Wann soll ich ihn raus lassen

Diskutiere Wann soll ich ihn raus lassen im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo noch mal, also ich bin eindeutig für Tätowierungen, da man diese sehen kann und mein erster Blick geht immer richtung Ohr, wenn ich eine...
Dr. Watson

Dr. Watson

Registriert seit
06.08.2017
Beiträge
99
Reaktionen
0
Hallo noch mal,
also ich bin eindeutig für Tätowierungen, da man diese sehen kann und mein erster Blick geht immer richtung Ohr, wenn ich eine Katze sehe. Auch wenn eine Katze überfahren wurde, sehe ich ins Ohr. Wer aber trägt eine tote Katze zum Doc um den Chi zu lesen? Also ich
nicht. Gestern habe ich mal wieder ein Bild vom Merlin an die Exbesitzer geschickt....Sie waren begeistert aber oh Schreck, sie hatten einnen Hundewelpen auf Ihen Wathsapp, also dieses kleine Bild. Ich habe gefragt ob sie sich einen Welpen zugelegt haben und sie sagte, ja, dass hätten sie. Ich habe mich fürcjhterlich aufgeregt und sie gefragt, ob Tiere für sie eigentlich eine Ware seien?? " Katzen weg gegeben um sich ein Welpen zu holen..? Sie haben 3 Kleinkinder...Ich habe ihr sofort den Kontakt gekündigt ,weil ich mit solchen Menschen nichts zutun haben will. Der Welpe braucht Ruhe und gutes Essen. Beides hat er nicht, haben wir an Merlin gesehen, der jetzt seine Angst verloren hat.
Und sie haben damals gemeint er hätte Angst und würde sich immer verstecken............................hat er auch aber nun nicht mehr....ich könnte kot........wenn ich sowas miterleben muß.....und wünsche keinen Kontakt mit solchen Menschen, für den Tiere nur Ware und Spielzeug für die Kinder sind.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.144
Reaktionen
1
Sagen wir mal so: Ein Tattoo schadet ganz sicher nicht! Das sei mal festgehalten ;)
Aber: Es verblasst einfach im Laufe der Zeit, und bei Audrey und John-Boy, die vor ca. 7 Jahren tattowiert wurden, kann man im Ohr noch maximal ein paar grünliche Streifen erkennen, mehr aber auch nicht.
Hingegen sind Dinah und Poldi gechipt, wenn die abhanden kommen sollten, kann jeder Tierarzt sie "scannen" und auch einen verrutschten Chip finden...
Die einzige, die hier völlig unbedarft rumläuft, ist Oma Netty, aber der tu´ ich den Stress jetzt auch nicht mehr an - genau die Netty war ausgebüxt und ist nach 3 Tagen wieder wohlbehalten hier angekommen, seither herrscht doppelte und dreifache Vorsicht.... aber eine 16jährige Katze lasse ich weder chippen noch tattowieren....

LG seven
 
J

Juliha

Registriert seit
24.01.2016
Beiträge
11
Reaktionen
0
Grundsätzlich kann ich es nachvollziehen, das sich diese gedanken gemacht werden. Schließlich hängt man ja an den kleinen:eusa_think: ich würde es vlt einfach nach der kastra mal probieren, du sagst ja er ist neugierig. Am anfang wird er wahrscheinlich eh nicht weit weg vom haus gehen, erfahrungsgemäß wird die entfernung ja nach und nach erst größer. Wenn er die beiden anderen in der nähe hat, umso besser, denke es wäre möglich das er sich gewisse dinge bezüglich vorsicht bei ihnen abschauen könnte:eusa_think:

Falls du zu große bedenken hast, bleibe einfach die ersten minuten dabei und nimm ihn vlt anschließend wieder mit rein sodass er den ablauf erstmal gesehen hat?

Vlt sehe ich das aber auch zu überfürsorglich:roll: da meine beiden wohnungskatzen sind...

Egal wofür du dich entscheidest, dir und den fellnasen wünsche ich alles gute!
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.088
Reaktionen
37
Ich würde grundsätzlich beides machen.
Denn es kommt immer auf den TA an, der tätowiert ;)
Es gibt, leider viele, die das so schlecht machen, dass man nach ein paar Jahren wirklich nichts mehr sieht.
Dann gibt es welche, die machen es sehr gut, die kann man dann auch Jaaaaaahre danach noch sehr gut erkennen.

Also wenn dein TA das macht, würde ich das auf jedenfall auch in Anspruch nehmen + chippen lassen.
 
Dr. Watson

Dr. Watson

Registriert seit
06.08.2017
Beiträge
99
Reaktionen
0
HUHU Son Gohan daan habe ich auch schon gedacht.....Bei unser verstorbenen Katze Salsa hat man die Tätowierung noch nach 14 Jahren sehr gut erkennen können. Und es stimmt, es kommt immer drauf an, wer dass macht....Wenn man sich die Ttowierungen der Menschen ansieht verblassen sie auch nicht so schnell...;)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.155
Reaktionen
16
Off-Topic
Was mich da jetzt mal interessieren würde - Tasso schreibt daß Kleintiere aufgrund ihrer Größe nicht tätowierbar sind. Aber was ist denn mit schwarzen Tieren? Ich hab heute meine Katzis mal angeschaut bzw. ihre Ohren - also das Quiekie hat zwar von außen schwarze Ohren, innen sind sie aber hell - da würde das wohl gehen. Aber Lilly... bis auf ihr kleines weißes Lätzchen ist die komplett schwarz - auch die Ohren von innen. Da wär eine Tätowierung doch buchstäblich für die Katz? Ist nur eine theoretische Frage - Quiekie ist gechipt, und Lilly als 13jährige auch eher-Seniorin ist gar nix, aber das tu ich ihr ebenfalls nimmer an...
 
Dr. Watson

Dr. Watson

Registriert seit
06.08.2017
Beiträge
99
Reaktionen
0
Oh je oh je, der Merlin spilet verrückt und ist kaum zu bändigen. 2 Mal ist er mir entwischt und 2 Mal habe ich ihn wieder eingesammelt, was gar nicht einfach war...Er lief mir immer weg, hörte nicht mal auf seinen Namen,was er im Haus aber macht. War auf dem Dach oder besser Dächern, die leicht zu erreichen sind...Also was ich da für Sorge hatte, dass ich ihn nicht mehr bekomme, kann ich nicht beschreiben. Nala und Oskar sind da ganz anders. Vielleicht kommt es, weil er noch so jung ist...Ich kenne mich mit jungen Katzen ja nicht wirkklich aus und wollte eigentlich auch nie eine junge Katze haben. Der Kauf war eine Rettung vor den Mißbrauch zum Decken. Bin gerade nicht gerade glücklich mit dem Merlin, weil ich mir wirklich Sorgen machen, ihn rauszulassen..Ich kann ihn aber doch auch nicht einsperren....nun Mauzt er die ganze Zeit und kratzt an den Türen, weil er raus will:(was ich ja verstehen kann.
 
Dr. Watson

Dr. Watson

Registriert seit
06.08.2017
Beiträge
99
Reaktionen
0
Sooooooooooooooooo da bin ich wieder einmal....Habe viel zutun gehabt und wirklich wenig Zeit..
Merlin geht nun raus und dass Schöne ist: wenn irgendwer kommt rennt er wie von der Biene gestochen rein durch die Katzenklappe:D Er läßt sich draussen nicht anfassen, auch nicht von uns... Ab 8.00 Uhr ungefähr ist die Klappe nun geöffnet und ich verschließe sie si gegegn 20.oo Uhr wieder. Nala schläft irgendwo draussen und die beiden anderen begeben sich zur Ruh. Mittlerweile ist hier wirklich alles sehr schön geworden mit den dreien, allerdings gibt es sehr viel Katzenausscheidungen, denn nur Nala macht in der Natur ihr Geschäft.

Hier mal paar wirklich nette Bilder.....


IMG_4003.jpg Merlin und Oskar
IMG_3974.jpg Merlin
IMG_4016.jpg Nala und Oskar

Liebe Grüße....
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.144
Reaktionen
1
Huhu Dr. Watson,
schön, mal wieder von Dir zu lesen! Und Deine Katzenbande ist einfach nur zauberhaft hübsch! :D

So, jetzt ist der Merlin also tatsächlich doch schon Freigänger - wie alt ist er jetzt? *rechne* 8 Monate auf den Tag genau... Hat das mit dem Jahr ja nicht so ganz geklappt ;)
Aber ich kann´s auf der anderen Seite auch verstehen - er sieht die beiden Großen, die rausgehen, er hat selber schon mal "Frischluft" geschnuppert - ihn da im Haus zwangsfestzuhalten, wäre natürlich auch extremst schwierig.
Gechippt und tattowiert ist er aber auch inzwischen? (Wurde wahrscheinlich bei der Kastra mitgemacht, oder?)
Ich drücke die Daumen, dass er nicht zu übermütig ist und draußen gut zurechtkommt!

