Bitte dringend Antworten!Verzweifelt-Zusammenführung Zweitkatze

Diskutiere Bitte dringend Antworten!Verzweifelt-Zusammenführung Zweitkatze im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Billiges Mittelklassefutter mit relativ hohem Fleischanteil und ohne Getreide und Zucker ist z.B. das Lux bzw. Cachet Select von Aldi. Das sind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Billiges Mittelklassefutter mit relativ hohem Fleischanteil und ohne Getreide und Zucker ist z.B. das Lux bzw. Cachet Select von Aldi. Das sind 200g-Dosen für ich glaube 35 Cent pro Dose. Gutes Nassfutter muss also nicht teuer sein ;)
Ansonsten kannst du dich für gutes Nassfutter mal bei Sandras Tieroase
durchklicken, da gibt es nur hochwertiges Futter. Das ist auch gar nicht so teuer wie du vielleicht denkst - Bozita kostet z.B. auch nur 1,15€ pro 370g Dose, also nur 31 Cent pro 100g.
Das ist übrigens auch so das, warum man sagt, dass zwei Katzen nicht doppelt so viel Futterkosten verursachen wie eine: Man kann die billigeren, großen Dosen nehmen, ohne die Hälfte wegwerfen zu müssen.

Du kannst ja auch mal abmessen, ob dein Kater wirklich genug trinkt, schau mal im Ernährungs-Unterforum nach "Wasserversorgung bei Katzen sicherstellen".


Und Tierarztkosten sind eben nicht berechenbar....da kann eine einzelne Katze auch viel viel teurer werden als 5 zusammen. Haben wir auch grade den Fall, dass wir für unser Sorgenkind Tinki in den letzten 4 Wochen mehr ausgegeben haben als für alle anderen Katzen für alles (Impfen, Entwurmen, Kastra, Ohrmilbenbehandlung, etc) zusammen.
 
K

Katzilein

Registriert seit
16.07.2011
Beiträge
41
Reaktionen
0
danke.

ja klingt logisch mit dem trockenfutter, aaaaaber was ich imemr wieder lese, das mit dem futter wechseln, also ich glaube das ist etwas dass sich tierhalter einreden. also das beispiel mit dem schnitzel mit jägersosse ein leben lang...ich muss sagen mein kater bekommt sein ganzes leben lang schon royal canin, halt immer aufs alter angepasst, also zuerst das kitten/babycat, dann jungkatze, jetzt für kastrierte, und später dann halt senior...und er frisst was auf den tisch kommt.

er kennt ja nichts anderes. ich denke dieses ewige geschmäcker wechseln, ist ja klar dass katze irgendwann wählerisch wird...da meiner garnichts anderes kennt, frisst er sein futter immer schön auf und hat noch nie gemeckert...so nach dem motto: was er nicht weiss (kennt), macht ihn nicht heiss.

ich liebe meinen kater wirklich über alles, und behandel ihn manchmal als wäre es mein baby, so mit kuschelattacken und so, aber en menu bekommt er trotzdem nicht von mir, ist und bleibt ne katze, er ist dankbar über sein futter,das was er bekommt. wenn ich ihm jetzt pute,oder lebe, oder rind hinstellen würde, würde er es genüsslich verschlingen, und dann irgendwann wählerisch werden. ich will ihm auch nichts anbieten, was ich dann nicht ein leben lang weiterkaufen kann, was gebt ihr denn so für nassfutter pro monat/pro katze aus?

mein trockenfutter kostet mich 28 euro, sind 3,5 kilo und hält über 2 monate. also 14 euro im monat futter+14 euro katzenstreu, da bin ich unter 30 euro im monat.

ich kann leider nicht mehr ausgeben, bei mir wird echt jeder cent umgedreht.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

fuexle: das klingt gut mit dem aldi futter, ich geh nie zu aldi oder lidl, deswegen kenne ich deren tierfutter auch nicht. werd gleich morgen mal schauen gehen.

wieviel bekommt denn ein ausgewachsener kater von dem nassfutter pro tag? weisst du das zufällig? wenn das 200 g dosen sind, bedeutet das dann in 3 aufteilen? also eine dose pro tag? dann wären es ja 35 cent pro tag, das ist ja echt billig.oder brauch ich da eine dose pro mahlzeit? meiner bekommt übrigens 3 mal pro tag, also anstatt 1 mal morgens die ganze tagesration hinstellen, bekommt er 3 mal, so habe ich es beibehalten seit er baby ist.

und das mit den tierarztkosten ist klar, ist halt unberechenbar, aber ich denke halt bei meinem einem kater wenn was passiert, dann regel ich das schon, aber wenn ja mal beide älter sind und ich 2 kranke tiere hätte oh je, würde mich wahrscheinlich in den ruin treiben.
 
