Wie lange kann ich meine Katze alleine lassen?

Diskutiere Wie lange kann ich meine Katze alleine lassen? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Thalia, und herzlich Willkommen im Forum! Gleich von Anfang an 2 Kätzchen bzw. Katzen, so oder so, egal ob Du viel daheim bist oder nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.049
Reaktionen
30
Hallo Thalia,

und herzlich Willkommen im Forum!

Gleich von Anfang an 2 Kätzchen bzw. Katzen, so oder so, egal ob Du viel daheim bist oder nicht. Kätzische Gesellschaft ist ganz wichtig, grad
für Wohnungskatzen, die nicht raus können.
Bei Kitten würde ich ehrlich gesagt schon die ersten paar Tage Urlaub nehmen. Meine waren 1 1/2 als ich sie bekommen hab, und ich mußte aus diversen Gründen gleich am nächsten Tag wieder arbeiten gehen (war etwa 8 1/2 Stunden weg). Gut, ich hab zwar an dem Tag nicht viel geschafft in der Arbeit ;) - hab meine Wohnung dauernd in Schutt und Asche und 2 irgendwie verletzte Katzen vor mir gesehen - aber als ich heimkam war alles in feinster Ordnung!
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Hallo,

auf jeden Fall 2 Katzen holen dann kannst du beruhigt zur Arbeit gehen und mußt Die keine Sorgen machen. Selbst wenn Du nicht so lange weg bist solltest Du keine Katze alleine halten:)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Thalia,

also wenn Kätzchen, dann bitte gleich 2 von Anfang an!;)
"Mensch" kann ja nie einen kätzischen Spiel- Rauf- und Kuschelkumpan ersetzen, so sehr er sich auch bemüht. Oder magst Du auf Kratzbäume raufklimmen oder einer Katze die Ohren ausschlecken?
Neee, siehste...;)

Aber trotzdem würde ich bei der Neuanschaffung von Katzen immer ein paar Tage Urlaub einplanen. Einfach um zu beobachten, ob alles "im grünen" Bereich ist. Also ob gefuttert wird und auch die Geschäftchen ordnungsgemäß erledigt werden.

Aber auch, um gleich zu erkennen, welche Gefahrenquellen eventuell in der Wohnung sind.. Kabel, Pflanzen oder sonstiges..Das geht am besten, wenn man die kleinen ein paar Tage beobachtet.
So kleine Racker kommen auf die dümmsten Ideen ;)

Ausserdem solltest Du bedenken, dass "kleine" Katzen (ich weiss ja nicht, an welches Alter Du gedacht hast) noch so 3-5 Mahlzeiten am Tag brauchen....
 
T

Thalia0815

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten.

also ich hatte micht vor die Katze nur in der Wohnung zu lassen, soviel schonmal.

ok gut 2 Mietzen.... mh mal sehn groß genug is meine Wohnung ja...

danke nochmals für die schnelle Hilfe:clap::clap:
 
T

Thalia0815

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
noch ne Frage und wie lange meint ihr sollte ich mir frei nehmen?
würde ein verlängertes Wochenende sprich drei tage ausreichen?

glg
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Ja ein verlängertes WE oder normales WE reicht da vollkommen aus. Ist ja nur damit Du sehen kannst wie sie sich verstehen und ob alles seinen normalen lauf nimmt.
 
T

Thalia0815

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
ah super dann sollte das kein Problem sein.
vielen lieben Dank auch
 
T

Taio

Registriert seit
23.03.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe leider jetzt nicht die Zeit gehabt, mir alles durchzulesen, deswegen frage ich einfach in die Runde (auch wenn die Frage wohl schon öfter vorgekommen ist).

Halten meine beiden Kater (werden im Mai 1 Jahr alt) mehr als 24 Stunden allein aus?
Wir haben eine ca. 66qm Wohnung, wobei ein Zimmer tabu ist und wir wollen dieses WE zu einem Treffen fahren (Samstag mittag - Sonntag nachmittag).
Die Kater mögen Trockenfutter nicht, bzw. ich mag ihren Durchfall nicht, den sie vom Trockenfutter bekommen. Daher füttern wir nur Nassfutter.

