Schutzhundesport

Diskutiere Schutzhundesport im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Darf ich mal fragen wie viele Hunde du schon ausgebildet hast bzw auf wie vielen SV Plätzen du firstschon warst. Ich kann sagen das es üblich ist...
nadi

nadi

Registriert seit
26.09.2007
Beiträge
209
Reaktionen
0
Darf ich mal fragen wie viele Hunde du schon ausgebildet hast bzw auf wie vielen SV Plätzen du
schon warst. Ich kann sagen das es üblich ist in der heutigen Zeit das es gesittet zu geht.

Schutzhundesport ist immer noch ein Sport genauso wie agilty usw.

Die leute betreiben das aus sport und spass und nicht um ihre Hunde scharf zu machen. 99,99% der Hunde beisen ohne der Beute gar nicht.


Generell zum Thema "Triebe, die unbedingt ausgelebt werden müssen" nochmal ein bisschen was zum Lesen:

Off-Topic
Und ja, ich habe selbst von Trieben geschrieben, aber in dem Sinne, dass mit dieser Begründung gearbeitet wird, das ist vllt. nicht ganz klar geworden :)


https://www.tierforum.de/t175050-mythos-trieb.html

http://klartexthund.blogspot.de/2011/08/das-marchen-vom-triebstau.html

https://tatort-hundeleben.jimdo.com/die-größten-irrtümer/die-triebtheorie/


Nadi, die Frage ist einfach wozu Privatpersonen das so unbedingt brauchen bzw. deren Hunde.
Es freut mich, dass das bei euch in gesitteten Bahnen läuft, aber das ist nicht selbstverständlich.

Es wäre vermessen zu glauben, dass der Schutzhundebereich weniger von nicht geeigneten Hundeführern durchzogen sei als die restliche Hunde"szene".

Und wie gesagt:
Dienstlich ausgebildete Hunde und deren Führer sind mir um Einiges lieber als Privatleute, die das aus reinem Vergnügen betreiben, weil sie glauben, dass die Triebe des Hundes das erforderlich machen/der Hund sie dann beschützt/die Rasse das "braucht" o.ä.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.597
Reaktionen
73
Darfst du :)

Ich bilde überhaupt nicht in dem Bereich aus, die Vereine in meiner direkten Umgebung sind mir durch die Trainer, einige Hunde und die Plätze selbst bekannt.

Highlight war ein Tag der offenen Tür eines Vereins bei dem vor einer Kindergartengruppe die Hunde per Stock vom Arm geholt werden mussten, weil sie nicht ansprechbar waren, inkl. Stachelhalsband und Würgen an selbigem.
Zudem kenne ich mindestens zwei Hunde aus dem Sicherheitsbereich, die im Alltag gebissen und während der Arbeit Menschen extrem schwer verletzt haben ohne kontrollierbar zu sein.

Einer wurde vermittelt, einer euthanasiert.

Einzelfälle, hoffe ich zumindest, oder ich wohne einfach in einem Ausnahmegebiet ;)
Ich will auch gar nicht abstreiten, dass meine Meinung durch entsprechende Erfahrungen geprägt ist.

Wenn's Spaß macht- bitte.
Ich werde das wohl nie nachvollziehen können und bin dann durchaus manchmal froh kein aktives Training mehr zu machen:)
 
Thema:

Schutzhundesport

Schutzhundesport - Ähnliche Themen

  • Dobermann und Schutzhundesport.

    Dobermann und Schutzhundesport.: Ich möchte ja mal, hoffentlich in naher Zukunft, nen Dobermann in die Partnerschaft bringen. Am besten einen aus dem Tierschutz, nen Welpen möchte...
  • Dobermann und Schutzhundesport. - Ähnliche Themen

  • Dobermann und Schutzhundesport.

    Dobermann und Schutzhundesport.: Ich möchte ja mal, hoffentlich in naher Zukunft, nen Dobermann in die Partnerschaft bringen. Am besten einen aus dem Tierschutz, nen Welpen möchte...