Kann man eine Wohnungskatze auswildern???

Diskutiere Kann man eine Wohnungskatze auswildern??? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Beruhigt euch mal wieder!!! Bevor ihr hier rumschei**t, fragt doch bitte mal nach der monatelangen Leidensgeschichte des Katers!!! Ihm geht es...
Sunnygirl1984

Sunnygirl1984

Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
457
Reaktionen
0
Beruhigt euch mal wieder!!! Bevor ihr hier rumschei**t, fragt doch bitte mal nach der monatelangen Leidensgeschichte des Katers!!!
Ihm geht es schei**e und wir überlegen einfach, was man machen könnte. Und ich habe lediglich nach eurer Meinung gefragt und
durch viele gute Ratschläge von dem Gedanken
Abstand genommen. Dafür ist ein Forum - dass man sich Impulse von anderen
holt und nicht, dass man einfach blöd von der Seite angeschi**en wird!!!!
Natürlich haben wir schon überlegt, wen wir abgeben, aber da die Katze die "Unabhängige" ist und keine PRobleme hat, den halben
TAg alleine zu sein, der Kater aber schon, wollen wir ihn abgeben, damit er ein Zuhause hat, wo die Menschen mehr zu Hause sind...

Beim Arzt wurde alles durchgecheckt - Blut, Urinprobe, Röntgenbild, Ultraschall, Harnsteine, usw.

Klos haben wir inzwischen drei (Haube, offen, halbe Haube) und Katzenstreu probiert. Außerdem 3x am Tag gereinigt.
Wir haben wirklich alles probiert - auch eine Homöopathin, Feliway-Stecker, Felifriend-Spray, Zylkene, Freigang auf den Balkon...
Es hilft nur, wenn er alleine im Zimmer lebt, also ohne Schwester, dann pinkelt er nicht mehr...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

das geht an levana und evy...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
ihn beim Katzenschutzbund registrieren lassen
Katzenschutzbund Köln? Da wohnst Du ja und daher hab ich ja auch 3 Katzen.

Welcher ist es denn? Steht er schon mit Foto bei den Vermittlungskatzen?

http://www.katzenschutzbund-koeln.de/?page_id=19

Das blöde ist ja, gerade heute kam ein Newsletter vom Katzenschutzbund, dass sie absolut keine Katzen mehr aufnehmen können, noch nicht mal Notfälle, weil sie total überbelegt sind.:(

Im Gegenteil, es werden händeringend Pflegestellen gesucht...
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Beim Arzt wurde alles durchgecheckt - Blut, Urinprobe, Röntgenbild, Ultraschall, Harnsteine, usw.

Klos haben wir inzwischen drei (Haube, offen, halbe Haube) und Katzenstreu probiert. Außerdem 3x am Tag gereinigt.
Wir haben wirklich alles probiert - auch eine Homöopathin, Feliway-Stecker, Felifriend-Spray, Zylkene, Freigang auf den Balkon...
Es hilft nur, wenn er alleine im Zimmer lebt, also ohne Schwester, dann pinkelt er nicht mehr...
Danke für die Info.

Ich muss gestehen, dass ich da jetzt ziemlich ratlos bin :eusa_think:. Das zieht sich ja scheinbar schon über Monate. Das einzige was mir noch einfallen würde, wäre ein Tierpsychologe. Aber ob das des Rätsels Lösung ist...

Die Idee mit dem "Auswildern" hast du ja bereits verworfen, davon hätte ich auch abgeraten. Lebt er denn jetzt bei euch alleine in einem Zimmer oder habt ihr sie noch zusammen?
 
Evy157

Evy157

Dabei seit
16.03.2012
Beiträge
765
Reaktionen
1
Beruhigt euch mal wieder!!! Bevor ihr hier rumschei**t, fragt doch bitte mal nach der monatelangen Leidensgeschichte des Katers!!!
Ihm geht es schei**e und wir überlegen einfach, was man machen könnte. Und ich habe lediglich nach eurer Meinung gefragt und
durch viele gute Ratschläge von dem Gedanken Abstand genommen. Dafür ist ein Forum - dass man sich Impulse von anderen
holt und nicht, dass man einfach blöd von der Seite angeschi**en wird!!!!
Natürlich haben wir schon überlegt, wen wir abgeben, aber da die Katze die "Unabhängige" ist und keine PRobleme hat, den halben
TAg alleine zu sein, der Kater aber schon, wollen wir ihn abgeben, damit er ein Zuhause hat, wo die Menschen mehr zu Hause sind...

