Innen-/Außenhaltung

Diskutiere Innen-/Außenhaltung im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo ihr Lieben, wir wollen uns demnächst 2 Meerlis holen.:D Zuerst haben wir gedacht, sie nur draußen zu lassen, auch im Winter. Haben einen...
J

Jassi04

Registriert seit
28.05.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

wir wollen uns demnächst 2 Meerlis holen.:D
Zuerst haben wir gedacht, sie nur draußen zu lassen, auch im Winter.
Haben einen "Kaninchenstall" 120x60cm und ein Freigehege, wo sie dann im Sommer immer sausen dürfen.
Nun steht der Stall Wind- und Sonnengeschützt auf der Terrasse, aber
so richtig vorstellen kann ich es mir nicht, das die beiden dann bei -15°C so wirklich glücklich sind (würde den Stall mit Styropor dämmen etc. und viel Heu reintun). Aber sie würden uns ja dann sicher nicht sooooo oft zu Gesicht bekommen, wie im Sommer. Jetzt haben wir uns überlegt, sie vielleicht Ende September doch reinzutun, in einen gr0ßen Käfig, hab einen schönen großen gefunden (150x70 cm) und sobald es wärmer draußen wird, sie dann wieder in den Stall zu tun.
Dann wären sie hier bei uns im Wohnzimmer.
Macht das von euch noch jemand so?
Sind diese Pellets, die es jetzt statt dem Streu gibt wirklich so staub- und geruchsarm?
Wieviel davon brauch ich ca. bei dieser Größe v. Stall und wo kauft ihr sie?
Oder was nehmt ihr her , könnte man evtl. auch Rindenmulch nehmen?

Lg
Jassi
 
31.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.228
Reaktionen
158
Hallo erstmal! Herzlich willkommen, schön dass ihr euch vorher informieren wollt.

Ganzjährige Außenhaltung ist so nicht möglich. Dazu brauchen sie einen groß genugen Innenbereich, damit sie sich warmlaufen können und der muss auch notfalls beheizt werden können, nicht nur isoliert sein.

Außerdem müssen es mehr Tiere sein, 2 Tiere können sich wenn richtig kalt wird nicht gegenseitig wärmen und geben auch nicht genügend Körperwärme ab, dass es im Innenstall wärmer wird.

Es gibt hier schon ein paar Threads zum Thema Außenhaltung, da könnt ihr euch schon einmal durchlesen.

Außerdem ist der Käfig ohne Auslauf viel zu klein und auch noch als Kaninchenkäfig deklariert, die ja noch mehr Platz brauchen als Meerlis. Leider sind nahezu alle in Zoohandlungen erhältliche Käfige viel zu klein.

Man rechnet zwar bei Gruppenhaltung bei Meerschweinchen nur eine Fläche von 0,5 m² pro Tier, aber dass heißt nicht, dass für 2 Tiere ein Käfig mit 100 x 50 cm ausreichend wäre.

Die Käfiglänge sollte mindestens 140 cm sein, je mehr desto besser, bei einer Tiefe von mindestens 70 cm, damit die Tiere auch schön viel Platz zum Laufen haben.

Edit: Sorry, habe das mit dem Käfig für drinnen glatt überlesen. Ja, der wäre groß genug. Leider habe ich keine Erfahrung mit Pellets, kauft halt ein paar Päckchen, dann habt ihr gleich welche auf Vorrat und einfach ausprobieren. Aber Vorsicht, nicht alle Pellets sind so gut geeignet, bei manchen kann es zu wunden Füßchen kommen, habe ich jedenfalls schon gehört. Pellets bekommt man in Zoohandlungen, beim Dehner oder Fressnapf oder online übers Internet.

Hier zwei Threads zum Thema Einstreu:

https://www.tierforum.de/t90393-ich-bin-auf-der-suche-nach-dem-perfektem-einstreu.html

https://www.tierforum.de/t78879-meeri-einstreu-fragen.html
 
Zuletzt bearbeitet:
P

petit_lapin95

Registriert seit
09.05.2010
Beiträge
66
Reaktionen
0
Offensichtlich wissen Einige immer noch nicht richtig Bescheid, ob man die Tiere auch im Winter draußen lassen kann, oder nicht. Die Antwort lautet: Ja kann man!
Hitze macht Meerschweinchen mehr aus als Kälte und mit der richtigen Einrichtung und Stallisolierung (mit Styropor), ist es durchaus möglich die Tiere auch im Winter bei Minusgraden draußen zu lassen. Rindenmulch eignet sich eher weniger, an deiner Stelle würde ich, wie viele andere Meerschweinchenbesitzer grundsätzlich Kleintierstreu verwenden. Das Einstreu hat eine große Saugkraft und mindert auch den Geruch.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.228
Reaktionen
158
@petit lapin95: Ich sage ja nicht dass Außenhaltung nicht möglich ist, sondern dass es so nicht möglich ist, nicht bei der Käfiggröße mit nur 2 Tieren, Heizmöglichkeit sollte meiner Ansicht notfalls schon gegeben sein, weil es ja auch schon -20° und mehr gegeben hat.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
mit zwei tieren in so einem Kaninchenstall gehts eben gar nicht - ich würde sie da auch nicht über sommer jede nacht drin einsperren.

Du brauchst auch für den Sommer ein vernünftig großes, gegen raubtiere abgesichertes gehege, in dem der kleine Stall nur als Schlafhaus geeignet ist, weil sie sich auch in der überangszeit warm laufen müssen.

für den Winter wäre der käfig ok. So als Minimalanforderung, aber schöner wäre auch hier ein gehege von 2qm oder mehr - und sie fühlen sich auch sehr viel wohler, wenn es drei oder vier meerschweinchen sein dürfen, zwei sind einfach nicht halb so glücklich wie eine kleine gruppe.

ich finde es echt toll, dass du dich vorher informierst, aber denk doch mal drüber nach, gleich mit einer richtig tollen optimalen haltung anzufangen, als mit so einer Notlösung im hasslichen gitterkäfig.
 
