Wie schlau sind Fische?

Diskutiere Wie schlau sind Fische? im Aquaristik Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Eine Bekannte von mir hat es versucht, aber aufgegeben. Die fressen wohl firstunglaubliche Mengen an Schnecken und die Zähne wachsen schnell...
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
30.977
Reaktionen
3
Eine Bekannte von mir hat es versucht, aber aufgegeben. Die fressen wohl
unglaubliche Mengen an Schnecken und die Zähne wachsen schnell unkontrolliert. Du musst die Schnecken selbst züchten, weil so kleine im Handel nicht zu bekommen (und teuer) sind. Außerdem gehen die wohl anderen Fischen gerne an die Flosse.
 
A

Alea.

Dabei seit
25.08.2020
Beiträge
21
Reaktionen
4
Hmmm okay... wisst ihr vielleicht ob man die ZwergKufis in einem 60l Aquarium halten kann? Im Internet steht zwar, dass man die ab 54l halten kann, aber das muss ja nicht stimmen... und wenn ja, wie viele würden dann gehen?
Vielleicht finden sich ja noch ein paar Kufi - Halter, würde mich freuen! :)
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
928
Reaktionen
79
Zwergkugelfische sind auch schon für ein 60er Becken geeignet. Dir muss aber klar sein, dass es a) Futterspezialisten sind und bleiben und b) dass das Aquarium ein reines Artbecken sein wird.
 
A

Alea.

Dabei seit
25.08.2020
Beiträge
21
Reaktionen
4
Dir muss aber klar sein, dass es a) Futterspezialisten sind und bleiben und b) dass das Aquarium ein reines Artbecken sein wird.
ja, das ist mir klar. Ich werde vermutlich ein 2. kleineres Aquarium als Schneckenzuchtbecken einsetzen, wir haben im Keller noch so ein 30l rumstehen. Posthornschnecken vermehren sich schnell habe ich gelesen, stimmt das? Und von den Fischen her hätte ich am liebsten eine Gruppe mit einem Männchen und ca 2-4 Weibchen, geht das so? Und "verstehen" sich die Kufis mit Zwerg - bzw. Julipanzerwelsen oder soll ich als "Bodenreiniger" lieber Amano Garnelen nehmen (da letztere ja relativ groß werden soweit ich weiß)?
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
928
Reaktionen
79
Bei Kugelfischen scheiden jegliche Mitbewohner aus, da die Kufis diese entweder als Nahrung sehen (insbesondere Garnelen!) oder ihnen die Flossen kaputtbeißen. Einen Reinigungstrupp brauchst du nicht, das ist dein Job ;-) .

Neben Posthornschnecken würde ich auch Blasenschnecken ansetzen.
 
A

Alea.

Dabei seit
25.08.2020
Beiträge
21
Reaktionen
4
Und wegen dem Futter hab ich noch zwei Fragen,
1. Muss ich den Kufis jeden Tag schnecken füttern, oder kann ich es z.b. so machen, 4-5 Tage in der Woche Schnecken, und den Rest anderes Lebendfutter, z.b. Artemia...?
und 2. Was füttere ich den Schnecken am besten? Irgendwo stand, man soll das Aquarium der Schnecken auf die Fensterbank stellen, damit sich Algen bilden, aber die allein reichen doch nicht aus, oder?
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
928
Reaktionen
79
Blasenschnecken und Posthornschnecken kannst du natürlich zusammen halten.

zu 1.) Ich würde empfehlen, die Kufis jeden Tag mit Schnecken zu füttern. Ein Tag pro Woche sollte aber Fastentag sein.

zu 2.) Viel Licht für Algenwuchs ist eine gute Grundlage. Zusätzlich solltest du normales Flockenfutter in kleinen Mengen geben.
 
A

Alea.

Dabei seit
25.08.2020
Beiträge
21
Reaktionen
4
okay, vielen Dank 🙂
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
5.224
Reaktionen
175
Alea, hast du dir denn mal den Link angeschaut, den ich dir weiter vorne gegeben hatte? Eigentlich beantwortet der von ganz allein alle deine jetzigen Fragen. 🤨
 
A

Alea.

Dabei seit
25.08.2020
Beiträge
21
Reaktionen
4
ja, den Link habe ich mir angeschaut, ich wollte bei den oben genannten Fragen einfach nochmal auf Nummer sicher gehen, nicht dass dann hinterher was schiefgeht 😅. Wegen der Vergesellschaftung z.b war ich mir nicht sicher, weil ich von vielen Kufihaltern gehört habe, dass sie die Kufis mit Amanogernelen zusammenhalten. Aber das hat sich ja jetzt geklärt. 🙂
 
Thema:

Wie schlau sind Fische?