Trockenfutter vs. Nassfutter

  • Ersteller des Themas Ninchen'Isona
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
BeAngeled

BeAngeled

17.01.2006
259
0
Ach die haben aufgehört?? PeTA sagt da was anderes....*glaub* -.-
Naja wer einmal so grausam war, ist bei mir unten durch...

aber ist n anderes Thema ^^
 
S

SusanneC

07.09.2009
12.331
0
Off-Topic
Peta ist nun wirklich kein Verein, dem man alles blind glauben darf und findet es zum Beispiel auch richtig, Sachbeschädigungen an kleinen Metzgereien vorzunehmen, arglose Fleischereifachverkäuferinnen zu beschimpfen und lässt Haustiere lieber einschläfern, bevor sie ein Leben als "Gefangene" fristen müssen - supi ist das, sehr toller Tierschutz...


ich finde Iams und Eukanuba nur einfach Mittelklasse-Futter zu Oberklasse-Preis.
 
Tiger_09

Tiger_09

22.11.2009
573
0
Hab hier seit heute 2 Dosen Gold Select stehen... Gibts da Meinungen zu?


Liebe Grüße
Jenny
 
blackmagic82

blackmagic82

03.06.2008
1.936
0
Off-Topic
Das gibt es auch für Katzen? :eusa_eh: Kenne es bislang nur für Hunde ... da bin ich im großen und ganzen zufrieden damit
 
A

Apollo 13

11.09.2005
2.026
0
Ach die haben aufgehört?? PeTA sagt da was anderes....*glaub* -.-
Ja, ja PETA. Laut denen werden Rinder, die nicht mehr gehen können, mit ner Kette am Bein in den Schlachthof geschleift ... :roll:

Naja wer einmal so grausam war, ist bei mir unten durch...
Deswegen kauf ichs auch nicht! Ganz davon abgesehen, dass meine Mietz es nicht mag.
 
S

SusanneC

07.09.2009
12.331
0
Die hatten da gerade das labor gewechselt, bzw. ein zusätzliches Labor gesucht. Bei der Kontrolle vor vertragsabschluss war wohl alles ok, aber weil die Tiere alle schon anderweitig gebraucht wurden haben die... "improvisiert" wodurch diese Zustände entstanden. Als Peta dann dieses video machte existierte der Vertrag mit dem labor noch gar nicht lange, es hatte deswegen noch kein kontrollbesuch stattgefunden. bei Vorabkontrolle war ja alles bestens gewesen.

Sobald peta das Video veröffentlich hatte wirde auch sofort die geschäftsbeziehung mit dem ganzen labor abgebrochen,e s gab vertragsstrafen, weiles vorher anders vereinbart war und alles - aber die Futterhersteller werden sich nie wieder ganz davon erholen.

völlig unabhängig davon, wie sehr sie sich entschuldigen,peta behält das Video bei und verbreitet es weiter, in regelmäßigen Abständen taucht es wieder in Foren auf und zerstört weiter ein unternehmen,d as nciht mal was dafür kann, von einem labor betrogen worden zu sein.

vereinbart war natürlich artgerechte haltung, denn wenn ein Hund oder eine Katze in miesesten bedingungen Dünnschiss hat oder abnimmt weiß man nie, ob das nun am neuen Futter oder an der psychischen Qual lag, die Daten wären bei schlechter Haltung also immer völlig wertlos.
Deswegen geben die meisten Futterhersteller sich große Mühe, beschäftigen Tierpfleger um die Tiere zu bespielen und zu beschmusen, und vermeiden Aufträge an fremdlabors.
 
Bebedora

Bebedora

27.01.2010
77
0
Hi zusammen,

hab mir mal eben die ganzen Seiten von diesem Thema durchgelesen und muss sagen, das wird immer ein Thema sein...

Ich füttere meinen Süssen morgens und abends je 600gr Naßfutter (Bozita) und über Nacht kriegen sie einen Napf mit etwas Trockenfutter.
Ich finde selber auch dass meinen Katzen das Nassfutter besser bekommt als das Trockenfutter. Mein Kater Jack verliert seitdem viel weniger Haare und ist viel fitter als zu der Zeit wo er nur Trofu gekriegt hat.

Meine Freundin füttert nur Trockenfutter. Eine Katze von ihr hat auch schon Nierensteine und wurde behandelt. Ich hab ihr jetzt schon öfters gesagt, dass sie auch mal Naßfutter füttern soll auch wegen dem Flüssigkeitsgehalt, allerdings lehnt sie das ab, weil sie sagt ihre Katzen kotzen auf Naßfutter..... :eusa_doh:
Wie krieg ich sie dazu, dass sie Naßfutter füttert? Ich probiers jetzt schon ein halbes Jahr, aber ihr TA hat gesagt, sie soll Trockenfutter füttern und wen wunderts - Royal Canin, obwohl ja die eine Katze eh schon Nierenprobleme hat... Auch verlieren die Katzen von ihr total viele Haare, ich denke mal die haben Mangelerscheinungen, oder lieg ich da falsch?

Ich werde zukünftig auch mal Fleisch füttern. So einmal die Woche, ich hoff ich tu ihnen damit was gutes ;)
 
JuleP²

JuleP²

01.02.2010
11
0
Bebedora, vielleicht mag ja deine Freundin mal das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" lesen.
Da steht zwar nicht explizit was zum Nassfutter/Trockenfutter-"Konflikt" (soweit ich mich gerade erinnern kann), aber zumindest zu den Tierärzten und deren Futterempfehlungen kann man da ja einiges lesen.

Ansonsten gibt es ja im Netz auch einige Seiten zur Aufklärung über Trockenfutter, vielleicht öffnet ihr so eine Seite ja die Augen?

