Trockenfutter vs. Nassfutter

  • Ersteller des Themas Ninchen'Isona
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Soraya282

Soraya282

16.07.2008
1.576
0
Off-Topic
von einem Internetshop für Reptilienhalter :mrgreen:
terra-tool.de oder so hieß der.
Hatte mich dazu hier im Reptielien- und Schlangenforum mal umgesehen.
Inzwischen
hat es nichts ekliges mehr und ich sehe es genauso als ihr Futter an, wie den Inhalt einer Portadose.
Die Hühnerleber, die ich beim barfen verarbeite, find ich tatsächlich ekliger als diese nackten Mäusebabys.
Aber trotzdem ist es nicht jedermanns Sache und ich verstehe es vollkommen, wenn jemand zu mir sagt "OMG, wie kannst du nur" :mrgreen:
 
O

olivia oil

03.07.2009
7
0
ich koche meiner auch öfter mal hähnchenbrust, evt mit etwas reis gemischt. mag sie auch echt gerne. das mache ich eigentlich öfter, immer wenn ich koche und fleisch dabei ist kommt der kleine kochtopf auf den herd und etwas davon wird abgekocht. da freut sich das katzenherz
 
Soraya282

Soraya282

16.07.2008
1.576
0
ich koche meiner auch öfter mal hähnchenbrust, evt mit etwas reis gemischt. mag sie auch echt gerne. das mache ich eigentlich öfter, immer wenn ich koche und fleisch dabei ist kommt der kleine kochtopf auf den herd und etwas davon wird abgekocht. da freut sich das katzenherz
Wieso kochen?
Roh ist gesünder und besser für die Zähne der Katze.
Unsere bekommen ihr Fleisch nur roh.
Außer bei Schonkost, da gabs auch gekochtes Huhn.

Wenn du es öfter machst, denk aber daran, dass nur 20% der Gesamtnahrung rohes/gekochtes Fleisch sein dürfen, also ca. 200g pro Woche.
Es fehlen sonst zuviele Nährstofe.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

29.04.2009
642
0
hm..also ich kriege meine mutter nicht überredet...sie meint hier im tierforum erzählen alle schwachsinn und NaFu ist zu teuer...:( was soll ich machen?
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
0
hm..also ich kriege meine mutter nicht überredet...sie meint hier im tierforum erzählen alle schwachsinn und NaFu ist zu teuer...:( was soll ich machen?
Gegen so viel Engstirnigkeit und Sturheit läßt sich meist nicht viel machen befürchte ich :(.
Aber: ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mittelklasse-NaFu teurer ist, als das IAMS, das ihr füttert. Such dir doch mal ein NaFu raus (z.B. Bozita, da fressen meine 2 am Tag einen Tetra-pack, also 360 g) und rechne mal die monatlichen Kosten fürs NaFu und euer TroFu aus und leg das Ergebnis deiner Mutter vor (also, falls das NaFu günstiger abschneidet natürlich ;)).
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

29.04.2009
642
0
Das IAMS kostet im monat 20 €..und dieses Bozita um die 40 € oder mehr..klappt also nicht wirklich! :D
 
A

Antigone

25.05.2008
4.342
0
Man muss ja nicht 100% NaFu füttern. Mac's z.B. kostet am Tag ca. 55Cent, ihr habt drei Katzen, richtig? Wären also 25€ im Monat für NaFu und nochmal 10€ für TroFu. Wenn man bedenkt, dass man durch die Fütterung von NaFu viele Krankheiten vorbeugen kann, die sonst eine teure Behandlung nach sich ziehen würden, ist das eine Investition, die sich lohnt.
Ansonsten wäre so ziemlich jedes Billigfutter gesünders als IAMS TroFu, also sogar günstige Dinge wie Felix und Kitekat.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

29.04.2009
642
0
achso..aber das sind dann ja wieder 35 €^^ gibt es nicht GUTES und PREISWERTES futter?
 
A

Antigone

25.05.2008
4.342
0
Mac's ist GUTES und PREISWERTES Futter. Sorry, aber für 3 Katzen 35€ auszugeben kann ja wohl nicht zu viel sein, das gebe ich für eine Katze aus. Aber hauptsache Rassekatze, wa!?
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

29.04.2009
642
0
naja..wir haben zwar genug geld aber meine mutter lässt sich schwer überzeugen wenn sie sich etwas in den kopf gesetzt hat...
Dass die soviel kotzen müssen liegt das auch am TroFu? also das sieht immer aus wie ne "haarwurst" die da raus kommt...aber nur die beiden Birmas ..äh..machen das
 
A

Antigone

25.05.2008
4.342
0
Wenn sie wirklich nur Haare auskotzen, liegt es vielleicht daran, dass sie zu viele aufnehmen, werden sie denn gekämmt? Da kann auch Schmalz oder Katzengras helfen.

Ich finde, wer sich zwei heilige Birmas leistet, sollte auf einen Euro am Tag für 3 Tiere ausgeben können. Entschuldige, aber das finde ich wirklich traurig!

Schau doch mal ob sie angefeuchtetes TroFu fressen, das senkt immerhin die Gefahr von Nierenerkrankungen ein bisschen.
 
Dijula

Dijula

23.12.2007
475
0
Nö, das brechen ist normal, das machen so ziemlich alle Katzen im Fellwechsel, Salome hat mir hier vorhin auch wieder so ein Ding hingesemmelt -.- Serafin bricht allerdings eher selten. Ist von Katze zu Katze verschieden und hat nicht so viel mit den Rassen zu tun, wobei Langhaarkatzen für gewöhnlich mehr brechen, weil sie eben längere Haare haben (frag mal Soraya :mrgreen: ). Salome ist allerdings genauso kurzhaarig wie Serafin und bricht trotzdem oft Haarballen, also wie gesagt, ist unterschiedlich.

