Frettchen entlaufen/gefunden

Diskutiere Frettchen entlaufen/gefunden im Muckerstübchen Forum im Bereich Frettchen Forum; Huhu Ayla. Also, ja, mein Barnaba ist schon mal ausgebüchst. Wir wohnen hier im 4. Stock, sind eines Tages nachhause gekommen haben die Schuhe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
MediCora

MediCora

Registriert seit
03.02.2013
Beiträge
222
Reaktionen
0
Huhu Ayla.

Also, ja, mein Barnaba ist schon mal ausgebüchst. Wir wohnen hier im 4. Stock, sind eines Tages nachhause gekommen haben die Schuhe ausgezogen, die Tür hinter uns zugemacht. Tja, ich setz mich ins Wohnzimmer wurden natürlich vorher überschwenglich begrüßt von unseren
beiden. Dann nach 10 Minuten denk ich mir.... es ist aber ruhig aufeinmal.... steh ich auf, war die Tür nen Spalt offen!!!

Ich bin hin, meine kleine Ela war schon bei der ersten Treppe und Barnaba ganz weg. Ich dachte bevor ich jetzt die Wohnung durchsuche lauf ich einfach runter.... total gestresst und in Panik renn ich also die treppen runter, und ganz unten bei der ersten Wohnungstüre ist er auf der Matte gesessen und hat geguckt ob ihm wer aufmacht...:p

Natürlich war ich riesig erleichtert, doch eine Lehre wirds mir sein die Türe immer fest und sicher zu machen und am besten noch zusperren und Riegel davor. Ich steh auch immer abends nochmal aus dem Bett auf und schau ob e wirklich alles zu ist.....

Liebe Grüße
 
A

Ayla!

Registriert seit
21.04.2013
Beiträge
42
Reaktionen
0
Ja ja, man ist erleichtert wenn wieder alle da sind :D
Mein Mädel ist auch mal aus dem Käfig raus (bekannte hat nicht rihtig zugemacht:eusa_doh:) und die zwei stehen am Blakon... aber zum glück im erdgeschoss. Der dicke Mann ist schön daheim geblieben aber die Ronja hat den garen erkundet :D hat ihr glaub sichtlich spaß gemacht...
 
MediCora

MediCora

Registriert seit
03.02.2013
Beiträge
222
Reaktionen
0
Wir haben gar keinen Käfig, wir finden freie Wohnungshaltung am artgerechtesten (vielleicht noch artgerechter wäre ne Aussenhaltung mit vieeel Platz).

Aber so einfach wie Katzen sind sie halt nicht, es ist ganz schön anstrengend. Meine beiden hier können ganz schön zickig werden wenn ich zb zu spät aufstehe hab ich immer ein Häufchen vor der Türe liegen, und irgendwas haben sie angestellt weil ihnen einfach langweilig war. Also ich muss inzwischen auch am Wochenende um 6 aufstehen und ihnen was zu futtern geben dann dürfen sie ins Wohnzimmer toben und dann legen sie sich eh meistens schlafen und dann hab ich auch wieder meine Ruhe. Nur meistens bin ich dann komplett wach dass ich dann gleich aufbleibe :eusa_doh:
 
A

Ayla!

Registriert seit
21.04.2013
Beiträge
42
Reaktionen
0
:D Ja, so ganz frei in der Wohnung würd meine Mutter nicht erlauben, aber seit meine Kleine ausgebrochen ist guck ich auch immer ob der Käfig zu ist.. meine güte hatte ich da Stress. Bin mit ihrem lieblingsspielzeug (ein Hase der quietscht) durch die ganze Gegend gelaufen und hab alle Leute wach gequitscht:lol: und am Ende saß sie im Garten, man,man...:eusa_doh:
 
P

punktz

Registriert seit
11.08.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Frettchen verschwunden

Hallo liebe Tierforumgemeinde ich bin Neu hier und habe 2 Frettchen namens Kira und Sally.

Seit gestern ist meine geliebte Sally verschwunden ich hallte Sie auf dem Dachboden habe allerdings alle Löcher wo Sie rein könnten verschlossen ich habe alles durchsucht und habe Sie weder gehört noch gefunden.
Allerdings war das Fenster offen wo Sie normalerweise nicht raufkommt aber vielleicht ja am Käfig entlang oder so naja irgendeinen Weg hätte Sie schon gefunden mein eigentliche Frage jetzt kann das Frettchen einen Sprung aus dem ersten Stock auf den Rasen überleben und abhauen?
Kann es mir nicht wirklich nicht vorstellen weis aber nicht weiter.

Danke schonmal

glg Stefan
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Hallo und herzlich Willkommen,

ob ein Frettchen das überleben kann, weiß ich nicht. Hast du denn schon alles abgesucht? Frettchen sind ja ganz gut im Verstecken. Meine Arya hab ich auch mal über 3 Stunden lang gesucht, ich hatte schon Panik, dass sie weg ist (sie lag in der Tasche eines Mantels, der im Vorzimmer an der Garderobe hing :roll:). Kann es vielleicht sein, dass sie durch die Tür entkommen ist, als du zu ihnen rein bist? :eusa_think:
Viel Glück dass sie schnell wieder unversehrt auftaucht.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.859
Reaktionen
0
Off-Topic
Andie, sie lag auch mal im Pullover eingewickelt unter unserem Sofa... da haben wir ja auch ne gute Zeit gesucht ^^


Hey,

ich würd dir raten noch mal ALLE Ecken GRÜNDLICHST zu durchsuchen. Auch Häuschen, Kuschelbetten und co gründlich durchsuchen und vielleicht auch vorsichtig ausschütteln. Wie gesagt, Arya lag bei uns eingemümmelt in einem Pulli unterm Sofa :?

LG
 
P

punktz

Registriert seit
11.08.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Erstmal Danke für die schnellen Antworten.
Der Nachbar hat Sie in seinem Garten gesehen worauf hin wir versuchten Sie wieder einzufangen.
Sie ist gerade sehr sehr ängstlich und beißt sehr Sie ist dann ins Gebüsch abgehaun und jetzt seh ich Sie nicht mehr wie könnte ich Sie anlocken?
Sie sah auch ziemlich geschwächt aus.....

glg
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
2.290
Reaktionen
0
Mit 'ner Lebendfalle?
Wenn sie Schmerzen hat, dann ist sie derzeit unberechenbar, da macht es vermutlich nur wenig Sinn mit Vertrauen an die Sache zu gehen.
Würde mal im Tierheim nach 'ner Falle fragen.
 
P

punktz

Registriert seit
11.08.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo

Sie war unter einer Palette und ich habe ihr Lachspaste hingehalten Sie leckte aber anfassen lässt Sie sich nicht.
Hat es vielleicht Sinn mein Zweite die Kira an die Leine zu packen und finden Sie sich dann vielleicht?
Es sind Geschwister und ich denke vielleicht können die sich gegenseitig aufspüren?

glg
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
2.290
Reaktionen
0
Ich würde da nicht groß mit "Was wäre wenn.."-Versuchen starten.

Dein Frettchen ist ängstlich, es ist vermutlich verletzt und hat dann folglich Schmerzen, die dringend behandelt werden müssen.
Außerdem ist es Fressfeinden ausgeliefert.
Da würde ich es nicht mit halben Sachen versuchen, sondern sofort 'ne Falle aufstellen.
Auch wenn du es zu greifen bekommst, kann es sich rauswinden und zubeißen.
Danach ist auch das Restvertrauen hin.
Das Risiko würde ich nicht eingehen.
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
673
Reaktionen
0
Da er auf´m Sonntag vermutlich keine Falle besorgen können wird , finde ich die Idee mit dem zweiten Tier gar nicht schlecht .
Vielleicht gibt es ja auch eine Höhle , Box o.ä. aus der Voliere , die es kennt und in die es sich evtl. verkriecht . Ggf. mit der Paste etwas schmackhafter gemacht .
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Stell einen Kennel auf mit einer Decke aus dem Käfig, also einem Vertrauten geruch. Pack Paste, Futter, Wasser rein. Fahr volles Buffet auf und leg dich auf die Lauer. Wenn sie so geschwächt ist, wird sie das Angebot vielleicht annehmen und sich u.U sogar dorthin zum schlafen legen.
 
*Pigeon*

*Pigeon*

Registriert seit
04.01.2008
Beiträge
292
Reaktionen
0
(bissiges) Frettchen gefunden - Hilfe!

Guten Abend alle zusammen!

Mittwoch habe ich bei meiner Hunderunde ein ausgesetztes Frettchen aufgegabelt.
Eine Fähe, runter gehungert bis auf die Knochen, die Ohren voll mit Milben, so ganz
ausgewachsen zu sein scheint sie auch noch nicht.
Nun gut alles beim Tierarzt versorgen lassen, muss die Tage aber noch mal hin,
höt sich danach an as hätte sich jemand einen Schnupfen geholt.

Wie es der Zufall will rief heute mein Tieraarzt an und teilte mir mit das ein
weiteres Frettchen ganz in der Nähe aufgegriffen und bei ihm angegeben wurde.
Habe auch das zweite Tier abgeholt, zwar voll mit Zecken, aber ansonsten in einem guten Zustand,
vielleicht etwas dünn.
Ich wage zu behaupten das beide vom selben Besitzer kommen, kann aber natürlich nur ein großer Zufall sein.

Jetzt hab ich nur ein Problem. Die beiden Damen beissen immer in Füße, Beine oder was auch sonst an meinem Körper hängt.
Ohne Hausschuhe und Lederhandschuh geht da gar nichts.
Ich habe nicht vor die beiden zu behalten, alle Frettchenhilfen in der Umgebung sind voll, ich muss also zu sehen
wie ich die beiden gut unter bekomme. Ins Tierheim kommen die zwei auf gar keinen Fall, da ich von unserem nicht gerade viel halte.

Ich würde also gerne wissen ich die das Beissen der zwei unterbinden kann? Ich lasse sie zumindest das eine so gut ich kann frei im Schlafzimmer flitzen.
Das ich alleine schon wegen dem Geruch erstmal für mich nicht nutzbar.
Ich suche außerdem für die beiden Fähen in ganz naher Zukunft eine vernünftige Pflegestelle oder am besten noch ein festes zu Hause.
Vielleicht sogar so das beide zusammen bleiben können, wenn sie sich vertragen.


Lg Patricia
 
Picco

Picco

Registriert seit
09.07.2013
Beiträge
414
Reaktionen
0
Hallo :)

ich finds echt super, das du die beiden erst mal bei dir unterbringen kannst und du ihnen so toll geholfen hast. :clap:
Zu dem Beißen:
wie beißen sie denn ? Bei Frettchen muss man zwischen einem ernst gemeintem Biss und einem Spielbeißen unterschieden. Keilt sich das Frettchen bzw. die Frettchen in deine Beine rein und lässt nicht mehr los? Oder beißt es und geht sozusagen rückwärts und /oder springt weg (zur Seite, nach hinten) ?
Wenn sie sofort wegspringen ist das eine Spielaufforderung, sie zeigen dir auf Frettchenart, das sie ganz gerne mit dir spielen möchten. :) Das kann man auch super schön bei zwei Frettchen beobachten.
Wenn es jedoch ein ernst gemeintes Beißen ist, wenn sie sich festkeilen und nicht loslassen, musst du erst einmal das Vertrauen gewinnen und ihnen zeigen, das du ihnen nichts tust. Man weiß ja nicht, was für Erfahrungen die Mäuse gemacht haben mit Menschen.
Es kann jedoch auch ein sehr schmerzhaftes Spielbeißen sein, dann haben die Frettis nie gelernt, das die Menschenhaut nicht so robust ist wie die Frettchenhaut. Da würde ich einfach immer "nein" sagen und sie wegsetzen, bzw. auch mal in einen Korb setzen und zu machen. Natürlich nicht lange, ein paar Sekunden (30sek) reichen da vollkommen aus. Man muss das immer wieder wiederholen, irgendwann verstehen sie es. Vorallem wenn sie noch jung sind lernen sie es schneller. :)
Hilfreich kann außerdem die Vitaminpaste für Katzen sein (darauf fahren alle Frettchen ab ;)), sobald du merkst, sie kommen angerannt und wollen dich beißen, hälst du sie ihnen vor die Nase. Das hat bei meinen auch super geholfen. :) Ab und zu werden sie natürlich auch mal übermütig, auch mit ihren 4 Jahren und es wird trotzdem gezwickt, aber es hält sich alles in einem angenehmen Rahmen. Es tut nicht mal weh.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. :D
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Hallo,

erstmal schön, dass sie vorerst bei dir unterkommen.