Oder vielleicht schenkst du ihr mal ein kleines Nassfutter-Starterpaket mit Lux (bzw. Shah, je nachdem wo du wohnst :D) oder anderen akzeptablen Nassfuttersorten? Dann müsste sie ja erstmal gar nichts bezahlen und auf lange Sicht ist zumindest Lux/Shah ja wohl nicht teurer als Royal Canin TroFu.:eusa_think:
 
Bebedora

Bebedora

27.01.2010
77
0
Oder vielleicht schenkst du ihr mal ein kleines Nassfutter-Starterpaket mit Lux (bzw. Shah, je nachdem wo du wohnst :D) oder anderen akzeptablen Nassfuttersorten? Dann müsste sie ja erstmal gar nichts bezahlen und auf lange Sicht ist zumindest Lux/Shah ja wohl nicht teurer als Royal Canin TroFu.:eusa_think:
Sie hat ja NaFu, aber sie gibt es nicht, weil sie sagt ihre kotzen da drauf... Meiner Meinung nach füttert sie das so selten, dass die Katzen es dann nur noch reinschlingen. Sie hat 3 Katzen und gibt dann ein 100gr Tütchen... Natürlich ist dann der Futterneid da und jeder schaut was er kriegt. Das hab ich ihr auch schon gesagt aber sie meint das stimmt nicht, die kotzen nur wegen dem NaFu...
 
JuleP²

JuleP²

01.02.2010
11
0
Oh, das glaube ich allerdings auch. Wenn sie nie Nassfutter bekommen sind 100g für drei ja wirklich total wenig.
Da müsste man die Katzen wohl wirklich ganz langsam dran gewöhnen, aber das ist natürlich schwer, wenn sie in ihrer Meinung so "festgefahren" ist. :?
 
Bebedora

Bebedora

27.01.2010
77
0
So gestern hab ich nochmal mit ihr geredet, sie meint dass es wichtig ist, dass sie von Royal Canin das Urinary füttert, weils ihr TA gesagt hat. Dann hat sie gemeint, wenns das als NaFu geben würde, wär ihr des zu teuer... Ich lass es jetzt weil da muss ich mich nur aufregen... :evil:
 
S

SusanneC

07.09.2009
12.331
0
Meine Katzen haben teilweise auch von nassfutter gekotzt - eben von minderwertigem Dosenfutter ausm Supermarkt. Seit sie Bozita bekommen wird nicht mehr gekotzt.
 
pesiphil

pesiphil

18.10.2009
143
0
Meine bekommen morgens zusammen eine halbe Dose Animonda Carny mit Wasser, abends jeder 40 Gramm Trockenfutter.

Wie sieht es in Bezug auf Tierversuche mit folgenden (Trocken-)futtermarken aus:
- Royal Canin
- Sanabelle
- Happy Cat
 
Bebedora

Bebedora

27.01.2010
77
0
Meine kriegen auch Happy Cat, aber halt nur als Leckerli, das mögen sie aber total. Soviel ich weiß werden bei Happy keine Tierversuche gemacht. Bei den anderen weiß ichs nicht
 
A

Apollo 13

11.09.2005
2.026
0
Tierversuche bei Tierfutter muss nichts schlechtes sein. Bei uns die Hunde und Katzen im Labor leben echt schön. Die Hunde haben einen Riesenzwinger, Auslauf und Innenräume. Die Katzen leben nur in Innenräumen.
Im Großen und Ganzen laufen die Tests wie folgt ab: Hund/Katze bekommt das zu testende Futter, nach einer Eingewöhnungsphase von glaub ich 3 Wochen beginnt der eigentliche Test, der, ich glaube, 6-8 Wochen dauert. Während dieses Tests werden Kotproben entnommen und untersucht und Blutwerte untersucht. Zu beginn wird das Futter natülich via Wender Analyse auf seine Bestandteile geprüft.
ICH PERSÖNLICH würde zu keinem Futter greifen, das nicht in einem Versuch getestet wurde, denn es würde bedeuten, dass meine Katze das Testobjekt ist.

Royal Canin testet auf alle Fälle, in der von mir beschriebenen Art und Weise.
 
pesiphil

pesiphil

18.10.2009
143
0
In der von dir beschriebenen Weise hört es sich auch vollkommen sinnvoll an und ist meines Erachtens überhaupt kein Problem.
Habe nur mal gelesen, es würden Proben vom Darm bzw. der Darmschleimhaut genommen etc. DAS fände ich natürlich ziemlich Scheisse.
 
L

Lunakitty

04.04.2010
4
0
Huhu Ihr Lieben,
bin neu hier. Ich habe 3 Fellpops und ich füttere Animonda Carny NaFu. Das Multifleischcocktail wird weginhaliert:D Meine Siam-Coonie frißt da schonmal 400-500gr/Tag alleine ;-)
ICh gebe oft als Leckerli oder zum SPielen ( manchmal auch für nachts einen Tellöffel/Katze gerechnet) Orijen oder Acana TroFu.
Ich bestelle mit immer nur 400gr Beutel, da es bei mir, trotz 3 Katzen ewig reicht.

Ansonsten gibbet nur NaFU ANimonda Carny Bozita oder Schmusy, zur Geldbeutelschonung auch mal Aldi Cachet ( das beste unter den Diskount/Supermarktfuttern wie ich finde)

LG
Lunakitty
 
L

Lunakitty

04.04.2010
4
0
Ja das stimmt wohl... Sie sieht lustig aus (kennt jemand diesen langen Dackel ;-))
Sie hat Maine Coon Größe und SIamfigur und ist ein Plappermaul (Siam eben), aber Zipfel an den Ohren (Coonie ;-) )
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen