[Farbmäuse] Trauern Mäuse?

Diskutiere [Farbmäuse] Trauern Mäuse? im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Vor zwei Tagen mussten wir unsere Mäuse-Mama wegen eines Tumors einschläfern lassen.:( Wir firsthaben sie einen Tag vorher in die Transportbox...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
952
Reaktionen
0
Vor zwei Tagen mussten wir unsere Mäuse-Mama wegen eines Tumors einschläfern lassen.:(
Wir
haben sie einen Tag vorher in die Transportbox gesetzt. Seit diesem Zeitpunkt wird das Futter von den anderen Mäusen (noch 4) kaum angerührt und man sieht sie fast gar nicht mehr.
Habt ihr ähnliches bei euren Mäusen beobachtet?
 
02.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: [Farbmäuse] Trauern Mäuse? . Dort wird jeder fündig!
A

Angelus Noctis

Registriert seit
08.01.2006
Beiträge
502
Reaktionen
0
Ich denke nicht, daß sie trauern. Ich denke eher, daß sie sie vermissen. Der Reaktion nach war sie wohl die Chefin im Rudel und ist überall vorneweg.
Deshalb finde ich es für die Mäuse auch schön, wenn sie einen eingeschläferten Artgenossen nochmal sehen. Sie wissen dann, daß er/sie nicht mehr da ist.
Meine kümmern sich manchmal echt rührend um ihre Artgenossen, während sie einschlafen (meine werden zu Hause, nicht in der Praxis eingeschläfert). So verstehen die anderen einfach besser, daß das Tier nicht wiederkommt. Sie wissen, daß es tot ist.

Und zur Überschrift: Ja, auch Mäuse trauern, manche mehr, manche weniger.


Angelus
 
Lola-Kracky

Lola-Kracky

Registriert seit
29.01.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
Ich persöhnlich nicht, aber meine Freundin!!
ERst mal herzliches Beileid!!
Wie viel essen sie pro Tag?
Hauptsache sie essen noch!
die von meiner Freundin haben NICHTS mehr gegessen!!
Gib den Mäusen etwas besonderes zu essen, versuche neue Sachen im Käfig reinzustellen (dann können sie erkunden und an etwas anderes Denken)! Geh auch am besten mit den zum TA der wird dir Tipps geben und sie noch mal untersuchen! es kann sein das die Mäuse dann krank werden!!!
Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!
Viel Glück!!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ich denke durchaus auch, dass Mäuse trauern... Wie Angelus schon sagte - die einen mehr, die anderen weniger.
Wahrscheinlich kommt es auch auf die Rudelstruktur und die Rudelgröße an...

Als wir damals nur 4 Mäuschen hatten und unsere Seven recht überraschend starb, hat ihre Zwillingsschwester Nine total getrauert. Sie hat Seven überall gesucht, sie hat auf Sevens Lieblingsplatz geschlafen...
Dummerweise wurde sie dann von den beiden anderen Mäuschen plötzlich auch gemobbt (offenbar war Seven die Rudelchefin gewesen, obwohl man ihr das nie angemerkt hatte, sie war zu allen Mäuschen immer superlieb....).
Einen Monat später ist Nine dann ihrer Schwester über die Regenbogenbrücke gefolgt... obwohl wir zwischenzeitlich 5 neue Mäuschen dazuvergesellschaftet hatten und das Mobbing der beiden anderen Mäuschen längst Geschichte war...
Gut, damals waren wir noch Mäuseneulinge, aber wir hatten an Nine keine Krankheitsanzeichen wie Abmagern, struppiges Fell, Atemgeräusche oder Ähnliches erkennen können... Am Alter kann´s mit 11 Monaten auch nicht gelegen haben...
Das ist für mich wirklich ein Fall (vielleicht ist es auch nur Einbildung), wo eine Maus wirklich richtig intensiv getrauert hat - Seven und Nine waren ein unzertrennliches Paar, die haben alles gemeinsam gemacht...

Die CaraMellis (das waren die "Mobbing-Mäuse") waren ebenfalls Schwestern und unzertrennlich - am Tag, als Cara eingeschläfert werden musste, ist Melli kurz vorher von allein friedlich eingeschlafen... da war´s allerdings Altersschwäche.... aber trotzdem ein unglaublicher Zufall...)

Nuja.... in Folge sind noch diverse Mäuse verstorben... Lisabeth hatte einen Vollschaden, nachdem ihre Schwester Lynn eingeschläfert werden musste.... Vorher superzutraulich (siehe mein Avatar - da ist Lisabeth freiwillig hingesprungen und hingeklettert, als ich die Käfigtür geöffnet habe), nach Lynns Tod nur noch total scheu und verstört....
Oder Kami... hat sich nie für ihre Tochter Hayat interessiert, aber als Hayat krank wurde, hat sie sich rührend gekümmert und ist nicht mehr von ihrer Seite gewichen... allerdings hat sie sich nach Hayats Tod verhalten wie immer...
Oder unser Charmeur Don... hat sich als Jungspund unsterblich in Oma Cini verliebt und sie betüddelt ohne Ende.... Nach Cinis Tod hat er sich gleich eine neue Geliebte gesucht ;)
Ansonsten konnten wir beobachten, dass sich die Mäuse wirklich rührend um kranke Artgenossen gekümmert haben und sie teilweise auch bekuschelt haben, bis sie für immer eingeschlafen waren...
Ob da auch noch die eine oder andere Maus dabei war, die getrauert hat, kann ich nicht sagen... So intensiv wie bei Seven bzw. Nine oder bei Lisabeth/Lynn war´s aber auf jeden Fall nicht mehr...

Sorry für den Roman.... da kamen gerade haufenweise Erinnerungen hoch...

LG, seven
 
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
363
Reaktionen
0
Hallo,

Ganz dolle beileid...

Wieso sollten Tiere nicht trauern?

Wir tun es doch auch...

Als mein Meerlis mal gestorben war,ist die beste Freundin von ihr nur 1 Monat später gegangen,auch wenns inzucht war,komischer Zufall.

Ebenso kanns bei Mausels passieren.

Lg
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Hm, so richtig starke Trauer habe ich bei meinen Mäusen noch nicht beobachten können. Klar haben sie die verstorbenden dann vermisst, vor allem die Mäuse, die mit der dann am meisten zusammen waren, aber sonst waren sie dann recht normal. Hatte aber außer am Anfang immer recht große Gruppen und denke, vielleicht liegt es auch daran.
 
Callie

Callie

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
422
Reaktionen
0
Als Piper&Sammy gestorben sind und nur noch Jacki übrig geblieben ist, hat er sie ganz schön vermisst, was ja verständlich war. Ich hab damals den "Fehler" gemacht nur drei Mäuse zu halten und nachdem die beiden anderen über die RBB gegangen waren, war er ganz einsam. Er hat sie überall gesucht, obwohl er anfangs gesehen hat, dass sie tot sind. Viell. hab ich aber auch nur den Eindruck gehabt, weil er insgesamt Mäusekameraden suchte. Er hat weniger gefressen und ist etwas schwächer geworden...aber sobald er in seine neue Family bei seiner neuen Besi kam, ist er nochmal aufgeblüht und hat dort noch ein paar schöne Monate verbracht.

Aber ich denke schon, dass auch Mäuse trauern...seven hat ja ein paar Beispiele genannt.
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
952
Reaktionen
0
Danke für eure Beiträge. Inzwischen hat sich die Situation etwas entschärft, es wird wieder mehr gefressen aber der Rest der Mäusebande (4) ist momentan sehr scheu und lässt sich kaum noch blicken, so dass sich auch die nötigen Gesundheitschecks als schwierig erweisen. Inzwischen steuern alle auf ihren ersten Geburtstag zu.
Wie alt sind eure Mäuse geworden?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

[Farbmäuse] Trauern Mäuse?

[Farbmäuse] Trauern Mäuse? - Ähnliche Themen

  • Farbmäuse zerstritten Wie soll ich sie nun halten?

    Farbmäuse zerstritten Wie soll ich sie nun halten?: Damit man meine Frage komplett versteh muss ich etwas ausholen. Ich bin bei einem Tierfachgeschäft als Praktikant zugange. Vor ein paar wochen...
  • Farbmaus Mama krank

    Farbmaus Mama krank: Hallo, ich bin hier ganz neu. Ich habe schon seit 5 Jahren Farbmäuse. Nun habe ich zwei neue Mäuse aufgenommen und die haben geworfen. Damit komme...
  • Mr. Nice gets sad being all alone

    Mr. Nice gets sad being all alone: Hey, ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Farbmausmännchen, welches ich gerne in artgerechte Haltung geben möchte, damit es Kumpanen zum...
  • Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!

    Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!: HAllo! Wie einige von euch ja schon mitbekommen haben, habe ich ja schon ein paar Problemchen mit meinen 2 kranken Mäuseweibchen und meiner...
  • Farbmäuse: Weibchen oder männchen?

    Farbmäuse: Weibchen oder männchen?: Hallo ihr lieben, ich bin heute neu beigetretten und wollte mich einmal vorstellen! Ich bin SchnaTiiLeiin und habe zwei Farbmäuse als Haustiere...
  • Farbmäuse: Weibchen oder männchen? - Ähnliche Themen

  • Farbmäuse zerstritten Wie soll ich sie nun halten?

    Farbmäuse zerstritten Wie soll ich sie nun halten?: Damit man meine Frage komplett versteh muss ich etwas ausholen. Ich bin bei einem Tierfachgeschäft als Praktikant zugange. Vor ein paar wochen...
  • Farbmaus Mama krank

    Farbmaus Mama krank: Hallo, ich bin hier ganz neu. Ich habe schon seit 5 Jahren Farbmäuse. Nun habe ich zwei neue Mäuse aufgenommen und die haben geworfen. Damit komme...
  • Mr. Nice gets sad being all alone

    Mr. Nice gets sad being all alone: Hey, ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Farbmausmännchen, welches ich gerne in artgerechte Haltung geben möchte, damit es Kumpanen zum...
  • Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!

    Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!: HAllo! Wie einige von euch ja schon mitbekommen haben, habe ich ja schon ein paar Problemchen mit meinen 2 kranken Mäuseweibchen und meiner...
  • Farbmäuse: Weibchen oder männchen?

    Farbmäuse: Weibchen oder männchen?: Hallo ihr lieben, ich bin heute neu beigetretten und wollte mich einmal vorstellen! Ich bin SchnaTiiLeiin und habe zwei Farbmäuse als Haustiere...