Der Ratten-Laber-Thread

  • Autor des Themas Racy
  • Erstellungsdatum
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Direkt mal die Gunst der Stunde genutzt und für die beiden kleinen Nasen geshoppt :lol: Haben ja derzeit 2 Käfige und da braucht man natürlich Inventar für 2 Käfige, ist ja nicht so das man bestimmt noch genug alte Häuschen und co hätte :mrgreen:
Guck
ab und an auch mal nach einem neuen Käfig. Der alte ist für 4 Nasen ja nur absolutes Mindestmaß aber bisher nichts wirklich gefunden was mich zufrieden stellt. Entweder ist es fehlende Breite/ Höhe/ Tiefe oder gleich direkt alles. Neu bauen will mein Freund ja nicht, weil er Angst hat dass das Holz stinkt, er und seine damalige Partnerin hatten wohl mal eine selbstgebaute Holzvoliere aber eben anscheinend unlackiert :silence: Ich würde ja gerne selber bauen, weil der große Vorteil eben - ich kann mir das bauen was ich will. Ich möchte halt mehr Volletagen als Halbetagen drin haben und halt auch viel Platz zum hängen von Sputniks und co... Das ist teilweise ja auch nicht gegeben oder kennt jemand eine Gittervoliere/ Rattenkäfig bei der man nicht ganz soviel umbauen muss?
 
littlemice

littlemice

20.02.2012
220
Hi,

Was hälst du von det Royal Suite von Savic? Ich fand die richtig klasse...

LG Susi
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Hatte mir den XL mal angeschaut, natürlich ein stolzer Preis aber dafür schön groß. Müsste man da noch Volletagen reinziehen? Soll quasi für bis zu ~6 Ratten sein
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.452
In beide Savic Suiten sollte mindestens eine Volletage zusätzlich noch rein. Die meisten machen das unten und dann oben die kleineren Etagen und Platz zum Klettern.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Wir haben echt kein Glück mit den Ratten :( Grade guck ich in unseren Notkäfig liegt Nr. 2 "Butters" kraftlos neben dem Napf und sieht schwer danach aus das er in der nächsten halben Stunde sein Köfferchen packt :( Haben in der TK angerufen, aber die meinten direkt das wird nichts mehr und solange er keine Schmerzen hat sollen wir ihm die Stunde Fahrt ersparen. Jetzt sitzt Nr. 1 alleine :( Butters war eh ziemlich scheu und ist nicht viel aus dem Häuschen gekommen, aber die letzten Tage hat man die beiden Nachts immer den Käfig umräumen und auch spielen gehört... Ich hab die Tage schon immer ein komisches Gefühl gehabt, hab ihn auch mehrmals rausgeholt und wenns Futter gab ist er auch immer an den Napf... Zwar vorsichtig aber er hat dann auch gut gefuttert. Mein Freund meinte die ganze Zeit ich hör die Flöhe husten.
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.452
Ach Mensch, das tut mir leid :(
Aber lasst den Kleinen untersuchen. Ist ja nicht normal, dass er so jung über die RBB wandert. Die CVUAs machen das in der Regel zu erschwinglichen Preisen. Mit Glück ist es wirklich Pech. Aber wenns was ist, was der andere auch haben könnte, könnt ihr ihm vielleicht helfen.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Sieht mir sehr nach einem Hirnschlag oder neurologischen Defekt, hab ja von sowas dank Praxiserfahrung ein bisschen Ahnung. Ich werde aber morgen früh mal googlen was hier so alles in der Nähe ist zwecks Untersuchen... Ich wollte vor 2 Jahren mal Kaninchen und Chinchillas obduzieren lassen, da mir innerhalb von ein paar Tagen 2 Kaninchen und 2 Chinchillas verstorben sind - hatten die damals abgelehnt, weil es würde eh nichts bei rauskommen :eusa_think:. Nr. 1 - Timmy geht es gut, gesund, sportlich, mutig, die Welt gehört ihm - eben so was man von einem jungen Rattenbock erwartet. Er ist auch schon relativ "handzahm" (bzw. eher sehr neugierig).