Jedenfalls ist Mac's echt gutes Futter, ich hab zwei Katzen und geb 44 bis 50 Euro im Monat aus, also 35 bei drei Katzen ist echt ein guter Schnitt. xD
Wie Antigone schon sagte, durch Nafu können viele Krankheiten verhindert werden. Meinst du nicht, deine Mama kann sich mal eine Seite dazu anschauen?
Ansonsten, als ich 16 war, hab ich hier das gute Futter auch durchgesetzt, ich hab's einfach von meinem Taschengeld bezahlt. Das war vier Monate sehr eng xD und dann hat meine Ma eingesehen, dass es mir wirklich ernst ist mit der Ernährung der Kleinen und sich mit dem 'Meine Freundinnen müssen ihre Haustiere auch nicht selber bezahlen!' Argument davon überzeugen lassen, die Kosten zu übernehmen (die letztlich gar nicht viel höher waren als vorher, wie sie dann gemerkt hat). Meinst du, so könntest du sie vielleicht überzeugen?
 
Soraya282

Soraya282

16.07.2008
1.576
0
wobei Langhaarkatzen für gewöhnlich mehr brechen, weil sie eben längere Haare haben (frag mal Soraya :mrgreen: )
Meinst du mich und meine Hauptberufliche Spuckkatze Destiny??
Ja, die legt regelmäßig ausgewürgte Fellwürste hin, mit Vorliebe auf den Teppich, dabei gibts genug Stellen, wo Laminat oder son PVC-Boden ist *maul*
Jetzt geht es allerdings, einmal alle paar Wochen oder so.
Schlimm war es im Fellwechsel, da haben wir fast täglich die Fellwürste weggemacht.
Ist aber normal bei Katzen, grad bei Katzen mit längerem Fell.
Da hat man das ganze Jahr über diese Fellwürste mal wo liegen.


Zum Futter:
Ich gebe weit mehr als 35€ pro Monat für das Futter aus, und hier laufen nur zwei Fellnasen rum.
Unter 60-70€ im Monat komm ich eigentlich nicht weg, zusammen für NaFu und Barf.
Gut ich füttere nu auch relativ teuer mit Porta, Schesir und Auenland zur Zeit als Hauptfutter.
Geht auch deutlich günstiger.
Aber es gibt Dinge, an denen spar ich nicht, und die Ernährung meiner zwei Mauzis ist eindeutig eine Sache, wo nie dran gespart wird.

Ich denke immer:
ICH kann mir aussuchen, ob ich im Laden die Tiefkühlpizze nehme oder doch lieber frisches Obst und Gemüse.
Meine Katzen MÜSSEN das fressen was ich ihnen vorsetzte, die haben keine Wahl.
Logisch bekommen sie auch "ungesundes", mal Leckerchenstangen oder so und abends eine kleine Hand voll TroFu.
Aber nicht als Hauptfutter, wo sie sich dran satt fressen.
Und da ist es mir das durchaus wert, ein paar Euro mehr für auszugeben.
Als dank habe ich hier zwei gesunde, muntere, aufgedrehte und wunderschön aussehende Katzen.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

29.04.2009
642
0
@Antigone: ja werden gekämmt...aber haben halt sehr langes fell..
@Dijula: ok die idee ist gut damit werd ichs mal versuchen...allerdings kann ich glaub ich nicht so viel vom taschengeld bezahlen, weil ich kein bares bekomme...das fließt alles in die kaninchen, aber ich werds versuchen....hoffentlich mit erfolg
@Soraya: was genau ist Barf?
 
Lanfear

Lanfear

01.10.2008
392
0
Kostenintensiver wird es sicherlich sein, von Trofu auf Nafu umzusteigen, aber ich denke, es sind Kosten, die überschaubar sind.

Und gerade für den Anfang kann man ja einfach mixen: z.B. günstigeres Lux + teureres Mac's o.ä. So halten sich die Kosten ebenfalls in Grenzen.
Oder man schaut einfach bei Fessnapf oder im Internet nach günstigen Angeboten. Meine letzte Mac's-Ladung habe ich so auch geordert.

Bekommst du denn überhaupt kein Taschengeld o.ä.? Sonst hätt ich einfach mal ein, zwei Dosen gekauft und sie deiner Mutter gezeigt + den Katzen aufgetischt. Dazu noch einmal eindringlich die Vorteile von Nafu erläutert, evtl. auch noch mit Ausdrucken aus dem Internet unterstützt. Nicht nur von dieser Seite, da deine Mutter ja augenscheinlich etwas skeptisch ist, sondern von mehreren Seiten.

Das sollte doch zu schaffen sein! ;)
 
A

Antigone

25.05.2008
4.342
0
Stimmt, du wohnst ja im Norden, da müsste doch Aldi Nord sein, richtig!? Lux kostet nur 35 Cent die 400gr. Dose wenn ich recht erinnere, das wäre doch eine Option!

Edit: Barf ist Rohfütterung, also rohes Fleisch mit Zusätzen wie Taurin, Kalzium, Vitaminen usw.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

29.04.2009
642
0
hmm aldi nord? naja also wir haben wir ganz normales aldi,sky,lidl,edeka. ich werd mich mal umschauen und ihr nochnmal ans herz legen was unsere fellbündel brauchen...

achja: nein ich bekomme "kein" taschengeld. ich bekomme eig. 20 euro im monat und mähe immer rasen (10 und 5 euro pro einmal mähen) und das geht alles weg fuer die kaninchen(muss ich selber bezahlen) und das neue gehege und den neuen stall.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen