Mein Welpe hat Parvovirose !!

Diskutiere Mein Welpe hat Parvovirose !! im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Danke das verstehe ich eben auch nicht. Das mit dem Geld ist eine Sache die firstnatürlich ein Problem darstellt und das ist ja auch wirklich eine...
K

Kathiyessir

Registriert seit
07.06.2018
Beiträge
12
Reaktionen
0
Danke das verstehe ich eben auch nicht. Das mit dem Geld ist eine Sache die
natürlich ein Problem darstellt und das ist ja auch wirklich eine Mega Summe. Aber was kann ich beim Tierarzt machen ? Wollte nur wissen ob mir jemand (positive) Erfahrungen berichten kann bzw mal was mit bekommen hat.
Danke trotzdem für die Tipps etc
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Im Grunde genommen kann ja schon davon ausgegangen werden, dass da fleißig gelogen worden ist und eben kein Impfschutz bestand oder eine Immunisierung stattgefunden hat, weder beim Muttertier, noch beim Welpen.
Die Impfungen sind ja im Pass eingetragen und ich würde jetzt nicht sofort davon ausgehen, dass hier aktiv Urkundenfälschung betrieben wurde. Da denke ich eher, dass die Impfung nicht entsprechend gewirkt hat. Wieso, warum, weshalb das so war dürfte schwer aufzudröseln sein und nutzt der TE auch nicht mehr viel.

Pavovirose gilt ja als eine Erkrankung welche vor allem bei schlechten, hygienischen Bedingungen und Hunden mit schlechtem Allgemeinzustand um sich greift, ob das bei der Züchterin der Fall war wissen wir aber natürlich nicht.

Ich denke jetzt bleibt erstmal nur zu hoffen, dass die Kleine es schafft, gerade für kleine Hunde sind solche Erkrankungen ja sehr gefährlich, da sie schnell austrocknen oder Mineralmangel bekommen. In der Klinik ist sie aber sicher in guten Händen.

Mein alter Rüde hatte als Welpe eine Parvovirose bevor er bei mir eingezogen ist. Er war aus dem Auslandstierschutz und ist nur dank der Organisation dem Tod nochmal knapp von der Schippe gesprungen. Als er zu mir kam war er ca 4 Monate alt, das erste halbe Jahr hat er damals schlecht zugenommen und sah ziemlich ausgemergelt aus, gesundheitlich war er allerdings immer stabil und die überwundene Parvovirose hat keine Spätschäden hinterlassen, er ist 14 Jahre alt geworden und war sein Leben lang sehr gesund. Einzig die vielen Infusionen im Welpenalter hatten dafür gesorgt, dass die Venen an den Vorderbeinen ziemlich vernarbt waren, Zeit seines Lebens hatten Tierärzte es deswegen schwierig dort eine Kanüle reinzubekommen, falls wir mal zum Blutabnehmen mussten oder ähnliches.

Ich drücke eurer Kleinen ganz doll die Daumen, wenn sie über den Berg ist wird sie auch ein ganz normales Hundeleben führen können :)
 
K

Kathiyessir

Registriert seit
07.06.2018
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ich habe leider schon so viel in meinem Kopf herum spekuliert was und wie dazu führen konnte das wir jetzt an diesem Punkt angelangt sind. Ich möchte einfach nur dass meine Maus bald wieder hier zu Hause ist und dass wir in ein paar Monaten auf diese Zeit zurückblicken und froh sein können dass wir es überstanden haben. Danke für deine Geschichte das gibt mir ein wenig Kraft, dass meine Maus es auch schafft. Ich denke auch nicht, dass es irgendwelche Spätfolgen für den Hund geben sollte. Laut Aussage der Ärztin hat sie heute von selbst den Futternapf angerührt und schon ein wenig herum getobt. Das ist wohl ein gutes Zeichen?
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.702
Reaktionen
103
Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass einer der Hunde "nur" Ausscheider des Virus' ist und selsbt aber gar nicht und nie daran erkrankt.
Weißt du, wie es den Hunden bei der Züchterin geht? Sie sollte vielleicht mal bei allen einen Test durchführen lassen.
 
K

Kathiyessir

Registriert seit
07.06.2018
Beiträge
12
Reaktionen
0
Anscheinend geht es den anderen Hunden und auch der Schwester gut. Habe es ihr auch geraten. Was sie letztendlich macht ist Ihre Entscheidung. Die armen Hunde…
 
E

Eifelkater

Registriert seit
23.09.2014
Beiträge
204
Reaktionen
0
Das Problem ist bei der Impfung wohl häufiger, dass sie nicht im jeden Fall einen vernünftigen Titer aufbaut. Da natürlich keiner hinterher den Titer überprüfen lässt und Parvo eine zeitlang ja sehr selten war ( aber immer mehr im kommen ist), treten mittlerweile auch vermehrt Fälle bei gesunden Althunden auf.

http://www.einfachtierisch.de/hunde...pe-beim-hund-diagnose-und-behandlung-id57411/
 
Thema:

Mein Welpe hat Parvovirose !!

Mein Welpe hat Parvovirose !! - Ähnliche Themen

  • Welpe 14 Wochen Bein gebrochen

    Welpe 14 Wochen Bein gebrochen: Hallo zusammen. Unser Kooikerhondje Welpe hat sich gestern das Bein gebrochen als sie draussen wegen einem nicht angeleinten Hund erschrocken ist...
  • Welpe zittert beim Einatmen im Schlaf

    Welpe zittert beim Einatmen im Schlaf: Hallo ihr Lieben! Vito (Beabull, 6 Monate alt) wurde letzte Woche geimpft. Nach drei Tagen entdeckten wir plötzlich eine kleine Beule an der...
  • Tiere krabbeln im Fell

    Tiere krabbeln im Fell: Hallo, In dem Fell unseres 9 Wochen jungen Labrador Retriever Welpen sind uns heute kleine Krabbeltiere aufgefallen. Im Video sehr sichtbar...
  • Geschwür/Exzem/irgendwas auf Unterlippe vom Welpen

    Geschwür/Exzem/irgendwas auf Unterlippe vom Welpen: Hallo zusammen.. vorab, ja wir gehen sowieso zum Tierarzt wegen der Impfung - aber ich wollte mich vorher schon informieren was das sein könnte...
  • Welpe Operation

    Welpe Operation: Hallo! Wir waren heute mit meinem Kleinen zum Ersten mal selber beim Tierarzt und er ist so gut wie gesund. Er ist 10 Wochen alt. Das einzige...
  • Ähnliche Themen
  • Welpe 14 Wochen Bein gebrochen

    Welpe 14 Wochen Bein gebrochen: Hallo zusammen. Unser Kooikerhondje Welpe hat sich gestern das Bein gebrochen als sie draussen wegen einem nicht angeleinten Hund erschrocken ist...
  • Welpe zittert beim Einatmen im Schlaf

    Welpe zittert beim Einatmen im Schlaf: Hallo ihr Lieben! Vito (Beabull, 6 Monate alt) wurde letzte Woche geimpft. Nach drei Tagen entdeckten wir plötzlich eine kleine Beule an der...
  • Tiere krabbeln im Fell

    Tiere krabbeln im Fell: Hallo, In dem Fell unseres 9 Wochen jungen Labrador Retriever Welpen sind uns heute kleine Krabbeltiere aufgefallen. Im Video sehr sichtbar...
  • Geschwür/Exzem/irgendwas auf Unterlippe vom Welpen

    Geschwür/Exzem/irgendwas auf Unterlippe vom Welpen: Hallo zusammen.. vorab, ja wir gehen sowieso zum Tierarzt wegen der Impfung - aber ich wollte mich vorher schon informieren was das sein könnte...
  • Welpe Operation

    Welpe Operation: Hallo! Wir waren heute mit meinem Kleinen zum Ersten mal selber beim Tierarzt und er ist so gut wie gesund. Er ist 10 Wochen alt. Das einzige...