Können wir die Racker so lange allein lassen und wenn ja, wieviel gebe ich den Katzen vorher zu fressen?

Zweite Frage bezieht sich auf Sommerurlaub. Ein Freund von mir würde eine Woche unsere Wohnung beziehen, um sich um die Kater zu kümmern. Halten die sowas durch ohne uns? Weil Tierpension oder sowas will ich nicht machen und aus ihrer Umgebung reissen will ich sie auch nicht.

Vielen Dank für eure Antworten schonmal im voraus und tschuldigung, falls ich frühere Antworten auf diese Fragen nicht gelesen habe (sollten die so schon gestellt worden sein)

LG Taio
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Ich weiß nicht ob sie das Wochenende durchhalten würden. Ich gehe davon aus dass sie nicht grade verhungern würden, würde es aber niemals übers Herz bringen meine Katzen ein ganzes Wochenende alleine zu lassen. Man weiß ja nie:?

Abgesehen vom Futter das da vor sich hingammelt, gammelt ja auch das KaKlo und stinkt wenn es 2 Tage nicht gelehrt wird:shock:

Deine Abwesenheit für 1 Woche werden sie gut verkraften wenn sie w.o. versorgt werden. Wenn jemand in der Wohnung ist, ist das ja optimal...
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Halten meine beiden Kater (werden im Mai 1 Jahr alt) mehr als 24 Stunden allein aus?
Wir haben eine ca. 66qm Wohnung, wobei ein Zimmer tabu ist und wir wollen dieses WE zu einem Treffen fahren (Samstag mittag - Sonntag nachmittag).
Die Kater mögen Trockenfutter nicht, bzw. ich mag ihren Durchfall nicht, den sie vom Trockenfutter bekommen. Daher füttern wir nur Nassfutter.
Nassfutter kannst du ja leider nicht in ausreichender Menge hinstellen. Optimal wäre da ein Futterautomat.
Ansonsten könntest du die Katzen morgens füttern und noch mal etwas hinstellen bevor du fährst. Allerdings dann wieder nur eine normale Portion, weil es sonst eher verdirbt als dass es gefressen wird.
Den Sonntag über würden sie natürlich schon Kohldampf schieben. Eine Katze sollte in der Regel nicht mehr als ca. 12 Stunden ohne Futter sein, aber sie wird auch keine bleibenden Schäden davon tragen, wenn es mal passiert. Günstiger wäre es schon, wenn du jemanden hättest, der evtl. Sonntag morgen füttern könnte.

Zweite Frage bezieht sich auf Sommerurlaub. Ein Freund von mir würde eine Woche unsere Wohnung beziehen, um sich um die Kater zu kümmern. Halten die sowas durch ohne uns? Weil Tierpension oder sowas will ich nicht machen und aus ihrer Umgebung reissen will ich sie auch nicht.
Na, das ist doch absolut optimal. Eine bessere Urlaubsbetreuung kann es gar nicht geben.
Sie werden das auch aushalten. Es gibt zwar einige Katzen, die schon mal mit Harnmarkieren auf eine längere Abwesenheit des Besitzers reagieren, aber das legt sich auch wieder, wenn die Bezugsperson zurück ist.
 
T

Taio

Registriert seit
23.03.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich weiß nicht ob sie das Wochenende durchhalten würden. Ich gehe davon aus dass sie nicht grade verhungern würden, würde es aber niemals übers Herz bringen meine Katzen ein ganzes Wochenende alleine zu lassen. Man weiß ja nie:?

