Plauder-Thread für Hundebesitzer

Diskutiere Plauder-Thread für Hundebesitzer im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Ja das kenne ich... Anfangs war es ganz genau so bei mir. Iwo am Baum hängen bleiben und und und.. Da heißt es nur Zähne zusammen beißen und...
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
2.443
Reaktionen
8
Ja das kenne ich... Anfangs war es ganz genau so bei mir. Iwo am Baum hängen bleiben und und und..

Da heißt es nur Zähne zusammen beißen und durch.
Hol dir am besten ne Biothan Leine, die bleibt deutlich weniger bis garnicht hängen.
Und man soll ja mit der
schlepp üben, sprich iwann solltet ihr vielleicht die Schlepp schleppen lassen, so dass du nicht hinter jeden Baum mit Rum Kriechen musst, sondern der Hund die Schlepp einfach weiter zieht.
Von Pia gröhning das Buch antijagttraining ist gut, da ist das Schlepp Training gut erklärt.

Weiter lernt der Hund auch dazu. Meiner stand damals auch am Baum, hing fest und schaute mich an "es geht einfach nicht" :shock:
Sie lernen aber nach und nach sich selber zu entknoten. Da müssen sie zwar manchmal gut selber nachdenken, aber Recht schnell hatte meiner raus wie er sich selber befreit und sich aus der Lage entknoten kann

Aber, ganz Ehrlich... Ich hatte mir auch ne flexi geholt weil es ich nervig fand xD aber das ist ja nicht Sinn der Sache, du willst ja mit der Schlepp auch weiterkommen :mrgreen:
Wünsche weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermögen
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
712
Reaktionen
7
Danke ihr zwei :)

Ja, wir üben ja auch immer kräftig und es läuft auch recht gut! Danke trotzdem für den Buchtipp, schaue ich mir mal.
Er verschwindet ja nicht so einfach ins Gebüsch oder jagt irgendwelchem Wild oder Joggern/Radfahrern o.ä. nach - er hat bisher ganze 2x anstalten gemacht, ein Kaninchen zu jagen - einmal hab ich ihn direkt stoppen können und einmal war er angeleint - beide male waren die Viecher aber auch SO NAH, da wäre wohl sogut wie jeder Hund wenigstens gezuckt :lol: Meistens bleibt er in meiner Nähe, schnüffelt mal, hebt sein Bein, schließt wieder zu mir auf - er bleibt sogar stehen, wenn ich stehen bleibe ohne dass die Schlepp "spannt" :clap:
Problem beim ihm ist eher, dass er bei anderen Hunden direkt taub wird :?

Ich bin aber sowieso sehr schissig, was das Freilaufen angeht. Außerdem herrscht hier so viel Leinenpflicht - alle schönen Orte, sei es am Kanal, Seen ... Letzten wurde ein See sogar komplett für Hunde gesperrt, weil sich kaum einer an die Leinenpflicht hielt und das ja GAR NICHT geht :roll:
Klar, eine Schlepp zählt evtl. nicht als Leine, da sie zu lang ist (keine Ahnung ??) aber da wird dann wahrscheinlich noch eher ein Auge zugedrückt, als komplett ohne Leine.

Dann werde ich mir mal doch nochmal die Flexileinen anschauen und eine suchen, die etwas leichter ist. Auf das Gebastel von dir, demona, hätte ich auch kommen müssen :eusa_doh: Danke ;)

Bald bin ich also so richtig klischeehaft: Mit Flexileine und Fußhupe dran :clap: Hätte man mir das vor Jahren gesagt, hätte ich wohl 'n Vogel gezeigt :lol:
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
2.443
Reaktionen
8
Bei uns darf man in ner Stadt nicht mit Schlepp laufen, außerhalb ist die Schlepp erlaubt und begrüßt, auch während der Brutzeit hat mich noch nie ein Jäger drauf angesprochen das die Leine kürzer sein muss
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
4.136
Reaktionen
1
Flexi umgehängt hatte ich auch, bis wir unseren Unfall hatten. Seit dem bin ich der Meinung "alles über 15 kg sollte man sich nicht Umhängen, Das wirft dich um..." Ich nutze die Flexi nur noch mega selten seit dem, mein Hund hasst sie und ich finde sie einfach schwer.

Gesendet von meinem Samsung Galaxy S5 via Tapatalk
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
712
Reaktionen
7
Das Kötertier habe ich gestern nochmal gewogen und er ist jetzt bei 9 kg, also noch händelbar. Aber klar, wenn ich ihn umbinde werde ich aufpassen, denn auch 9 Kilo in voller Fahrt kann einen von den Füßen hauen :lol:

Gestern hat mein Freund mich dann überrascht und eine Flexi vom Einkauf mitgebracht :clap: er hat sie abends getestet und war begeistert und ich heute morgen. Ich hätte echt nie gedacht, dass ich mal eine Flexi habe - aber ich kenne eben auch diese Halter, die ihren kläffenden Hund dann erstmal mühsam zurückangeln müssen und ständig den Hund mit dem Stopp nerven.
Ein großer Gewinn für uns, denke ich. Heute morgen ist er erst die volle Länge vorgelaufen, kam aber bei Rückruf direkt zu mir und ab der Hälfte ca. blieb er in meiner Nähe und teils neben mir.
 
Hopper

Hopper

Registriert seit
22.10.2017
Beiträge
0
Reaktionen
0
Ich habe mich in den Pudel verliebt..! :050:
Es ist zwar zu früh, sich einen Hund anzulegen, aber irgendwann möchte ich einen Zwerg-Kleinpudel haben. Was haltet ihr denn von der Rasse?
 
Roli2190

Roli2190

Registriert seit
09.09.2017
Beiträge
214
Reaktionen
5
Hallo!
Für mich persönlich wäre ein Pudel nicht ganz nach meinem Geschmack, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. ;)
Meines Wissens nach sind Pudel sehr intelligente Hunde, die früher zur Wasserjagd eingesetzt wurden um Tiere zu apportieren, und er eignet sich vom Wesen her auch gut als Familienhund. Ob ihm ein Dasein als Familienhund ausreicht oder ob er zusätzlich noch arbeiten sollte, kann ich nicht genau sagen, ich könnte es mir aber denken da er früher auch einen richtigen Job hatte. In wie weit sich die 4 verschiedenen Pudel von einander unterscheiden (bis auf die Größe natürlich) kann ich leider auch nicht genau sagen. Was möchtest du denn mit deinem Hund in Zukunft machen, was sollte er können und was sollte er eher nicht machen/haben?
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.393
Reaktionen
167
Hi,

ich mag nicht extra ein neues Thema aufmachen, also deswegen hier. :)

Mal ne Frage an alle, die im Hundeverein sind und das - wenn möglich schon länger. Wie weit fahrt ihr? Wie weit würdet ihr fahren? Und das regelmässig jede Woche einmal.

Ich habe jetzt einen Verein gefunden, der genau das anbietet, was ich später mal machen möchte. Hat auch hier in der Gegend einen super Ruf - ich guck ihn mir selbstverständlich noch ohne Hund an. Aber ist halt 45 km weit weg, je nach Verkehrslage und ob ich Autobahn oder nicht fahre immer so zwischen 45 bis 55 Minuten. Zusätzlich noch durch eine größere Stadt durch - Stichwort: Feierabendverkehr.

Ich weiß nicht ob ich das auf Dauer - also über Monate oder Jahre - einmal die Woche fahren will oder ob das vertretbar ist. Ich bin jetzt kein Mensch, der sehr gerne Auto fährt, es ist für mich Mittel zum Zweck. Mein Mann würde auch ohne Sinn und Grund fahren. :mrgreen:

Lg Demona
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
4.136
Reaktionen
1
Huhu

Hmm schwierig. Wenn es in deiner Nähe nix besseres gibt würde ich das wohl auf mich nehmen. Wobei für mich käme es eh nicht in frage da ich keinen Schein habe. Ich müsste mir also gezwungenermaßen was suchen was in der Nähe ist.

Lg Flumina
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.393
Reaktionen
167
Hi,

wir haben nur einen Schäferhundverein in der Nähe, der erstens nicht das anbietet, was ich gerne machen möchte und zweitens einen sehr schlechten Ruf hat. ich habe in der Gassibekanntschaft einige Leute, die da schon trainiert haben aber dann abgebrochen haben weil ihnen die Methoden nicht zugesagt haben. Der fällt also raus. :?

