Bemerkenswerte Erlebnisse und Sätze mit Hund

Diskutiere Bemerkenswerte Erlebnisse und Sätze mit Hund im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Na ja, doof gedacht hat die firstDame ja nicht... So rein optisch könnte schon sowas dabei rauskommen, wenn ein Grey mit einem Aussie schnackselt. 😂
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.133
Reaktionen
10
Na ja, doof gedacht hat die
Dame ja nicht... So rein optisch könnte schon sowas dabei rauskommen, wenn ein Grey mit einem Aussie schnackselt. 😂
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.301
Reaktionen
105
Da ist sie nicht die EInzige, die das vermutet, das ist die Standartvermutung hier - Windhund x Aussie.

Aber ihre Begründung war toll. 😂 😂 Der größte Teil der Leute glaubt mir wenigstens - oder tut so - wenn ich sage, was er ist. 😂
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.118
Reaktionen
42
Hast halt nen reinrassigen Mischling :D
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.301
Reaktionen
105
Och, das haben sehr viele Leute - ich sag nur Doodels - da kann ich mich jetzt mit einreihen. Ich brauch nur noch einen tollen Namen. 🤔 😂
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.552
Reaktionen
29
Bei Neo ist es umgekehrt - der soll ein reiner Border Collie sein ... Da wird erst Ruhe gegeben, wenn ich sage, dass der ursprünglich aus Spanien kommt. Da gibts ja nur Mischlinge .. Ähm ja.
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.301
Reaktionen
105
Bei Bella ist es andersherum. 😂 Die MUSS ein halber Labrador sein, dass sie von der Straße Italiens kommt, ist völlig egal. Das MUSS ein halber Labrador sein. Weil die auf den Straßen ja auch massig rum laufen. 😒

Wie man es macht, macht man es falsch. 😂😂
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
2.433
Reaktionen
3
Jeder zweite? 😅
Wenn husky nicht kommt ist es entweder ein Wolf, kaukasischer Schäferhund oder wolfsspitz 😅
Aber ich bin es gewohnt ^^

Grün... ja.. ich weiß es auch nicht ganz 🤷‍♀️
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.301
Reaktionen
105
Da bin ich fast beeindruckt, dass sie den Kaukasen kennen. 😂

Rasseraten ist schon lustig. 😁
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
2.433
Reaktionen
3
Ja ich war auch begeistert als mal jemand meinte das sei ein tamaskan 😁

Aber am besten war immer noch die kleine Maus die stolz zu ihrer Mama sagte, da steht ein Fuchs 😂
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.301
Reaktionen
105
Das ist aber ein seltsamer Fuchs. 😂 😂


Weniger bemerkenswerte Sätze eher Richtung "WTF?"


Situation: Zaun, ca. 0,5 Meter Grünstreifen, locker 2 Meter breiter Weg, ca. 0,5 Meter Grünstreifen mit 1 m hohen Brennnesseln, steiler Abhang mit Brennnesseln und Brombeeren.

Drei Hunde, die auf dem Weg spielen und eine Joggerin betritt die Szene. Wir rufen ran, lassen die Hunde absitzen, die Joggerin bleibt stehen und guckt etwas ängstlich. Sagt aber kein Wort.

Okay, Hunde angeleint, an den Zaun gequetscht und davor gestellt - mehr ging einfach nicht, wo sollten wir denn hin?

Joggerin kommt näher aber auf "unserer" Wegseite, nicht direkt am anderen Rand. Ca. einen halben Meter vor uns reißt sie die Arme hoch, brüllt AAAAAAAHHHHHH und rennt - AAAAAHHHHH schreiend - direkt an uns vorbei, streift sowohl mich wie auch die andere HH.

Wir


Joah, ich würde eine Therapie vorschlagen.
Und nein, wer es nicht schafft normal an angeleinten Hunden vorbei zu gehen, sollte daran arbeiten. Da brauch ich auch jetzt keine Belehrungen von wegen Rücksicht und Mimimi, mehr als Anleinen und die Hunde an den Zaun quetschen konnten wir nicht machen. Ich spring definitiv nicht die Böschung runter.

Lg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Onawa
M

maluli

Registriert seit
18.02.2014
Beiträge
105
Reaktionen
0
Is das dein Ernst? Ich bin echt sprachlos? Wenn ich Angst vor Hunden habe geh ich halt soweit weg wie möglich vorbei und dreh mich vielleicht noch weg? So wie die reagiert hat, find ich richtig unverschämt?

Im Mai hatte ich einen ähnlichen Fall. Uns kommt eine Frau mit Regenschirm entgegen, ich hab den Fehler gemacht, dass nicht ich zwischen ihr und Hund war sondern Hund zwischen mir und ihr..... als sie dann auf unsrer Höhe war, ich sag mal mit ca 1,5 m Abstand kommt ein "huch😳" und schlägt ihren Schirm nach unten, schützend zwischen ihre Füße und Hund. Hund hat ist natürlich total erschrocken und hat das als Angriff gesehen. Seitdem hat er erst Leute mit Regenschirm angebellt und das dann ausgeweitet auf fast alles. Jetzt hab ich einen Hund der (meistens nicht immer) alles und jeden anbellt. Am liebsten würd er sogar Bulldogs vertreiben. Super!
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.133
Reaktionen
10
Bei Leuten mit Schirm bin ich immer ein wenig vorsichtig. War immer unbegründet, aber das Gefühl bleibt trotzdem bei mir.
Wenn ich selber einen Schirm dabei habe, achte ich immer drauf, dass er nicht schwarz ist. Zumindest, wenn ich viele Hunde an dem Ort erwarte. Haben so viele Hunde Angst vor dunklen Klamotten und Gegenständen, da muss das nicht sein...
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
1.301
Reaktionen
105
Mein voller Ernst. Leider. 😒

Mir sind schon öfters Leute mit echter Hundeangst begegnet, die haben sich alle samt sehr höflich und freundlich benommen. Da wurde ich jedes Mal gebeten die Hund/e anzuleinen weil man eben Angst hat. Habe ich gemacht, die Leute haben mich ruhig und möglichst weit weg passiert und sich dann sogar noch bedankt. War nie ein Problem.
Ich habe meine riesige Gassihündin Lady - 40 kg - sogar mal an einen Baum gebunden weil der Mann mir nicht zugetraut hat, dass ich sie halten kann. Der hat so eine Angst gehabt aber war die ganze Zeit höflich, ruhig und einfach nett.

Solche Hysteriker - und ja, die Frau zähle ich darunter - waren alle samt, wie formuliere ich das, unangenehm. Das passt. Laut, unhöflich, seltsames Verhalten, teilweise extrem übergriffig. Da wird gebrüllt, hysterisch die Arme hoch gerissen, neben den Hunden das Rennen angefangen, teilweise sogar mit Schirmen geschlagen - ich bin auch bei Schirmen mittlerweile extrem misstrauisch, oder mit Walkingstöcken gewedelt. 😒

Und sich dann wundern wenn die Hunde doch bellen. Dann bin ich wieder Schuld. 😒
 
M

maluli

Registriert seit
18.02.2014
Beiträge
105
Reaktionen
0
Haben so viele Hunde Angst vor dunklen Klamotten und Gegenständen
Das wusste ich gar nicht, dass viele Hunde davor Angst haben. Würde aber einiges erklären... denn am Tag nach der Regenschirm-Aktion sind wir einem alten Mann begegnet, mit schwarzen bodenlangen Mantel und ich glaub sogar schwarzem Hut. Den hat er auch verbellt. Danach dann nochmal Leute mit Regenschirm, die aber ein guten Stück weg waren und dann hat er es mal pauschal auf alles ausgeweitet.... wie reagiert man da richtig? Ich versuche ihn abzulenken aber das hilft auch nicht immer... manchmal fixiert er Leute schon von der Weite, das seh ich schon an seinen Ohren wenn er vor mir läuft... Bogen laufen geht nicht immer, hilft aber auch oft nicht.
Das du die Hündin an den Baum binden musstest ist ja süß :D aber solche Ängste ( das war wohl aber ja schon eher Panik) muss man natürlich ernst nehmen, aber wenn die Leute nett bleiben macht man sowas ja gern.
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
1.113
Reaktionen
20
heute hat es mich vom Rad verdonnert. Labi war an der leine, ich fahre an einem Feriendomizil vorbei, zwischen aus dem hinteren Garten zwei hunde durch das Tor, hin zu meinem labi, der wie angewurzelt stehen bblieb. 10 Menschen sitzen im Garten, keiner kommt raus, entschuldigt sich... Null. Gesehen müssen sie es haben, mich hat es ja auch direkt vor dem offenen Tor zerlegt. Hier gilt eigentlich absolute leinenpflicht vor allem im Wald und die Jäger sind hier nicht heikel, die knallen jeden jagenden hund ab. Seufz... ich mag ja nicht radfahren mit leine, halte mich aber an das Gesetz..

war so stolz dass mein labi die zwei klaffenden, einer samojede, der andere schöfer so total ignoriert hat. Aber es hat ihn so gerissen als die aus dem Tor kamen, dass er einfach stehenblieb.
 
Thema:

Bemerkenswerte Erlebnisse und Sätze mit Hund

Bemerkenswerte Erlebnisse und Sätze mit Hund - Ähnliche Themen

  • Erlebnisse die man nicht zu schnell vergisst

    Erlebnisse die man nicht zu schnell vergisst: Habt ihr auch Erlebnisse mit eurem Hund die ihr nicht so schnell vergessen werdet? Ich möchte euch 2 erzählen weil sie gerade Top Aktuell sind...
  • Erlebnisse die man nicht zu schnell vergisst - Ähnliche Themen

  • Erlebnisse die man nicht zu schnell vergisst

    Erlebnisse die man nicht zu schnell vergisst: Habt ihr auch Erlebnisse mit eurem Hund die ihr nicht so schnell vergessen werdet? Ich möchte euch 2 erzählen weil sie gerade Top Aktuell sind...