Abgesehen vom Futter das da vor sich hingammelt, gammelt ja auch das KaKlo und stinkt wenn es 2 Tage nicht gelehrt wird:shock:

Deine Abwesenheit für 1 Woche werden sie gut verkraften wenn sie w.o. versorgt werden. Wenn jemand in der Wohnung ist, ist das ja optimal...
Naja übers Herz bringen ist so eine Sache. Klar machen wir das ungern, aber die sind ja nicht das ganze WE allein, sondern "nur" ca. 24-27 Stunden.
Da ist an sich aber immer noch ne Menge.
Das KaKlo wird vor der Reise saubergemacht und die kriegen da auch zu fressen (kriegen ja immer 2mal täglich). Daher mache ich mir eher Sorgen um die lange Zeit zwischen den Mahlzeiten *g*


Den Sonntag über würden sie natürlich schon Kohldampf schieben. Eine Katze sollte in der Regel nicht mehr als ca. 12 Stunden ohne Futter sein, aber sie wird auch keine bleibenden Schäden davon tragen, wenn es mal passiert. Günstiger wäre es schon, wenn du jemanden hättest, der evtl. Sonntag morgen füttern könnte.
Naja, dann muss ich mal schauen, ob sich ein Nachbar erbarmen kann, die Sonntag früh zu füttern, ansonsten müssten sie eben durchhalten. Das sind eh zwei Fresssäcke ;)
24 Stunden ohne neues Futter... ich frag mal den Nachbarn.
Futterautomat klingt auch logisch, aber da müsste man die Katzen erst dran gewöhnen oder? Weiß gar nicht, wie sowas funktioniert.

Bzgl. Urlaub bin ich auf jeden Fall um einiges beruhigter, nachdem ich eure Antworten gelesen habe. Danke dafür.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Futterautomat klingt auch logisch, aber da müsste man die Katzen erst dran gewöhnen oder? Weiß gar nicht, wie sowas funktioniert.
Hier einige Anschauungsmodelle: http://www.zooplus.de/shop/katzen/fressnapf/futterautomaten
Es gibt da auch einige Qualitätsunterschiede zu beachten. Falls du eine Tierfachhandlung, z.B. Fressnapf in der Nähe hast, könntest du auch da mal schauen.

Die Gewöhnung stelle ich mir jetzt nicht allzu schwer vor, wenn der Automat am gewöhnlichen Fressplatz aufgestellt wird. Problematischer ist es, wenn die eine Katze es nicht mitbekommt und die andere dann evtl. alles bzw. beide Portionen vertilgt.
Nachbar wäre da wahrscheinlich doch einfacher.
 
T

Taio

Registriert seit
23.03.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hier einige Anschauungsmodelle: http://www.zooplus.de/shop/katzen/fressnapf/futterautomaten Es gibt da auch einige Qualitätsunterschiede zu beachten. Falls du eine Tierfachhandlung, z.B. Fressnapf in der Nähe hast, könntest du auch da mal schauen. Die Gewöhnung stelle ich mir jetzt nicht allzu schwer vor, wenn der Automat am gewöhnlichen Fressplatz aufgestellt wird. Problematischer ist es, wenn die eine Katze es nicht mitbekommt und die andere dann evtl. alles bzw. beide Portionen vertilgt. Nachbar wäre da wahrscheinlich doch einfacher.
Fressnapf hatte leider nur ein total unbrauchbares Modell, wir waren jetzt am Rand von Berlin bei Megazoo, die haben einen Automaten mit Zeitschaltung und 2 Näpfen.
Klar besteht die Gefahr, dass einer besonders gierig ist, aber so haben wir trotzdem mal was, falls wir mal abends unterwegs sind und die Fütterungszeit ran ist.
Trockenfutter haben wir jetzt mal Light genommen, weil auf Nachfrage gesagt wurde, dass das bei einigen Katzen besser aufgenommen wird und somit evtl. der Durchfall verhindert wird.

Nachbar ist aber immer noch ne Möglichkeit, die ich nicht abschreibe
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Trockenfutter haben wir jetzt mal Light genommen, weil auf Nachfrage gesagt wurde, dass das bei einigen Katzen besser aufgenommen wird und somit evtl. der Durchfall verhindert wird.
Ich vermute eher, dass der relativ große Getreideanteil in den gängigen Trofu-Marken für den Durchfall verantwortlich ist.
(Oder deine Katzen wissen einfach, dass Nassfutter wesentlich besser für sie ist :mrgreen:)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.049
Reaktionen
30
Also ich kann nur sagen, daß ich das tatsächlich einmal gemacht hab - ich bin vormittags weggefahren und am nächsten Tag vormittags wieder heimgekommen. Ich hatte keine andere Wahl, ich war erst umgezogen, ich kannte da noch keinen, nichtmal die Nachbarn vom Sehen... meine Katzis waren da allerdings schon älter als Deine (etwa 3 glaub ich), aber sie haben es unbeschadet überstanden. Es ist nicht optimal, also wenn es die Option "Nachbarn" gibt, immer her damit (wer weiß wann man die mal wieder braucht, ist immer gut sich da was aufzubauen!), aber wenn nicht - es gibt schlimmeres....
 
