Vergesellschaftung nach Aufnahme des einsamen Schlappohrs

Diskutiere Vergesellschaftung nach Aufnahme des einsamen Schlappohrs im Kaninchen Vergesellschaftung Forum im Bereich Kaninchen Forum; ach ja, ich erinnere mich, dass du das schon mal erzählt hattest. sorry! also bei mir firstwird er ja von keinem akzeptiert. was echt schon...
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
ach ja, ich erinnere mich, dass du das schon mal erzählt hattest. sorry!

also bei mir
wird er ja von keinem akzeptiert. was echt schon nervenaufreibend ist..deswegen hatte ich schon über ein 4tes kaninchen nachgedacht..aber trotzdem alle im selben gehege :/
aber ich weiss nicht so recht, ob die idee gut ist..

aber deine geschichte macht mir schon mal wieder etwas mut!
 
njuriell

njuriell

Dabei seit
22.03.2010
Beiträge
1.065
Reaktionen
0
Ja daran hatte ich auch gedacht. Aber vllt bringt das nur noch mehr Stress rein. Oder dein Schlappohr hat Gesellschaft, die genauso schüchtern ist und deine Großen können ihre "Aggression" besser verteilen. Vllt. ein viertes auf Probe, wie man es manchmal in Tierheimen machen kann?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich hab übrigens auch ständig gedacht "Ach Fussel, wenn du dich nur einmal rammeln lässt statt immer wie bekloppt wegzurennen, wär wieder gut." Aber so ein Angsthase...
 
Piraja

Piraja

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
D.h. Schlappohr wird im Moment nicht akzeptiert,
der zuvor die anderen beiden gejagt hat, richtig?

Wie groß ist denn dein Gehege?

Du könntest es natürlich noch mal verkleinern, und dann
Stück für Stück erweitern.
Ob das aber den Erfolg bringt, weiß ich nicht.

Von einem vierten Kaninchen würde ich abraten,
es kann zwar sein, dass sich Schlappohr dann mit ihm versteht,
aber Streitigkeiten gibt es ja nach wie vor, und das wäre
für alle Stress - vor allem wenn sich dann alle gegeneinander
aufhetzen.

So blöd wie es klingt, ich glaube da kann man nur abwarten...
 
njuriell

njuriell

Dabei seit
22.03.2010
Beiträge
1.065
Reaktionen
0
Piraja, Schlappohr wurde/ wird von den anderen beiden gejagt, ist sozusagen das Opfer :)
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
cadi das tut mir leid daß sich da nix bessert, die einzige idee wäre , und das ist keine so schöne idee, das geheg abzutrennen und zwei gruppen zu bilden.dein gehege war doch recht groß oder?
 
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
@piraja nee, schlappohr wurde schon immer gejagt. er ist zu einem paar dazugekommen, nachdem er 5 jahre alleine gelebt hatte.
an sich finde ich die streitigkeiten nicht so schlimm, dass man dazwischen gehen müsste oder sonst was. aber er ist eben immer alleine oder auf der flucht. kein kuschel, kein putzen, nichts. deswegen hatte ich an einen partner extra für ihn gedacht.. dann würde er eben noch gejagt werden, aber hätte zumindest auch soziale kontakte ala kaninchen.

das mit dem verkleinern versteh ich nicht so ganz?

@njuriell ja,an ein tierheimkaninchen hatte ich auch gedacht, das man im schlechtesten fall wieder wegbringen kann...

ach man, das ist alles doof.
im übrigen pinkeln die beiden "jäger" auch überall hin. immer noch so vg-nachbeben, schätze ich. nervt aber ganz schön..

@danie ja, recht groß schon, aber irgendwie super schlecht teilbar.. müsste man schon groß umbauen..:?
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hmmm das ist doof, ich befürchte ich bin keine große hilfe, ich hab so keine idee was man da machen könnte :(
 
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
also stand der dinge ist immer noch, dass schlappohr nur den aussenbereich betreten darf.
das gejage hat sich etwas gelegt, außer wenn ich futter bringe.. dann wird schlappohr erst verjagt, dann gehts zum essen. schlappohr kommt dann aber nach 15 sekunden wieder und futtert fell an fell mit den anderen..eigentlich ein gutes zeichen würde ich sagen.

auch sonst nähert er sich immer mal wieder den anderen. er lässt dann seine hinterbeine stehen und streckt sich gaaaanz lang nach vorne, bis er nase an nase mit alfi ist. wenn er still hält ist alles gut. wenn er sich bewegt, bekommt schlappohr angst und rennt los. dann rennen alle..die jagt ist eröffnet.
aber zeitweise liegen die drei so 30-40 cm voneinander erntfernt rum und dösen.. lässt mich ja hoffen.
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ich finde das ist schon ein enormer fortschritt, vielleicht dauerts einfach wirklich nur ein bissl länger bis sie sich zusammenfinden. ich hoffe sehr daß es so weiter geht :)
 
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
hier ein paar fotos, wo man ganz gut sieht, dass sie fortschritte machen ;)
IMG_1737.JPG
IMG_1720.JPG
IMG_1787.JPG
IMG_1728.JPG
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
wow das sieht doch super aus :)
 
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
das sind so die momente, nachdem er gejagt wurde.
aber es bessert sich.. jetzt hoff ich nur, dass es so bleibt. es wird zwar nicht gekuschelt oder geputzt..
aber ich bin auch mit solchen fotos zufrieden ;)
 
Fleckihund

Fleckihund

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Das ist doch schonmal gut :D Ich drücke dir die Daumen.
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
das kuscheln kommt vielleicht noch, bei meinen beiden hat das mit dem kuscheln auch vier wochen gedauert, bis dahin sind sie sich aus dem weg gegangen, beziehungsweise haben wie WG-kollegen zusammengewohnt
ich finde auch jeden fall ist das schon mal ein riesenfortschritt
 
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
oh ja, auf jeden fall ein fortschritt :)
ich freu mich auch riesig, weil es vor einer woche echt mies aussah..

aber ich werd das ganze erstmal beobachten und abwarten.
besser als alleine in einem kleinen stall, wie er vorher gelebt hat, hat schlappohr es allemal.. von daher muss er wohl durch diese gewöhnungsphase durch ;)
 
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
seit vorgestern ist abbey wieder etwas anti-schlappohr, heute hab ich dann bemerkt, dass sie scheinschwanger ist und einn nest baut. deswegen jagt sie so ziemlich jeden, auch alfi, vom haus weg. alfi nimmts recht locker, schlappohr sieht so aus,als würde er nicht verstehen, was er jetzt schon wieder gemacht hat.

nervig.. wie lang dauert ne scheinschwangerschaft, wenn das weibchen schon ein nest baut?
 
Piraja

Piraja

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Ich finde die VG hat insgesamt suuuper Fortschritte gemacht,
ich zumindest bin da recht optimistisch, was dir VG anbelangt.

Durch die Scheinschwangerschaft ist es ganz normal, dass sie nun
aggressiver gegenüber den anderen Kaninchen oder allem wird.

Eine normale Scheinschwangerschaft dauert ca. 14 - 18 Tage,
bis zum Ende werden die Gelbkörper abgebaut.
Wenn deine Kaninchen nun sichtbare Anzeichen wie Nestbauen und Aggressivität
zeigt, dann müsste sie schon am Ende der Scheinschwangerschaft angelangt sein. ;)
 
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
so, nach abbeys scheinschwangerschaft hatte sich die lage gelegt..war "okay" soweit.
heute hab ich dann das gehege gesäubert und mir sind auf dem boden immer wieder kleine, nasse flecken aufgefallen. zu klein, als dass man denken könnte, jemand hätte das klos absichtlich verfehlt. zudem dachte ich direkt, dass es verdächtig rot schimmert. ich alse ein zewa genommen, direkt an der farbe gesehen, das es blut war. waren so schliere..

ich also schlappohr geschnappt, einmal schnell geguckt und direkt gesehen, dass sein popo ein wenig nass und etwas rötlich war. nicht viel, aber okay..
ich also zum tierarzt um 17.30.. ich kam dann auch um 19 uhr drann..es war unglaublich voll. aber ein notfall war ich eben auch nicht..
während des wartens ging es schlappohr super, er hat gurke gefuttert, war normal.

wir dann in das behandlungszimmer.. ich kurz erklärt, dass er blut im urin hat und ich mir sicher bin, nichts wie löwenzahn oder anderes urinfärbendes zeug verfüttert zu haben.. außerdem frisst er normal, bewegt sich und die flecken sind mir heute zum ersten mal aufgefallen.

die tierärztin hat schlappohr aus der box genommen und ein wenig untenrum gedrückt (?), denke ich, damit er pinkelt..
war natürlich nicht verfärbt.. ich schon so "eh, zuhause wars aber echt rot, ich hab sogar das zewa bei"..
sie dann "ja, setzt sich eben nicht non-stop ab, das blut. aber ich mach einen test, um das nachzuweisen.."
während sie den teststreifen reinhielt und direkt "oh, eine ausgewachsene blasenentzündung" sagte, hielt eine ta-helferin schlappohr.

dann gings alles recht flott..
schlappohr fing an zu zappeln und sich zu winden..kennt ihr ja sicher alle.
das sind so momente, wo krampfhaftes festhalten auch nichts bringt. dann hat er auch gezittert und sich arg seltsam bewegt..
die helferin konnte ihn kaum halten, er hat dann 2x auf den behandlungstisch geklopft, bis die ihn in die box gelassen hat. er immer noch am zappeln wie wild, gezittert und völlig außer sich.

die tierärztin direkt "er hat eine panikattacke.. kaninchen sind da unter stress anfällig für". sie hat sein herz abgehört sagte nur "das herz rast..jetzt setzt es aus. hm, da ist es wieder.. wieder weg..verdammt"
sie die klappe von der box zugemacht. ich so "er zuckt und liegt auf dem rücken?!".. sie "ja, wenn ich jetzt was mache, stirbt er direkt. "
in der zeit hat sie was aus dem schrank geholt, kurz gewartet, dann hat sie die box wieder geöffnet, er lag da, hat nur noch gezuckt.."das wird nichts mehr.." sagte sie dann.
ich so "oh mein gott..", sie so "ja, sein herz schlägt nicht mehr, ich spritz jetzt blablabla"..ich konnte schon nicht mehr hingucken.
dann lag er auf dem rücken udn hat gezappelt. ich so "was jetzt?" sie "wahrscheinlich wird das nichts mehr, er ist weg.."
ich so "oh nee, der hatte so ein scheiß leben bisher.. grad wo er freunde bekommt."
sie so "ja, wir warten mal, ob das wirkt.."

dann standen wir da 2 minuten.. sie "er berappelt sich. aber ich denke nicht, dass das was wird. sein hezr ist stehen geblieben. kann sein,dass es jetzt wieder aussetzt, versprechen sie sich nicht zuviel.." oder so
ich so "okay.."
dann hat sie ihn aufgerichtet, er stand dann auch.
sie sagte dann "okay, es sieht grad ganz gut aus. gehen sie mal ins andere zimmer und warten"
dann war ich 15 minuten im nebenraum, schlappohr hat wasser bekommen und war danach wieder total neugierig und fit.
dann kam sie immer wieder, hat geguckt. aber er sah echt stabil aus..
sie meinte dann nur " haben sie den schrei vorhin gehört?", ich dann so "ja..", sie dann so "ja, das ist eigentlich der letzte schrei, bevor kaninchen an sowas sterben. 90 prozent wären jetzt tot..aber er ist echt ein kämpfer."

dann hab ich noch son zeug gegen die blasenentzündung mitbekommen und die ansage "dass ich mit schlappohr nicht mehr kommen soll, wenn dann ohne warten und direkt rein. aber am besten nur dann, wenn es sein muss"..seh ich aber auch so. er ist eh ein ängstliches kerlchen..

naja, jetzt hab ich das gehege für 1-2 tage geteilt, damit er sich erholen kann. da steht jetzt ganz viel futter und er soll sich die ruhe antuen.
so eine panikattacke mit herzstillstand ist ja nicht ohne..

ne gute freundin von mir ist auch ta-helferin, die meinte auch, dass solche anfälle mit plötzlichem herzstillstand ab und an vorkommen. wusste ich ja auch nicht..aber okay.
ich bin vom schock nun total müde und fertig. da geht man zum ta und denkt sich "oh man..am ende haben sie irgendwas gefuttert und der urin ist verfärbt und alle lachen mich wieder aus, weil ich paranoid bin." und dann steht man da und sieht, wie der hase da quasi tod liegt und die nerven nur noch zucken. die sagte auch alle "er war näher am tod, als am leben.."
scheiß tag. :(

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

edit:
nach dem ganzen schock, hab ich fast vergessen zu fragen, was ich gegen die blasenentzündung noch so machen kann?
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
oh mein gott, das ist ja furchtbar :056: ich drück dch ganz fest und bin erleichtert daß er das überstanden hat. was für ein grauenhaftes erlebnis.
ich hoffe der kleine angsthase wird bald wieder gesund.

Viel Frischfutter ist gut, man kann auch sehr verdünnten blasen und nierentee anbieten, homöopatisch gibt es da zum beispiel cantaris. brennesseltee oder brennessel zum fressen ist auch gut, da es harntreibend ist. das ist was mir jetz so auf anhieb einfällt
 
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
ich hab die gehege-trennung erstmal aufgehoben, weil ich gemerkt hab, dass sowohl alfi und abbey als auch schlappohr selbst versucht haben, durch die absperrung zu kommen. also ruhe scheint er nicht zu wollen ;)
total seltsam, er benimmt sich, als wäre nichts gewesen. topfit, am fressen, rumlaufen usw.

scheint ja noch mal fürs erste gut gegangen zu sein..

ich hatte im birke angeboten und tee, was er aber beides nicht wollte. außerdem hatte er ne wärmflasche über nacht, die aber auch nciht so wirklich genutzt wurde..hmm.
jetzt muss ich ab morgen 1x täglich so ein zeugs in seinen mund geben..gegen die blasenentzündung. hoffentlich geht das ohne große hektik.. :/
 
Thema:

Vergesellschaftung nach Aufnahme des einsamen Schlappohrs

Vergesellschaftung nach Aufnahme des einsamen Schlappohrs - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Vergesellschaftung

    Kaninchen Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben, vor gut 6 Wochen haben wir zu unserer 8 Jahre alten Häsin,dessen Partner leider verstorben ist, ein neues 4 Jahre altes...
  • Ein neues Kaninchen aus dem Heim, wann vergesellschaften

    Ein neues Kaninchen aus dem Heim, wann vergesellschaften: Hallo, ihr wisst ja, dass die Vergesellschaftung mit Wautzi und Piefke leider nicht gut verlief und Wautzi wird zurzeit auch im neuen Zuhause...
  • Vergesellschaftung eines Pärchens mit 1 oder 2 neuen Kaninchen

    Vergesellschaftung eines Pärchens mit 1 oder 2 neuen Kaninchen: Hallo, ich bräuchte mal einen Rat. Wir haben ein 6 Monate altes Pärchen und möchten gerne 1 oder 2 Kaninchen dazugesellen. Was macht am...
  • Kanninchen Vergesellschaften

    Kanninchen Vergesellschaften: Ich habe zwei Rammler. Einer ist kastriert der andere wird nächste Woche kastriert. Die beiden Leben momentan getrennt, da sie nur noch gekämpft...
  • Vergesellschaftung gescheitert?

    Vergesellschaftung gescheitert?: Unser Melwin (8j) hat vor 4 Wochen seine Partnerin verloren. Vor 2 Wochen haben wir dann ein Pärchen aufgenommen, dir Idee dahinter war falls...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen Vergesellschaftung

    Kaninchen Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben, vor gut 6 Wochen haben wir zu unserer 8 Jahre alten Häsin,dessen Partner leider verstorben ist, ein neues 4 Jahre altes...
  • Ein neues Kaninchen aus dem Heim, wann vergesellschaften

    Ein neues Kaninchen aus dem Heim, wann vergesellschaften: Hallo, ihr wisst ja, dass die Vergesellschaftung mit Wautzi und Piefke leider nicht gut verlief und Wautzi wird zurzeit auch im neuen Zuhause...
  • Vergesellschaftung eines Pärchens mit 1 oder 2 neuen Kaninchen

    Vergesellschaftung eines Pärchens mit 1 oder 2 neuen Kaninchen: Hallo, ich bräuchte mal einen Rat. Wir haben ein 6 Monate altes Pärchen und möchten gerne 1 oder 2 Kaninchen dazugesellen. Was macht am...
  • Kanninchen Vergesellschaften

    Kanninchen Vergesellschaften: Ich habe zwei Rammler. Einer ist kastriert der andere wird nächste Woche kastriert. Die beiden Leben momentan getrennt, da sie nur noch gekämpft...
  • Vergesellschaftung gescheitert?

    Vergesellschaftung gescheitert?: Unser Melwin (8j) hat vor 4 Wochen seine Partnerin verloren. Vor 2 Wochen haben wir dann ein Pärchen aufgenommen, dir Idee dahinter war falls...