Plauder-Thread für Hundebesitzer

Diskutiere Plauder-Thread für Hundebesitzer im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hm, was würdet ihr an meiner Stelle machen? Auf der Morgenrunde treffen wir seit zwei Wochen immer zwei Hunde, deren Besitzer am Parkeingang...
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.134
Reaktionen
10
Hm, was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Auf der Morgenrunde treffen wir seit zwei Wochen immer zwei Hunde, deren Besitzer am Parkeingang stehen und quatschen. Die Hunde rennen ohne Leine rum und der eine von denen hat unseren Hund schon zweimal angegriffen und gebissen, beim zweiten mal
ist er uns sogar bis zur Haustür nachgelaufen (wir wohnen am Park, aber er musste uns eine ganze Häuserreihe nachrennen.). Das hat die Besitzerin gar nicht interessiert. Ich konnte den Hund blocken und mein Freund ist schnell mit unseren ins Haus.

Das Ordnungsamt hat um die Zeit noch nicht auf, was kann ich noch machen? Denen ne Mail schreiben? Örtliche Polizei verständigen? Aber die hat sicher besseres zu tun...
Nur ich hab keine Lust mehr dass mein Hund angegriffen wird und und an der Straße bis nach Hause nachläuft und die Besitzerin steht da zu quatschen.

Eine andere Route zu laufen geht nicht. Der Park ist an der Stelle so einsehbar, dass der Hund uns immer sehen kann und gequatscht wird immer in der Parkmitte am zweiten Ausgang. Und ich bin auch nicht bereit woanders zu laufen weil ihr Hund ihr egal ist...
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.304
Reaktionen
106
Hi,

habt ihr mal mit der Besitzerin geredet? Würde mich interessieren, was sie davon hält, dass ihr Hund andere Hunde angreift. :eusa_think: Die Tierarztrechnung von den Bissen hat sie aber bekommen, oder?

Ansonsten würde ich (!) dem Hund klar und deutlich machen, dass er sich zu verpissen hat. Knirpsschirm, Wasserflasche, Rasselkette, (meine Stimme :uups:), halt krasse Abwehr.

Oder zu zweit gehen, einer hält eure Hunde, einer fängt den Hund ein und hängt ihn irgendwo an den Baum. Beim Verlassen des Parkes der Besitzerin Bescheid geben wo sie ihren Hund abholen kann. Vorraussetzung wäre natürlich, dass man den anfassen kann und der ein Halsband/GEschirr um hat. Ist aber echt fies.

Lg Demona
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.134
Reaktionen
10
Demona, das ist eine andere.:? Die mit dem Biss hat die Rechnung beglichen und hat ihren Hund immer an der Leine.

Mein Freund muss jetzt aber morgens etwas früher zur Arbeit und wir laufen etwas eher. Da stören wir wohl beim quatschen.

Die Besitzerin haben wir schonmal angesprochen, da hieß es sie versteht gar nicht, warum ihr Hund so drauf ist. der würde sonst niiiiie andere Hunde angehen.;) Meine Nachbarin hatte aber auch schon mehrmals solche Begegnungen und ich höre den ständig im Park rumkläffen.

Als sich der Hund das erste Mal mit Max angelegt hat, hat sie versucht ihn abzurufen, hat natürlich nicht geklappt. Der Hund sprang dann immer wieder weg und griff erneut an, als er einmal wieder Anlauf nahm, bekam sie ihn dann zu fassen. Als der Hund uns nachgelaufen ist, habe ich sie gar nicht mehr gesehen. Die hat sich weder entschuldigt, noch ist sie überhaupt mal gucken gekommen wo ihr Hund ist.

Ehrlich gesagt sehe ich noch genau zwei Möglichkeiten wenn ihr Hund das nochmal macht: Er bekommt von mir einen Tritt, oder ich lasse Max ebenfalls von der Leine. Aber der macht den platt, und zwar richtig. Bisher macht Max gar nichts, was mich seeeehr wundert. Ein, zweimal bellen, wenn überhaupt. Und Pari will nur weg. Ist lustig mit den beiden.:|
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.304
Reaktionen
106
Von was für einer Größe Hund reden wir hier eigentlich? Wenn du es in Erwägung ziehst, Max los zu lassen, kann er fast nicht so groß sein, oder?