T

Taio

Registriert seit
23.03.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich vermute eher, dass der relativ große Getreideanteil in den gängigen Trofu-Marken für den Durchfall verantwortlich ist.
(Oder deine Katzen wissen einfach, dass Nassfutter wesentlich besser für sie ist :mrgreen:)
Klar wissen die was gut für sie ist *g*Aber trotzdem wäre es manchmal schön, wenn ich den beiden mal Trockenfutter anbieten könnte. Unsere alte Katze hat sich das immer eingeteilt, wenn wir mal für ein paar Stunden unterwegs waren.Die beiden haben aber1. anscheinend Fressneidund2. wohl nen empfindlichen DarmDaher auch die Light-Variante, weil die wohl weniger Inhaltsstoffe hat und somit vielleicht auch weniger Einfluss auf den Darm und somit auf den Stuhlgang.Auf jeden Fall ist schonmal gut zu wissen, dass die Katerchens das wohl eher nur hungrig überstehen werden und nicht an einem Tag zugrunde gehen.Das war ja bisher die Kernaussage von Euch.Zudem werden wir ja nicht alle paar Wochen die Wochenenden woanders verbringen. Das ist eher ein Einzelfall, alles andere wird ja (wie unser Urlaub) bissl besser geplant. :)
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Also ich kann nur sagen, daß ich das tatsächlich einmal gemacht hab - ich bin vormittags weggefahren und am nächsten Tag vormittags wieder heimgekommen. Ich hatte keine andere Wahl, ich war erst umgezogen, ich kannte da noch keinen, nichtmal die Nachbarn vom Sehen... meine Katzis waren da allerdings schon älter als Deine (etwa 3 glaub ich), aber sie haben es unbeschadet überstanden. Es ist nicht optimal, also wenn es die Option "Nachbarn" gibt, immer her damit (wer weiß wann man die mal wieder braucht, ist immer gut sich da was aufzubauen!), aber wenn nicht - es gibt schlimmeres....
Seh ich auch so. Wenn es sich nicht vermeiden lässt, bleiben unsere beiden auch mal über Nacht alleine. Ich stelle dann einfach eine extra große Portion Futter hin und einen Futterspender.
Wenn es wirklich nur eine Nacht ist, sehe ich da kein großes Problem drin.
 
L

leni.

Registriert seit
15.05.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hey ... :)


Also, ich muss euch da leider total widersprechen..
Unser Kater hatte auch mal eine Freundin, also wir hatten noch ein Katzenmädchen und die beiden haben sich überhaupt nicht miteinander vereinbaren können. Unser Süßer war total verstört und hat sich immer zurückgezogen und das Mädel den ganzen Tag nur miaut..
Man konnte den Beiden ansehen dass sie sich alleine wohler fühlen würden.
Also haben wir das Mädel der Mam meines Freundes gegeben, sie kannte sie sowieso schon von klein auf weil wir alle in einem Haus gewohnt hatten.
Jedenfalls hat sich der Große total verändert, ist 200 prozent mehr zutraulich geworden und konnte sich einfach entfalten. Und die kleine Dicke fühlt sich auch sichtlich wohl während sie immer dicker wird, allein :)

Es kann also auch mal anders laufen !



Und nein, ich habe auf alles geachtet. Genügend Platz, genügend Klos, Rückzugsmöglichkeiten etc...
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Hallo leni.

Ja, es gibt auch Katzen die Einzelgänger sind, aber die sind ja doch eher eine sehr seltene Ausnahme. Ich kenne keine einzige Katze, die schon als Einzelgänger geboren wird. Oft ist es so, dass Katzen, die lange Zeit alleine gehalten werden, sich nicht mehr mit anderen verstehen, da sie sozusagen die Katzensprache verlernen. Auch Tiere, die von der Mutter kein Sozialverhalten gelernt haben, können zu Einzelgängern werden.

In deinem Fall würde ich trotzdem nicht sagen, dass die beiden strikte Einzelgänger sind. Auch bei Katzen gibt es Exemplare, die sich absolut 'riechen' können, mit einem anderen Partner aber überglücklich wären ;) Wir Menschen verstehen uns ja auch nicht mit jedem
 
A

AnnMcCat

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
142
Reaktionen
0
Hallo Taio,
kann nicht an dem WE mal jemand zu euch gehen und die Katzen versorgen? Also sie komplett allein lassen würd ich nicht machen.
Es könnte ja auch ein Notfall eintreten und was dann?

Ich sag immer, das man über solche Dinge nachdenken sollte, BEVOR man sich Tiere anschafft.

LG Ann
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie lange kann ich meine Katze alleine lassen?

Wie lange kann ich meine Katze alleine lassen? - Ähnliche Themen

  • Katze länger weg als jemals zuvor

    Katze länger weg als jemals zuvor: Wir haben jetzt seit fast 1,5 Jahren 2 Zuchtkatzen. Obwohl sie vom selben Züchter kommen und Geschwister sind, unterscheiden sie sich...
  • Wie lange Katzen allein lassen?

    Wie lange Katzen allein lassen?: Hallo Ihr Lieben, bis gerade habe ich mich halbtot gesucht, weil ich der festen Überzeugung bin, dass es so einen Thread schon gibt - aber ich...
  • Wie lange 13 W alte Katze alleine lassen?

    Wie lange 13 W alte Katze alleine lassen?: Hallo, wir bekommen im Januar eine 13 Wochen alte Russisch Blau. Sie wird ca. um die 6 Monate, natürlich nach der Kastration und je nach Wesen zum...
  • 4 Monate im Ausland - was mache ich mit meinen Katzen

    4 Monate im Ausland - was mache ich mit meinen Katzen: Hallo ihr lieben. ich bin ab März 4 Monate im Ausland, ich weiß nicht was ich mit meinen 2 Katzen machen soll. Ich habe schon nach mehreren...
  • Katze ist zum ersten mal länger weg

    Katze ist zum ersten mal länger weg: Hallo! Seit dem gestern, dem 19. Mai spurlos verschwunden. Sie ist eine absolute Freigängerin und ist sterilisiert. Unsere Katze ist extrem...
  • Katze ist zum ersten mal länger weg - Ähnliche Themen

  • Katze länger weg als jemals zuvor

    Katze länger weg als jemals zuvor: Wir haben jetzt seit fast 1,5 Jahren 2 Zuchtkatzen. Obwohl sie vom selben Züchter kommen und Geschwister sind, unterscheiden sie sich...
  • Wie lange Katzen allein lassen?

    Wie lange Katzen allein lassen?: Hallo Ihr Lieben, bis gerade habe ich mich halbtot gesucht, weil ich der festen Überzeugung bin, dass es so einen Thread schon gibt - aber ich...
  • Wie lange 13 W alte Katze alleine lassen?

    Wie lange 13 W alte Katze alleine lassen?: Hallo, wir bekommen im Januar eine 13 Wochen alte Russisch Blau. Sie wird ca. um die 6 Monate, natürlich nach der Kastration und je nach Wesen zum...
  • 4 Monate im Ausland - was mache ich mit meinen Katzen

    4 Monate im Ausland - was mache ich mit meinen Katzen: Hallo ihr lieben. ich bin ab März 4 Monate im Ausland, ich weiß nicht was ich mit meinen 2 Katzen machen soll. Ich habe schon nach mehreren...
  • Katze ist zum ersten mal länger weg

    Katze ist zum ersten mal länger weg: Hallo! Seit dem gestern, dem 19. Mai spurlos verschwunden. Sie ist eine absolute Freigängerin und ist sterilisiert. Unsere Katze ist extrem...