Vergesellschaftung nach Aufnahme des einsamen Schlappohrs

Diskutiere Vergesellschaftung nach Aufnahme des einsamen Schlappohrs im Kaninchen Vergesellschaftung Forum im Bereich Kaninchen Forum; ich hoffe es.. ich hab nur noch nie firstein kaninchen gesehen, was solche panik vor anderen kaninchen hatte :/ abwarten. tag zwei.. gucken was...
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
ich hoffe es.. ich hab nur noch nie
ein kaninchen gesehen, was solche panik vor anderen kaninchen hatte :/
abwarten. tag zwei.. gucken was passiert, während ich das gehege umbaue und neutralisiere.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich drück auch ganz feste die Daumen. Ich hoffe so sehr das es diesmal klappt. Schlappohr soll seine Panik überwinden.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ich drücke auch mit
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Bei uns sind auch alle Daumen und Pfoten gedrückt...
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
danke fürs daumen und pfoten drücken :)
also heute ist der erste tag, an dem schlappohr nicht mehr zusammengekauert sitz, sondern sich ein wenig bewegt und frisst.
ich bin mal vorsichtig optimistisch.. ist zwar noch nicht ganz überstanden und ich werd die drei weiterhin im vg-gehege lassen, aber ich bin nicht mehr ganz so pessimistisch wie bisher..
ich hoffe mal, dass schlappohr vielleicht bis ende der woche ein wenig integriert ist. das wäre fabelhaft.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Das klingt für eure Verhältnisse doch schon mal gut. Drücke auch feste die Daumen!
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Ich finde, dass das gar nicht mal so schlecht klingt.
Bloß weil einige Kaninchen länger brauchen, um auf andere
Menschen zuzugehen, heißt das ja nicht, dass das Verhätlnis
deswegen irgendwann nicht so intensiv sein wird,
wie bei Kaninchen, die sich schon nach 2 Tagen prima verstehen. ;)

Ich drück dir die Daumen! :)
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
update:
es wird sich immer noch gejagt, schlappohr hat immer mal wieder wegrenn-phasen und richtige freunde sind sie immer noch nicht.

ABER: als ich grad noch mal ablenkungs-futter geben wollte, kamen beim rascheln alle drei zum gitter gelaufen. nach kurzem beschnüffeln ist schlappohr wieder weggerennt.. als ich das futter dann reingelegt habe, kam er wieder an und alle drei haben jeweils im abstand von vielleicht 30 cm gefuttert. das ist für mich ein riiiiiieeesen fortschritt, auch wenn es nicht dauerhaft positiv ist und sie sich (noch) nicht putzen, knuddeln oder nebeneinander liegen. vielleicht kommt das noch, aber ich bin schon mal froh, dass die angst sich scheinbar wieder etwas gelegt hat.

morgen werd ich anfangen das gehege zu neutralisieren, damit abbey nicht wieder anfängt ihr revier zu verteidigen, wenn demnächst der auszug aus dem vg-gehege ansteht.
davor hab ich nämlich am meisten angst, weil die erste vergesellschaftung ja absolut anödend verlief und das schlimmste erst im gehege anfing :?
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Auch kleine Schritte find ich total wichtig. Gerade weil er ja so ein Extremfall war! Ich finde das positiv. Vielleicht braucht er wirklich nur einfach viiiiiiiel Zeit.
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
sooo, heute gings in das neutralisierte gehege zurück. und direkt ging das gejage los, recht heftig wie ich fand. einmal hat alfi schlappohr auch erwischt und er hat gefiept.. ich hasse es, dass zu sehen..
dieses mal ist es aber nicht abbey, die ihn jagt, sondern alfi.. das hat er zuletzt im vg-gehge auch gemacht, wenn es futter gab. daher nehm ich an, dass es nichts mit dem revier zu tun hat..
besser macht es das allerdings auch nicht.

stand demnach:
abbey lässt schlappohr in ruhe.
alfi jagt schlappohr bei jeder zufälligen begegnung im gehege.

gut, ist wieder eine neue situation im gehege, daher warte ich mal ab, ob sich das wieder legt.
ansonsten ist das wohl eher ein rückschritt :?
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ach man das gibst doch nicht :( ich hoffe das legt sich
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich hoffe auch es legt sich. Halt uns auf dem laufenden.
 
njuriell

njuriell

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
1.065
Reaktionen
0
Hat es sich schon etwas gebessert?
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
also ich habe ja einen großen stall und ein gehege, die miteinander verbunden sind.
aktueller stand ist, dass schlappohr nicht in den stall darf. ich hab zwar unterschlüpfe, aber trotzdem etwas doof.
und gejagt wird er immer noch.. er sitzt zwar beim fressen nur so 30 cm entfernt..
aber wenns kein futter gibt und die sich über den weg rennen, wird er gejagt.

die meiste zeit sitzt er demnach alleine in irgendeiner ecke oder rennt weg.
sub-optimal :/
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ach das ist ja mehr als blöd :( was nun?
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
ich hab keine ahnung, was ich nun machen soll :?
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
ich denke, ich muss mich langsam mal entscheiden, was ich jetzt machen soll. es sieht nicht so aus, als würde sich die lage bessern..
jetzt versuch ich das ganze schon so lange, dass mir schlappohr echt ans herz gewachsen ist. mal abgesehen davon, dass ich keine ahnung habe, wo er hin soll (tierheim ist echt keine option..) :?
 
njuriell

njuriell

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
1.065
Reaktionen
0
Also ich würde noch warten. Ich hab bei meinen ja knappe 5 Monate gebraucht und die Situation hat sich ja schon etwas verbessert
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
war das denn bei dir ähnlich schlimm? also dauerhaftes gejage, gezwicke, in die ecke drängen und so?
also ich hab kein problem mit warten.. wenn aussicht auf besserung besteht ;)

inwiefern hat es sich denn bei dir gebessert?
 
njuriell

njuriell

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
1.065
Reaktionen
0
Ja war es. Hatte es vor einiger Zeit ja schon geschrieben, bei mir war sehr sehr lang beißen und zwicken und jagen, der kleine Fussel (der Neuzugang) hat sich nie aus seiner Stallunterschale (und da hatte er auch nur eine Ecke) rausgetraut und durfte auch gar nicht raus. Er hat mir so sehr leid getan. Mittlerweile sind wir soweit, dass er viel mit meinem Mädchen kuschelt (sie hat ihn von Anfang an recht gut akzeptiert, aber das Männchen Kiwi war immer stark eifersüchtig und hat ihn weggejagt) und auch schon mal ne Handbreit von Kiwi entfernt liegt, sogar teilweise schläft. Beste Freunde werden sie wohl nie, und kleinere Szenen gibt es zwischen den Beiden immer wieder, aber sie fressen auch schon ohne großen Streit gleichzeitig nebeneinander aus einem Napf.
Putzen und Kuscheln hab ich bei den zweien noch nicht erlebt, aber ich bin schon froh, dass Klein-Fussel jetzt akzeptiert wird, und er hat ja immer noch Jeska als Freundin
 
Thema:

Vergesellschaftung nach Aufnahme des einsamen Schlappohrs

Vergesellschaftung nach Aufnahme des einsamen Schlappohrs - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Vergesellschaftung

    Kaninchen Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben, vor gut 6 Wochen haben wir zu unserer 8 Jahre alten Häsin,dessen Partner leider verstorben ist, ein neues 4 Jahre altes...
  • Ein neues Kaninchen aus dem Heim, wann vergesellschaften

    Ein neues Kaninchen aus dem Heim, wann vergesellschaften: Hallo, ihr wisst ja, dass die Vergesellschaftung mit Wautzi und Piefke leider nicht gut verlief und Wautzi wird zurzeit auch im neuen Zuhause...
  • Vergesellschaftung eines Pärchens mit 1 oder 2 neuen Kaninchen

    Vergesellschaftung eines Pärchens mit 1 oder 2 neuen Kaninchen: Hallo, ich bräuchte mal einen Rat. Wir haben ein 6 Monate altes Pärchen und möchten gerne 1 oder 2 Kaninchen dazugesellen. Was macht am...
  • Kanninchen Vergesellschaften

    Kanninchen Vergesellschaften: Ich habe zwei Rammler. Einer ist kastriert der andere wird nächste Woche kastriert. Die beiden Leben momentan getrennt, da sie nur noch gekämpft...
  • Vergesellschaftung gescheitert?

    Vergesellschaftung gescheitert?: Unser Melwin (8j) hat vor 4 Wochen seine Partnerin verloren. Vor 2 Wochen haben wir dann ein Pärchen aufgenommen, dir Idee dahinter war falls...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen Vergesellschaftung

    Kaninchen Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben, vor gut 6 Wochen haben wir zu unserer 8 Jahre alten Häsin,dessen Partner leider verstorben ist, ein neues 4 Jahre altes...
  • Ein neues Kaninchen aus dem Heim, wann vergesellschaften

    Ein neues Kaninchen aus dem Heim, wann vergesellschaften: Hallo, ihr wisst ja, dass die Vergesellschaftung mit Wautzi und Piefke leider nicht gut verlief und Wautzi wird zurzeit auch im neuen Zuhause...
  • Vergesellschaftung eines Pärchens mit 1 oder 2 neuen Kaninchen

    Vergesellschaftung eines Pärchens mit 1 oder 2 neuen Kaninchen: Hallo, ich bräuchte mal einen Rat. Wir haben ein 6 Monate altes Pärchen und möchten gerne 1 oder 2 Kaninchen dazugesellen. Was macht am...
  • Kanninchen Vergesellschaften

    Kanninchen Vergesellschaften: Ich habe zwei Rammler. Einer ist kastriert der andere wird nächste Woche kastriert. Die beiden Leben momentan getrennt, da sie nur noch gekämpft...
  • Vergesellschaftung gescheitert?

    Vergesellschaftung gescheitert?: Unser Melwin (8j) hat vor 4 Wochen seine Partnerin verloren. Vor 2 Wochen haben wir dann ein Pärchen aufgenommen, dir Idee dahinter war falls...