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ist jetzt nur die Frage was wir mit dem Kleinen machen... Eric und Kyle haben ja wenigstens sich, auch wenns nicht optimal ist, aber es war ja eigentlich eine Lösung parat :eusa_think: Mir tut Timmy jetzt schon leid :( Aber wir können ja jetzt schlecht einfach irgendwo morgen eine neue Ratte auftreiben und die auf gut Glück zu ihm reinschmeißen. Erstens ist ja unser Notkäfig momentan belegt - also bräuchten wir wenn eine VG Methode die sofort klappt und Zweitens ist natürlich trotzdem die Gefahr da das er doch was hat und dadurch dann die neue Ratte in Gefahr bringen. Zumal wir in nicht mal mehr 3 Wochen aus unserer Wohnung raus müssen und ein Umzug natürlich Stress ist... Zu den anderen Beiden packen geht auch nicht, er ist quasi immer noch ein halber Eric. Wenn der nochmal ordentlich zutackert haben wir noch eine tote Ratte. Ach man alles schwer
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.452
Sieht mir sehr nach einem Hirnschlag oder neurologischen Defekt,
Schlaganfälle sind bei Ratten extremst selten. Die meisten Ratten, die mit dieser Verdachtsdiagnose obduziert wurden, hatten am Ende doch einen Tumor. Das ist aber in dem jungen Alter eher unwahrscheinlich. Da steckt entweder ein Gendefekt und damit eine Entwicklungsstörung dahinter (=einfach Pech) oder eine Infektion - und die kann eben leider auch Timmy (und wenns hoch ansteckend ist auch Kyle und Eric) betreffen.
Schlussendlich sind die von der CVUA auch nur Dienstleister. Und solang du zahlst, sollten die das eigentlich auch machen.

also bräuchten wir wenn eine VG Methode die sofort klappt
Die gibt es bei Ratten über 8 Wochen nicht.

Hattet ihr Kontakt aufgenommen mit der Rattenhilfe NRW? Ich weiss nicht, wie es gerade bei denen auf PS aussieht, aber vllt könnten die für euch die Inte zu zwei einigermassen Gleichaltrigen übernehmen und ihr holt Timmy und seine Freunde ab, wenn ihr umgezogen seid und ein Käfig parat ist? Die Inte wird da sicher auch etwas dauern. Und vorher muss man wissen, dass er gesund ist ..
Allein zu Eric und Kyle ist aber bei dem Altersunterschied generell keine gute Idee.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Butters hats geschafft :( Wo dann grade die Muskeln endgültig erschlafft sind hat man auch den Grund gesehen - 2 große Beulen :( Armer kleiner Schatz.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Deswegen ja, da die beiden ja schon ab und zu "Rangkämpfe" ausgetragen haben kann man ja nicht einfach eine Ratte dazuschmeißen. Ich schreib morgen mal die Rattenhilfe NRW an ob die eine Lösung haben.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Hab die Rattenhilfe NRW mal direkt über FB kontaktiert, hab auch reingeschrieben das wir auch neben der Vermittlung neuer Ratten auch VG Hilfe und Beratung zwecks eines Rattenstalls benötigen. Hach man alles doof zur Zeit :?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
So Timmy ist mit 2 neuen Kumpanen wieder da :) Hatte ihn jetzt 2 Tage zur Inte weggegeben. Hatte sich ja herrausgestellt das er noch viel jünger als 12 Wochen ist. Hatte es Nienor auch schon privat geschrieben, deswegen war es eine ziemlich einfache Inte. Kurz in die Badewanne, da hat sich nach 15 Minuten schon ein Wuselhaufen gebildet und dann ist er auch quasi gar nicht weiter aufgefallen und man hat eher zusammen überlegt wie man jetzt die Badewanne auseinandernimmt :lol: Das war auch eigentlich so die Beschreibung der letzten 2 Tage laut der Dame die mir da geholfen hat. (@Nienor: kann dir leider keine Kontaktaddresse nennen, die Frau möchte es nicht das ihr Name durch Foren und co wandert, weil so offiziell machen möchte sie das nicht, die meisten ihrer Aufnahmen würde sie eh behalten, wäre jetzt auch nur zustande gekommen weil es halt ein Notfall gewesen wäre.) Die 3 Jungs hätten hauptsächlich überlegt wie man irgendwas auseinandernehmen kann, wären ziemliche Krawallbrüder. Bei uns haben sie sich bisher nur von ihrer Schokoladenseite gezeigt, obwohl ich sagen muss das sie ziemlich zutraulich sind. Haben keine Angst vor Händen oder so. Naja hoffen wir das Beste.
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.452
Ach, das ist schön zu hören. Habt ihr dann gleich noch einen grösseren Käfig für die 3 besorgt?