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Man sollte seine Katze vor allem an verschiedene Marken gewöhnen, weil es sonst ganz schnell zu Problemen kommen kann, wenn der Hersteller vom Futter was an der Rezeptur ändert oder sogar das Produkt vom Markt nimmt. Wenn die Katze dann nur dieses Futter kennt und frisst und kein anderes Futter fressen mag, hat man dann echt ein Problem.
Aber ich würd auch nicht jeden Tag das gleiche fressen wollen, deswegen bekommen meine Katzen auch immer Abwechslung - davon ist bei uns übrigens noch keine mäkelig geworden. Die wurden eher mäkelig, wenn sie als Kitten nur ein Futter gewöhnt wurden...
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ich hab 3 Katzen und die Kosten mich ca. 20 Euro Nassfutter im Monat. (Ich wechsel Lidl, Aldi, Bozita, Miamor usw.). Trockenfutter füttern wir meist nur eine Packung im Monat, also ca. 2 - 5 Euro.
Streu verbrauchen wir 1 - 2 Säcke im Monat bei 4 Katzenklos. Das sind zwischen 10 und 20 Euro.
Leckerchen kaufen wir oft mal zuviel. :mrgreen: Das kann man ja variieren, bei uns gibt's als Thunfisch oder Knabberstangen. Das sind so 10 Euro im Monat.
Ich rechne zusammen (und nehme überall den teuersten Wert): 55 Euro im Monat für 3 Katzen. (Ohne TA-Kosten und Spielzeug das wir auch gerne mal so kaufen :roll:) Und wie gesagt, manchmal ist es etwas mehr, manchmal auch weniger. Kommt ganz drauf an.

Wenn man NUR Trockenfutter füttert kann es zu Nierenversagen kommen usw. Auch wenn dein Kater nicht mäkelig ist, tu ihm das nicht an. Nachher sitzt du beim Tierarzt und kannst das auf einmal zahlen was Gutes Futter in 3 - 4 Jahren gekostet hätte oder mehr.

Ernährung ist wirklich etwas das oft unterschätzt wird. :?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Also wenn du dir ein kleines Kätzchen dazu holst, solltest du Bedenken, dass die gerne noch gaaaanz viel fressen und da werden deine Futterkosten erstmal ansteigen.

Ansonsten kommen wir bei Aldi - Lidl Futter mit 300g pro Katze am Tag hin. Bei Boziata reichen oft sogar 200g pro Katzi. Zwischendurch kriegen sie dann noch 1 Schale Trockenfutter als Snack und ein paar Leckerchen.

Aber ich finde, dass unsere Katzen da auch super pflegeleicht und sehr genügsam sind. :)

Nassfutter für Katzen ist wirklich nicht teuer! :)
 
K

Katzilein

Registriert seit
16.07.2011
Beiträge
41
Reaktionen
0
@loscampesinos ich bin ja bereit auf nassfutter zu wechseln, hab mich damit einfach nur nicht beschäftigt.

ihr schreibt "relativ hoher fleischanteil" bei dem aldi futter, weiss das jemand in % auszudrücken, also letztens habe ich mal ein trockenfutter gesehen da stand drauf es sind 16 % fleischanteil, klingt nach sehr wenig, in diesen sheba döschen stand 60 %, klingt ausreichend, und beim aldi futter?

auf meiner royal canin trockenfutter tüte steht übrigens garnichts drauf, werd gleich morgen mal beim kundenservice anrufen, oder weiss jemand zufällig wieviel fleischanteil so ein trockenfutter hat?

das mit den nierenversagen klingt schrecklich, aber zum glück trinkt mein kater viel, also er trinkt wirklich viel. habs beobachtet, nicht dass er nur rumplatscht, ich höre halt auch immer dieses schlack schlack der zunge wenn er trinkt und fülle das schälchen zweimal am tag, ist relativ gross und er macht es leer.
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
@Katzilein
Auch wenn dein Kater viel trinkt, reicht das noch lange nicht aus - die Flüssigkeit MUSS auch mit der Nahrung aufgenommen werden, sonst hast du spätestens in 8-10 Jahren große Probleme.
Katzen trinken immer viel zu wenig - das sind eben eigentlich Wüstentiere, wenn sie ein starkes Durstgefühl hätten, wären sie dort aufgeschmissen.

