Mein Hund mag irgendwie kein Trockenfutter

Diskutiere Mein Hund mag irgendwie kein Trockenfutter im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Mir fällt grad nochwas ein. Ich kenn einen Hund, der frisst firstlieber nicht so hochwertiges als hochwertiges. Oder auch mein Hund meine Mutter...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
micky281105

micky281105

Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
742
Reaktionen
0
Mir fällt grad nochwas ein. Ich kenn einen Hund, der frisst
lieber nicht so hochwertiges als hochwertiges.

Oder auch mein Hund meine Mutter stellt ihm immer wieder Frolic hin >.< und das zieht er knallhart seinem normalen Futter vor.

@chrispi: wieso denn das?
 
C

chrispi

Dabei seit
22.08.2010
Beiträge
82
Reaktionen
0
Weil Nassfutter und Trockenfutter unterschiedliche Verdauungszeiten haben und dies kann zu fürchterlichen Blähungen führen.
Außer du weichst das Trockenfutter vorher ordentlich ein. Aber ich würde es auch nicht machen....
 
micky281105

micky281105

Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
742
Reaktionen
0
Also einweichen hab ich ja dazu geschrieben. Das wusste ich gar nicht. Micky hat damit eigentlich keine Probleme und der ist echt empfinddlich.
Naja komisch ok dann streichen wir dass mit dem mischen mal wieder ;-).
 
nudl

nudl

Dabei seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Frolic ist voll mit Locksstoffen. Natürlich zieht das der Hund dem Lockstoffreien Futter vor...
Allerdings is Frolic auch eines der schlechtesten sorten, die man so verfüttern kann.
 
C

chrispi

Dabei seit
22.08.2010
Beiträge
82
Reaktionen
0
Um zum Thema zu kommen: Mir fällt gerade was ein was ich mal beim Martin Rütter gesehen habe:
Dem Hund das Futter hinstellen, alles was er innerhalb von 5 minuten nicht gefreßen hat wieder wegstellen. Auch wenn er nichts angerührt hat. Und erst am nächsten Tag wieder probieren! (Und natürlich dem Hund dazwischen keine Leckerlies o.ä. geben)
Und keine Sorge so schnell verhungert ein Hund nicht, und wenn er gesund ist dann wird er das Futter freßen wenn er Hunger hat...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

So lernt der Hund, dass das Fressen nur eine Zeit lang zur Verfügung steht und wenn er so wählerisch ist, hat er Pech gehabt.
Klingt zwar hart aber ich denke damit hast du auf jeden Fall Erfolg!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Tanja256

Tanja256

Dabei seit
14.10.2010
Beiträge
32
Reaktionen
0
Mir fällt grad nochwas ein. Ich kenn einen Hund, der frisst lieber nicht so hochwertiges als hochwertiges.

Oder auch mein Hund meine Mutter stellt ihm immer wieder Frolic hin >.< und das zieht er knallhart seinem normalen Futter vor.

@chrispi: wieso denn das?

Das mit dem Vorziehen kenn ich...ich war letztens bei meiner Freundin und meinem Hund habe ich vorher noch was zu essen geben wollen...er hats nicht genommen...da hab ich mir den Napf sogar eingepackt...

Angekommen bei meiner Freundin...wollt er es dann immer noch nicht...
Der Hund meiner Freundin hat auch Essen bekommen...plötzlich dreht er sich rum und rennt zu dem Napf von meiner Freunding un frisst dem anderen Hund alles weg. Da war Trockenfutter aus em Aldi drin...Ich hab ihngelassen und der andere Hund hatte nichts dagegen...

Entweder schmeckt Aldifutter wirklich besser oder es war nur, weil es wieder etwas "Neues" war...keine Ahnung...aber ich esse auch lieber Fastfood statt Kartoffeln mit Gemüse...is aber halt nicht so gesund ;-)

Ich werd mich jetzt wohl mal ins Barfen einlesen und werd dann vorerst mal Teilbarfen...mal gucken wie es ihm bekommt...und ansonsten gibts dann mal ne Dose hochwertigeres Nassfutter...anders gehts wohl nicht...

Was ich aber auch noch mache...ich bestell mir mal en Kilo Sack von dem Platimum...wenn er das nehmen würde, dann würd ich das ab und zu auch noch zum Teilbarfen dazu geben...

Danke, ür eure Tipps...kann ja mal in paar Tagen bzw. Wochen schreiben, wie es mit meiner neuen "Fütterungsmethode" funktioniert!!!

Lg Tanja
 
nudl

nudl

Dabei seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Der TE hat doch geschrieben, dass der hund teilweise sehr lange hungert, weil er es partout nicht frisst.
Da der hund sowieso schon sehr dünn ist, würde ich das nicht empfehlen.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hast du dir barf complete mal angesehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Tanja256

Tanja256

Dabei seit
14.10.2010
Beiträge
32
Reaktionen
0
Um zum Thema zu kommen: Mir fällt gerade was ein was ich mal beim Martin Rütter gesehen habe:
Dem Hund das Futter hinstellen, alles was er innerhalb von 5 minuten nicht gefreßen hat wieder wegstellen. Auch wenn er nichts angerührt hat. Und erst am nächsten Tag wieder probieren! (Und natürlich dem Hund dazwischen keine Leckerlies o.ä. geben)
Und keine Sorge so schnell verhungert ein Hund nicht, und wenn er gesund ist dann wird er das Futter freßen wenn er Hunger hat...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
So lernt der Hund, dass das Fressen nur eine Zeit lang zur Verfügung steht und wenn er so wählerisch ist, hat er Pech gehabt.
Klingt zwar hart aber ich denke damit hast du auf jeden Fall Erfolg!!