Ich würde wahrscheinlich der Besitzerin nochmal BEscheid geben, mit der Ansage, wenn ihr Hund nochmal zu dir kommt und sie sich nicht kümmert, machst du das. Notfalls mit Gewalt. Seit ihr zu zwei früh? Kann nicht einer eure Hunde halten und der Andere kümmert sich um den Angreifer? Blocken, vielleicht mit Knirpsschirm? Irgendwo festbinden? Ich glaub, wenn sie ihren Hund ein paar Mal vom Baum abholen durfte, kümmert sie sich etwas besser darum was er macht. ;) Joah, Treten, ist so ne Sache, würde ich nur als allerletztes Mittel wählen.

Max würde ich gar nicht los machen. Zum Schluss gibt es wirklich eine Beisserei und die dreht das so, dass DEIN Hund zu IHREM Hund hin ist und dann hast DU noch die Probleme. Ich würde es immer selber regeln.

Lg Demona
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.134
Reaktionen
10
Wir reden hier von Normalpudelgröße. Also ein vergleichsweise winziges Mäulchen gegen meine Schnappschildkröte. Im Gegensatz zu Max sonstigem Pudelhass, zickt er ihn nicht an. Der Pudel fängt immer zuerst an und Max ist so verdattert, dass er vielleicht ein paar Wuffer rausbringt, mehr nicht.

Momentan gehen wir zu zweit aufgrund der Problematik. Die sind halt auch zu zweit (der andere Hund ist eine sehr liebe und gut hörende Hündin) und wenn es mal zu einem richtigen Vorfall kommt, möchte ich ungern allein und ohne Zeuge sein. Normalerweise wechseln wir uns morgens wochenweise ab.

Festbinden stelle ich mir schon fast wieder lustig vor. Als er hinter uns herkam hab ich kurz überlegt ihn einzusammeln und bei uns in den Keller zu sperren. Aber wenn der da kläfft, kriegen wir am Ende Ärger.:lol:

Mit wegtreten meine ich nicht "aus vollem Lauf", aber so wie der abgeht, hab ich da lieber meinen beschuhten Fuß zwischen als meinen Arm.

Vielleicht sollte ich wirklich einfach meine dünne Leine mitnehmen....:eusa_think:
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
2.433
Reaktionen
3
Ich würde max nicht los lassen, im Endeffekt sagen sie deiner war ebenfalls ohne Leine und du kriegst eine Teilschuld... Ne ne, da würde ich auch eher meinen Schuh opfern.

Wir haben hier so ein dackeltier... Besi (stämmige Frau Ende 60) versucht japsend und kreischend ihr Tier zu fangen, der sich wie ein irrer versucht auf Larry zu sturzen ... Schon alleine den Versuch. Da Zweifel ich am verstand des dackelchens xD
Bevor mein Hund aber beschuldigt wird sich gewährt zu haben, gab es von mir halt eine konkrete Ansage mit meinem Schuh. Bevor ich da son kleines Biest aus dem malamuten kragen zupfen muss...

Sorry ab geschweift, also... "Bewaffne" dich mit Schirm etc. Ich würde dem Ordnungsamt trotzdem den Hinweis geben wenn diese Frau trotz Ansprache so ignorant reagiert. Vllt redest du aber auch nochmal tacheles mit der... Du bist ja sicher nicht auf den Mund gefallen so wie ich dich einschätze ;):mrgreen:

Ich finde es ehrlich gesagt echt erschreckend wie ignorant manche Leute sein können...
Unsere Dackel Frau genauso. Da wurden schon einige kleine Hunde und auch ne Frau von ihm getackert und es passiert nichts ihrer Seite aus cO
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.134
Reaktionen
10
Du denkst doch nicht, dass dein Malamute einen deutschen Dackel platt kriegen würde? Pfffff....:cool:;)

Naja, ich persönlich halte Dackel für noch größenwahnsinniger als andere Kleinhunde. Max mag große Hunde auch so wahnsinnig gern. Im Hundewald spielt er am liebsten mit einer Deutschen Dogge und einem Cane Corso.

Ich hatte kurz mal überlegt ob ich ihr vorschlage, dass die Hunde das austragen und die Nachbarn Wetten abschließen dürfen, aber das wäre sicher nach 10 Sekunden vorbei und total öde.

Auf den Mund gefallen bin ich nicht, aber dann doch so direkt, dass meine bessere Hälfte wohl lieber nicht möchte, dass ich nochmal mit ihr rede... Er ist so ein netter Kerl, der immer mit den Leuten freundlich ist, egal wie ätzend die sind. Schlimm. :lol: Ich finde es nur ehrlich gesagt nicht okay, dass ein offensichtlich bissiger Hund ohne Leine im Park rumrennt wo ausdrücklich Leinenpflicht herrscht. Ich kann verstehen wenn die Besitzer die Zeit morgens nutzen bevor das Ordnungsamt losläuft damit die Hunde mal frei laufen können, aber doch bitte nicht so ein aggressives Ding!

Heute früh mussten wir wieder ausweichen und als wir nach Hause kamen standen die ein paar Häuser weiter zu quasseln. Der Hund war wenigstens angeleint, sonst wäre der wieder angekommen. Hing da doof in der Leine...:roll:
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.304
Reaktionen
106
Hi,

sorry, gestern eingepennt. :uups:

Wenn ihr zu zweit seit, macht dem Hund ne Ansage. Einer hält die Hunde, der Andere jagt den Hund zum Teufel. So richtig mit Getöse, vielleicht bewegt das Frauchen dann auch mal ihren Popes. Das macht ihr ein paar Mal und dann merkt der sich das hoffentlich. Ich würde da nicht mehr ausweichen, sehe ich ja gar nicht ein. Ihr wollt doch auch mal wieder alleine da lang gehen, oder? Dann sollte sich der Hund bis dahin gemerkt haben, dass ihr absolut scheiße seit. ;)

O-Amt würde ich auch mal nen Tipp geben, kann ja nicht schaden.

Und Max bleibt lieber an der Leine, nicht, dass euch da noch ein Strick daraus gedreht wird.

Sollte sie sich auf den Vorschlag einlassen, von wegen wir wetten wer gewinnt, mach bitte in Video, das möchte ich sehen. :lol:

Lg Demona
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
2.433
Reaktionen
3
. Du denkst doch nicht, dass dein Malamute einen deutschen Dackel platt kriegen würde? Pfffff....:cool:;)
Dohoooch... Mein Larry kann zaubern. Der legt sich einmal drauf und simsalabim ist das kleine getier einfach weg :mrgreen:

Ja doch, das die Größen wahnsinnig sind kann ich nur bestätigen. Wir haben hier auch einen den ich am Wasser oft begegne. Mit dem spielt Larry sehr gerne... Geht aber nach dackelschen regeln ab das Spiel xD
Iwann lässt sich der dicke einfach nur noch aufn rücken fallen und Dackel Tier darf ihn als hüpfburg benutzten :D
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.134
Reaktionen
10
Macht nix, Demona, ich auch.:lol:

Ihr wollt doch auch mal wieder alleine da lang gehen, oder? Dann sollte sich der Hund bis dahin gemerkt haben, dass ihr absolut scheiße seit.
Das ist ein gutes Argument. :eusa_think:

Sollte sie sich auf den Vorschlag einlassen, von wegen wir wetten wer gewinnt, mach bitte in Video, das möchte ich sehen. :lol:
Das wird ein kurzes Video. Blöd, dass Pudel so eine kleine Gusche haben. Und blöd, dass der dürre Pudel sich elf Kilo reinste Dackelmuskelmasse ausgesucht hat.:075:

Michse,

Der legt sich einmal drauf und simsalabim ist das kleine getier einfach weg :mrgreen:
Und der Dackel frisst ihn dann von unten auf?:lol:

Mit dem spielt Larry sehr gerne... Geht aber nach dackelschen regeln ab das Spiel xD
Hm, das ist hier meistens anders, Max ist im Spiel eher unterwürfig, aber immer aktiv dabei. Ist vermutlich eine Macke, die er bei der Züchterin abbekommen hat, da war er auch der Doofe, der sich unterwerfen musste.:mrgreen: (Dafür aber auch der einzige Dackel, der schlau genug war regelmäßig aus dem Ding auszubrechen, das sie für die Hunde gezimmert hatte... Ich hätte damals die Zeichen erkennen sollen...:roll:)

Also ihr denkt beide, dass eine Mail ans Ordnungsamt nicht schlecht wäre? Ich meine, wenn da mal was passiert, habe ich wenigstens vorgewarnt...:eusa_think:
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.304
Reaktionen
106
Hi,

Mein Vorgehen, nur von meiner Sicht aus:

- Mal ein netter Tipp ans Ordnungsamt mit Uhrzeit. Vielleicht haben die ja Frühaufsteher in ihrem BEtrieb. :mrgreen:
- Der Besitzerin noch genau ein einziges Mal sagen, dass sie ihren Hund bei sich behalten soll und gleichzeitig die Warnung, dass du ihn dir sonst auf deine Art vom Leib hältst.
- Beim nächsten Spaziergang nen Regenschirm, oder ne Spritzflasche mit Wasser, oder ne laute Rasselkette, oder alles drei :mrgreen: mitnehmen und den Hund selber auf Abstand halten. Und zwar richtig. Ich glaube nicht mal, dass man da Körperlich werden muss. Mei, wir reden hier von einem Pudel, der wird sich mit genug Lärm schon einschüchtern lassen.

Mir tut zwar der Hund mehr oder weniger leid weil er mal wieder nichts dafür kann, dass seine Besitzerin so dämlich und ignorant ist aber bevor da doch noch was passiert (Hund kommt zu Max und es gibt ne Beisserei) und DU dann die Blöde bist, ne, dann würde ich den Hund selber auf Abstand halten. Gerade wenn in dem Park eh Leinenpflicht herrscht.

Mir wäre es vor allem zu doof da jedes Mal zu zweit lang zu müssen weil Madame ihren Hund nicht unter Kontrolle hat, weil alleine zwei Hunde halten und einen Hund abwehren, stelle ich mir sehr schwierig vor. (vor allem wenn man einen größenwahnsinnigen Dackel hat, der das Pudeltier am liebsten fressen würde. :lol:) Deswegen würde ich die Zeit, wo ihr zu Zweit geht, nutzen und dem Hund die Annäherung gründlich verderben. Irgendwann wollt ihr ja auch mal wieder alleine da lang.

Lg Demona
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.134
Reaktionen
10
Klingt nach einen wunderbaren Plan.

Ich hab hier noch irgendwo diese Schellen liegen, mein ich. Die hatte ich vor Urzeiten bestellt für aufdringliche Hunde und dann in die Tier-Schublade gelegt und... nie wieder rausgeholt.:lol:

Allein mit beiden ist ungünstig, ja. Max will hin, Pari will weg und im Idealfall verheddern sich dann noch die Leinen.:roll: Und das morgens früh vorm ersten Kaffee? Pffff...
 
