neues verstörtes pferd

Diskutiere neues verstörtes pferd im Pferde Verhalten Forum im Bereich Pferde Forum; sicher aber leider habe ich schon so viele Geschichten gehört wo sich aus reinem Mitleid ein Pferd angeschafft wurde und der Besitzer dann nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

SAm51

Guest
sicher aber leider habe ich schon so viele Geschichten gehört wo sich aus reinem Mitleid ein Pferd angeschafft wurde und der Besitzer dann nicht damit klar kommt!
Ich denke dass
weil sie nie etwas davon erzählt-wenn dann ist es ja ok aber ich denke nicht dass ein Kind die Verantwortung für ein schwieriges Pferd übernehmen kann egal wieviel Pferdeverstand!
Es läuft nicht immer so wie Black Beauty -Vertrauen und alles ist toll!
Auch Pferde die schlechte Erfahrungen gemacht haben brauchen Disziplin damit sie ihrem Besitzer vertrauen kann! (ich hoffe ihr versteht was ich meine)
Ich will sie auf keinen Fall angreifen beleidigen oder kritisieren denn sie meint es ja nur gut -aber ich hab da meine Zweifel!
 
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
786
Reaktionen
0
Sicher sind Zweifel angebracht. hm-ich denke nicht das hier um ein schwieriges Pferd geht-sondern eins welches jegliches Vertrauen in den Menschen verloren hat. Solche Tiere haben es bei Kindern meistens sehr gut, da sie auf einer Wellenlänge sind und oft ähnliches erlebt haben. Sie sind so zu sagen Psychologen für einander. Und wenn namico Hilfe von Stallkameraden und Eltern bekommt ist das eine gute Basis für eine Pferdefreundschaft. Und bei der starken und konsequenten Hand werden diese sie hoffentlich auch unterstützen. Ich hoffe nur das sich namico ihre Pferde noch leisten kann wenn sie auf eigenen Beinen steht...
 
Theresia

Theresia

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
390
Reaktionen
0
Es wäre ja schön, wenn Namico mal etwas dazu schreiben würde.
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
569
Reaktionen
0
so jetzt bin ich auch mal wieder drin und bin echt enttaüscht von einigen warum denkt ihr das kinder das nicht können ?? nur weil ihr das nicht könnt heißt doch noch lange nicht das kinder das nicht hinkriegen!!! ich bin mit pferden aufgewachsen und verstehe eure zweifel nicht max&moritz hat recht ich schaffe das schon und überhaupt habe ich nur zwei pferde und wenn das für euch ein problem ist das eins in bayern lebt ist das nicht mein problem ich fühle mich jetzt ziemlich angergrifen da ich wirklich gu mit ihm klar komme und überhaupt hat er es mir verdankt das er jetzt wieder fristt!!! also labbert mal bitte nicht sowa von kinder können nichts
 
Theresia

Theresia

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
390
Reaktionen
0
hallo hab mal einen Frage :!:

ich bekomme zum geburstag ein drittes Pferd eigentlich wollte ich nicht mehr da eins in bayern lebt und eins bei mir in Hannover aber jetzt bekomme ich eis weil es mir so leid getan hat es ist ein gutes springpferd das sich eine



Das hast du doch in deinem 1. Beitrag selbst geschrieben daß du das 3. Pferd bekommst?

LG
Theresia
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
569
Reaktionen
0
man minst du ich habe jetzt von dem einem pferd geredet hab das eine nicht mit einbezogen
 
Theresia

Theresia

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
390
Reaktionen
0
Seltsam, vergißt du wieviel Pferde du hast?
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
569
Reaktionen
0
nein irgendwiue nicht aber das einen pferd habe ich aussenvor gelassen weil es damit nichts zutun hat
 
Theresia

Theresia

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
390
Reaktionen
0
Okay. Poste doch mal Fotos wo du deine Pferde reitest.
Wäre interessant.
 