Eine Frage hab´ ich noch: Du schreibst, Du hast die Katzenklappe von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Gibt´s dafür einen bestimmten Grund? Und wer dann noch draußen ist, hat Pech gehabt und muss dann draußen bleiben? (Bzw., wer morgens verpasst hat rauszugehen, hat ebenfalls Pech gehabt und muss drinnen bleiben?)
Das ist jetzt eine reine Interessens- und Verständnisfrage, bitte um Himmels Willen nicht als Vorwurf oder Kritik auffassen! ;) (Ich hab´ ja hier ´ne Katzenklappe auf die Terrasse, und inzwischen, nachdem den ganzen Sommer ja hier dicht war wegen Terrassenbauarbeiten, haben sie endlich wieder begriffen, wie das Ding funktioniert - und es ist auch rund um die Uhr offen - aber es geht halt auch "nur" auf die Terrasse...)

LG und weiterhin alles Gute für Deine Rasselbande!

seven
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.532
Reaktionen
42
Neue Bilder wie schön, freut mich dass es so gut läuft.
 
Dr. Watson

Dr. Watson

Registriert seit
06.08.2017
Beiträge
99
Reaktionen
0
Hallo Seven, die Klappe ist immer von 8 bis 20 Uhr geöffnet, da hat niemand Pech! Wenn ich diese verschließe sind Merlin und Oskar im Haus, Nala aber nicht. Ich schrieb es ja schon: sie schläft irgendwo draussen, kommt auch nicht rein von draussen durch die klappe, aber geht von drinnen nach draussen durch die Klappe. Ich achte sehr darauf das zumindest Merlin und Oskar um diese Zeit drinnen sind und wenn nicht, dann rufe ich sie und warte bis sie da sind. Dann mache ich sie zu. Hat wohl etwas damit zutun, dass ich irgendwie dass Gefühl habe ich sollte es wegen Merlin so machen...Er ist 7 Monate alt und tätowiert...
Also noch einmal: Klappe ist offen von 8 bis Abends 20.00 Uhr . Als es noch hell war, war sie länger offen.
Bin nur froh, dass Merlin sich nicht greifen läßt draussen und er schnell wie der Wind im Haus ist, sobald irgendwer auftaucht. Bei meinem Mann und mir natürlich nicht:D
Merlin entpuppt sich eh als Stubenhocker, schläft mittlerweile im Bett und zwar die ganze Nacht.....
Frage mich nur, warum er immer noch so klein ist, oder vielleicht bekommen wir dass so nicht wirklich mit...Vielleicht wachsen Katzen auch nicht so schnell:eusa_think: keine Ahnung...
Der Oskar jedenfalls wiegt nun 6 Kilo ist ist richtig groß und stattlich geworden. Er war wirklich viel zu dünn gewesen, hatte Durchfall etc. aber nun ist alles gut, wie man an den Bildern ja sehen kann.

[
 
Sini

Sini

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
1.044
Reaktionen
0
Du hast drei sehr hübsche Katzen, schön, dass du sie mal wieder gezeigt hast.
 
Thema:

Wann soll ich ihn raus lassen

Wann soll ich ihn raus lassen - Ähnliche Themen

  • Zusammenführung 2 Kitten, wann das erste Mal alleine lassen?

    Zusammenführung 2 Kitten, wann das erste Mal alleine lassen?: Der Titel drückt es ja schon aus, am Freitag kommt die Impfung von Pauli, dann wäre der Weg frei für einen Gefährten. Ich muss aber ja auch ab und...
  • Katze hat Brandlöcher im Fell und benimmt sich komisch..wann hört es auf????

    Katze hat Brandlöcher im Fell und benimmt sich komisch..wann hört es auf????: Also mein bro und seine Kumpels warn an silvester echt wild und haben aus spaß auch böller nach unsrer katze geworfen.Und naja sie hatte einige...
  • Katze nach einer Woche wieder da, wann wieder rauslassen?

    Katze nach einer Woche wieder da, wann wieder rauslassen?: Unsere Katze Madame (kastriert) war bis vor einer Stunde eine ganze Woche lang weg. Da wir hier in der Einöde leben und kein Nachbar sie...
  • kater umzug wann raus lassen

    kater umzug wann raus lassen: sind vor 2 wochen umgezogen, unser kater 2 1/2 war am anfang total ängstlich hat sich aber nun sehr gut eingelebt, ich weis das er länger drin...
  • Help Help Help - wann können sie auch im Schlafzimmer schlafen? - Help Help Help

    Help Help Help - wann können sie auch im Schlafzimmer schlafen? - Help Help Help: Wie seht ihr das? Ich habe von anfang an Ginger und Esmee bei gebracht nicht im Schlafzimmer zu schlafen - nicht weil ich es nicht möchte oder...
  • Ähnliche Themen