Ich will sie so Sehr! :(

Diskutiere Ich will sie so Sehr! :( im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; es gibt so viele menschen...da wird der hund noch nicht mal 13 und sie würden alles erdenkliche dafür tun... freu dich das es den hund noch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
es gibt so viele menschen...da wird der hund noch nicht mal 13 und sie würden alles erdenkliche dafür tun... freu dich das es den hund noch gibt!!!!! meiner ist 11 und wurde 2 mal operiert
in den letzten 4 wochen...und ich würd nie auf die idee kommen mir nen neuen dazuzuholen hab mit meinem noch genug zu tun...und ich geniesse jede sekunde...die ich noch mit ihm verbringen darf und bin froh das er bis auf die ops noch so fit ist...es macht soviel spass zuzusehen wenn er leckerchen sucht oder mit dem futterball spielt....klar kann ich keinen marathon laufen..aber ich geh gerne mit ihm schwimmen im see das findet er klasse....häng nur so mit ihm im garten rum...und hab ihn lieb genau so wie er ist...es ist schön zu sehen wie er das leben geniest auf seine alten jahre....
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
ich stimme den anderen ebefalls zu. es macht im übrigen genau so viel spaß einen hund geistig zu fördern wie das körperliche training ;)

wenn dir ausgerechnet DIESER hund so sehr gefällt, kannst du ja einen schönen mittelweg gehn und im tierheim einfach mal nachfragen ob du mit ihm gassi gehn darfst und so weiter. dann kannst du körperlich was mit dem tierheimhund machen, geistig deinen jetzigen fördern und keiner fühlt sich abgeschoben. die leute vom TH sind außerdem bestimmt froh wenn sie unterstützung bekommen ;)
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Also ganz ehrlich, wenn ich im Tierheim Arbeiten würde, dann würde ich euch kein Hund Vermitteln. Denn man muss sich das mal Vorstellen, euer jetziger Hund muss draußen bleiben und der neue Hund darf mit ins Haus. Das ist euern jetzigen Hund gegenüber alles andere als fair.
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ich finde es doch auch schön wie meine Alte ;) das auch genießt! Ich nehm sie sogar öfters mit zu meinen Freunden & die haben spaß daran ;). Mhm schwimmen tut sie leider nicht :( :D Aber ich genieß es doch auch mit ihr! Aufjedenfall!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

@ayloo....Ja aber wenn sie nun mal dran gewöhnt ist! & sie jetzt noch dran zu gewöhnen das sie Tag & nacht im Haus ist,findet meine Mum auch nicht so gut. Das mit dem Zwinger ist doch unsere Entscheidung,bzw damals die von meinen eltern gewesen! Und ja dann würdest du uns halt keinen vermitteln o_O das find ich gemein,aber nun jaa,nur weil der ins haus darf -.- darf unser hund doch jetz auch!
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
wenn du sie so gerne hast, dann tu ihr doch bitte den stress nicht an, nen jungen ungeduldigen, quirrligen hund zur seite zus stelln. sie wäre permanent genervt und unter stress.
auch wenn du die eine im zwinger hättest und die andere im haus. die anwesenheit eines neuen hundes wird sie sich 100%ig bewusst sein. noch schlimmer ist es doch dann wenn sie weiß da ist ein anderer hund bei IHRER familie und sie kann ihre menschen nicht verteidigen!
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Mich trifft das genauso wie Seven!
Wenn ich könnte, würde ich alles dafür geben, meinen geliebten Teddy wieder bei mir zu haben, der mit 12,5 Jahren von mir ging um noch viele Jahre mit ihm zuhaben und ihn in seinem hohen alter zu verhätscheln und zu lieben! :(

Deinen Wunsch nach einen Zweiten Jung Hund, kann ich sehr gut verstehen!
Ich habe ja auch einen zweiten, mit fast 7 monaten jetzt bei mir,jedoch leben meine Hunde zusammen!

Das was du dir da wünscht und erhoffst, wird NIE im leben gut gehen!
Was meinst du, wenn eure Hündin mal ins Haus will und auf denn Border trifft?
Dann is vorbei, die zerfleischt das Tier!

Oder soll der Schäferhund, dann wegen dem Border nie wieder ins Haus dürfen!?
Schlag dir bitte die Idee wieder aus dem Kopf, du wirst keinem einen gefallen damit tuen, nicht dir, nicht deinen Hunden, deinen Eltern nicht und am meisten wird deine Schäferhündin leiden, die sich abgeschoben fühlt, weil sie merkt, das du mehr mit einem anderen Hund machst!
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Mhm,ich hatte sogar schon ein Hund für längere zeit in pflege & der war auch im Haus & es gab kein "stress" :D :/
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Versuch doch ansonsten beide so zu vergesellschaften das beide ins Haus können. Denn wenn dein Schäferhund da alleine Rumsitzen muss im Zwinger ist es auch nicht toll.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Sarah, ist das die Emma, die du meinst?Eine Schwarz/weisse Hündin?

Du schreibst, der Hund ist nicht verträglich?
Warum tust du deinem Hund so einen Stress an?
Versuch dich mal in SIE zu versetzen!
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ja die Idee hatte ich ja auch! & ich kann es verstehen das es dich trifft,sanni. Denkst du/ihr nicht das eure kommis mich nicht treffen oder so. Ich will nichts böses für meinen Hund! & ich werde mich doch auch weiter so gut um sie sorgen,bzw meine schwester,denn sie macht ja auch ein bisschen mehr wie ich mit ihr
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
Mal so ne kleine Frage:

Ihr habt Hunde gezüchtet und ausgebildet. Wieso ist eure alte Hündin dann nicht vernünpftig sozialisiert?

Übrigens: Gute Züchter haben ihre Hunde immer im Haus. Ich würde mir keinen Hund von einem Züchter holen, wo die Hunde ständig im Zwinger sind. Mal für paar Stunden mag ja ok sein, aber nicht die meiste Zeit des Tages.
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ja genau die meine ich Sanni! Ja es geht euch ja jetz nur um Haus & so,aber ich kann mit beiden spazieren gehen! das mache ich öfters also von meiner freundin der hund & mit meiner. & das ist auch kein Stress!
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Hallo!

Ich kann nachvollziehen, dass du gerne einen "neuen" Hund haben willst.
Aber das Problem ist, dass du alles so drehst und wendest wie du es gerade brauchst, weil du diesen Hund unbedingt willst. Und keinen anderen Gedanken zulässt. Bei allen Argumenten sagst du "Ja, schon, stimmt, aber ich will doch den neuen Hund!"

Sorry aber die Letze frage kann ich dir nicht beantworten,ich war ca 3 Jahre als wir sie bekommen haben & da konnte ich ja noch nicht mitentscheiden sonst hätte ich mich auch für das !Haus! entschieden!!..

Du kannst dich nämlich jetzt für das Haus entscheiden. Dann könnte deine Schäferhündin etwas Neues lernen und sie wäre bei euch. Was du schreibst klingt schließlich nicht so, als würdest du dich besonders mit ihr beschäftigen.
fährtensuche [...],mache ich ja auch ab & zu,oder halt ball spielen.

Tut mir Leid, aber du benimmst dich äußerst unreif indem du alle Schuld an der aktuellen Situation deiner Hündin, mit der du schließlich aufgewachsen bist, auf deine Eltern abschiebst und ihnen dann auch noch Vorwürfe machst, dass sie dir keinen neueren und interessanteren Hund holen.
Ich möchte eigentlich nicht so hart sein, aber du musst der Wahrheit ins Auge sehen.

Du findest einen Hund einfach nur süß und hättest ihn gerne.
Und deswegen tust du so, als wäre deine Hündin steinalt und würde nur den ganzen Tag in einer Ecke liegen.
Und selbst dann, Sarah, selbst dann wenn sie nur herumliegen würde, hättest du die Verpflichtung dich um sie zu kümmern.
Was machst du denn, wenn dein neuer und junger und frischer Hund mal alt ist? Ihn in einem Zwinger versauern lassen, ab und an mal Bällchen werfen und dir einen Neuen zulegen?

Mensch, Mädchen, du bist fünfzehn Jahre alt! Bitte mach die Augen auf und denke noch einmal darüber noch, ob es das ist, was du willst.

Ich persönlich hoffe nicht nur, dass deine Eltern standhaft bleiben, sondern dass du selbst erkennst, dass du dich um deinen Hund kümmern solltest. Denn ja! Sie ist dein Hund.

Entschuldige, dass ich so hart bin, aber ich bin auch fünfzehn und trotzdem verbeiße ich mich nicht darin, dass ich jetzt eine neue Katze brauche, weil meine Lucy fast blind ist und deswegen nicht nach draußen kann. Und wenn Lucy alt ist und sich nur noch von einem Kissen zum anderen schleppt, dann folge ich ihr, kraule sie hinter den Ohren und spiele eben im Sitzen mit ihr.

Ein Tier ist kein Ding, das man in eine Ecke legen kann. Ein Tier ist ein fühlendes Wesen, dem gegenüber du eine Verpflichtung hast.

Und bitte, fang an, dich für sie verantwortlich zu fühlen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
Du widersprichst dir selbst. Mal schreibst du, dass sie keine anderen Hunde mag und mal versteht sie sich mit anderen.
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Übrigens hast du in einem deiner ersten Posts geschrieben, dein Hund sei unverträglich. Jetzt ist er es aber plötzlich doch.
Ich kann mich nur zitieren: du drehst und wendest alles, wie du es brauchst.
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
mir scheint es du willst gar nicht verstehen was die vielen leute dir hier sagen wollen...für dinen jetztigen hund wäre das alles ander als gut!!!!
nur weil du ne neue beschäftigung suchst...muss der hund drunter leiden....