Den Fund würde ich in jedem Fall mal melden, kann ja auch sein, dass sie weggelaufen sind. Also beim Tierheim zumindest mal Bescheid sagen. Chip haben sie wahrscheinlich keinen?!
Du hast geschrieben, sie sind noch nicht ganz ausgewachsen - wie alt schätzt der Tierarzt die beiden denn? Das Frettchen nicht unbedingt den angenehmsten Geruch haben, mag schon stimmen, aber so richtig stinken sollten sie eigentlich nicht. Da würd ich auf jeden Fall mal über ne Kastration nachdenken. Kastriert werden müssen die beiden sowieso (wenn sie es noch nicht sind), dann wird der Geruch auch angenehmer.

Zum Beißen wurde ja schon was gesagt. Ein Wunder"heilmittel" gibts da nicht, da muss man sich erstmal genau anschauen, WARUM sie überhaupt beißen (Übermut, Angst, Aggressionen). In welchen Situationen beißen sie? Wie verhältst du dich davor, währenddessen und auch danach? Wichtig bei Frettchen sind Geduld und Konsequenz.

Es gibt hier im Forum auch einen Vermittlungs-Bereich (wenn du auf der Startseite runterscrollst) - da kannst du sie ja mal vorstellen, vielleicht findet sich hier ja jemand. Kleinanzeigen sind natürlich auch noch eine Möglichkeit. Aber wenn du sie selbst vermittelst, schau dir den Platz bitte genau an. Wenn du da ein paar Tipps brauchst, können wir dir hier natürlich auch helfen ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frettchen entlaufen/gefunden

Frettchen entlaufen/gefunden - Ähnliche Themen

  • Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden

    Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden: Meine Hunde haben einen kleines Tierchen aus dem See gezogen, ich würde gern wissen was die da gefunden haben. Hinterphote ^< phote vorne
  • Webseite für Frettchen Anfänger

    Webseite für Frettchen Anfänger: Hallo zusammen, seit über 6 Jahren bin ich nun schon stolzer Frettchenbesitzer. In dieser Zeit habe ich viele Erfahrungen gesammelt, die ich...
  • Darf der Vermieter Frettchen verbieten?

    Darf der Vermieter Frettchen verbieten?: Hallo, ich schreibe im Namen einer Bekannten: Sie hält 4 Frettchen und möchte nun umziehen. Allerdings bekam sie wegen den Frettchen bereits...
  • Coole und kecke Namen für Frettchen

    Coole und kecke Namen für Frettchen: Hey zusammen! :D Ich bin neu hier und wollte mal Fragen, ob ihr coole/freche/kecke Frettchen namen kennt. Ich werde mir jetzt sehr bald 2 Fretts...
  • Frettchen und Silvesterkrach

    Frettchen und Silvesterkrach: Hallo zusammen, seit einigen Wochen leben hier zwei ca. 7 Monate alte Frettchen. Beide haben ein eigenes Zimmer, mittlerweile aber fast ständigen...
  • Frettchen und Silvesterkrach - Ähnliche Themen

  • Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden

    Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden: Meine Hunde haben einen kleines Tierchen aus dem See gezogen, ich würde gern wissen was die da gefunden haben. Hinterphote ^< phote vorne
  • Webseite für Frettchen Anfänger

    Webseite für Frettchen Anfänger: Hallo zusammen, seit über 6 Jahren bin ich nun schon stolzer Frettchenbesitzer. In dieser Zeit habe ich viele Erfahrungen gesammelt, die ich...
  • Darf der Vermieter Frettchen verbieten?

    Darf der Vermieter Frettchen verbieten?: Hallo, ich schreibe im Namen einer Bekannten: Sie hält 4 Frettchen und möchte nun umziehen. Allerdings bekam sie wegen den Frettchen bereits...
  • Coole und kecke Namen für Frettchen

    Coole und kecke Namen für Frettchen: Hey zusammen! :D Ich bin neu hier und wollte mal Fragen, ob ihr coole/freche/kecke Frettchen namen kennt. Ich werde mir jetzt sehr bald 2 Fretts...
  • Frettchen und Silvesterkrach

    Frettchen und Silvesterkrach: Hallo zusammen, seit einigen Wochen leben hier zwei ca. 7 Monate alte Frettchen. Beide haben ein eigenes Zimmer, mittlerweile aber fast ständigen...