T

Tierschatz

Registriert seit
30.05.2012
Beiträge
85
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
Ich bin 16 Jahre alt und liebe Hunde über alles. Da ich jedoch keinen eigenen Hund bekomme, weil meine Familie nicht so tierbegeistert ist, wollte ich fragen ob ich in meinem Alter schon Hunde ausführen darf. Ich habe mich schon mal in Tierheimen umgehört, jedoch wurde mir dort gesagt das ich dort erst ab 18 Jahren Hunde ausführen darf. Deswegen wollte ich gerne wissen ob es erlaubt ist, Privat Hunde auszuführen.
Viele Grüße Tierschatz :)
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
4.132
Reaktionen
0
Privat ist es erlaubt aber wenn was passiert haften meines wissens deine Eltern da du noch minderjährig bist. Frag doch einfach mal Nachbarn, oder häng Zettel aus wo du deine Dienste anbietest. Gut wäre auch wenn du Erfahrung in dem Bereich hättest. Und erkundige dich auf jedenfall nochmal wwgen dem rechtlichen

Gesendet von meinem Samsung Galaxy S3 mini via Tapatalk
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.134
Reaktionen
10
Ich muss mal jammern...

Unser Windhund läuft momentan an einem Norwegergeschirr, hat bisher auch immer gepasst. Nun wollte sie neulich spielen und ist so blöd gehüpft, dass sie sich das Ding halb ausgezogen hat. Nicht gut, bei einem Hund, der zwar abrufbar ist, aber Panik vor Rädern hat und dann schonmal großzügig ausweicht.

So, wir waren also gestern im Zooladen, haben gefühlte 30 Modelle anprobiert und was ist: Keins passt. Logisch, wenn man einen Brustumfang von 71 cm hat und einen Halsumfang von 32 cm.:roll:

Es läuft also auf ein maßgeschneidertes Führgeschirr hinaus. Das geht aber nicht ohne passende Leine. Und der Dackel könnte auch eins vertragen. Bin jetzt also bei 98 Euro... heul!!

Der nächste Hund wird danach ausgesucht, dass er absolute Standardmaße hat und Zooladen-Geschirre tragen kann!:silence:
 
Z

Zufallsprodukt

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
640
Reaktionen
0
Magst du tauschen? Ich leih dir mal für nen Monat meinen Hund aus, da lachst du dann über die 98€ Ausgaben ...
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.134
Reaktionen
10
Falls du auf TA- Kosten anspielst: Die werd ich noch früh genug bekommen, keine Sorge. Meine Süße wird bald 6, da können die Zipperlein ja durchaus mal anfangen. Ansonsten hat Max uns im ersten Jahr knapp 3.500 Euro gekostet, das reicht für 15 Jahre Dackelleben.

Ich sehe aber auch einen großen Unterschied ob das für Spielereien ist oder die Gesundheit des Hundes.;)
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.304
Reaktionen
106
Hi,

Ich entstaube mal den Thread, vielleicht habt ihr eine Idee. :D

Wir waren gestern wandern, alles super aber mir ist folgendes "Problem" aufgefallen:

Die Kröte trägt einen Rucksack, kein Halsband und läuft zum größten Teil frei. Ich habe eine Moxonleine für den Fall, dass wir irgendwo einkehren wollen. Gestern hatten wir folgende Situation:

relativ steiler Weg nach unten, viele Felsen, teilweise gespaltener Weg und halt auch einige Menschen. Wir sind von oben gekommen, sind halt ausgewichen oder stehen geblieben wenn wer kam. Ich hatte überlegt, ob ich die Moxon dran mache aber da waren Passagen dabei, wo ich den Hund oben abgesetzt habe und dann runter gerufen habe, gleich danach hätte ich wieder ne Leine gebraucht, usw.

Es hat halt wirklich teilweise im 10 Sekunden Takt gewechselt zwischen "Brauche Leine weil Leute kommen und ich den Leuten gegenüber zeigen will, dass sie unter Kontrolle ist" und "Ich brauche beide Hände um mir nicht das Genick brechen". Ich habe sie dann not gedrungen immer am Rucksack - da ist so ein Haltegriff - festgehalten aber das ist für mich relativ unbequem, weil das Kröt ja nur ca. 45 cm hat.

Jetzt war meine Idee, so eine Flexileine:
http://dogscout24.eshop.t-online.de/WebRoot/Store3/Shops/Shop41792/4DE3/A91B/EB4D/89F3/8714/AC14/504B/B4A2/click1_m.jpg

Die wird am Halsband oder halt bei mir am Rucksack festgemacht und ist mit einem Handgriff da, genauso schnell wieder dran. Hat auch nur ca 50 cm Seil. Würde mir aber wirklich reichen.