Das habe ich schon ausprobiert...er hat das Futter eh immer nur ne viertel Stunde da stehen und dann wirds weggenommen...
Er hat dann schon mal über 2 Tage nichts gegessen, war schlapp und matt und hat nur Galle gekotzt, vor lauter Hunger...das konnt ich dann auch nicht länger mit ansehen...vor allem weil er eh schon zu dünn is...

Bei vielen wird das wohl funktionieren, bei meinem vielleicht auch, wenn ich nach 2 Tagen nicht nachgegeben hätte...aber muss ich meinem Hund etwas füttern, was er nur isst, weil er vor Hunger fast umkommt oder stell ich dann lieber um und er bekommt was, was ihm auch schmeckt?

Ich hab mich dann letztenldich für die 2. Möglichkeit entschieden...und probiers jetzt mal mim Teilbarfen!!!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Der TE hat doch geschrieben, dass der hund teilweise sehr lange hungert, weil er es partout nicht frisst.
Da der hund sowieso schon sehr dünn ist, würde ich das nicht empfehlen.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
Hast du dir barf complete mal angesehen?
Barf complete hab ich mir angesehen...find ich echt gut aber auch echt teuer...ich denke wenn man es selber macht, spart man doch ein bisschen (bin noch im Referendariat und das Gehalt ist daher nicht so üppig) ;-)

Wenns mim Barfen gar nicht klappt, kann ich ja immer noch auf Barf complete zurückkommen...
 
Zuletzt bearbeitet:
nudl

nudl

Dabei seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
war ja auch nichts gegen dich;)
 
Tanja256

Tanja256

Dabei seit
14.10.2010
Beiträge
32
Reaktionen
0
so teuer find ichs gar nicht. (und ich bin schüler)
Aber wenn du selber barfst, ist das natürlich besser und auch günstiger.

Ich würde einfach mal bücher zum thema kaufen, um dich reinzulesen.

Das hier zum Beispiel:
http://www.amazon.de/gp/product/393...m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=12W0ZMAAP4ECH5MPYXXM

ich hatte mir gestern abend schon 3 bücher zumt thema bestellt. das von dir empfohlene war auch dabei...die werden die woche kommen und dann les ich mich mal rein ;-)

lg
 
LiaPfote

LiaPfote

Dabei seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Vielleicht kannst du das Trockenfutter mit Nudeln, Reis, Äpfeln oder anderem vermischen. DAs machen wir bei unserem Hund auch immer! Er hat sein Trockenfutter sonst nur teilweise gefressen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Hund mag irgendwie kein Trockenfutter

Mein Hund mag irgendwie kein Trockenfutter - Ähnliche Themen

  • Hund mag Trockenfutter nur mit Leckerliesoße

    Hund mag Trockenfutter nur mit Leckerliesoße: Wir haben eine Pekinesendame die, bevor sie zu uns kam, Trockenfutter und Nassfutter gemischt gefüttert bekam. Jetzt habe ich schon mehrfach...
  • Empfehlenswertes Trofu für sensible Hunde + Gewichtszunahme

    Empfehlenswertes Trofu für sensible Hunde + Gewichtszunahme: Hallo zusammen, ich füttere Bosch Geflügel & Dinkel. Mittlerweile ist mir dann auch mal bewusst geworden, dass Bosch nicht geeignet ist. Erst...
  • Unser neuer Hund mag kein Hundefutter

    Unser neuer Hund mag kein Hundefutter: Hallo zusammen, wir haben seit 3 Wochen einen kleinen Streuner aufgenommen. Dieser rührt jedoch sein Futter nur ganz selten an. Kurz nachdem wir...
  • mein hund mag sein trockenfutter nicht essen

    mein hund mag sein trockenfutter nicht essen: hallo liebe tier freunde:006: ich hab da mal eine frage! mein hund sparky mag sein trockenfutter nicht essen. er hat es sonst immer gefressen...
  • Hund mag Katzenfutter

    Hund mag Katzenfutter: Habe neulich gesehen, wie mein Hund aus dem Napf der Katze gegessen hat und seitdem geht er ständig dorthin und möchte Katzenfutter. Ist das...
  • Ähnliche Themen
  • Hund mag Trockenfutter nur mit Leckerliesoße

    Hund mag Trockenfutter nur mit Leckerliesoße: Wir haben eine Pekinesendame die, bevor sie zu uns kam, Trockenfutter und Nassfutter gemischt gefüttert bekam. Jetzt habe ich schon mehrfach...
  • Empfehlenswertes Trofu für sensible Hunde + Gewichtszunahme

    Empfehlenswertes Trofu für sensible Hunde + Gewichtszunahme: Hallo zusammen, ich füttere Bosch Geflügel & Dinkel. Mittlerweile ist mir dann auch mal bewusst geworden, dass Bosch nicht geeignet ist. Erst...
  • Unser neuer Hund mag kein Hundefutter

    Unser neuer Hund mag kein Hundefutter: Hallo zusammen, wir haben seit 3 Wochen einen kleinen Streuner aufgenommen. Dieser rührt jedoch sein Futter nur ganz selten an. Kurz nachdem wir...
  • mein hund mag sein trockenfutter nicht essen

    mein hund mag sein trockenfutter nicht essen: hallo liebe tier freunde:006: ich hab da mal eine frage! mein hund sparky mag sein trockenfutter nicht essen. er hat es sonst immer gefressen...
  • Hund mag Katzenfutter

    Hund mag Katzenfutter: Habe neulich gesehen, wie mein Hund aus dem Napf der Katze gegessen hat und seitdem geht er ständig dorthin und möchte Katzenfutter. Ist das...