Ich hänge halt irgendwo im Nirgendwo, mindestens schon immer 15 km in die "Zivilisation". Die Vereine hier in der Gegend sind relativ weit gestreut und bieten halt nicht alles an. Viel Agility, teils Flyball aber sonst muss man echt suchen. Da ich noch nicht wirklich festgelegt bin und nicht weiß, was dem Hund mal Spaß macht, suche ich halt sehr weit gestreut.

Der Verein würde halt verschiedene Sparten anbieten - Rally Obedience - was mich interessiert, THS - wäre auch interessant oder halt Agility - nur, wenn der Rest nichts wird. Zudem wirklich halt ein sehr guter Ruf. Nur diese Fahrerei. :?

Lg Demona
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
712
Reaktionen
7
Hey,

also ich fahre täglich 30-40 Minuten zur Arbeit - mit Hund. Und meist 40 Minuten zurück. Im Sommer auch mit Stau, aber zum Glück Klimaanlage inzwischen :clap:.
Teils kommt es auch mal vor, dass wir noch kurz da und da vorbei fahren, also Hund ist dann gut 'ne Stunde im Auto. Generell fahren wir manchmal recht viel, da er einfach überall hin mitkommt und wir gern mal woanders spazieren gehen als nur in der Nachbarschaft.
Kötertier macht das nicht so viel aus. Innerorts guckt er mal aus dem Fenster, auf der Autobahn rollt er sich zusammen und schlummert.
Wenn's der Hund gewohnt ist, dann macht ihm das nichts aus, denke ich.

Ist die Frage, ob DU das willst. Ich bin in meiner Ausbildung 60km einen Weg gefahren, also 120 am Tag. Früher bin ich seeehr ungern gefahren, vor allem unbekannte Strecken. Aber ich musste und seitdem ich so viel fahre, macht mir das Autofahren nicht mehr viel aus. Musik dabei, manchmal ein Hörbuch und das geht. Ich denke, man gewöhnt sich daran... :eusa_think:

Musst du aber eben selbst wissen. Wenn es echt keine Alternative gibt, bleibt dir ja nicht sooo viel übrig? Vielleicht nochmal andere Halter in der Nähe befragen, evtl. gibt es noch kleinere Vereine ohne großen Internetauftritt? :eusa_think:
 
M

maluli

Registriert seit
18.02.2014
Beiträge
120
Reaktionen
0
Hallihallo,

unsre Kotbeutel gehen aus und da ich nicht zufrieden war mit allen vorigen wollte ich mal fragen, ob jemand den ultimativen Tipp hat :D
Ich such Kotbeutel aus Maisstärke, da die glaub am wenigsten umweltbelastend sind und sie müssen nicht so riesig sein wie die aus dem Spendern die immer mal rumstehen. Find ich ne ziemliche Verschwendung ein kleines Häufchen (von 2-3 am Tag) in eine riesen Tüte zu packen. Vorher hat ich so relativ kleine von Zooplus und DM, da die aber aus Plastik sind, kommen die einfach nicht mehr in Frage. Von der Größe waren sie aber gut. Nutzt ihr Beutelspender? Ich hatt bis jetzt immer die Rollen einfach so in sämlichen Jackentaschen oder Hundetasche und die letzten waren so lose Tüten, also keine Rolle, total unpraktisch!
 
M

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
86
Reaktionen
12
Hallihallo,

unsre Kotbeutel gehen aus und da ich nicht zufrieden war mit allen vorigen wollte ich mal fragen, ob jemand den ultimativen Tipp hat :D
Ich such Kotbeutel aus Maisstärke, da die glaub am wenigsten umweltbelastend sind und sie müssen nicht so riesig sein wie die aus dem Spendern die immer mal rumstehen. Find ich ne ziemliche Verschwendung ein kleines Häufchen (von 2-3 am Tag) in eine riesen Tüte zu packen. Vorher hat ich so relativ kleine von Zooplus und DM, da die aber aus Plastik sind, kommen die einfach nicht mehr in Frage. Von der Größe waren sie aber gut. Nutzt ihr Beutelspender? Ich hatt bis jetzt immer die Rollen einfach so in sämlichen Jackentaschen oder Hundetasche und die letzten waren so lose Tüten, also keine Rolle, total unpraktisch!
Dann bestell dir doch solche Beutel bei Amazon,die haben was du suchst.
 
M

maluli

Registriert seit
18.02.2014
Beiträge
120
Reaktionen
0
Ja ach ne, die Frage war ja, ob jemand schon die ultimativen gefunden hat. Ich bestell gern immer die größte Packung damit ich nicht ständig welche kaufen muss aber so dauert es halt ewig die besten zu finden....
 
M

Mr. Spock

Registriert seit
30.07.2019
Beiträge
86
Reaktionen
12
Hm, hast du mal beim Kölle Zoo nachgefragt,die sind eigentlich immer besser sortiert als andere
 
M

maluli

Registriert seit
18.02.2014
Beiträge
120
Reaktionen
0
Hab grad mal gegoogelt, der nächste ist eine Stunde entfernt und im Onlineshop gibts nur Futter :)
Bei Amazon find ich irgendwie nur so große Beutel... 🤔
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
1.510
Reaktionen
2
Bestellen? Bei uns gibt es die kostenfrei von der Stadt. Liegen bei Budni aus.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.638
Reaktionen
93
Ich hab die Beutel von Zooplus, bin damit auch sehr zufrieden.

Sind allerdings auch ziemlich groß, allerdings sollte das auch kein größeres Problem sein die zu teilen und zu verknoten.

Werde ich gleich testen ;)
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.638
Reaktionen
93
Okay, nein, funktioniert nicht :p
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.615
Reaktionen
49
Wir haben Glück. Die lokalen Robidog-Säckli von den Spendern sind hier nicht nur hübsch blau, sondern auch aus Zuckerrohr-"Plastik". Bin absolut zufrieden damit, auch wenn sie für manche Kot-Pröbchen, die Neo setzt, doch recht überdimensioniert sind.
 
Thema:

Plauder-Thread für Hundebesitzer

Plauder-Thread für Hundebesitzer - Ähnliche Themen

  • Thread für unglücklich Verliebte..

    Thread für unglücklich Verliebte..: Ich hoffe ich bin nicht die Einzige, der es ab und an so geht... :roll: Rein zufällig stolpert man über eine Anzeige für DEN Hund und es ist aber...
  • Hunde Laber Thread

    Hunde Laber Thread: Huhu^^ Bei den Ninis gibts ja sowas schon und ich dachte, dass das hier auch sinnvoll ist. Ich habe so einen Thread noch nicht gefunden und...
  • Shiba Inu Thread

    Shiba Inu Thread: Halli Hallo Libe Shiba Besitzer oder auch die es werden.(wie Ich:lol:) ich weiss auch nicht ob es so was schon gebiet hab es auch jetzt nicht in...
  • Yorki-Thread

    Yorki-Thread: Huhuu ihr Lieben :D Da die Chihuahua-Besitzer einen eigenen Thread haben, dacht ich, ich mach mal einen für Yorki-Besitzer auf ;) Hier können...
  • Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige

    Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige: Hallo da ich in der Suchfunktion nix brauchbares gefunden habe mach ich mal nen Thread auf. Wie ihr Oben schon lesen könnt ist er für alle...
  • Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige - Ähnliche Themen

  • Thread für unglücklich Verliebte..

    Thread für unglücklich Verliebte..: Ich hoffe ich bin nicht die Einzige, der es ab und an so geht... :roll: Rein zufällig stolpert man über eine Anzeige für DEN Hund und es ist aber...
  • Hunde Laber Thread

    Hunde Laber Thread: Huhu^^ Bei den Ninis gibts ja sowas schon und ich dachte, dass das hier auch sinnvoll ist. Ich habe so einen Thread noch nicht gefunden und...
  • Shiba Inu Thread

    Shiba Inu Thread: Halli Hallo Libe Shiba Besitzer oder auch die es werden.(wie Ich:lol:) ich weiss auch nicht ob es so was schon gebiet hab es auch jetzt nicht in...
  • Yorki-Thread

    Yorki-Thread: Huhuu ihr Lieben :D Da die Chihuahua-Besitzer einen eigenen Thread haben, dacht ich, ich mach mal einen für Yorki-Besitzer auf ;) Hier können...
  • Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige

    Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige: Hallo da ich in der Suchfunktion nix brauchbares gefunden habe mach ich mal nen Thread auf. Wie ihr Oben schon lesen könnt ist er für alle...