@Nienor: kann dir leider keine Kontaktaddresse nennen, die Frau möchte es nicht das ihr Name durch Foren und co wandert, weil so offiziell machen möchte sie das nicht, die meisten ihrer Aufnahmen würde sie eh behalten, wäre jetzt auch nur zustande gekommen weil es halt ein Notfall gewesen wäre.
Wenn Leute Ratten suchen, sind sie bei den NRWler ja dann doch gut beraten. Die haben eigentlich immer Ratten oder wissen, in welchen Tierheimen welche sitzen.
Mir gings eher um Hilfe vor Ort, bei Dingen, die man nur schwer aus der Ferne unterstützen kann.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Das ist auch eher dann quasi nur über Privatkontakte entstanden, also generell bietet sie sonst eher keine Vermittlung und Hilfe an.

Die 3 wohnen momentan in einem kleinen Stall ~80x50x60, das war das einzige was wir auf die schnelle finden konnten, aber nach unserem Umzug wirds dann auch warscheinlich der große Savic oder Furet Tower werden oder doch ein Eigenbau. In ein paar Tagen ist ja dann hoffentlich der Umzug und dann haben wir 2-3 Tage später eh ein Date im Baumarkt mit großem Wagen und wie ich meinen Männe kenne lädt nimmt er dann direkt die Sachen die wir bräuchten mit.

Ah kleine Ratten sind so niedlich :uups: Die 3 hüpfen eigentlich den ganzen Tag nur rum und planen Unsinn. Gestern fanden sie es Ultralustig in ihrer Korkröhre rumzukullern :lol: Unser kleiner Sohn kommt ja jetzt langsam in das "beobachten" Alter. Der schaut dann immer ganz interessiert zu wenn die Ratten da rumhüpfen, die beiden Senioren sind ja nicht mehr so aktiv, da wirds dann eben schnell nicht mehr interessant. Außer wenn Kyle seine dollen 5 Minuten bekommt und den Stall dann komplett umräumt. Eric ist ja seit jeher der gemütliche - da ist es ja schon eine große Sensation wenn er die Etage wechselt um was zu futtern und danach wieder in den Sputnik zurückwatschelt, manchmal bleibt er auch direkt beim Fressnapf liegen :mrgreen:
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Und wir sind wieder nur noch zu 4. :( Timmy lag heute morgen tot im Käfig. Ohne Anzeichen etc. Wir sind gestern erst spät im Bett gewesen gegen 4 Uhr und da hat mein Freund die Ratten noch gefüttert und da war Timmy noch quietschfidel. Um 5 Uhr hat man die Ratten auch noch gehört beim Käfig umbauen, hatte kurz Licht angemacht und da hat er mich noch keck angeguckt. Um 10 Uhr bin ich aufgewacht, kurz was trinken gegangen und kam wieder guck in den Stall, lag er schon starr neben dem Sputnik :( Was auf ihn drauf gefallen oder das er sich verletzen konnte war nicht möglich. Waren ganz kurz beim TA weil wir ja sofort anrufen sollen wenn was nochmal ist. Timmy wird jetzt auf unseren Wunsch eingeschickt, aber er vermutet das dort o.B. zurück kommt. Er vermutet das es irgendein Gendefekt ist, weil wäre das Fressen schlecht wären ja auch unsere Altratten betroffen, wäre es generell was die Wohnung betrifft hätte es ja auch die anderen getroffen. Ansteckende Krankheiten hätten wir auch von A nach B weiter getragen und so weit wären die Käfige auch nicht auseinander und ausgerechnet 3 Ratten die wahrscheinlich aus einer Zucht sind (sie waren ja alle 3 im gleichen Alter)

