Welpe ist vom Bett gefallen.

Diskutiere Welpe ist vom Bett gefallen. im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hast du es schon mal bei Wölfen gesehen, dass einige wenige auf Erdhügeln, Felsen oder ähnlichem schlafen, während der Rest des Rudels eine Etage...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bella88

Bella88

Dabei seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
zum tierarzt zu fahren ist die beste idee! sicher ist sicher...
und: hunde gehören eigentlich auch nicht ins bett..
weil:
1. ich weiß ja nicht was das für eine rasse ist, aber auf dauer passt kein großer hund zu dir ins bett...und wie willst du ihm erklären: hey du bist jetzt zu groß, bleib unten!
2. du machst deine Position als "rudelführer" deutlicher, wenn du "über ihm" schläfst...wenn hunde auf dem fußboden liegen und du im bett/sofa etc. dann sehen sie, dass du größer und höher bist als sie. dann unterwerfen sie sich dir besser, was ja als erziehungsbedingung besser ist ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

wobei ich damit nicht sagen möchte, dass ich dich nicht verstehen kann...ich kuschel auch zu gerne mit meinem hund :D
Hast du es schon mal bei Wölfen gesehen, dass einige wenige auf Erdhügeln, Felsen oder ähnlichem schlafen, während der Rest des Rudels eine Etage tiefer auf dem Boden schläft? ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

@Pewee das hört sich nicht schlecht an, aber das Problem ist, er will ja nicht laufen. Hab ihn auch schon gestützt. Also ihm am Bauch festgehalten und dann läuft er auch, nur wenn er alleine laufen muss ( dann trägt er ja sein ganzes Gewicht alleine), fällt er wieder hin und fiept.
Du hast vielleicht einfach nur ein ganz guten Schauspieler
;) Er wird ja immerhin auch betüdelt, wenn er fiept und zeigt "Ich hab Aua!" ;)

Meiner ist auch so ein Exemplar. Allerdings habe ich sein Theater durchschaut. Er hatte mal eine Verletzung am Bein, humpelt wie ein Blöder. Obwohl er Medikamente bekam und eigentlich keine großen Schmerzen haben durfte. Kaum war er alleine im Garten und vom Frauchen keine Spur, rannte er wie bekloppt auf allen VIER Pfoten herum. Allerdings stopppte er sofort als er mich dann sah, senkte den Kopf, humpelte auf einmal wieder, hob die Pfote und fiepte. Ich meinte dann nur: "Verarschen kann ich mich alleine!" Drehte mich um und ging. Da kam er wieder auf allen VIER Beinen hinter mit her. :mrgreen: Schauspieler eben ;)
 
Escaflown

Escaflown

Dabei seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Blaue Flecken sind ja Kleine Prellungen. ;)
 
Misu

Misu

Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Du hast vielleicht einfach nur ein ganz guten Schauspieler Er wird ja immerhin auch betüdelt, wenn er fiept und zeigt "Ich hab Aua!"
Daran habe ich ehrlich gesagt auch schon gedacht. Vielleicht ist es auch so, aber vielleicht auch nicht. Man weiß ja nie.. xD

Meiner ist auch so ein Exemplar. Allerdings habe ich sein Theater durchschaut. Er hatte mal eine Verletzung am Bein, humpelt wie ein Blöder. Obwohl er Medikamente bekam und eigentlich keine großen Schmerzen haben durfte. Kaum war er alleine im Garten und vom Frauchen keine Spur, rannte er wie bekloppt auf allen VIER Pfoten herum. Allerdings stoppte er sofort als er mich dann sah, senkte den Kopf, humpelte auf einmal wieder, hob die Pfote und fiepte. Ich meinte dann nur: "Verarschen kann ich mich alleine!" Drehte mich um und ging. Da kam er wieder auf allen VIER Beinen hinter mit her. Schauspieler eben
Schlaues Kerlchen xD

Edit:
Oh.. da hab ich jetzt etwas dazu gelernt xD
 
silbermond

silbermond

Dabei seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
so einen hab ich auch zuhause.
aber wenn ich weiß dass die schmerzen nicht schlimm sind, dann beachte ich es nicht weiter und des thema ist gegessen.