Matimaus

Matimaus

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
357
Reaktionen
0
Also ich würde auch mal sagen, lass das Pferd erstmal in Ruhe sich an die neue Umgebung gewöhnen und geh dann alles gaaanz langsam an, so dass er mal lernt, jemandem RICHTIG zu vertrauen und nicht nur auf Gertenschlag etwas zu tun, sondern dem Besitzer zu liebe.
Also, das wichtigste, ganz langsam angehen , dann wird schon alles klappen!
g
Mati
 
B

Biertrinkerin84

Registriert seit
18.09.2005
Beiträge
513
Reaktionen
0
Ich hab hier die ganze Zeit ziemlich interessiert mitgelesen

Heute hab ich mit Pferden zwar nix mehr am Hut, hab allerdings von meinem 14. Lebensjahr an, gemeinsam mit ner Freundin die Verantwortung für einen Shetty übernommen, wir mussten den selbst finanzieren, verpflegen etc....da der ursprüngliche Besitzer Schneeball sonst zum Abdecker bringen wollte

Damals legte ich mir 2 Jobs zu, Mama und Papa hätten mir was gehustet mir n Pferd zu finanzieren...und ich muss ehrlich sagen ich bin auch absolut dagegen ein Kind(sorry) mit derart viel Geld zu unterstützen, den Pferde sind teuer, Arsch teuer!


Was mich hier nur echt stutzig macht ist die Tatsache, das man drei Pferde hat, aber das eine in Bayern offenbar irgendwie gar nich mehr emotional da ist...
Sorry, aber für mich is das so als wenn ich jetrz ma eben nach Bayern zieh und mein Kaninchen meiner Mutter geb und sag...so kümmer dich ma dadrum ich wohn ab jetz in Bayern..
Na und da angekommen hol ich mir dann gleich mal n neues Nini und das alte...naja das lebt dann halt weiter da wo ich her gekommen bin..

Klar, der Transport eines Kaninchens ist einfacher, als der eines Pferdes...aber ich finde sowas muss man sich vor der Anschaffung überlegen
Ey, ich hätt alles dafür gegeben das Pferd mit zu nehmen und hätte mich ehrlich gesagt geweigert das Pferd meiner cousine statt dessen zu übernehmen...das wäre für mich undenkbar...man hängt doch an nem Tier

Niemand hätte mir mein Schneebällchen ersetzen können, echt nich...
Ich muss ehrlich sagen, da hilft auch der "Nobelstall" nix, in dem das Tier steht, du bist der Besitzer und bist nicht für das Tier da, aber für 2 andere, neue Pferde?
Wenn das Geld und der Platz in Hannover für 2 Pferde da ist, warum ist es das nicht für das Pferd aus Bayern?
Sory, das is nich bös gemeint, aber wirklich durchsteigen tu ich da nicht...

Und wie schaut das ganze in Zukunft aus
Momentan is noch alles toll, du gehst zur Schule, deine Eltern finanzieren deine Pferde und wenn Schule vorbei ist dann musst du womöglich umziehen um ne Ausbildung oder ein Studium auf zu nehem...nimmst du die Pferde dann alle mit oder bleiben die dann in Hannover und du holst dir wieder n neues Pferd:shock: ?

Hier will dich niemand fertig machen, aber ich finde das ganze doch schon ein wenig suspekt...:017:
 
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
@Theresia

Wieso musst du Namico denn gleich so angreifen?
Sie hat hier um Rat gebeten und ihr wird sofort unterstellt, dass sie die Verantwortung nicht tragen kann. Da frage ich mich aber, woher weißt du das denn? Kennst du die näheren Umstände oder hast du dich vielleicht vorher schon informiert?
Mir erscheint es nicht so...
Kritik ist ja schön und gut, aber sie sollte an der richtigen Stelle angebracht werden, damit sie auch was bringt!!!

LG
Linda
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
569
Reaktionen
0
erstmal bin ich schon zwei jahre in hannover und zweites sorry wenn das ko misch rüberkommt das pferd ausbayern ist jetzt für meine reitlehrerin die das haben wollte wenn ich mal in bayern bin reite ich ihn und in der zeit sie wen ich weg bin was kann ich denn dafür wenn sich plötzlich meine eltern trennen das kann man sich ja nicht selber überlegen das man danach nach hannover zieht überhauptkomm eich gut so zurecht so bald es meiner hüfte besser geht arbeite ich doch auch nebenjobs ich arbeite hart für die tierw
 
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
786
Reaktionen
0
Huhu namico, was ist denn mit deiner Hüfte? Warum darfst du denn das andere Pferd aus Bayern nicht mitnehmen?? Is ja auch gemein... Natürlich kannst du nichts dafür das sich deine Eltern getrennt haben, aber weil man sich hier nicht normal unterhlaten kann sondern "nur" lesen was der andere schreibt ist es etwas schwierig alles mit zu bekommen. Ich denke nicht das dir einer was böses will. Schön wäre es einfach mal zu erklären warum das so ist wie es ist-damit sich jeder ein Bild machen kann.

