Hilfe! Mutter hat vor drei Tagen geworfen, jetzt ist sie tot

Diskutiere Hilfe! Mutter hat vor drei Tagen geworfen, jetzt ist sie tot im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, wir haben die Wärmelampe so aufgehangen, dass max. 30° C erreicht werden. So stand es im Buch und so hat es auch die Tierärztin empfohlen...
M

MartininNot

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

wir haben die Wärmelampe so aufgehangen, dass max. 30° C erreicht werden. So stand es im Buch und so hat es auch die Tierärztin empfohlen. Darauf achten wir ganz besonders, weil es ja wegen der -wie ich finde extremen- Wetteränderung seit Montag viel wärmer im Haus wird.

Leider ist uns
das zweite der drei vorgestern Morgen gestorben. Man konnte über den Tag erkennen, wie es immer weniger wurde und regelrecht einging. Zwar trank es noch, das aber nur widerwillig.

Bis gestern sah das dritte gut aus, aber seit heute Morgen beginnt es sich auch zum Schlechten zu verändern. Der Körper fällt zusehends in sich zusammen.

Was wir dabei beobachtet haben ist, dass die beiden sich gerade jetzt in einer Wachstumsphase befanden/befinden. Man kann zusehen, wie die Ohren, die Zähne, das Haar und der Kopf wachsen und sich außerdem die Augen entwickeln.

Ich nehme einfach an, dass selbst die Aufzuchtmilch bei häufigerer Fütterung (alle vier Stunden) nicht ausreicht, um den Bedarf für die Wachstumsphasen zu decken. Anders kann ich mir nicht erklären, warum der Kopf so einen Schub macht, der Körper aber verfällt.

Wir hoffen weiter, dass es wenigstens das eine schafft. Es sieht aber leider nicht danach aus.
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Was du sagst, hört sich fast nach Austrocknen an - besser wäre es, das Kleine auf eine abgedeckte Wärmflasche zu verfrachten, und die Rotlichtlampe wegzulassen.
 
_Hasi__

_Hasi__

Dabei seit
25.02.2010
Beiträge
1.825
Reaktionen
0
Also ich würde auch eine Wärmflasche nehmen!
Dann kann das kleine die Wärme besser aufnehmen?!
 
Sternchen*

Sternchen*

Dabei seit
22.02.2009
Beiträge
1.046
Reaktionen
0
Wie lange ist die Rotlichtlampe immer an ?
Zu lange sollte sie auch nicht an sein,aber etwas halt.
Wärmflasche ist eine gute Idee,dann aber bitte ein Handtuch oder
ähnliches drauflegen, damit sich das kleine nicht verbrennt.

Lg ;)
 
lexy1994

lexy1994

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
ich finde es klasse dass ihr es wenigstens versucht. Auch wenn es nicht klappen würde, ihr habt es probiert.
Trotzdem wünsche ich euch glück dass wenigstens das eine überlebt.
 
M

MartininNot

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Die Lampe ist aus, die Kiste weg gepackt. Es ist heute Morgen gestorben.

Es hat nicht sollen sein!
 
Ika

Ika

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
2.051
Reaktionen
0
Ach je, mein Beileid!
 
Feenparadies

Feenparadies

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich finde es super von Dir, dass du dich so um die Zwerge gekümmert hast und dass du deiner Frau so einige Stunden mit den Baby´s schenken konntest auch wenn sie es nicht geschafft haben, hatten sie denk ich schöne Tage bei Euch...

Mein Beileid und hoffe ,die Süssen sind gut über die Regenbogenbrücke gekommen...:022:
 
M

MartininNot

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wisst Ihr, das Dumme ist, die Kleinen fehlen uns.........aber so richtig. Gerade für mich als Mann, der sonst weniger damit zu tun hat, ist schließlich das Hobby meiner Frau. Ich kann mir die derbsten Horrorfilme anschauen und schlafe danach wunderbar. Aber ich habe jetzt mehrere Tage von den Kleinen geträumt. Miese Träume! Und ich habe noch immer das Gefühl in den Händen, sie zu halten und zu spüren.

Ich würde mich selbst ja für verrückt erklären, aber meiner Frau geht es genau so.

Man bindet sich viel zu schnell an ein so kleines, bedürftiges Tier. Und das wohl mit allen Sinnen.

Im Nachhinein betrachtet haben wir tatsächlich einen Fehler gemacht mit der Wärmelampe. Ich mache mir Vorwürfe. Aber wir haben dem Ratgeber und der Tierärztin vertraut. Wir geben uns halt selbst die Schuld.......Aus Erfahrung wird man klug!

Ich würde jetzt jedem dazu raten, Wärmelampen wegzulassen.

Was macht denn die Häsin? Sie kommt zweimal am Tag ins Nest und säugt die Jungen. Für den Rest sorgt das Nistmaterial, so denke ich. Egal, ob die Tage kälter oder wärmer sind.

Aber hinterher ist man immer schlauer.
 
Sternchen*

Sternchen*

Dabei seit
22.02.2009
Beiträge
1.046
Reaktionen
0
Das ist traurig und wirklich schade :(
Aber ihr solltet euch wirklich nicht die Schuld geben, und auch nicht den anderen ,der
Tierärztin usw.. Sie konnte auch nichts dafür, es waren Tipps die die Überlebenschance verbessern können, aber nicht müssen.
Ihr habt echt alles getan was ihr konntet ,es gibt wirklich keinen Grund das
ihr euch die Schuld geben müsst.
Es ist ziemlich schwer Kaninchenbabys aufzuziehen,vorallem wenn die Mutter
schon so früh gestorben ist. In der freien Natur wären die beiden vermutlich schon
nach wenigen Stunden gestorben.Vielleicht waren sie auch krank oder einfach nur zu schwach ohne Mutter .Das kommt nicht selten vor.
Dass mit der Wärmelampe wird nicht der Grund des Todes gewesen sein,
klar sie sollte nicht 24 h an sein und nicht 10 cm vor dem Nest stehen,
aber das allein finde ich ,ist nicht der Grund das es gestorben ist.
Die kleinen hatten ohne Mutter nicht genug Kraft,aber jetzt ruhen sie ...
Seid zufrieden mit euch das ihr es versucht habt,die kleinen werden es euch
danken dass sie von euch so gut umsorgt worden sind.

Lg :059:
 
Ika

Ika

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
2.051
Reaktionen
0
Das sehe ich auch so. Ihr habt doch alles getan, was ihr konntet. Ich hab noch nie Häschen aufgezogen, aber immer wieder von so traurigen Geschichten gelesen. Dir die Schuld zu geben, ist das Letzte, was ihr tun solltet. Den Kleinen geht es jetzt gut. Dass ihr traurig seid, versteht hier wahrscheinlich aber auch jeder...
 
Selii__

Selii__

Dabei seit
25.06.2009
Beiträge
2.775
Reaktionen
0
Tut mir echt leid.
Aber ihr habt wenigstens versucht, und das fand ich klasse von euch
 
lexy1994

lexy1994

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
schade dass es nicht geklappt hat. Aber ich finde es einfach super dass du es wenigstens probiert hast. Seht es positiv, jetzt könnt ihr eure Erfahrung an andere weitergeben, und sie vor dem gleichen Fehler bewaren, oder es nächstes mal besser machen.;)
 
M

MartininNot

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
schade dass es nicht geklappt hat. Aber ich finde es einfach super dass du es wenigstens probiert hast. Seht es positiv, jetzt könnt ihr eure Erfahrung an andere weitergeben, und sie vor dem gleichen Fehler bewaren, oder es nächstes mal besser machen.;)
So sehe ich das jetzt auch.

Mir ist nur Folgendes aufgefallen:

Wenn eines unserer Hühner ein Problem hat (Gott sei Dank sterben die alle an Altersschwäche), dann hätte ich kein Problem damit die Axt zu nehmen und es zu erlösen.

Aber bei einem so kleinem hilflosen "Wesen" werden bei mir als Mann Gefühle geweckt........ist schon irre, was ein so eine Nacktmulle bewirken kann.:uups:

To be closed!
 
malu.

malu.

Dabei seit
29.12.2009
Beiträge
369
Reaktionen
0
Ich finde es auch schade, das es nicht geklappt hat.
Aber ihr habt es wenigstens versucht und das ist die hauptsache!

Liebe Grüße
 
Thema:

Hilfe! Mutter hat vor drei Tagen geworfen, jetzt ist sie tot

Hilfe! Mutter hat vor drei Tagen geworfen, jetzt ist sie tot - Ähnliche Themen

  • Hilfe, ich bin Mutter geworden!

    Hilfe, ich bin Mutter geworden!: Hallo, Meine meine Kleine hat heute Vormittag Zwergkaninchen geschmissen (Wie viele kan ich noch nicht sagen aber mind. 5) Wie muss ich mich...
  • Mutter gestorben, Babys alleine | Hilfe!

    Mutter gestorben, Babys alleine | Hilfe!: Hallöchen! Wir haben einen schwarzen Deutschen Riesen zu Hause gehabt. Die hat jetzt vor ca. 1 Woche 8 Junge bekommen. Vor 2 tagen ist sie aber...
  • BITTE UM HILFE! Mutter bei Geburt gestorben. Was nun?

    BITTE UM HILFE! Mutter bei Geburt gestorben. Was nun?: Hallo liebe Tierfreunde, folgendes: Diese Nacht hat mein Hase ein Baby zur Welt gebracht ist dabei jedoch gestorben. Nun haben wir ein kleines...
  • Hilfe! Mutter oder Babys haben Blut im Urin

    Hilfe! Mutter oder Babys haben Blut im Urin: Hallo Ich habe eine kaninchendame und sie hat 5 Babys...Habe vorhin gesehen,dass Der Urin verfärbt ist. Ich bin mir nicht sicher von wem es...
  • Rhodedendron

    Rhodedendron: Ich hab ne großes Problem und zwar hat eins von meinen Kaninchen an einem Rhodedendron blatt was gelb ist geknabbert das hatte er schon mal...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe, ich bin Mutter geworden!

    Hilfe, ich bin Mutter geworden!: Hallo, Meine meine Kleine hat heute Vormittag Zwergkaninchen geschmissen (Wie viele kan ich noch nicht sagen aber mind. 5) Wie muss ich mich...
  • Mutter gestorben, Babys alleine | Hilfe!

    Mutter gestorben, Babys alleine | Hilfe!: Hallöchen! Wir haben einen schwarzen Deutschen Riesen zu Hause gehabt. Die hat jetzt vor ca. 1 Woche 8 Junge bekommen. Vor 2 tagen ist sie aber...
  • BITTE UM HILFE! Mutter bei Geburt gestorben. Was nun?

    BITTE UM HILFE! Mutter bei Geburt gestorben. Was nun?: Hallo liebe Tierfreunde, folgendes: Diese Nacht hat mein Hase ein Baby zur Welt gebracht ist dabei jedoch gestorben. Nun haben wir ein kleines...
  • Hilfe! Mutter oder Babys haben Blut im Urin

    Hilfe! Mutter oder Babys haben Blut im Urin: Hallo Ich habe eine kaninchendame und sie hat 5 Babys...Habe vorhin gesehen,dass Der Urin verfärbt ist. Ich bin mir nicht sicher von wem es...
  • Rhodedendron

    Rhodedendron: Ich hab ne großes Problem und zwar hat eins von meinen Kaninchen an einem Rhodedendron blatt was gelb ist geknabbert das hatte er schon mal...