Ich würde sie nicht vernachlässigen oder so,meine schwester geht ja auch öfters mit dem Hund! & sie könnte ja auch mehr mit ihr so zu sagen machen ;) & meine eltern gibts doch auch noch,die sich mit ihr beschäftigen! Ihr seht es evtl ein bisschen falsch..
und indirekt gibst du ja durch deinen text die verantwortung an deine schwester und eltern ein bisschen ab....

muss sagen finde ich echt traurig....und bin froh das der hund nicht nur auf dich angewisen ist...sondern deine eltern mitdenken
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
@ayloo....Ja aber wenn sie nun mal dran gewöhnt ist! & sie jetzt noch dran zu gewöhnen das sie Tag & nacht im Haus ist,findet meine Mum auch nicht so gut. Das mit dem Zwinger ist doch unsere Entscheidung,bzw damals die von meinen eltern gewesen! Und ja dann würdest du uns halt keinen vermitteln o_O das find ich gemein,aber nun jaa,nur weil der ins haus darf -.- darf unser hund doch jetz auch!

Der Hund muss doch nicht Tag und Nacht im Haus bleiben. Das habe ich nicht gemeint. Natürlich MUSS ein Hund raus. Aber ein Hund ist nunmal ein Rudeltier und will immer bei seinem Rudel bleiben. Aber ihr könnt sie doch wenigstens Nachts wenn ihr Schlafen geht mit ins Haus nehmen. Ok es war die entscheidung deiner Eltern das sie im Zwinger bleiben soll. Aber wenn der neue Hund ins Haus darf, warum dann nicht auch sie. Ich verstehe die logik darin nicht wirklich.
Ok es kann sein das sie nicht ins Haus will, weil sie lieber draußen ist aber das ist dann die entscheidung vom Hund. Und du hast ja geschrieben das sie auch mal im Haus geschlafen hat.
Meine Großeltern haben ein Kangal und er darf selbst entscheiden ob er ins Haus will oder nicht. Und Koc bleibt viel lieber im Garten, aber er geht trotzdem manchmal wenn er sich einsam fühlt von selbst ins Haus.
Und ja ich würde euch in diesen Umständen die jetzt bei euch herschen kein Hund vermitteln. Und ich finde es nicht gemein. Sondern Vernümpftig gegenüber den Hunden.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Unser Hund ist 13 Jahre & man kann nicht mehr viel mit ihr machen,sie hat ja auch schon 10 oder mehr Jahre Hundesport hinter sich ;) Aus dem Grund möchte ich auch DIESEN EINEN HUND haben,denn sie ist erst 1 Jahr alt & ich möchte ihr auch alles beibringen.
Ich will nur mal so was anmerken, hier schreibst du, deine Hündin ist 13!!!
Dann schreibt Dogma:
McLeod, ich zitiere mal aus einem anderen Thread:
Name des Hundes: Vanja vom Briloner Eck
Spitzname: Vanni,Püssy
Geschlecht: Weiblich
Rasse: Deutscher Schäferhund
Alter: Wird im Oktober 12


Allerdings war der Hund Anfang Juni doch noch etwas jünger, als hier nun beschrieben. Ist schon seltsam, wie schnell manche Hunde altern, wenn man unbedingt einen neuen möchte... ;)
Du schreibst darauf hin:
Ups nein Sorry,ich habe mich dann wohl im Profil verschriebn,werde es ändern ;) Sorry :/ :D
Und ich sage dir jetzt, das die Hündin im Dezember 2010 geboren wurde!
Somit ist das Tier 6 Monate alt!
Du willst deiner Hündin, die im Zwinger lebt, die kaum ins Haus kommt und keine anderen Hunde leiden kann, weil sie unter Strom steht, eine 6 Monate alte, quirllige Border Hündin zumuten?
Auch wenn sie sich nicht sehen, deine Hündin riecht es!

Emma ist ein im Dezember 2010 geborenes Border-Collie-Mädchen. Emma ist eine ganz liebe Maus, aber mit entsprechendem Temperament (eben Border Collie!). Da bisher nichts mit ihr getan wurde, muss man nun einiges aufholen. Aber da sie eine durchweg freundliche und intelligente Dame ist, dürfte das kein Problem sein. Als Border Collie sollte sie ausgelastet werden, darüber müssen sich die neuen Besitzer im Klaren sein. Aber dann hat man einen wunderbaren Gefährten, der mit seinen Menschen durch dick und dünn geht.
Quelle: http://www.tierheim-brilon.de/hunde-tiervermittlung-49/756-emma.html
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Mhm,dann sag ich euch jetzt eins,ihr habt mich sehr traurig gemacht & ich meinte es gar nicht böse & so! Also dann lass ich es jetz :( denkt aber bitte nichts falsches von mir,also das ich meinen Hund gar nicht mag oder so! Ich mag sie total!
 
K

Kerkel

Registriert seit
27.04.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
der "alte " hund war 10 jahre im sport aktiv aber kann nciht soviele kommandos???? hä???

und zu dem thema zwinger sage ich jetz mal garnichts :?

und du ist 15!!!! denk mal an die nächsten 10 jahre... ausbildung, arbeit und so weiter...du willst doch nicht ewig bei deinen eltern wohnen oder? soll der hund dann 8 - 9 std allein in deiner wohnung bleiben?

wenn ich sowas lese merke ich immer erst wie gut unsere beiden es haben und bin stolz drauf
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich will sie so Sehr! :(