1. erklär doch einfach mal warum du dein Pferd aus Bayern nicht mitnehmen durftest.
2. erklär mal wie du zu dem Pferd deiner Cousine gekommen bist.
3. Wer dir hilft bei deinen Pferden etc
4.Wie läuft es bei euch im Stall mit Fütterung und Weide-wer kümmert sich darum?
5. Reitest du deine Pferde alleine oder hast du da auch Hilfe?

Kopf hoch süße, hier meint es bestimmt keiner böse-es ist halt nur teilweise etwas verwirrend.

LG Eni


PS hast du schon die Eukaliptus Bolschen ausprobiert?
PS
 
Theresia

Theresia

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
390
Reaktionen
0
Hallo dogsoul88

ich habe nur meine Bedenken geäußert und vorsichtig nachgefragt.
Bin damit nicht die einzigste die hierzu Bedenken hatte.
Das hat nichts mit angreifen oder Kritik zu tun.
Namico hat sich dazu geäußert und das ist ja auch ok.
LG
Theresia
 
B

Biertrinkerin84

Registriert seit
18.09.2005
Beiträge
513
Reaktionen
0
Nach wie vor verstehe ich nicht, warum es nicht möglich war/ist das Pferd von Bayern zu dir zu holen...:?

Natürlich kannst du nichts dafür, das du umziehen musstest,hatt ja auch niemand gesagt, aber es gibt für mich keinen nachvollziebaren Grund ein Tier nicht mit zu nehmen.....egal ob Katze, Schwein oder Pony...wege gibt es immer wenn man will

Du musst schon zugeben wenn ich jetz sag, ich hab drei Hamster, aber nur einer wohnt bei mir und die anderen zwei bei meiner Oma in Würzburg...naja, das hört sich schon seltsam an....

Am fehlenden Geld scheint es ja nicht zu liegen, Geld für 2 neue Pferde ist ja auch da...

Erklär doch mal warum, wieso, weshalb:mrgreen:
Dann versteht man die Situation einfach besser
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
569
Reaktionen
0
also danke für euer verständnis .
ich wurde vor einem jahr an der hüfte operriert und im dezember nochmal deshalb habe ich nicht gearbeitet

ragen von maxmoritz

1. mein pferd durfte ich nicht mitnehmen von meinem vater aus er meinte früher oder später kommst du mich doch eh besuchen und überhaupt (wollte ich nicht sagen weil es etwas peinlich ist) das pferd gehört mir nichtganz mein vater hatte die bedingung wenn du ein pfer dhaben willst bringst du mir reiten bei das habe ich zum teil gemacht und mein vater reitet das pferd und die reitlehrerin damit es gefördert wird
2. das mit meiner cousine war so sie lebt in hannover und zu anfang bin ich ihr pferd geritten war ja auch ganz ztoll wieder zu reiten und da sie aber mit dem alter sich mehr für tanzen interresierte wollte sie ihr pferd verkaufen nieman dwollte es kaufen also habe ich es
3.ic habe für mein pferd das jetzt in hannover steht eine reitbeteiligung und es sind alle sehr nett und helfen mir wo es geht
4.mein pferd wird am morgen auf die weide von ner erwachsenen freundin gebracht die bringt alle pferd auf die weide bis ich dan aus der schule komme meine hasuaufgaben machen und das pferd dan von der weide hole und longiere etc.
5.und wie gesagt habe ich auf einem pferd eine reitgbetieligung und sonst reite ich selber
 
S

SAm51

Guest
Hi!