da gabs mal eine situation als ich ihn noch mit in der arbeit hatte:
er hatte sich die kralle eingerissen und war teilweise auf nur 3 beinen gelaufen.
zu mittag hatte er es allerdings schon wieder vergessen und lief wieder normal. im büro angekommen wurde er sofort von meiner arbeitskollegin betütelt: "ach du armer, hast du aua?" und zack, fiel es ihm wieder ein und er lief wieder 3beinig :mrgreen:
 
Misu

Misu

Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
so einen hab ich auch zuhause.
aber wenn ich weiß dass die schmerzen nicht schlimm sind, dann beachte ich es nicht weiter und des thema ist gegessen.

da gabs mal eine situation als ich ihn noch mit in der arbeit hatte:
er hatte sich die kralle eingerissen und war teilweise auf nur 3 beinen gelaufen.
zu mittag hatte er es allerdings schon wieder vergessen und lief wieder normal. im büro angekommen wurde er sofort von meiner arbeitskollegin betütelt: "ach du armer, hast du aua?" und zack, fiel es ihm wieder ein und er lief wieder 3beinig :mrgreen:
Jaja.. Hunde sind echt schlau. Sie wissen, wie sie damit durchkommen, aber wie kann ich herausfinden, ob mein kleiner Kerl auch nur 'Schauspielert'?
 
Misu

Misu

Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja. Er hat auch gesagt, dass er etwas geschockt davon ist. Aber eigentlich sollte er nichts ernstes haben.
 
Kasary

Kasary

Dabei seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Off-Topic
Oh oh, Heikus... Ich dachte mir fast, dass dein Beitrag jetzt noch mehrfach zerpflückt wird. :D
Aber ich gebe meinen Vorschreibern da leider auch recht. Die Theorie von erhöhten Liegeplätzen ist sicherlich nicht gänzlich falsch. Bei einem sehr dominanten Exemplar, das nur schwierig seinen Rudelplatz anerkennt ist es sicherlich eine gute Möglichkeit die eigene Stellung noch besser zu demonstrieren. Allerdings ist das wirklich eher selten. Souveränität und Rudelstellung wird nicht dadurch entschieden, wer wo schläft, sondern wie konsequent man seiner Rolle gerecht wird. Und da gehört doch ein bisschen mehr dazu, wie der Liegeplatz im Bett oder auf dem Sofa.


Ansonsten würde ich mir, sofern der Welpe keine weiteren Schonhaltungen oder Schmerzerscheinungen zeigt, keinen allzugroßen Kopf machen.
Welpen sind doch robuster, als man denkt. Schau mal wie unsanft und fest sie manchmal miteinander spielen.
Selbstverständlich solltest du darauf achten, dass sowas nicht nochmal passiert und natürlich kann sich ein Hund bei einem solchen Sturz auch verletzen.
Ich denke aber hier hat der Hund vermutlich nur einen dicken Schreck bekommen und ist jetzt unsicher.

C'est la vie... Sowas kann passieren. Als Diego klein war (und ja, das war auch er mal! ;D) ist er ständig über seine eigenen Füße gefallen und hat sich überschlagen. Die ersten Male habe ich einen halben Herzinfarkt bekommen und sofort alles abgetastet und bewegt und auf Schmerzäusserungen überprüft. Irgendwann bin ich dann auch ruhiger geworden. Er ist und bleibt eben ein kleiner Dussel und so ab und an kann er seine riesigen Quadratlatschen eben nicht richtig heben. Passt zu mir.. Ich leg mich auch des Öfteren mal auf die Nase, weil ich meine Gedanken nicht beieinander habe. Wirklich verletzt habe ich mich dabei aber bislang noch nicht... *aufholzklopf*

Liebe Grüße
 
Pewee

Pewee

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Pff Jerry ist der größte Schauspieler. Der lässt sich dann auch immer in Zeitlupe auch mich draufplumpsen für den uwnahrscheinlichen Fall, dass ich ihn NICHT beachte ;)

Fürs Leckerchen suchen unter Eierbechern (z.B.) muss er sich ja auch nichts zwangsweise bewegen. Damit könnte man ja anfangen und wenn man merkt, dass er Spaß hat, kann man das Gebiet ja aufs Wohnzimmer erweitern oder so (natürlich erstmal nur eine Ecke). Welpen sind zäher als man denkt, es sei denn sie wissen, wann es was zu holen gibt ;)
 
Misu

Misu

Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
also jetzt will Neo einfach schlafen. Er fiept auch, wenn er aufstehen muss oder so. Ich weiß nicht.. ich mach mir vllt. einfach zu viele Sorgen..
 
Kasary

Kasary

Dabei seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Du warst aber jetzt beim TA, richtig?
Wenn der deinen Zwerg gut durchgecheckt hat und der Meinung ist, er hat nichts abbekommen, dann würde ich das erstmal so annehmen.
Beobachte ihn und wenn du merkst, dass er doch noch Schmerzen hat oder irgend ein Bein vielleicht schont, dann lass einen 2. Meinung einholen.
Ansonsten gib ihm einfach ein bisschen Zeit. Morgen sieht die Welt bestimmt schon wieder ganz anders aus. ;)
 
Misu

Misu

Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja, ich war schon beim Tierarzt. Hoffentlich wird alles gut.

__

Ich war gerade mit ihm draußen. Laufen kann er ja ein bisschen. Nur, wir glauben, dass er etwas mit seinem Po hat. Also das der weh tut. Villt. irgendetwas am Stietz (falls das bei Hunden geht xD).
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welpe ist vom Bett gefallen.

Welpe ist vom Bett gefallen. - Ähnliche Themen

  • Kieferfehlbildung

    Kieferfehlbildung: Hallo Leute. Mein Freund und ich haben seit letzten Dienstag einen kleinen 12 Wochen alten Havaneser 😇 Heute war der kleine beim Tierarzt, alles...
  • [Welpe gestürzt] Hund hat Pfote gebrochen!?

    [Welpe gestürzt] Hund hat Pfote gebrochen!?: Guten Tag liebe Forum Mitglieder, mein Hund ein Pomeranian, gerade ein mal 2 Monate alt und 2,1kg schwer ist gestern von einer ca. 1,3 Höhe...
  • Welpe 14 Wochen Bein gebrochen

    Welpe 14 Wochen Bein gebrochen: Hallo zusammen. Unser Kooikerhondje Welpe hat sich gestern das Bein gebrochen als sie draussen wegen einem nicht angeleinten Hund erschrocken ist...
  • Welpe zittert beim Einatmen im Schlaf

    Welpe zittert beim Einatmen im Schlaf: Hallo ihr Lieben! Vito (Beabull, 6 Monate alt) wurde letzte Woche geimpft. Nach drei Tagen entdeckten wir plötzlich eine kleine Beule an der...
  • Tiere krabbeln im Fell

    Tiere krabbeln im Fell: Hallo, In dem Fell unseres 9 Wochen jungen Labrador Retriever Welpen sind uns heute kleine Krabbeltiere aufgefallen. Im Video sehr sichtbar...
  • Ähnliche Themen
  • Kieferfehlbildung

    Kieferfehlbildung: Hallo Leute. Mein Freund und ich haben seit letzten Dienstag einen kleinen 12 Wochen alten Havaneser 😇 Heute war der kleine beim Tierarzt, alles...
  • [Welpe gestürzt] Hund hat Pfote gebrochen!?

    [Welpe gestürzt] Hund hat Pfote gebrochen!?: Guten Tag liebe Forum Mitglieder, mein Hund ein Pomeranian, gerade ein mal 2 Monate alt und 2,1kg schwer ist gestern von einer ca. 1,3 Höhe...
  • Welpe 14 Wochen Bein gebrochen

    Welpe 14 Wochen Bein gebrochen: Hallo zusammen. Unser Kooikerhondje Welpe hat sich gestern das Bein gebrochen als sie draussen wegen einem nicht angeleinten Hund erschrocken ist...
  • Welpe zittert beim Einatmen im Schlaf

    Welpe zittert beim Einatmen im Schlaf: Hallo ihr Lieben! Vito (Beabull, 6 Monate alt) wurde letzte Woche geimpft. Nach drei Tagen entdeckten wir plötzlich eine kleine Beule an der...
  • Tiere krabbeln im Fell

    Tiere krabbeln im Fell: Hallo, In dem Fell unseres 9 Wochen jungen Labrador Retriever Welpen sind uns heute kleine Krabbeltiere aufgefallen. Im Video sehr sichtbar...