3 mal impfen kätzchen?????

Diskutiere 3 mal impfen kätzchen????? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Eine Impfung vermindert nicht nur das Erkrankungsrisiko sondern auch die Menge an entstehendem Infektiösem Material bei einer Infektion. Ob man...
Tova

Tova

Dabei seit
20.07.2006
Beiträge
609
Reaktionen
51
Eine Impfung vermindert nicht nur das Erkrankungsrisiko sondern auch die Menge an entstehendem Infektiösem Material bei einer Infektion. Ob man sich infiziert ist nicht nur abhängig davon ob man Kontakt hat sondern auch von der Menge der infektiösen Partikel mit welcher der Kontakt besteht. Daher werden
durch Impfungen die Ausbreitungsmöglichkeiten vermindert. Da hierdurch auch immer ein Schutz für nicht-geimpfte entsteht bezeichnet man das als Herdenimmunität.

Tollwutfrei ist Deutschland übrigens nicht, nur die terrestrische Tollwut die v.a. über Fleischfresser wie Fuchs und Hund übertragen wird gibt es seit 2008 in Deutschland nicht mehr. Das wird übrigens auch regelmäßig überprüft - natürlich nicht bei jedem Tier, das ist bei einer hochansteckenden Krankheit auch nicht nötig.

Ob eine Impfung bei Katzen nötig ist die nie auf Reisen gehen kann man diskutieren. Seuchenrechtlich sind geimpfte Tiere besser gestellt und im Falle einen Bisses (was bei Freigängern ja doch schnell passieren kann) ist man mit einer Impfung auf der sicheren Seite. Es ist jedenfalls eine wirklich unschöne Erkrankung, wir können froh sein dass sie hier kein Thema mehr ist und es wäre wünschenswert dass dies auch so bleibt.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.994
Reaktionen
177
Seuchenrechtlich sind geimpfte Tiere besser gestellt und im Falle einen Bisses (was bei Freigängern ja doch schnell passieren kann) ist man mit einer Impfung auf der sicheren Seite.
Das stimmt. War es sogar nicht so, wenn der Verdacht besteht, dass das Tier eingeschläfert wird? Da bin ich mir gerade nicht ganz sicher.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.210
Reaktionen
79
Man kann aber gar nicht alles absichern. Man kann nur "locker machen". Der letzte Tollwutfall bei uns im Landkreis in Oberbayern war 2000. Natürlich kann ein Tollwut infiziertes Tier aus Tschechien oder wo auch immer sich bis hierher verirren. Da ist aber die Wahrscheinlichkeit, dass meine Hauskatze (!) vom Auto überfahren wird, mindestens genau so groß... Insofern werden meine Hauskatzen ganz sicher nicht gegen Tollwut geimpft - und sonst übrigens auch nicht mehr.
 
Tova

Tova

Dabei seit
20.07.2006
Beiträge
609
Reaktionen
51
Das stimmt. War es sogar nicht so, wenn der Verdacht besteht, dass das Tier eingeschläfert wird? Da bin ich mir gerade nicht ganz sicher.
Wenn ein konkreter Verdacht geäußert wird ja. Das muss natürlich entsprechend begründet sein, aber letztendlich ist das dann vom Amt abhängig.

Eine Hauskatze zu impfen wird in der Regel nicht empfohlen. Ist ja auch etwas anderes als ein Freigänger oder ein Tier das aus irgendeinem Grund über Grenzen transportiert wird.
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Dabei seit
30.07.2019
Beiträge
704
Reaktionen
178
>> Eine Hauskatze zu impfen wird in der Regel nicht empfohlen. Ist ja auch etwas anderes als ein Freigänger oder ein Tier das aus irgendeinem Grund über Grenzen transportiert wird. <<

Eben, dann ist es auch verständlich warum mein TA gegen TW nicht impft,hat mit fehlender Weiterbildung auch nichts zu tun...
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.906
Reaktionen
290
Es gibt keine Herdenimmunität.Eine geimpfte Katze kann nur selbst nicht mehr Infiziert werden,sie kann aber weiterhin andere ungeimpfte infizieren.Wenn man der Erregertheorie von Louis Pasteur glauben schenken mag.
Regelmäßige Schulungen sollten eigentlich selbstverständlich sein.Allerdings kommt es dabei natürlich darauf an,von wem diese Schulungen sind.Welche Absichten und Interessen verfolgt werden.
Zu behaupten ein Land sei tollwutfrei aufgrund von Impfungen,ist 1. nicht belegbar und 2.gar nicht möglich.
Da müsste man jedes infrage kommende wildlebende Tier untersucht haben,und das ist schlichtweg unmöglich.
So habe ich dass gar nicht geschrieben, ich habe lediglich gesagt, Deutschland gilt als tollwutfrei und natürlich ist es dass nicht hauptsächlich wegen der geimpften Katzen, sondern weil man gezielt gegen infizierte Wildtiere vorgegangen ist und auch jahrelang Impfköder für Füchse ausgelegt hat usw. Aber nur wenn wir auch die Haustiere weiterhin impfen, kann man ein erneutes Aufkommen der Tollwut verhindern. Das Land ist nicht tollwutfrei aufgrund der Impfungen, aber durch die Impfungen kann man einen erneuten Ausbruch verhindern bzw. auf einen engen Kreis begrenzen. Die Impfungen braucht es um den Status aufrecht zu erhalten.

"Als Herdenimmunität bezeichnet man den Schutz einer Gruppe von Tieren gegen eine Erkrankung durch vorhergehende Impfung. Dabei genügt es, dass ein bestimmter Anteil der Individuen geimpft ist, um alle zu schützen. Der Krankheitserreger findet dann keine Angriffsfläche mehr, um sich auszubreiten. Möglichst viele gesunde, geimpfte Tiere schützen also die, die nicht geimpft werden können, weil sie z.B. eine Erkrankung haben, die eine Impfung zu gefährlich macht. Daher ist es sinnvoll, auch nicht direkt bedrohte Tiere zu impfen!"
 
Thema:

3 mal impfen kätzchen?????

3 mal impfen kätzchen????? - Ähnliche Themen

  • Immer wieder mal Durchfall bei Toffifee :(

    Immer wieder mal Durchfall bei Toffifee :(: Hallo liebe Leute, seit ein- zwei Wochen habe ich bei meinem 4 Monate alten Kater festgestellt, dass er weicheren Stuhlgang hat, als ich es von...
  • wann sollten katzen mal Kot absetzen?

    wann sollten katzen mal Kot absetzen?: hey, sorry für das thema... aber was besseres fiel mir jetzt nicht ein... immerhin ist es ja genauso wie ich schreibe... wir ziehen (ich zog...
  • Das erste mal Flöhe

    Das erste mal Flöhe: Yay, meine Katzen haben mir das erste Mal Flöhe mitgebracht. Supi. Was nun? Hab hier rumgelesen aber steige jetzt gar nicht mehr durch. Der...
  • Katze zum 2. Mal innerhalb von 5 Wochen krank

    Katze zum 2. Mal innerhalb von 5 Wochen krank: Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich bin ein wenig ratlos :( Meine Katze (2,5 Jahre) ist nun schon das 2. Mal innerhalb von 5 Wochen...
  • KAtze riecht sehr aus dem mund und geht am TAG min. 10 mal aufs klo um GROß zu machen

    KAtze riecht sehr aus dem mund und geht am TAG min. 10 mal aufs klo um GROß zu machen: Hallo Liebe User, Meine Katze ca 5 Monate alt riecht sehr stark aus dem Mund. Sie geht am tag min. 10 mal Groß machen und muss sehr oft pupsen...
  • Ähnliche Themen
  • Immer wieder mal Durchfall bei Toffifee :(

    Immer wieder mal Durchfall bei Toffifee :(: Hallo liebe Leute, seit ein- zwei Wochen habe ich bei meinem 4 Monate alten Kater festgestellt, dass er weicheren Stuhlgang hat, als ich es von...
  • wann sollten katzen mal Kot absetzen?

    wann sollten katzen mal Kot absetzen?: hey, sorry für das thema... aber was besseres fiel mir jetzt nicht ein... immerhin ist es ja genauso wie ich schreibe... wir ziehen (ich zog...
  • Das erste mal Flöhe

    Das erste mal Flöhe: Yay, meine Katzen haben mir das erste Mal Flöhe mitgebracht. Supi. Was nun? Hab hier rumgelesen aber steige jetzt gar nicht mehr durch. Der...
  • Katze zum 2. Mal innerhalb von 5 Wochen krank

    Katze zum 2. Mal innerhalb von 5 Wochen krank: Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich bin ein wenig ratlos :( Meine Katze (2,5 Jahre) ist nun schon das 2. Mal innerhalb von 5 Wochen...
  • KAtze riecht sehr aus dem mund und geht am TAG min. 10 mal aufs klo um GROß zu machen

    KAtze riecht sehr aus dem mund und geht am TAG min. 10 mal aufs klo um GROß zu machen: Hallo Liebe User, Meine Katze ca 5 Monate alt riecht sehr stark aus dem Mund. Sie geht am tag min. 10 mal Groß machen und muss sehr oft pupsen...