Leider gibt es die scheinbar nicht mehr. Weder bei den bekannten Verkaufsportalen, noch beim Hersteller direkt. Und aus Amerika wollte ich das Teil nicht einfliegen lassen. :?

Ich zeig das Teil heute Abend meinem Mann, vielleicht kann der sowas basteln. Aber vielleicht hat hier noch einer ne Idee.

Anforderungen wären halt: nur mit einer Hand zu bedienen, möglichst unkompliziert und natürlich leicht. 50 cm Schnur oder Band reichen völlig.

Ich hoffe man versteht, was ich meine. :D

Lg Demona
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Wäre da nicht ein einfacher Kurzführer was ?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.304
Reaktionen
106
Da hätte ich ehrlich gesagt Angst, dass er baumelt und sie damit irgendwo hängen bleibt. :? Und immer ab und wieder dran machen, ist halt nicht das, was ich mir so vorstelle. Die Kurzführer sind ja normal 30 cm lang, oder? Da baumelt der bei Bella schon rum und dann schlupft die durch ne Spalte und zack, hängt das Teil irgendwo fest. :shock: Ne, ich glaube, das Risiko möchte ich nicht eingehen.

Lg Demona
 
Thema:

Plauder-Thread für Hundebesitzer

Plauder-Thread für Hundebesitzer - Ähnliche Themen

  • Thread für unglücklich Verliebte..

    Thread für unglücklich Verliebte..: Ich hoffe ich bin nicht die Einzige, der es ab und an so geht... :roll: Rein zufällig stolpert man über eine Anzeige für DEN Hund und es ist aber...
  • Hunde Laber Thread

    Hunde Laber Thread: Huhu^^ Bei den Ninis gibts ja sowas schon und ich dachte, dass das hier auch sinnvoll ist. Ich habe so einen Thread noch nicht gefunden und...
  • Shiba Inu Thread

    Shiba Inu Thread: Halli Hallo Libe Shiba Besitzer oder auch die es werden.(wie Ich:lol:) ich weiss auch nicht ob es so was schon gebiet hab es auch jetzt nicht in...
  • Yorki-Thread

    Yorki-Thread: Huhuu ihr Lieben :D Da die Chihuahua-Besitzer einen eigenen Thread haben, dacht ich, ich mach mal einen für Yorki-Besitzer auf ;) Hier können...
  • Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige

    Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige: Hallo da ich in der Suchfunktion nix brauchbares gefunden habe mach ich mal nen Thread auf. Wie ihr Oben schon lesen könnt ist er für alle...
  • Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige - Ähnliche Themen

  • Thread für unglücklich Verliebte..

    Thread für unglücklich Verliebte..: Ich hoffe ich bin nicht die Einzige, der es ab und an so geht... :roll: Rein zufällig stolpert man über eine Anzeige für DEN Hund und es ist aber...
  • Hunde Laber Thread

    Hunde Laber Thread: Huhu^^ Bei den Ninis gibts ja sowas schon und ich dachte, dass das hier auch sinnvoll ist. Ich habe so einen Thread noch nicht gefunden und...
  • Shiba Inu Thread

    Shiba Inu Thread: Halli Hallo Libe Shiba Besitzer oder auch die es werden.(wie Ich:lol:) ich weiss auch nicht ob es so was schon gebiet hab es auch jetzt nicht in...
  • Yorki-Thread

    Yorki-Thread: Huhuu ihr Lieben :D Da die Chihuahua-Besitzer einen eigenen Thread haben, dacht ich, ich mach mal einen für Yorki-Besitzer auf ;) Hier können...
  • Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige

    Der Thread für Leinen, Halsbänder, Geschirre und sonstiges Hundezubehör Sammelsüchtige: Hallo da ich in der Suchfunktion nix brauchbares gefunden habe mach ich mal nen Thread auf. Wie ihr Oben schon lesen könnt ist er für alle...