Und wenn du dir jetzt einen neuen Kater holst, lass ihn sofort mit deinem Kater zusammen und trenne sie nicht auf separate Zimmer auf - nur so können sie gleich alles klären, ansonsten kann sich eine Vergesellschaftung noch länger hinziehen.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ausgerechnet heute habe ich kein Aldifutter mehr da, aber ich glaube es ist irgendwas zwischen 60 und 80%. (Aber sicher bin ich mir nicht, ich habe auch gegoogelt, bin aber zu doof die Zusammensetzung zu finden, eventuell findest du was?)
 
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
ihr schreibt "relativ hoher fleischanteil" bei dem aldi futter, weiss das jemand in % auszudrücken, also letztens habe ich mal ein trockenfutter gesehen da stand drauf es sind 16 % fleischanteil, klingt nach sehr wenig, in diesen sheba döschen stand 60 %, klingt ausreichend, und beim aldi futter?

auf meiner royal canin trockenfutter tüte steht übrigens garnichts drauf, werd gleich morgen mal beim kundenservice anrufen, oder weiss jemand zufällig wieviel fleischanteil so ein trockenfutter hat?
Das Aldi Futter hat auch 60% Fleischanteil.
Royal Canin hat auf jeden Fall zu wenig, da es zum größten Teil aus Getreide in den verschiedensten Ausführungen gemischt mit ein paar gemahlenen Schlachtabfällen besteht....
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich seh grad, das Du aus Berlin kommst. Das Luxfutter bei Aldi gibt es hier in 400gr. Dosen. Wenn Du zusätzlich weiter Trofu füttern möchtest, kommst Du bei zwei Katzen mit einer oder 1,5 Dosen am Tag hin. Je nachdem, wie verfressen sie sind. Das ist etwa 1€ für Nassfutter. Ich würde trotzdem auch die Sorten wechseln. Unsere fressen quer Beet. Alles was sie kriegen. Da ist auch mal Sheba oder Felix dabei. Ansonsten aus dem Futterhaus Bozita, mal Grau, Animonda, Schmusy oder aus dem Fressnapf Real neature.
Unsere Katzen sind nicht mäkelig. Trotz verschiedener Sorten. Probleme bekommst Du eher, wie oben jemand schrieb, wenn sie nur eine oder zwei Sorten kennen. Wenn es die plötzlich nicht mehr gibt, stehst Du da, weil sie anderes nicht kennen und vielleicht nicht wollen.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Mess doch einfach mal nach, wie viel dein Kater wirklich trinkt. Also nimm einen MEssbecher und mess nach was Du in den Wassernapf füllst, undbevor du den rest vom wasser am nächsten tag weg kippst miss nochmal, wie viel denn jetzt fehlt.

Bei seinem gewicht müsste er locker 300ml am Tag trinken, bisschen Verdunstung kannst Du auch noch abziehen. ich wette, dass er trotz vielen trinken nicht auf 300ml kommt. Katzen sind Wüstentiere und haben deswegen nur ein sehr schwach ausgeprägtes Durstgefühl.

Und mit jedem Tag, den er ein bisschen weniger trinkt als notwendig wäre schädigst Du seine Nieren. Seine Blase wird nicht so gespült wie notwendig, und es bilden sich Kristalle - gerade Harngries ist bei katern extrem häufig, und wenn das erst mal richtig schlimm ist brauchst Du eine sehr viel teurere Spezialdiät.

kauf also lieber anständiges Dosenfutter, das kommt wahrscheinlich kaum teurer als das Royal Canin, Du kannst so 200-300g Nassfutter am Tag für deinen kater einplanen.

und wegen Streu: Silikatstreu finde ich auch furchtbar. ich schwöre ja auch Cats Best Öko Plus...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Wir werden sie heute noch ins Tierheim zurückbringen, leider. .
Und das gerade mal nach ein paar Tagen Versuch der Vergesellschaftung.:( Traurig das alles.
Nackenbeissen, Kreischen, Fauchen, auf den Rücken springen, umwerfen und Grummeln gehört zu jeder VG dazu. Und bis sich Katzen gut verstehen und sich aneinander gewöhnt haben, können schonmal Wochen oder gar Monate vergehen. Wenn jeder so schnell aufgeben würde wie Du, gäbe es nur noch Einzelkatzen....
 
K

Katzilein

Registriert seit
16.07.2011
Beiträge
41
Reaktionen
0
hallo die 7 m`s,

danke auch für deine antwort.

die zusammenführung scheint geklappt zu haben, ich meine meiner hat sie heute sogar minutenlang abgeschleckt am öhrchen, sie kann aus seinen fressnapf fressen, auf seinem lieblingsplatz liegen...also insofern denke ich ist die zusammenführung abgeschlossen. er hat sie total lieb, und das problem liegt beim raufen.

es ist ein generelles problem und so wie ich merke, hat es nichts damit zu tun ob sie nun 10 tage hier ist oder noch 10 weitere monate.

wenn du meinen post durchgelesen hast, hast du bestimmt gesehen dass ich als er ein kitten war den fehler begangen habe, mit meinen händen zu spielen, er hat immer rein gebissen, er ist nicht mit anderen kitten aufgewachsen, er hat seine grenzen nicht kennengelernt und ich habe es nicht geschafft ihm dann später diese dumme angewohnheit abzugewöhnen.

also dass ich ungeduldig bin, ist schon mal richtig, aber unabhängig davon sehe ich nicht das thema darin, dass ich noch ein halbes jahr warte und er das beissen dann unterlässt, sondern darin dass es seine art zu spielen war, ist und bleibt. und wenn das arme tierchen sich den ganzen tag nur verteidigen muss, und aufpassen muss dass er ihr nicht einen eckzahn in den hals rammt, dann finde ich es schlimmer sie hier zu behalten und leiden zu lassen als zurückzubringen und dass sie hoffentlich eine familie findet, wo es eine katze gibt die an andere gewöhnt ist.

auf dauer werden sie keine spielfreunde werden, er wird unter- und sie überfordert sein. das macht ja keinen sinn. und besser jetzt eine entscheidung treffen, als zu spät. katzen werden ja wirklich alt.

wenn ich einen zweitkater dazuholen, bin ich mir sicher wird er auch so grob sein wie mit dem kätzchen, sein spielverhalten ändert er nicht mehr, aber ich hoffe dass der zweitkater dann einfach mitrauft, und wenn es ihm zu viel wird weiss er sich hoffentlich besser zu verteidigen als das arme ding, alleine vom gewicht wird es besser klappen, da meiner wie gesagt 5,5 kg hat, und das mädel 1 kg.

ich hoffe es kann mir noch jemand einen tip geben, was das alter des zweitkaters angeht, wäre 3-4 Monate ok, zu jung?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

vergessen: das was du schreibst, dass wenn jeder so schnell aufgeben würde, gäbe es ja nur noch einzelkatzen.

da kann ich dir nur zustimmen, zum glück gibt nicht jeder so schnell auf. ich habe für sowas echt überhaupt keine geduld, ich hab immer alleine gelebt, bin total ruhig und friedensliebend, diese ewigen zankereien sind schrecklich für mich, bin einfach zu weich gebaut für sowas, zum glück ist wirklich nicht jeder so. ich hab seit einer woche kopfschmerzen die nicht weggehen, bin viel zu sensibel, leider...
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Mess doch einfach mal nach, wie viel dein Kater wirklich trinkt. Also nimm einen MEssbecher und mess nach was Du in den Wassernapf füllst, undbevor du den rest vom wasser am nächsten tag weg kippst miss nochmal, wie viel denn jetzt fehlt.

Bei seinem gewicht müsste er locker 300ml am Tag trinken, bisschen Verdunstung kannst Du auch noch abziehen. ich wette, dass er trotz vielen trinken nicht auf 300ml kommt. Katzen sind Wüstentiere und haben deswegen nur ein sehr schwach ausgeprägtes Durstgefühl.

Und mit jedem Tag, den er ein bisschen weniger trinkt als notwendig wäre schädigst Du seine Nieren. Seine Blase wird nicht so gespült wie notwendig, und es bilden sich Kristalle - gerade Harngries ist bei katern extrem häufig, und wenn das erst mal richtig schlimm ist brauchst Du eine sehr viel teurere Spezialdiät.

kauf also lieber anständiges Dosenfutter, das kommt wahrscheinlich kaum teurer als das Royal Canin, Du kannst so 200-300g Nassfutter am Tag für deinen kater einplanen.

und wegen Streu: Silikatstreu finde ich auch furchtbar. ich schwöre ja auch Cats Best Öko Plus...
Ich hatte eigentlich schon geantwortet, vieleicht übersehen?

Petra, ich gebe Dir recht, dass 10 tage kennen lernen sehr kurz ist, aber hier scheint das problem ja keim Streit bei der VG zu sein, sondern eher, dass der kater ein echter Raufbiold ist, der Leidenschaftlich gerne mit einem Artgenossen ringen und beißen will. Das mit dem beißen wird sicher mit der Zeit noch werden, das kann er schon noch lernen, aber es bleibt eben so, dass ein kater der so gerne rauft kein passender Partner für eine zierliche Katzendame ist. gerade mit 5,5 Kilo, so groß und schwer wird keine Kätzin werden, da braucht er jemand, der ihm ebenbürtig ist.

Selbst wenn das Beißproblem nicht wäre würde er sie eben trotzdem immer wieder anspringen als Spielaufforderung. Ich stelle mir da jetzt einfach eine schlanke Frau vor, die friedlich da steht, und da kommt ein Fottballprofi mit 150 Kilo auf sie zugestürmt und rennt sie über den haufen.

Aber er ist eben verspielt und will das Ausleben, und das ist ja eigentlich der Sinn von gesellschaft - dass beide Katzen damit glücklich sind. Nicht dass sich am Ende die Kätzin kaum vom Kratzbaum runter traut, weil seine Spielaufforderungen schon weh tun, und auch nicht, dass der Kater sich kaum noch traut mit ihr zu spielen, weil er genau merkt, wie er ihr weh tut.
 
K

Katzilein

Registriert seit
16.07.2011
Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo Susi,

danke für deine Antwort, ist irgendwie untergegangen bei den vielen Antworten.

Also dass mit dem Nachmessen des Wasser werde ich mal machen, aber auf 300 ml kommt er ganz sicher nicht, das ist dann doch sehr viel. Das ist ja fast ne Cola-Dose...ne ne...also er trinkt gut aber soviel dann doch nicht.

Ich gehe morgen früh gleich zu Aldi, ist denn das vom Aldi besser oder das von Lidl? Bekommt er dann auch wirklich alles was er braucht, also ich meine ich bin irgendwie so auf Marken fixiert, und so Aldi und Lidl Produkte mm weiss nicht, aber ihr werdet es ja wissen...ich vertreu euch einfach mal.

Das was das Raufen angeht, ja genau das was du schreibst scheint das Problem zu sein, auch wenn ich jetzt noch ein Jahr wartet, es ist einfach seine Art, er ist wirklich sehr agressiv beim Spielen. Jetzt grade zum Beispiel bin ich ständig dabei sie auseinander zu reissen, das geht einfach nicht, sie liegt so niedlich auf dem Boden und spielt mit einem Bällchen, und er fängt an mit dem Hintern zu wackeln...3,2,1 Anlauf und Mordsattacke, springt auf sie drauf als wäre es ne Beute, dann nimmt er sie mit allen 4 Pfoten in so ne Art Fesselgriff, weiss nicht wie ich es beschreiben soll, so dass sie auch garnicht aus dieser Schlinge kommt,und dann wird rumgebissen.

Es geht hier ganz klar um keine Machtspiele, wer jetzt hier der Boss ist, denn sonst würde er sie ja wohl auch von seinem Lieblingsplatz runterhauen, oder nicht an sein Fressen lassen, er hat ja auch nicht gepieselt aus Protest...also er hat sie wirklich lieb, aber das ist zu viel der Rauferei, sie schreit dann ganz schrecklick, aber nicht übertreiben weil sie jetzt eine Katzen-Dame ist, sondern wirklich vor Schmerzen, ich kenne es nur zu gut wenn er zubeisst, früher habe ich versucht ihn anzupusten oder anzusprühen, aber er ist da in so einem Wahn drin, wie auf Droge, und kann es nicht lassen, kennt jemand diese Stellung wenn er so einen schiefen Buckel macht, die Ohren anlegt, und dann angesprungen kommt? Ist echt doof...aber 5 min später ist er dann wieder total verschmust, auch mit ihr...vorhin hat er sie in der Löffelchenstellung abgeschleckt...

Also zusammenfassend: Sie sind ein Herz und eine Seelle in den ruhigen Momenten, wenn geschlafen, geschmust, gefressen wird. Sobald es ums Spielen geht, treffen zwei Welten aufeinander. Ich kann auch wenn ich aus dem Haus gehe, SIE auf keinen Fall in der Wohnung mit IHM lassen, ich gehe ja arbeiten, das geht garnicht, ich muss die beiden echt ständig überwachen, ich weiss nicht wie weit er da gehen würde, also totbeissen oder sowas schreckliches würde ich ihm nicht zutrauen, aber alleine lassen kann ich sie nicht, also sperr ich sie immer ins Zimmer, wo sie dann alles nötige hat, aber tut mir natürlich auch sehr leid, weil sie ununterbrochen miaut.

echt doofe situation.

falls es jemanden interssiert, hab grad ein Video hochgeladen, wie mein Kater die Kleine abeschleckt, also eigentlich soooo schön...hier zu sehen http://www.youtube.com/user/TheBiancaflash
alles ist so toll, bis dann die Rauferei losgeht...
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Am besten gibst Du ihm eine bunte Auswahl von Futter:

Aldi, Lidl, zwischendrin klar, aber auch aus dem Zooladen Mac`s, Grau, Bozita, Schmusy, Animonda Carny... eine bunte Auswahl ist das, was sich am besten bewährt hat, und Du hast keine Probleme, wenn Du die Lieblingssorte mal nicht findest. Das hat auch den Vorteil, dass Du ein Stück weit nach deinem Geldbeutel gehen kannst, wenn es mal weniger üppig aussieht, aber preislich geht das eigentlich alles - oft brauchen die Tiger von den teureren Sorten auch weniger von der Menge her.

Und Royal Canin ist ja nun auch nicht eben günstig, nur leider sehr minderwertig vond er zusammensetzung - weil die eben ihr Geld für teure Werbung ausgeben, statt für gute Zutaten. Das Zeug strotzt vor Getreide, und statt fleisch ist nur Tiermehl drinnen.

Ich sehe bei dem Video eben auch einen riesigen Größenunterschied, und die Kleine kann ihn ja nicht mal da so einfach abschütteln, wenn es ihr zu viel wird, er ist zu groß. Dieses Maunzen klingt jetzt nicht so, als wäre sie so glücklich über das abgeschleckt werden.

Und jetzt hat die kleine noch alle Chancen auf ein tolles Zuhause - wenn sie ein Jahr alt wäre sähen die Chancen schon schlechter aus.

Er spielt eigentlich genau so, wie Kater eben gerne Spielen, nur ist er eben das fünffache von der Kleinen. und sie ist eine Kätzin, die spielen halt nicht so. Vielleicht suchst Du wirklich einen kräftigen Partner für ihn, der dem besser stand halten kann.
 
K

Katzilein

Registriert seit
16.07.2011
Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo,

schon heftig...kann mir mal jemand erklären warum man dann beim Tierarzt Royal Canin bekommt? Und oft steht noch drauf, mit Tierärzten entwickelt oder von Tierärzten empfohlen?

Also wollen die quasi dass unser Tier krank wird?

Das kann doch nicht sein dass angeblich gutes Markenfutter voll mit Getreide und Reis und was weiss ich ist, und billiges No-Name Futter vom Aldi besser sein soll.

Übrigens: In dem Video sieht die Kleine sogar noch grösser aus wie sie in Wirklichkeit ist, ist echt ne lange dünne Spaghuetti, sehr zierlich. Das Miauen was du beschreibst, hört sich wirklich eher nach Unwohlsein an, ich kenne das von meinem Kater wenn ich ihm eine Schmusettacke erteile und er dann weg will...dann miaut er auch so.

In dem Fall der Kleinen ist es aber anders, ich weiss es hört sich so an nach : Lass mich in Ruhe, hör auf. Aber die miaut so komisch "genervt" wenn sie total happy ist, also zum Beispiel wenn sie auf meinen Schoss gesprungen kommt, und sich wälzt und schnurrt, dann lässt sie das gleiche Miau los, also als mein Kater sie abschleckte hat sie es echt total genossen, und hat auch geschnurrt.

Jetzt um 13 Uhr sind wir im Tierheim, ich hoffe ich muss nicht weinen...darf jetzt halt nicht mit dem Herz denken sondern mit dem Verstand...es hat keinen Sinn...hab den ganzen Morgen nur dazwischengreifen müssen, mein Kater scheint begriffstutzig, er versteht nicht dass er ihr wehtut. Ich meine er müsse doch eigentlich loslassen wenn sie ihm zu verstehen gibt, AUAAAAA SCHMERZEN.

Habe sehr grosse Angst dass wenn ich einen Kater dazuhole, das gleiche passiert, jetzt mal unabhängig des Geschlechts,Alter,Grösse,Gewicht...ich meine mein Kater KANN nicht anders...ich glaube er wird nie "richtig" spielen können, er hat es irgendwie im Blut...
 
F

FräuleinSchändlich

Registriert seit
15.09.2009
Beiträge
147
Reaktionen
0
Tieraerzte haben in ihrem Studium keinen großartigen Platz fuer Ernaehungswissenschaften. Da wird anhand von Tabellen etc. zwar errechnet, wieviel eine Katze fressen muss etc. aber diese Tabellen werden von den fuehrenden Futtersorten rausgegeben, eben Royal Canin etc. - außerdem bietet RC fortfuehrend viele Seminare fuer Tieraerzte an, um sich in Ernaehrungstechnischen Dingen "weiterzubilden" und wirbt dort eben fuer die eigene Futtermarke. Was anderes lernen Tieraerzte somit garnicht kennen, wenn sie sich nicht aktiv damit auseinandersetzen und empfehlen eben das weiter. Zumal sie auch einen netten Bonus fuer jeden Sack Futter kriegen, den sie so verkaufen :eusa_shhh: Man kann sich also vorstellen, warum Tieraerzte einem soetwas empfehlen. Zumal sie ja auch durch dadurch anfallende Tierarztkosten profitieren.
Aber ich denke mal sollte auch anmerken, dass es durchaus auch bei Tieraerzten Ausnahmen gibt, die sich durchaus sinnvoll mit dem Thema beschaeftigen und auch korrekte Futterempfehlungen machen, nur so einen zu finden ist dann eben doch nicht so einfach.

Und was die Katerproblematik angeht, wuerde ich sagen, dass ein gestandener, schwerer Kater viel eher dazu in der Lage ist deinen Kater zu erziehen, als ein kleines zierliches Kaetzchen. Von daher wuerde ich das nicht direkt so negativ angehen. Aber vor allem ist Erziehung eben keine Sache von ein paar Tagen, da kann (und wir es vermutlich) es eben auch ein paar Monate dauern, bis dein Kater gelernt hat was er darf und was er nicht darf. Das musst du dann eben auch mal mit ansehen, auch wenns fuer dich vielleicht sehr tragisch aussieht.
 
zwergwidder1991

zwergwidder1991

Registriert seit
16.03.2010
Beiträge
135
Reaktionen
0
ich würde sie an deiner stelle behalten einfach um ihret willen und zusehen einen kater mit dem richtigen kalieber zu suchen der zu deinem passt. Aber ich kenne natürlich deine umstände nicht das wäre so das was ich in erwähgung ziehen würde.
 
K

Katzilein

Registriert seit
16.07.2011
Beiträge
41
Reaktionen
0
danke an euch beide.

@fräulein schändlich: klingt logisch, dass was du da schreibst, dass tierärzte auch einen bonus bekommen für jede verkaufte tüte und eigentlich keine grosse ahnung haben, WAS genau da drin ist. das ist so ähnlich wie bei kosmetik artikeln, die verkäuferinnen wissen auch oft nicht, was genau in der INCI Liste steht, sondern verkaufen nur Namen und Verpackung, und haben eigentlich keinen Plan.

ich hab jetzt grad mal geschaut was da drin ist in dem trockenfutter dass er jetzt frisst und flipp grad total aus,
Alleinfuttermittel für ausgewachsene Kater ab der Kastration bis 7 Jahre, Vorderseite klingt natürlich toll:
-proteinreiche und sättigende Nahrung um Übergewicht entgegenzuwirken
-niedriger Stärkegehalt kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren
-Rezeptur kann helfen, dem Auftreten von Struvit- und Kalziumoxalat-Harnsteinen über ein günstiges Harnmilieu vorzubeugen
-Kalziumfänger können der Entwicklung von Zahnstein entgegenwirken

AAAABER die Inhaltsstoffe sind in dieser Reihenfolge:
Geflügelmehl, Mais, Weizenkleberfutter (was´n das?),Reis,Lignozellulose,Maiskleberfutter (noch so`n Kleber?),tierisches Eiweiss,Tierfett,Fischöl,Natriumphosphate,Sojaöl,Fructo-Oligosacharrride,L-Lysin,Ei.

ENDE

Wo ist denn da das Fleisch?????? Häh...

@zwergwidder1991: also haben die kleine schon abgegeben. wenn ich dich richtig verstanden habe, hättest du sie behalten und dann noch einen kater dazu? also 3 katzen wären in meinem fall völlig unmöglich, abgesehen dass mein vermieter nicht mal eine zweite katze genehmigt (die hätte ich aber irgendwie schon untergeschmuggelt) also 3 gehen wirklich garnicht, auch finanziell nicht.
 
F

FräuleinSchändlich

Registriert seit
15.09.2009
Beiträge
147
Reaktionen
0
Allein schon von diesem "fuer kastrierte Kater", "fuer Kitten", "fuer rote Kater", "fuer kleine Kater", "fuer zu dicke Kater" und so weiter halte ich nicht viel ;) Beduerfnisse haben sie ja eben alle dieselben. Bei uns Menschen steht ja auch nicht auf den Nahrungsmitteln drauf "Nur fuer rothaarige unkastrierte Maenner Mitte bis Ende 30" :?

Das "Fleisch" in deinem Futter ist uebrigens das Gefluegelmehl. Da werden allerdings nur Abfallreste aus der Schlachterei kleingemahlen und eben in Mehl verarbeitet, wirkliche Naehrstoffe sind da nicht mehr viele uebrig.
Außerdem noch das Tierfett, aber wie's ja schon sagt, im Prinzip auch nur Reste.
Und Weizenkleber(futter) ist nur eine Art Auffueller, quasi um den Mangel an wirklich wichtigen Zutaten durch billige Produkte (in dem Fall eben Getreide) zu ersetzen. Ueblicher Weise wird Weizenkleber in der Nahrungsproduktion fuer Wiederkaeuer eingesetzt, also ein vollkommen anderes Gebiet. :?
Aber um dein Futter mal etwas weitergehend zu zerpfluecken:
1. der besagte "niedrige Staerkegehalt" ist schon vollkommener Unfug, da Weizenkleber im Durchschnitt allein schon aus ca. 25% Staerke besteht und anhand der Menge, die darin vorhanden ist, kann man sich vorstellen, dass das garnicht mal so wenig Staerke sein wird
2. Beugt Trockenfutter mitnichten Struvitsteinen vor, einfach weil es dermaßen viel Feuchtigkeit entzieht, dass sich das binnen kuerzester Zeit in Blasen und Nieren bemerkbar macht. Aber wurde ja schon haeufig angeschnitten und
3. vermindert das auch keinen Zahnstein, sondern foerdert ihn nur. Wenn du Kekse isst, sind danach deine Zaehne auch nicht geputzt :eusa_shhh:
Aber das kann man auch alles dem Ernaehrungsforum entnehmen.

Und um zum Thema zurueckzukommen: Hast du dich im Tierheim denn schon nach einem geeigneten Katerchen umgeschaut?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bitte dringend Antworten!Verzweifelt-Zusammenführung Zweitkatze

Bitte dringend Antworten!Verzweifelt-Zusammenführung Zweitkatze - Ähnliche Themen

  • Katzenzusammenführung. Ich brauche bitte dringend Rat.

    Katzenzusammenführung. Ich brauche bitte dringend Rat.: Hallo zusammen, Ich habe bereits drei Katzen (16,2 und 1,5 Jahre w). Seit vier Tagen wohnt ein blindes Katerchen (1 Jahr) bei uns. Ich hab den...
  • Wir haben ein 8 Wochen altes Katzenbaby bekommen, BITTE UM DRINGENDE HILFE!!

    Wir haben ein 8 Wochen altes Katzenbaby bekommen, BITTE UM DRINGENDE HILFE!!: Hallo, bitte nicht ausrassten, hier die Situation. Wir haben eine Baby Katze von einem Bauernhof geholt von der uns versichert wurde das sie 12...
  • Brauche Hilfe dringend !!!

    Brauche Hilfe dringend !!!: Hallo ihr lieben, ich brauche eure Hilfe und das echt dringend. Ich habe ab dem 17.1.2014 ein kleinen Kater. ( für alle sie ist dann 14 Wochen...
  • Bitte dringend um hilfe

    Bitte dringend um hilfe: Mein Freund hat mich grade ein bischen besorgt angerufen, seit ca. 5 Tagen Miauzt eine Katze bei seinen Nachbarn ganz laut und der Nachbar war nie...
  • Wir bitten dringend um Hilfe!!!

    Wir bitten dringend um Hilfe!!!: Hallo Katzenliebhaber, unser Kater geht in die Tiefgarage unserer Wohneinheit und einige Bewohner haben sich bereits darüber beschwert!!! Um uns...
  • Ähnliche Themen
  • Katzenzusammenführung. Ich brauche bitte dringend Rat.

    Katzenzusammenführung. Ich brauche bitte dringend Rat.: Hallo zusammen, Ich habe bereits drei Katzen (16,2 und 1,5 Jahre w). Seit vier Tagen wohnt ein blindes Katerchen (1 Jahr) bei uns. Ich hab den...
  • Wir haben ein 8 Wochen altes Katzenbaby bekommen, BITTE UM DRINGENDE HILFE!!

    Wir haben ein 8 Wochen altes Katzenbaby bekommen, BITTE UM DRINGENDE HILFE!!: Hallo, bitte nicht ausrassten, hier die Situation. Wir haben eine Baby Katze von einem Bauernhof geholt von der uns versichert wurde das sie 12...
  • Brauche Hilfe dringend !!!

    Brauche Hilfe dringend !!!: Hallo ihr lieben, ich brauche eure Hilfe und das echt dringend. Ich habe ab dem 17.1.2014 ein kleinen Kater. ( für alle sie ist dann 14 Wochen...
  • Bitte dringend um hilfe

    Bitte dringend um hilfe: Mein Freund hat mich grade ein bischen besorgt angerufen, seit ca. 5 Tagen Miauzt eine Katze bei seinen Nachbarn ganz laut und der Nachbar war nie...
  • Wir bitten dringend um Hilfe!!!

    Wir bitten dringend um Hilfe!!!: Hallo Katzenliebhaber, unser Kater geht in die Tiefgarage unserer Wohneinheit und einige Bewohner haben sich bereits darüber beschwert!!! Um uns...