Mütze

Mütze

Registriert seit
07.03.2009
Beiträge
390
Reaktionen
0
hey, ich weiß das Thema ist shon alt, aber ich wollte nicht noch ein Thema eröffenen ;)
also: ich bin (mal wieder) am überlegen, ob ich meine 3 (dann 4) Meeriis nicht lieber außen halte.
Momentan leben sie zu dritt auf 1,44qm (1,80 x 0,80m) ... was ich persönlich noch iwie zu wenig finde. Draußen (im schuppen mit großem fenster) hätten sie dann wohl so um die 4-5qm platz.
das mit dem isolieren und so weiß ich ja... aber ich hab keine ahnung ob ich das jetzt mache soll oder nicht. denke es wäre für die schweine dann wohl besser, da sie mehr platz hätten, und ich in meinem kleinen schlafzimmer ja auch..

Was meint ihr dazu??
Hat jemand vllt Erfahrung mit "Schuppenhaltung"???

ggglg Mütze
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
1. Der Schuppen müsste so abgesichert werden, dass keine Mäuse Ratten marder etc. rein kommen, das wird einiges an Arbeit machen und Kosten verursachen

2. im Winter brauchen sie eine Temperatur über 5 Grad plus, das wirst Du mit Isolieren nciht erreichen, es muss also eine Heizung eingebaut werden, die entsprechende Stromkosten nach sich zieht.

3. Du musst gerade wenn es nicht so warm ist JEDEN TAG MISTEN, doppelt bis drei mal so viel gemüse füttern und dabei besonders auf den Vitamingehalt achten, und insbesondere wenn es kalt ist jeden Tag mindestens eine Stunde beobachten ob alles ok ist


Also die Haltung kostet drastisch mehr. das Gehege bauen wird richtig übel teuer, mehrere hundert Euro müssen schon sein, und eigentlich sind vier Stück für Außenhaltung immer noch zu wenige.
 
Mütze

Mütze

Registriert seit
07.03.2009
Beiträge
390
Reaktionen
0
ok. danke für die schnelle antwort. Dann werden sie wohl doch noch drinnen bleiben. vllt fällt mir ja noch was anderes ein, wodurch sie mehr platz haben.
glg Mütze
 
Thema:

Innen-/Außenhaltung

Innen-/Außenhaltung - Ähnliche Themen

  • Aussenhaltung überhaupt möglich?

    Aussenhaltung überhaupt möglich?: Hallo zusammen! Mit Erstaunen habe ich gerade festgestellt, dass mein letzter Beitrag hier im Forum aus dem Jahr 2010 stammt 😳...mein letzter...
  • Gartenhaus für ganzjährige Außenhaltung

    Gartenhaus für ganzjährige Außenhaltung: Hallo, ich bräuchte nochmal euren Rat. In diesem Jahr sollen nun endlich wieder Meerschweinchen bei uns einziehen. Ich und mein Mann sind uns...
  • Von Innenhaltung in Außenhaltung?

    Von Innenhaltung in Außenhaltung?: Hallo zusammen, Ich bin am überlegen, ob ich meine beiden Meerschweinchen von Innenhaltung in Außenhaltung umquartieren soll weil ich so...
  • Reine Bockgruppe in Außenhaltung

    Reine Bockgruppe in Außenhaltung: Hallo zusammen! Ich hab so eine ähnliche Frage hier schon mal gestellt, ich wollte jetzt nur nochmal konkret nachfragen. Das ganze Vorhaben liegt...
  • Von Innen-nach außenhaltung..wie am besten darn gewöhnen?

    Von Innen-nach außenhaltung..wie am besten darn gewöhnen?: Hallo, ich habe ja 2 Meerschweinchen (Frieder und Jule) und die habe ich zusammen seit Mai letzten Jahres,sie wohnten die ganze Zeit in...
  • Von Innen-nach außenhaltung..wie am besten darn gewöhnen? - Ähnliche Themen

  • Aussenhaltung überhaupt möglich?

    Aussenhaltung überhaupt möglich?: Hallo zusammen! Mit Erstaunen habe ich gerade festgestellt, dass mein letzter Beitrag hier im Forum aus dem Jahr 2010 stammt 😳...mein letzter...
  • Gartenhaus für ganzjährige Außenhaltung

    Gartenhaus für ganzjährige Außenhaltung: Hallo, ich bräuchte nochmal euren Rat. In diesem Jahr sollen nun endlich wieder Meerschweinchen bei uns einziehen. Ich und mein Mann sind uns...
  • Von Innenhaltung in Außenhaltung?

    Von Innenhaltung in Außenhaltung?: Hallo zusammen, Ich bin am überlegen, ob ich meine beiden Meerschweinchen von Innenhaltung in Außenhaltung umquartieren soll weil ich so...
  • Reine Bockgruppe in Außenhaltung

    Reine Bockgruppe in Außenhaltung: Hallo zusammen! Ich hab so eine ähnliche Frage hier schon mal gestellt, ich wollte jetzt nur nochmal konkret nachfragen. Das ganze Vorhaben liegt...
  • Von Innen-nach außenhaltung..wie am besten darn gewöhnen?

    Von Innen-nach außenhaltung..wie am besten darn gewöhnen?: Hallo, ich habe ja 2 Meerschweinchen (Frieder und Jule) und die habe ich zusammen seit Mai letzten Jahres,sie wohnten die ganze Zeit in...