Wenigstens musste er nicht einsam sterben. Craig und "B" (mein Freund kann sich für keinen Namen entscheiden) geht es soweit gut... Wir ziehen jetzt nächsten Freitag erstmal um und schauen dann weiter, die beiden waren ja etwas größer als Timmy und sind bald groß genug um vergesellschaftet zu werden. Vielleicht stocken wir nochmal dann auf mit bereits erwachsenen Ratten oder wir lassens ganz. Mein Freund war heute morgen ziemlich sauer, weil man natürlich die Ratten auch lieb gewinnt und sie dann plötzlich ohne das man Ihnen helfen kann tot da liegen :( Er möchte es am liebsten ganz mit der Rattenhaltung lassen und an mir nagt das momentan auch ganz schön.
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.452
Ach Mensch wie traurig. Aber nun ist er wieder bei seinen Brüdern. Es ist manchmal echt zum Kotzen, was manche Leute mit ihrer hirnlosen Vermehrerei mit der Gesundheit der Tiere anstellen :( Ich hoffe, es war wirklich etwas Angeborenes, was nicht ansteckend ist.
Ich kann deinen Freund da aber auch verstehen. Auch wenn Ratten zum Glück nicht immer so extrem kurzlebig sind, sie leben leider wirklich nicht lang. Zwei Jahre Zeit miteinander sind wirklich viel zu wenig. Und dann hat man meist auch Glück, dass sie überhaupt so alt werden.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Oh ja, grade Ratten sind ja schon eher interessiert an Menschen wie z.B. andere Nager und grade quasi wenn man dann so richtig aneinander gewöhnt ist kommen sie auch schon langsam ins Senior Alter :( Ich bin auch schon den ganzen Tag traurig und sauer wegen der Vermehrerei... Grade Timmy war immer so lebensfroh und lustig wild auch in den letzten Tagen seitdem Clyde und B hier waren. Gab keinen Tag wo man Timmy nicht irgendwo rumwuseln sah und Blödsinn treiben. Macht einfach nur wütend wenn wegen irgendwelcher "Ich will mal Babys haben" oder "Geld" Wünsche dafür dann die Tiere ihr Leben lassen müssen :(
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
So mal was neues von uns :mrgreen: Hatten heute die vier mit Hilfe zusammengesetzt für ein paar Minuten und hat auch soweit ganz gut geklappt. Es wurde rumgewuselt, übereinander und untereinander. Eric war zwar manchmal ein wenig ruppig aber nicht aggressiv. Haben dazu auch noch eine Ikea Tasche voll Sputniks, Iglos und "diese blau durchsichtigen Röhren, die jeder Rattenhalter kennt" geschenkt bekommen :mrgreen: Ende nächster Woche zieht wohl der Furet Tower bei uns ein, den kann man damit bestimmt super ausstatten.
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.452
Ui, das freut mich, dass ich euch nach dem Schock des ersten Inte-Versuchs da ran getraut habt =) Diesmal kommt alles sicher viel besser.
Und auf den Furet bin ich gespannt :D schaut nur, dass ihr zumindest eine weitere Volletage einbaut und gute Rampen einplant. Die Jungs werden es euch im Alter dann danken.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
01.12.2006
2.446
Ja, zwar ist Stan noch soweit fit aber Eric ist ein echter Opa geworden in den letzten Wochen. Deswegen hatten wir auch heute als Option Nr. 2 offen gelassen, weil Eric sich auch irgendwann zurück gezogen hatte und dann nichts mehr mit VG zu tun haben wollte (war aber eh der Zeitpunkt wo wir es für heute gut sein lassen wollten), wenn er weiterhin eher abgeneigt ist und auch bei längeren Zeiten gestresst reagiert das wir dann Stan und ihn "alleine" lassen (und Stan dann ggf. nachzieht, weil mit Stan hat das wieder reibungslos funktioniert. Stan ist sofort mitgewuselt und hat sich wieder wie ein Rattenkind benommen, der hats nicht so mit VG und langsam mal ins Senioralter kommen :mrgreen: Auch hatten wir den beiden nach VG und Auslauf eine von den tollen neuen Röhren in den Käfig gelegt. Er saß grade auf einer Etage und ist nicht schnell genug an meinem Arm vorbei zur Rampe runter gekommen - was macht Stan? Klettert auf meinen Arm und springt mitten in die Futterschale :mrgreen: Die nette Dame die uns heute geholfen hat konnte nicht mehr vor lachen und wollte Stan schon klauen :mrgreen:) und die Youngsters aufstocken. Momentan hat er auch "Probleme" mit seinem behinderten Beinchen bzw. nutzt das nur noch wirklich wenn er es braucht, aber Schmerzen hat er nicht und ist vom Tierarzt auch abgesegnet das wir daran nichts machen solange er keine Schmerzen hat.

Konnte man für den Furet mal Volletagen bestellen? Ich finde im Inet immer Hinweise in manchen Rattenforen, nur nie Links oder Seiten.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen