Pferd ist respektlos !

Diskutiere Pferd ist respektlos ! im Pferde Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Aber nur weil du nen Grund hast, heißt des ja nicht, dass es ihr nicht weh tut, oder? Natürlich sind Pferde untereinander auch grob und verletzen...

Pony zieht mich überall hin. Respektlos ! Was tun ?

  • Gerne ohne Gewalt

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    3
  • Umfrage geschlossen .
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Aber nur weil du nen Grund hast, heißt des ja nicht, dass es ihr nicht weh tut, oder?
Natürlich sind Pferde untereinander auch grob und verletzen sich mal, aber es sind halt Tiere und ich bin kein Tier, drum kann ich über
gewaltfreie Alternativen nachdenken... (bitte häng dich nicht an dem Begriff Gewalt auf, ich seh das jetzt mal unter dieser Definition: [VERSTECK]

  • "Unter den Begriff Gewalt (von althochdeutsch waltan – stark sein, beherrschen) fallen Handlungen, Vorgänge und Szenarien, in denen bzw. durch die auf Menschen bzw. Gegenstände beeinflussend, verändernd und/oder schädigend eingewirkt wird. ...
de.wikipedia.org/wiki/Gewalt"[/VERSTECK]

Und ich würde nem Pferd auch keine mit dem Strick überziehen (habe zwar schon was von natural horsemanship und perelli gehört, aber mich bisher noch nicht damit beschäftigt was das genau ist)
Ich will dich jetzt auch nicht verurteilen oder behaupten dein Pferd hätte angst vor dir oder du verprügelst es oder so..ich finds auch super, dass du ohne gebiss reitest, aber für mich ist eine Gerte ein unnützes Gerät, solange es Alternativen gibt.
 
melli112

melli112

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
ich reite noch garnicht :D

ich denke schon das sie das merkt wenn sie einen klapps bekommt aber nicht das es ihr schmerzen bereitet ich dresche nicht auf sie ein, lediglich ein klaps, ich finde die gerte ist super eben als verlängerter arm aber nicht dazu gedacht um das pferd damit zu erziehen das tue ich nicht (und auch nicht mit gewalt) ich achte auf körpersprache meine und die vom pferd, wenn sie mir sagt das ich etwas falsch mache dann koriegiere ich das, aber wenn sie meint aus welchem grund auch immer EXTREMEN pock mist zu machen kann ich ihr ja wohl klar machen das dieses verhalten nicht erwünscht ist oder?

nochmal auf das thema manche pferde haben angst davor... warum? weil der mensch ihnen gelernt hat angst davor zu haben!
ich lerne meiner die gerte als meinen verlängerten arm zu sehen und wir sind ein super team ohne gewalt und angst :D

und ja ich lasse mir gerne tipps geben und probiere diese aus ;)
 
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Oh achso, ich dachte du hättest ein eigenes Pferd und bin davon ausgegangen, dass du dann auch reitest...

Hast du dir mal mit der Gerte nen "Klaps" auf die nackte Haut geben lassen? Also mir tut das weh :eusa_think:

Und wie hat der mensch ihm denn gelernt Angst davor zu haben? Indem er dem Pferd gezeigt hat, dass die Gerte weh tut..

Klar muss man dem Pferd klar machen, das das nicht erwünscht ist, aber warum muss das mit Gerte sein?
 
melli112

melli112

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
ja ich habe ein eigenes pferd meiner meinung ist sie viel zu früh eingeritten worde (2.5) und darum hat sie bei mir noch zeit zu wachsen...
ja haben wir... wir hatten mall nen kleinen aussetzer meine freundin und ich :roll: klar tut das nicht gut aber traumatisiert
war ich danach nicht
ich lerne es meinem pferd anders wie schon gesagt ich finde das pfede nicht vor der gerte angst haben weil sie weh tut sondern weil sie oft ungerechtfertigt weh tut...

okay was tust du wenn du ein pferd kaum kennst du es laufen lassen willst oder longieren es stellt sich vor dich stm.170 und steigt. willst du dann aufhören? oder ihm lieber sagen das es das mit dir garned erst versuchen braucht?- wie?
 
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Find ich super, dass du ihm noch Zeit lässt...

Natürlich wird ein Klaps hin und wieder kein Pferd traumatisieren..wenn ich nem Kind hin und wieder den Hintern versohl oder ihm eine wische weil es wirklich böse war und das vielleicht auch noch erkennt wird das auch noch nicht sofort ein Trauma haben- nichts davon würde ich jedoch als sinnvoll ansehen...

Ich glaube nicht, dass ein Pferd so krass unterscheidet, ob das jetzt gerechfertigt oder ungerechtfertigt weh tut.. Das Pferd spürt die Gerte, sie tut weh, das Pferd mag die Gerte nicht.

Wenn ich ein Pferd kaum kenne, würde ich Vertrauens- und Dominanzübungen machen, vielleicht auch erstmal gar nicht longieren.. natürlich würde ich es nicht dulden und auch nicht aufhören, sondern wie gesagt dann die Übungen machen und mir viel Zeit nehmen, das Pferd kennen zu lernen (was du ja wohl auch tust)
 
melli112

melli112

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
ich denke sehr wohl das pferde dieses ganz genau unterscheiden können...
sie lässt sich mit der gerte zwischen den ohren kraulen und findet das toll: 045:

sie hat das mit dem steigen auch nur zweimal gemacht und beim ersten mal hatte ich keine gerte und es ging auch aber beim zweiten mal hat sie eine kassiert weil wenn ich sie wegschicke hat sie zu gehen und nicht mit mir zu diskutieren.
klar lass ich mir zeit ich übervordere sie auch nicht aber für mich gibt es einfach sachen die gehen überhaupt nicht wie z.B. steigen oder einfach auf die wiese rennen und fressen weiln das kann für beide in die hose gehen
 
Nickysophia

Nickysophia

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
ich weiß ja nicht ob das jetzt hierhin passt, aber wie würdet ihr das Regeln, wenn ihr ein ca. 2.5 Jahre ex Zirkus Pony in pflege habt?- Ich muss ehrlich gestehen, ich traue mich ohne Gerte gar nicht auf seinen Platz. Er hat im Zirkus nichts gelernt, er hat keinen Respekt, er wusste am Anfang noch nicht mal was putzen ist, Hufe geben- ein Fremdwort, geschweige denn Respekt. Das Putzen ist jetzt kein Problem mehr, nein, das macht er für das Junge Alter sogar ganz toll:clap:. Jedoch der Respekt.. man kann es sich so vorstellen, ich laufe über den offenstall und innerhalb von 2 sek. kommt Aron auf mich zu galopiert (!) und steigt vor mir, er paddelt sogar.. das macht er in vielen Situationen.. z.B. hatte ich mal versucht ihn anzulongieren- konnte ich gleich vergessen, er ist gestiegen usw.:roll: Wie würdet ihr in so Situationen umgehen? - Ich habe ihm dann immer eine mit der Gerte mitgegeben, weil ich meine, ich kann mir das doch nicht gefallen lassen, oder? Mein "Chef" macht da nichts. Er sagt, dass er ja eigentlich nur spielen will.. usw.. irgendwo hat er ja Recht, aber er muss doch lernen dass uns das weh tut, oder? Ich habe schon oft von Horsemanship gehört, weiß aber gar nicht so genau was das ist.. vielleicht würde das ja helfen? Oder was könntet ihr mir empfehlen?
Ich habe halt unheimlich Angst was falsch zu machen, da mir der kleine trotzdem unheimlich ans Herz gewachsen ist.. :uups:
 
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Ja, sowas geht für mich auch nicht, aber das kann ich nem Pferd auch anders klar machen als mit Gerte...

Wen du ihr beibringst, dass die Gerte auch zu was schönem da sein kann und sie auch bei angenehmen Sachen dein verlängerter Arm ist, ist das ja gut, machen nur leider die wenigsten...

Für mich ist ne Gerte halt total unnötig..wenn sie das für andere nicht ist, kann ich das akzeptieren, solange das Tier nicht gequält wird...bei dir scheint sie nicht gequält zu werden, trotzdem würde ich es halt anders machen..

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hi nickysophia, au weia das arme tierchen. für mcih hört es sich eher nach nem gezielten Angriff an so wie du es beschreibst.
Du musst halt erstmal Vertrauen zu ihm aufbauen, das geht auf verschiedenste Art und Weise.
Schau mal hier, damit habe ich mich schon befasst (Rai-Reiten mach ich selber, das andere hab ich mir mal aus Interesse angeschaut), wenn es aber nicht zu dir passt, gibt es bestimmt auch noch weitere (ähnliche) Möglichkeiten.

http://www.rai-reiten.de/
http://www.zweierleileben.de/Home.html
 
melli112

melli112

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
klar kann ja jeder machen wie er meint

@Nickysophia
ich würde bei diesem pferd erst mal abklären was er im zirkus gelernt hat die meisten lernen das steigen und eben auch oft angst vor der gerte ich würde erst mal vertrauen aufbauen und das die gerte nicht weh tut wenn er keinen extremen bock mist baut... wenn er kommt und dich ansteigt konsequent wegtreiben ganz wichtig lass dich nicht einschüchtern :D
 
Nickysophia

Nickysophia

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
Hallo, danke für die Tipps.
Werde ich mir gleich mal anschauen. :)

Allerdings ist es kein gezielter Angriff, hat mir meine RL bestätigt. Es ist mehr sein Sturkopf, er will sich halt auch bei mir durchsetzen und vorallem spielen. Er muss auch alles noch mit seiner Lippe abschuppern und alles mögliche halt.:mrgreen: Er randaliert auch sehr gerne, er ärgert mich am liebsten mit der vollen Schubkarre.. die kann man so toll umschmeißen..:roll:. Was mich halt am meisten verwirrt, am Halfter wird es immoment auch wirklich besser wenn ich stehen bleibe, bleibt er stehen usw. Am schlimmsten ist er, wenn er frei läuft.. dann kommt er wie oben beschrieben..:silence: Er freut sich auch immer wie Irre wenn ich komme..:lol:
 
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Wenn es schonmal kein gezielter Angriff ist, er sich freut wenn du kommst und ihr euch so super versteht, dann habt ihr ja beste Vorraussetzungen ein echtes Traumpaar zu werden ;) Geduld und übung heißen wohl die Zauberworte...
 
melli112

melli112

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
wenn er zu dir kommt treib ihn weg wenn du das nicht willst wenn er steigt buckelt dir egal treib ihn weg des machst dann ein paar mal und des wird immer weniger...
beschreibung :lol:
du gehst mit ihm auf den platz machst ihn los willst ihn weg schicken er kommt steigt vor dir (ich weis beängstigende situation) mach dich so groß wie du kannst und schieb ihn von dir weg (mit Körpersprache) das funst mit sicherheit
 
Nickysophia

Nickysophia

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
Wie soll ich ihn mit Körpersprache weg treiben? Meinst du ihn wegschubsen? *verwirrt bin*
Also, wenn du es wirklich so meinst, bringt das nichts.. er wird dann nur noch schlimmer,d.h. wilder und er steigt gleich wieder.

Das einzige was ich jetzt herausgefunden habe ist, wenn ich den Strick wie wild Kreise, und mich groß und breit mache, und dann so auf ihn zu gehe, dann geht er weg und bleibt auch weg. Wenn er dann weg bleibt rufe ich ihn meistens nach einer Zeit wieder zu mir und lobe ihn, ist das richtig? :eusa_think:
 
melli112

melli112

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
nicht schübsen :D
mit deiner körpersprache wegschieben du streckst die arme höch machst dich groß und gehst schiebend auf ihn zu is schwer zu erklären:D
und stelle dich immer hinter schräg hinter das pferd wenn es gehen soll wenn es kommen soll nicht ganz davor richtung wechseln davor ja des ist millimeter arbeit aber du merkst an deinem pferd ob du richtig stehst oder nicht

zu deiner technick kann ich nix sagen müsste man sehen wie du stehst etz.
 
Nickysophia

Nickysophia

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
Darf ich dir was sagen- ich verstehs nicht:mrgreen:
 
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Also so wie du es beschreibst mit dem Seil kreisen, habe ich schon mehrere Leute gesehen, ich finde das mit der Körpersprache aber auch besser.
Hast du die möglichkeit dir mal von nem Trainer oder Reitlehrer (oder einfach von wem der damit Erfahrung hat) was zeigen zu lassen? Direkt mit dem Tier arbeiten macht ja immer mehr sinn, als so übers Internet....
 
Nickysophia

Nickysophia

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
Ja, habe ich auch schon dran gedacht. Aber das kostet dann ja Geld, und mein Chef müsste es bezahlen, habe ihn auch schon drauf angesprochen- er möchte ihm noch ein halbes Jahr Zeit geben, da er ja schon so viel schlimmes mitgemacht hat ( muss ich ihm auch irgendwie wieder Recht geben).
Meine RL wird mir dann helfen. Aber das halbe Jahr muss ich ja auch irgendwie rumbekommen..:eusa_think:
Ich frage mal meinen Chef ob ich die 4 hier mal vorstellen darf, und dann kann ich auch Video hochladen, vielleicht könnt ihr mir dann auch besser helfen..:eusa_think: Bzw. vielleicht sehe ich dann selbst was ich falsch mache...:lol:
 
melli112

melli112

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Darf ich dir was sagen- ich verstehs nicht:mrgreen:
kann ich verstehen :mrgreen:

ich würde mal in youtube schauen da findest du bestimmt was probier es aus er wird dir zeigen ob es stimmt

aber zum wegtreiben du machst dich groß arme nach oben und gehst einen schritt auf ihn zu, brust raus und schiebst in diesem schritt ihn an und des machst du so lange bis er weicht und wenn du es richtig machst wird er das
kapiert:?::mrgreen:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

das mit den videos wäre super
 
Nickysophia

Nickysophia

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
Ich glaube schoon..:eusa_think: ach, ich probiere es morgen einfach mal aus..:mrgreen:
 
melli112

melli112

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
berichte dann bitte und nichtwundern wenn er ned gleic geht kann sein das du das ein zwei schritte machen musst
 
Thema:

Pferd ist respektlos !

Pferd ist respektlos ! - Ähnliche Themen

  • Suche Pferd/ Pferd kaufen

    Suche Pferd/ Pferd kaufen: Hallo alle zusammen, mein Name ist Christina, bin 37 Jahre und neu hier. Ich möchte mir ein Pferd kaufen, aber weiß nicht wo ich am besten...
  • Pferd in der Ausbildung kaufen?

    Pferd in der Ausbildung kaufen?: Hallo, ich bin 18 und beginne (wenn wegen Corona alles normal läuft) im Spetember meine Ausbildung zur Bankkauffrau. Die Besitzerin meiner RB...
  • Wie kann ich meine eltern zu einem pferd überreden

    Wie kann ich meine eltern zu einem pferd überreden: Hallo, ich bin 11(fast12)und reite seit 5 Jahren. Ich wünsche mir sooo sehr ein Pferd oder wenigstens eine reitbeteiligung. Allerdings bin ich die...
  • Welches Pferd passt zu MIR?

    Welches Pferd passt zu MIR?: Hey! Ich bin gerade neu im Forum angekommen und möchte gleich mal eine erste Frage stellen, nämlich, welche Pferderasse zu meinen Anforderungen...
  • Pferd verkaufen ?

    Pferd verkaufen ?: Folgendes Problem : Vor 8 Monaten habe ich mir eine Hafistute gekauft sie ist 7 Jahre alt und im normalen Umgang wie putzen total brav...
  • Ähnliche Themen
  • Suche Pferd/ Pferd kaufen

    Suche Pferd/ Pferd kaufen: Hallo alle zusammen, mein Name ist Christina, bin 37 Jahre und neu hier. Ich möchte mir ein Pferd kaufen, aber weiß nicht wo ich am besten...
  • Pferd in der Ausbildung kaufen?

    Pferd in der Ausbildung kaufen?: Hallo, ich bin 18 und beginne (wenn wegen Corona alles normal läuft) im Spetember meine Ausbildung zur Bankkauffrau. Die Besitzerin meiner RB...
  • Wie kann ich meine eltern zu einem pferd überreden

    Wie kann ich meine eltern zu einem pferd überreden: Hallo, ich bin 11(fast12)und reite seit 5 Jahren. Ich wünsche mir sooo sehr ein Pferd oder wenigstens eine reitbeteiligung. Allerdings bin ich die...
  • Welches Pferd passt zu MIR?

    Welches Pferd passt zu MIR?: Hey! Ich bin gerade neu im Forum angekommen und möchte gleich mal eine erste Frage stellen, nämlich, welche Pferderasse zu meinen Anforderungen...
  • Pferd verkaufen ?

    Pferd verkaufen ?: Folgendes Problem : Vor 8 Monaten habe ich mir eine Hafistute gekauft sie ist 7 Jahre alt und im normalen Umgang wie putzen total brav...