Rosella Sittich fällt von der Stange

Diskutiere Rosella Sittich fällt von der Stange im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, es geht einen Vogel meiner Oma - meine sind alle wohlauf. Unser Strolchi ist ein Rosalla, wird im Sommer nun stolze 16 Jahre alt und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Hallo,

es geht einen Vogel meiner Oma - meine sind alle wohlauf.

Unser Strolchi ist ein Rosalla, wird im Sommer nun stolze 16 Jahre alt und sieht derzeit arg zerfleddert aus. Arzt sagt das es wohl am Alter liegt, die Federn werden mittlerweile richtig stumpf und glanzlos.

Nun ist gestern etwas schlimmes passiert: Ohne
Vorahnung ist er von der Stange auf den Boden gefallen, war dabei am Zettern und Kreischenund hat anschließend richtig wehleidige Töne von sich gegeben.

Klar, Vogelsezialisierten TA angerufen, direkt gefragt was wir tun sollen und ob wir kommen sollen...er meinte es sei für einen Rosella ein stolzes Alter, wir sollten es mit ein paar zusätzlichen Präperaten versuchen, das er sich vlt noch eine Weile hält. Dazu die Stangen tiefer setzen und mehr Sand auf den Boden verteilen, ggf. ein Handtuch darunter um den Sturz zu federn, sollte das nochmals passieren.

Er hatte sich während desTelefonats auch wieder einigermaßen gefangen, saß wieder auf der Stange, war aber sehr ruhig.

Die Frage ist jetzt nur: Quält er sich damit? Wäre es sinnvoll ihn erlösen zu lassen? Kennt sich damit irgendjemand evtl aus? Laut TA ist er bereits über die Lebensspanne der meisten Vögel drüber hinweg und es sei absehbar das er irgendwann ganz von der Stange kippt :(
 
26.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

ich finde es seltsam, dass ein vogelkundiger Tierarzt den Vogel noch nicht einmal sehen möchte...:eusa_think:

Es könnte ein Schlaganfall gewesen sein, aber das ist reine Spekulation, genauso können etliche andere Ursachen in Frage kommen-und je nach Ursache kann der Vogel natürlich auch leiden. :(

Ich würde da auf jeden Fall eine zweite Meinung von einem anderen vogelkundigen Tierarzt einholen.
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Er wollte alles so genau wie möglich wissen, meinte aber das die Hoffnung da nicht mehr sehr groß sei und man nochmals abwarten solle.

Er frisst heute wieder, singt, hockt aber nach wie vor auf den unteren Stangen. Soweit scheint alles okay...aber leider weiß ich das Vögel ihren Zustand gut überspielen können. Wäre es also doch sinnvoll nochmals zum TA zu fahren?
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Würde ich auf jeden Fall machen, jedenfalls, wenn es noch mal vorkommt.

Man kann doch nicht,ohne den Vogel gesehen zu haben, einfach alles aufs Alter schieben und sagen, da kann man eh nichts mehr machen -was ist, wenn er Schmerzen hat , dann bräuchte er ein Schmerzmittel oder müsste erlöst werden.

Aber einfach raten, abzuwarten und zu gucken,was passiert...*kopfschüttel*
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Patze,

war der Tierarzt wirklich vogelkundig? Kann ich mir kaum vorstellen, denn einen solchen Blödsinn habe ich noch nicht gehört. Sorry, aber eine solche Aussage macht mich richtig wütend.

Zu diesem TA würde ich nicht mehr gehen, denn mit dieser Meinung wird er den Vogel wohl kaum richtig untersuchen. Die Liste der vogelkundigen TÄe kennst Du, oder möchtest Du den Link haben?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Zur Lebenserwartung: http://www.sittich-info.de/?/sittiche/prachtrosella.html

...bis zu 30 Jahren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Danke. Haben für morgen einen Termin gemacht (die Liste kannte ichnoch, hatte sie direkt abgespeichtert - nur meine Oma wohnt etwas weiter von mir weg und wusste nicht wer sich wirklich auskennt).

Wow, doch noch so alt? Das ist ja der Hammer, da wäre der TA aber weit von entfernt gewesen. :shock:

Oh man, hätte sie mich mal früher angerufen, als sich auf dei Aussage eines anderen TA´s zu verlassen, er kenne sich besser aus...

Danken euch herzlichst!
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Super, ich hoffe, dem Kleinen kann geholfen werden und er darf noch viele schöne Jahre verleben ! :)

Zum Alter, diese Angaben von 25 bis manchmal 30 Jahren gibt es auch bei Nymphen , aber das sind Maximalangaben , ungefähr so, wie Menschen ja auch 120 werden können. ;) Als errechneter Durchschnittswert wird bei Nymphen z.B. ein Alter von 15 Jahren angenommen, manche werden viel älter, viele sterben aber auch früher.

16 Jahre ist für Grosssittiche heutzutage auf jeden Fall schon ein fortgeschrittenes Alter. Aber das heisst nicht, dass nichts mehr zu machen wäre , oft sind es behandelbare Krakheiten, und die Vögel leben danach noch munter weiter -und ein wirklich hohes Alter ist eben nie ausgeschlossen. :D
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Soooo, also der arme Kerl kommt wohl wirklich etwas in die Jahre. Soweit okay und stabil zur Vorsicht bekommt er aber noch eine kleine Dosis Metacam (0,1ml), und sie sagt auch das 16 Jahre schon ein hohes Alter sind - meinte aber sie gehen selten über die 20 Jahresgrenze. Wie du auch schon sagtest.

Der kleine Kerl bekommt nun erst mal wieder mehr Obst und Gemüse, er ist etwas faul geworden und hat etwas Speck angesetzt - wobei man sagen muss, das er mittlerweile Probleme beim Fliegen hat. Er kann nicht mehr viel fliegen ohne sich dabei einen abzuhecheln. Liegt aber auch am Alter, fing schon vor einigen Jahren an, wurde damals shcon untersucht. Dafür klettert er wie ein Weltmeister.

Zwischendurch könne man ihm verdünnten Babyfruchtsaft anbieten, da der auch Vitamine enthält - oder eben Vitamintrofen - kennt sich da wer aus? Mit Säften hab ich bisher noch nie gehört. :eusa_eh:
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Patze,

ich finde es ganz toll, dass Ihr direkt heute bei einer vogelkundigen Tierärztin wart ! :clap:

Zuckerfreie Fruchtsäfte kann man verdünnt geben, aber besser fände ich dann ein kombiniertes Vitamin-Mineralstoffpräparat in Pulverform, z.B.Korvimin oder Prime. Da ist alles drin, was ein Vogel benötigt.

Prime bekommt man auch in gut sortierten Zoofachgeschäften, z.B.Fressnapf,da sehe ich es immer.

Findet Ihr, dass er durch das Schmerzmittel (Metacam) munterer geworden ist ? Denn wenn ja,wäre das ein Anzeichen dafür,dass er tatsächlich Schmerzen hatte.

Auf jeden Fall habt Ihr super reagiert ! :D
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Munter war er schon vor dem Besuch wieder, also geändert hat sich nicht viel, außer das er sehr beleidigt war, wie mir geschildert wurde.

Nach Prime werden wir mal gucken, gibt es sowas auch bei Fressnapf oder Raiffeisen? Das wäre da hinten so in der Nähe.

Danke euch zumindest für die Auskunft. Sonst hätten wir echt doof dagestanden :?
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Huhu,

wie gesagt, im Fressnapf müsste es das geben - Raiffeisenmarkt weiß ich nicht. :eusa_think:
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Gut, habs weitergeleistet, meine Oma wird mal gucken. Danke dir.
 
C

colognetim

Registriert seit
09.09.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

da mein Rosella genau die gleichen Symptome hat, wollte ich mal fragen, was der Tierarzt denn genau zu den Ursachen gesagt hat?
Und was genau das war?
Ein Herz- oder Schlaganfall?

Gruß Colognetim
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

da mein Rosella genau die gleichen Symptome hat, wollte ich mal fragen, was der Tierarzt denn genau zu den Ursachen gesagt hat?
Und was genau das war?
Ein Herz- oder Schlaganfall?

Gruß Colognetim
Hallo,

warum wartest Du ab, ob Du hier eine Antwort bekommst ? Wir sind hier alle keine Tierärzte und können nur unterstützend Ratschläge geben.

Wenn Vögel erst einmal deutliche Krankheitssymptome zeigen, ist es allerhöchste Zeit, mit ihnen zu einem wirklich vogelkundigen Tierarzt zu fahren, denn es ist dann meistens schon 5 vor 12, da sie als Beutetiere Meister im Verbergen von Krankheitssymptomen sind.

Vogelkundige Tierärzte findest Du in dieser Liste . Bitte warte nicht mehr lange auf Antworten in Foren, sondern geh´sofort morgen mit Deinem Rosella zu einem Vogelspezialisten, bestimmt ist auch einer bei Dir in mit dem Auto erreichbarer Nähe.
 
C

colognetim

Registriert seit
09.09.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hi,

sorry mein Fehler.
Also mittlerweile gibt es meinen Rosella auch nicht mehr.
Eigentlich sollte da hatte stehen, also er hatte die gleichen Symptome und mich
würde halt mal interessieren, woran das lag.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rosella Sittich fällt von der Stange

Rosella Sittich fällt von der Stange - Ähnliche Themen

  • Singsittiche und Rosella

    Singsittiche und Rosella: Hallo, brauche dringend euren Rat. Ich habe schon 3 Singsittiche (alles Hähne) bei mir wohnen . Alles ist harmonisch und alle fühlen sich wohl...
  • Brauche dringend eure hilfe!

    Brauche dringend eure hilfe!: Hallo, ich habe mir vorgestern nach langer bedenkzeit nun doch einen Rosellasittich (Prachtrosella) zugelegt. ich weiß einfach nicht was ich...
  • Rosella humpelt leicht

    Rosella humpelt leicht: hallo, ich habe eine Frage bezüglich meines 5 jährigen Rosellas. Mir ist aufgefallen das er beim Laufen ein wenig am rechten Fuß humpelt. Der Fuß...
  • Aufzucht von jungen Rosella

    Aufzucht von jungen Rosella: Hallo liebe Vogelfreunde, ich habe ein Problem. Wir haben seit einiger Zeit einen jungen Prachtrosella. Er ist seit ca. 5 Tagen aus seinem...
  • Rosella Nachwuchs???

    Rosella Nachwuchs???: Hallo, halte seit ca. Monaten 2 Rosellasittiche. Habe sie im Zoogeschäft gekauft und mir wurde gesagt es seien 2 Männchen. Jez scheint es so als...
  • Rosella Nachwuchs??? - Ähnliche Themen

  • Singsittiche und Rosella

    Singsittiche und Rosella: Hallo, brauche dringend euren Rat. Ich habe schon 3 Singsittiche (alles Hähne) bei mir wohnen . Alles ist harmonisch und alle fühlen sich wohl...
  • Brauche dringend eure hilfe!

    Brauche dringend eure hilfe!: Hallo, ich habe mir vorgestern nach langer bedenkzeit nun doch einen Rosellasittich (Prachtrosella) zugelegt. ich weiß einfach nicht was ich...
  • Rosella humpelt leicht

    Rosella humpelt leicht: hallo, ich habe eine Frage bezüglich meines 5 jährigen Rosellas. Mir ist aufgefallen das er beim Laufen ein wenig am rechten Fuß humpelt. Der Fuß...
  • Aufzucht von jungen Rosella

    Aufzucht von jungen Rosella: Hallo liebe Vogelfreunde, ich habe ein Problem. Wir haben seit einiger Zeit einen jungen Prachtrosella. Er ist seit ca. 5 Tagen aus seinem...
  • Rosella Nachwuchs???

    Rosella Nachwuchs???: Hallo, halte seit ca. Monaten 2 Rosellasittiche. Habe sie im Zoogeschäft gekauft und mir wurde gesagt es seien 2 Männchen. Jez scheint es so als...