Sky zieht ein

Diskutiere Sky zieht ein im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Neuester Stand der Dinge: Seit Donnerstag gab es kein gemeinschaftliches "auf-Frauchens-Schoß-liegen" mehr. Die Situation ist aber trotzdem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Neuester Stand der Dinge: Seit Donnerstag gab es kein gemeinschaftliches "auf-Frauchens-Schoß-liegen" mehr. Die Situation ist aber trotzdem relativ entspannt. Zwischendurch kriegt Sky mal einen angesagt. Aber ich hab den Eindruck, dass er ihr einfach total auf die
Nerven geht zwischendurch. Mit 6 ist sie zwar noch nicht alt, aber wenn sie grad friedlich schläft und er mit Vollgas quer durch die Wohnung schlittert und sich auf einen Läufer stürzt erinnert ihr Gesichtsausdruck doch sehr an "Boah, was eine nervige Blage..." :D. Sie ist manchmal etwas fies, wenn sie ihn vom Freßnapf wegjagt um zu schauen, ob da vielleicht was besseres drin ist. Und wenn sie ganz dicht an ihm vorbeigeht, obwohl links und rechts 3 Meter Platz wären, und ihn dann anmault :eusa_doh:. Naja, ich denke die nächsten Wochen werden noch einiges bringen und ich freu mich drauf! Bin jetzt schon total gespannt, wie er als "Großer" ausschaut!
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Oh der "Kleine" ist ja wirklich süß. :) Und der ist ja wirklich schon fast so groß wie die "Große" :shock: Da hast aber wirklich nen tollen großen Kater. Es ist doch immer schön zu sehen, wie sich die beiden verstehen. Und glaub mir das "Gehabe" von der ihr muss so sein, sie ist schließlich ne Katze. :mrgreen:
...aber wenn sie grad friedlich schläft und er mit Vollgas quer durch die Wohnung schlittert und sich auf einen Läufer stürzt erinnert ihr Gesichtsausdruck doch sehr an "Boah, was eine nervige Blage..." :D.
Hehe, das kenn ich. Unser Julius schaut genauso vom Kratzbaum runter, wenn Cleo durchs Wohnzimmer über die Couch zum Kratzbaum wetzt. :mrgreen: Er dreht sich dann immer demonstrativ um und tut so als würde er einfach weiter schlafen. *gg*

LG Ulli
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Und der ist ja wirklich schon fast so groß wie die "Große" :shock: Da hast aber wirklich nen tollen großen Kater.
Mir wird schon ganz komisch, wenn ich ihn mir ansehe und er so groß ist wie Tisha und auch genauso viel wiegt schon... Er wird grad mal 4 Monate alt am 30. November :shock:. Wo soll das denn enden :roll:??? Meine Eltern waren am Samstag zur "Erstbesichtigung" da und meine Mutter meinte, mit wachsen würde es jetzt eigentlich schon reichen... Naja, wenn dann in einem Jahr Besuch da ist, kriegen wenigstens alle erst mal nen Schreck, wenn Sky durch die Tür stampft und den Raum verdunkelt :mrgreen:.
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
... Naja, wenn dann in einem Jahr Besuch da ist, kriegen wenigstens alle erst mal nen Schreck, wenn Sky durch die Tür stampft und den Raum verdunkelt :mrgreen:.
*lol* :082::082::082: ja und dann musst du ihnen aber noch sagen, dass sie bitte nicht zu dicht an Sky ran gehen sollen, weil seine Fütterung noch nicht war. Am liebsten mag er Frischfleisch in lebendiger Form. :silence: *gg* Oh jetzt krieg ich bestimmt einen auf den Deckel von anderen Foris *duckundweg*
Dann hast du wirklich den StubenTIGER. ;)

LG Ulli
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.095
Reaktionen
42
@ Ulli: :044: :044: :044:

Also ich kann Dir 2 Beispiele nennen wo das enden kann... eine Bekannte von mir hat auch einen Coonie-Kater - der wiegt 10 kg und ist rank und schlank!! Sein Vater (den kenn ich aber nur aus Erzählungen) hat wohl 12 kg gewogen und war dabei auch alles andere als übergewichtig! Also viel Spaß mit Deinem Luchs :mrgreen:
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Gestern abend hat er das erste mal sie durch die Wohnung gejagt. Erst kreuzten beide meinen Weg im Flur Richtung Arbeitszimmer, Tisha dicht auf Skys Fersen und 10 Sekunden später ging das ganze in umgekehrter Reihenfolge zurück ins Wohnzimmer :044:. Hach, ich kann mich echt nicht satt sehen an den zwei süßen Mäusen!
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Huhu Ina,
ich versteh dich total. Es ist einfach zu schön den beiden zu zuschauen. :clap: Bei meinen beiden Fellnasen ist das ja ähnlich. Für unseren Großen ist Cleo der reinste Gewinn. Julius ist ja ein Perser, also nicht so aktiv. Dann ist aus dem Tierheim und irgendwie hatte man das Gefühl, das er zwar ein lieber netter Kerl ist, aber irgendwas fehlt. Seit wir Cleo haben ist alles anders. Er fängt an zu schnurren und holt sich öfter mal ein paar Streicheleinheiten ab. :shock: Das hat er früher nie so getan. Er wetzt mit ihr durch die Wohnung wie ein geölter Blitz. Vorher mussten wir viel Energie aufbringen, um ihn überhaupt zum Spielen zu bewegen. Er blüht einfach auf und schon das allein reicht mir als Bestätigung. Supersüß ist auch, dass er Cleo irgendwie adoptiert hat. Er putzt und pflegt sie abgöttisch. Sie liegt dann vor ihm schaut völlig verpennt und er schleckt sie von unten bis oben ab, einfach zu süß. Witzig ist auch, wenn er sie ruft. Er sitzt dann in irgendeinem Zimmer und mauzt. Sie rennt wie wild los und beiden kabbeln dann miteinander. :mrgreen:

Also wie du siehst, ist es bei uns ähnlich und ich kann verstehen, wenn dir das Herz aufgeht. Ich wünsch dir noch viel Spaß mit den beiden, den wirst du haben, versprochen. :D
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Letzte Nacht haben beide gemeinsam im Badezimmer geschlafen (der einzige Raum mit Fußbodenheizung bei uns, also heiß begehrt). Schauten mich beide ganz verpennt aus rotgeränderten Augen an, als ich da heut früh rein kam. Das werte ich doch glatt mal wieder als Fortschritt :D.
 
BKH-BLH

BKH-BLH

Registriert seit
25.11.2008
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ach,
es ist schön das alles zu lesen.
Ich geb ja die Hoffnung nicht auf, das Leo irgendwann Loui nicht mehr anfaucht.
Loui ist so ein herzensguter Kater und will doch nur Freund sein...und die kleine neue Zecke???
Fauch fauch....So zuckersüss wie sie ist.

Loui´s Papa war ein reiner BKH und wog 8 Kilo.
Bin mal gespannt wie Loui in einem Jahr aussieht.
Im gegensatz zu Leo wahrscheinlich ein Riese auf Sanftpfoten :)
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
So langsam gibt es öfter mal Ärger im Paradies :?. Der kleine Mann bringt nun stolze 3,6 kg auf die Waage und hat Tisha damit überholt. Jetzt beginnt sie leider immer öfter, sich zurückzuziehen, wenn er es zu doll treibt. Gestern ist er von der Sessellehne aus auf ihren Rücken gesprungen als sie ganz gelassen dran vorbei schlenderte... was für ein Geschrei :shock:. Danach ging gar nichts mehr, nur noch Geknurre und Gefauche, auch uns gegenüber. Mittlerweile schläft er im Bett und sie kommt zwar kurz, verschwindet dann aber wieder ganz schnell. Entspannt kuscheln geht auch kaum, denn sobald sie bei mir ist, kommt er "angeschissen" und will auch. Sie ist dann sofort weg und läßt sich auch nicht mehr anfassen. Macht das Sinn, abends mal eine Tür zu schließen, wenn er grad auf dem Kratzbaum pennt, damit sie in Ruhe ihre Schmuseeinheiten bei mir bekommen kann für ne halbe Stunde oder so?
 
BKH-BLH

BKH-BLH

Registriert seit
25.11.2008
Beiträge
38
Reaktionen
0
Hallo Ina...

hier bei mir geht es auch drunter und drüber. Mittlerweile habe ich einen Kratzbaum gekauft und wenn beide darauf sitzen, spielen sie miteinander. Und seit dem habe ich die Kämpfe einfach als ein Spiel angesehen. Da Leo noch ganz klein ist faucht sie natürlich wenn Loui auf sie draufspringt...aber hätte sie sooo eine panische Angst vor ihm, würde sie sich verstecken und nicht in einer Seelenruhe hier durch die Wohnung schlender. Und wenn Loui mal wieder übertreibt, sperre ich ihn weg( ins bad, da hat er auch sein Körbchen), damit Leo mal zum Luft holen kommt oder ich schmeiss ihn vor die Tür, bis er wieder auf der Terrasse sitzt und schreit. Aber solang hat Leo dann mal Ruhe.
Ich denke nicht, das Loui darunter leidet bzw. benachteiligt wird. Er bekommt seine Schmuseeinheiten ja....
Also wenn du die Möglichkeit hast, die Katzen für ne Zeit zu trennen dann denk ich ist das kein Vergehen oder Weltuntergang.Ich würde nur die Tür wieder aufmachen, wenn du ein lautes Miauen hörst....
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich würde die Tür ja nur mal ranmachen, wenn er eh am pennen ist; anders habe ich wohl kaum eine Chance, meine Süße in Ruhe zu kuscheln :(.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Moin, ich kram den Beitrag mal wieder nach oben. Sky ist ja vor ziemlich genau 2 Monaten eingezogen. Im Moment bin ich mir gar nicht so sicher, ob das wirklich funktionieren wird mit den beiden :?. Gestern abend war Tisha unausstehlich und ist ständig maulend, fauchend und knurrend auf ihn losgegangen. Meistens, wenn er ganz friedlich irgendwo lag und gar nichts gemacht hat. Zwischendurch toben sie ja auch (gegenseitige Verfolgungsjagden) und sie haben tatsächlich schon zwei Mal nebeneinander gesessen beim Fressen. Und ein paar Mal haben sie auch schon realtiv nah beieinander gelegen und waren sehr entspannt. Aber meistens ist wirklich Tishas Gekeife an der Tagesordnung. Sie haut immer Richtung Gesicht, aber oft habe ich das Gefühl, dass sie nur in die Luft schlägt. Mich irritiert einfach ihr Gemaule dabei. Sie ist seit zwei Wochen mehr oder weniger dauerhaft am Fauchen, Knurren und Maulen wenn Sky in ihrer Nähe ist. Woran kann das liegen? Kann sie sich einfach nicht anders ausdrücken, weil sie es nie gelernt hat (sie kam mit 6,5 Wochen zu uns damals)? Oder liegt das vielleicht an Skys Alter (5,5 Monate)? Dass er langsam geschlechtsreif wird? Meine Schwägerin (von ihr habe ich Sky) hatte mir gesagt, dass Maine Coones meist etwas später dran sind und ich ihn so mit 7 - 8 Monaten kastrieren lassen soll. Wäre es ratsam, das jetzt etwas vorzuziehen?
So viele Fragen, sorry :).
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Es ist richtig, dass Maine Coones etwas später geschlechtsreif werden, aber vielleicht hält Sky sich einfach nicht daran. :mrgreen: Die beginnende Geschlechtsreife kann ein Grund sein, muss aber nicht.

Die Geräusche, die Tisha von sich gibt, können nicht einfach zum Spiel gehören?

Eine weitere Möglichkeit wäre noch, dass Tisha sich gesundheitlich unwohl fühlt. Zieht sie sich vermehrt zurück? Hat sich ihr Fress- und Trinkverhalten geändert? Setzt sie mehr oder weniger Kot und Urin ab? Bewegt sie sich anders als sonst?
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Eine weitere Möglichkeit wäre noch, dass Tisha sich gesundheitlich unwohl fühlt. Zieht sie sich vermehrt zurück? Hat sich ihr Fress- und Trinkverhalten geändert? Setzt sie mehr oder weniger Kot und Urin ab? Bewegt sie sich anders als sonst?
Alles überprüft :D. Sie frißt und trinkt normal, geht wie immer aufs Katzenklo (kein Durchfall oder so), ist so schmusig / zickig uns gegenüber wie sonst auch. Ich habe auch sonst keine Anzeichen für Schmerzen feststellen können und bin sogar ganz froh, dass sie endlich mal etwas zugenommen hat, seit Sky da ist. Die einzige Veränderung, die wir hatten in den letzten Tagen: der Ausgang auf die Terasse war zeitlich begrenzter wegen der Kälte. Allerdings sind beide immer schon nach 10 Minuten freiwillig wieder reingekommen.

Das ist tatsächlich nur, wenn Sky in der Nähe ist bzw. zu nah an ihr dran ist. Vorher war das meistens beim Spielen so, da wurde die ganze Zeit ordentlich gefaucht, geknurrt und sogar mal gekreischt. Nur jetzt ist es mehr oder weniger dauerhaft seit ca. 2 Wochen und gestern abend war echt extrem. Egal wo er war und was er machte (oder eben auch nichts machte): sie kam nach kurzer Zeit und hat ihm ordentlich einen erzählt.

Am Wochenende habe ich meine Schwägerin auf eine Katzenausstellung begleitet (einfach mal um zu sehen, wie das abläuft; ich möchte im Leben nicht selbst meinem Tier so etwas antun; fand es total schrecklich und werde das auch nicht wiederholen). Aber zum Thema: Da gab es auch einige Maine Coones, die meisten geboren im April 08. Sky ist am 30. Juli geboren und ich muss ganz ehrlich sagen, dass er ein ganzes Ende größer ist als die Kater dort es waren :shock:. Vielleicht ist er tatsächlich weiter :eusa_think:.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ina4482 schrieb nach 1 Stunde, 50 Minuten und 2 Sekunden:

So, habe jetzt früher Feierabend gemacht, mich zu Hause dick eingemummelt und die Terassentür mal aufgerissen. Seit einer halben Stunde ist freie Bahn für die Tiger und lasse mindestens noch 1 Stunde offen, vielleicht lag es ja wirklich daran.
 
Zuletzt bearbeitet:
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
So, habe jetzt früher Feierabend gemacht, mich zu Hause dick eingemummelt und die Terassentür mal aufgerissen. Seit einer halben Stunde ist freie Bahn für die Tiger und lasse mindestens noch 1 Stunde offen, vielleicht lag es ja wirklich daran.
Oh ja, das kann sehr gut sein. Ich hab auch so ein übellauniges Exemplar, was seinen Frust an einem anderen Kater auslässt, wenn sein Freigang eingeschränkt ist. Seitdem ich die Katzenklappe habe, ist das sehr viel besser geworden. Obwohl ich mir wegen dem bescheidenen Wetter auch so manch anklagendes Gemauze anhören muss. :mrgreen:
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
So, jetzt habe ich gestern abend fast 1,5 Stunden geschnattert, danach noch ausgiebig beide Katzen bespielt (das erste gemeinsame Spielen, dass ohne Prügelei endete!) und beiden zusammen eine Leckerstange gefüttert. Tisha hatte dann sogar überlegt ins Bett zu kommen abends (das tut sie seit Skys Einzug nicht mehr), aber leider kam dann das dicke Katertier und sie hat sich auf ihren ruhigen Schlafplatz außerhalb des Bettes verzogen. Ihm gegenüber ist sie immer noch ziemlich maulig, aber gestern war es lange nicht so schlimm wie vorgestern. Vielleicht hatte sie nur extrem schlechte Laune :eusa_think:?
Jedenfalls werde ich mir die Tage mal die Rufnummer von der Tierklinik geben lassen und mit der TA sprechen bzgl. der Kastration.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Sky zieht ein

Sky zieht ein - Ähnliche Themen

  • Sky, Caipi und ?

    Sky, Caipi und ?: Es haben ja einige mitbekommen, dass es bei uns etwas drunter und drüber ging die letzten Wochen. Erst Tishas Tod :(, dann Kashras kurzer...
  • Sky und meine Gardine...

    Sky und meine Gardine...: Hallöli zusammen! Folgendes Problem: Mein Katerchen Sky ist ja mit seinen 6,5 Monaten eigentlich noch ein Baby. Er fand vor allem kurz nach seinem...
  • Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück

    Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück: Hallo Forum, ich bin neu hier und hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich habe einen 16 Jahre alten Opa Kater und eine 5 Jahre alte BKH Dame...
  • Oskar zieht sich zurück

    Oskar zieht sich zurück: Hallo zusammen, jetzt, da die Nala wieder zurück ist, zieht sich Oskar völlig zurück und wenn er auf Nala stößt, ist dass gefauche groß. Nala geht...
  • Kleiner Kater zieht in die WG

    Kleiner Kater zieht in die WG: Hallo! unsere Nachbarn haben 3 süße kleine Katzenbabys bekommen und nun haben wir uns entschieden einen Kater bei uns aufzunehmen. Mit 12 Wochen...
  • Ähnliche Themen
  • Sky, Caipi und ?

    Sky, Caipi und ?: Es haben ja einige mitbekommen, dass es bei uns etwas drunter und drüber ging die letzten Wochen. Erst Tishas Tod :(, dann Kashras kurzer...
  • Sky und meine Gardine...

    Sky und meine Gardine...: Hallöli zusammen! Folgendes Problem: Mein Katerchen Sky ist ja mit seinen 6,5 Monaten eigentlich noch ein Baby. Er fand vor allem kurz nach seinem...
  • Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück

    Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück: Hallo Forum, ich bin neu hier und hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich habe einen 16 Jahre alten Opa Kater und eine 5 Jahre alte BKH Dame...
  • Oskar zieht sich zurück

    Oskar zieht sich zurück: Hallo zusammen, jetzt, da die Nala wieder zurück ist, zieht sich Oskar völlig zurück und wenn er auf Nala stößt, ist dass gefauche groß. Nala geht...
  • Kleiner Kater zieht in die WG

    Kleiner Kater zieht in die WG: Hallo! unsere Nachbarn haben 3 süße kleine Katzenbabys bekommen und nun haben wir uns entschieden einen Kater bei uns aufzunehmen. Mit 12 Wochen...