Die Eltern sollten sich auch darum kümmern was mit den Pferden ist und nicht einer dreizehnjährigen sagen -hier hast du dein Pferd und der Rest interresiert mich nicht!
Ein verstörtes Pferd sollten Kinder wenn nur mit Erfahrung mit Erwachsenen reiten bzw. um sie kümmern!

ICh will dich wirklich nicht angreifen und ich denke ja dass du Erfahrung mit Pferden hast aber auch mit Problempferden?
Was tust du wenn er einmal sich erschreckt und von dir wegläuft?
Vielleicht Angst hat und dich beißt ?

Du kannst sicher schaffen dass das PFerd wieder Vertrauen zu dir knüpft aber bitte mit Hilfe von Erwachsenen und nicht allein!!

MFG
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
569
Reaktionen
0
wer hat gesagt das nur kinder im reitstall sind da gibt es viele die mich unterstützen und alle zeigen mir sehr viel ich hsabe schon mal bei einem problempferd geholfen das war aber nicht ganz so gestört
 
S

SAm51

Guest
Hi!
Wenn du dir helfen lässt von jemanden professionellen der echt Ahnung davon hast dann wünsch ich dir viel Glück!
MFG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

neues verstörtes pferd

neues verstörtes pferd - Ähnliche Themen

  • Neuer Ponywallach wird zu 100% von Hengst in Beschlag genommen..

    Neuer Ponywallach wird zu 100% von Hengst in Beschlag genommen..: Hallo Ihr Lieben, vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen ich bin langsam etwas mit meinem Latein am Ende :( Situation: Wir hatten zwei Esel und...
  • Mein neues Pferd und die ersten Probleme :)

    Mein neues Pferd und die ersten Probleme :): Hallo Leute, ich habe seit 10 Tagen eine 5 jährige Stute, beim ersten Proberitt hatte ich das Gefühl dass wir ein super Team abgeben könnten. Am...
  • herde aggressiver durch neues herdenmitglied

    herde aggressiver durch neues herdenmitglied: Hallo ihr lieben, ich habe 3 eigene Pferde und ein Pferd was mir zu verfügung gestellt wird. Vor einem halben Jahr ist das Pferd was mir zu...
  • Wie soll ich die neue Stute integrieren??? Hilfe

    Wie soll ich die neue Stute integrieren??? Hilfe: Hallo ihr lieben! Ich habe einen kleinen offenstall in dem lebt mein Wallach 7 Jahre, Meine Stute 16 Jahre, und 2 Einsteller Stuten.. Mein...
  • probleme am neuen stall

    probleme am neuen stall: hallo also ich bin mit meiner stuite mittlerweile soweit,das sie jedenfalss für mich ein verlasspferd im gelände geworden ist,mit knotenhalfter...
  • probleme am neuen stall - Ähnliche Themen

  • Neuer Ponywallach wird zu 100% von Hengst in Beschlag genommen..

    Neuer Ponywallach wird zu 100% von Hengst in Beschlag genommen..: Hallo Ihr Lieben, vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen ich bin langsam etwas mit meinem Latein am Ende :( Situation: Wir hatten zwei Esel und...
  • Mein neues Pferd und die ersten Probleme :)

    Mein neues Pferd und die ersten Probleme :): Hallo Leute, ich habe seit 10 Tagen eine 5 jährige Stute, beim ersten Proberitt hatte ich das Gefühl dass wir ein super Team abgeben könnten. Am...
  • herde aggressiver durch neues herdenmitglied

    herde aggressiver durch neues herdenmitglied: Hallo ihr lieben, ich habe 3 eigene Pferde und ein Pferd was mir zu verfügung gestellt wird. Vor einem halben Jahr ist das Pferd was mir zu...
  • Wie soll ich die neue Stute integrieren??? Hilfe

    Wie soll ich die neue Stute integrieren??? Hilfe: Hallo ihr lieben! Ich habe einen kleinen offenstall in dem lebt mein Wallach 7 Jahre, Meine Stute 16 Jahre, und 2 Einsteller Stuten.. Mein...
  • probleme am neuen stall

    probleme am neuen stall: hallo also ich bin mit meiner stuite mittlerweile soweit,das sie jedenfalss für mich ein verlasspferd im gelände geworden ist,mit knotenhalfter...