Beim Arzt wurde alles durchgecheckt - Blut, Urinprobe, Röntgenbild, Ultraschall, Harnsteine, usw.

Klos haben wir inzwischen drei (Haube, offen, halbe Haube) und Katzenstreu probiert. Außerdem 3x am Tag gereinigt.
Wir haben wirklich alles probiert - auch eine Homöopathin, Feliway-Stecker, Felifriend-Spray, Zylkene, Freigang auf den Balkon...
Es hilft nur, wenn er alleine im Zimmer lebt, also ohne Schwester, dann pinkelt er nicht mehr...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

das geht an levana und evy...
Sorry aber was erwartest du denn??? Dass ich schrei "Toll, wilder die Katze aus, ist suuuuper toll, was du da vorhast!" oder was?!?! Mäßige du doch mal deinen Ton, und geh hier nicht gleich so ab, dass du Worte zensieren musst... Ich glaub jetzt gehts los... und nur weil ich dir nochmal schreibe, dass die Idee absolut unter aller Sau ist, und ich das schon ziemlich fragwürdig finde, dass ihr das überhaupt in Erwägung gezogen habt, brauchst du hier nicht so abgehen... und ehrlich gesagt glaube ich, dass du, wenn es dort keine Füchse und Marder und sonst was gegeben hätte, du die Idee des Auswilderns nicht verworfen hättest... also komm mal runter... mit solchen Posts musst du leben, wenn du so nen Thema eröffnest...
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Ich vermute ganz stark, dass Sunnygirl1984 sich Hilfe erhofft hat. Ich kann aus ihren Beiträgen durchaus rauslesen, dass sie sich viele Gedanken um ihren Kater macht und ihr sein Wohl am Herzen liegt. Dem Kater geht es im Moment alles andere als gut und das nicht erst seit gestern - manchmal kommt man als Katzenhalter in so eine echt besch... Situation, in der man plötzlich vor dem Problem "Abgabe zum Wohl des Tieres" steht. Dass man damit völlig überfordert sein kann und auf außergewöhnliche Ideen kommt, kann ich absolut nachvollziehen. Außerdem fühlt sie sich dabei ganz sicher sowieso schon hundeelend, da muss man nicht auch noch draufhauen :?.
 
lucian

lucian

Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Off-Topic
Sorry aber was erwartest du denn??? Dass ich schrei "Toll, wilder die Katze aus, ist suuuuper toll, was du da vorhast!" oder was?!?! Mäßige du doch mal deinen Ton, und geh hier nicht gleich so ab, dass du Worte zensieren musst... Ich glaub jetzt gehts los... und nur weil ich dir nochmal schreibe, dass die Idee absolut unter aller Sau ist, und ich das schon ziemlich fragwürdig finde, dass ihr das überhaupt in Erwägung gezogen habt, brauchst du hier nicht so abgehen... und ehrlich gesagt glaube ich, dass du, wenn es dort keine Füchse und Marder und sonst was gegeben hätte, du die Idee des Auswilderns nicht verworfen hättest... also komm mal runter... mit solchen Posts musst du leben, wenn du so nen Thema eröffnest...
Evy

versuch doch bitte einfach mal sachlich zu schreiben, wennn du deine Meinung kund tust, dann hat auch niemand einen Grund aufgrund deines Beitrages "abzugehen".

Ich kann die Reaktion der TE absolut verstehen.


Zum Thema selbst:

Auswildern halte ich ebenfalls für die denkbar schlechteste Lösung, auch wenn der Druck bei euch momentan groß ist.

Was habt ihr denn jetzt schon unternommen, um ihm ein neues zu Hause zu suchen und wie genau ist die Situation momentan.


Ich bin am Überlegne, ob vielleicht eine Trennung für ein paar Wochen mit anschließender komplett neuer VG ein Versuch wert ist:eusa_think:
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.784
Reaktionen
264
@Lucian: Die Idee mit der Auswilderung ist bereits vom Tisch und was bisher unternommen wurde steht hier:

Natürlich ist er kastriert!!!
Er heult permanent und pinkelt seit zwei Jahren die ganze Wohnung voll, das ist das Problem und beim Test - er alleine eine Woche im Gästezimmer - war er wieder der
Alte! Kein Pinkeln, kein Gäste-Anfauchen, usw. Also: er KANN nicht mehr mit seiner Schwester leben... Und im Gästezimmer dauerhaft zu leben ist
auch keine Option. (Bevor jemand fragt: Alle Optionen wie tierärzltiche Untersuchung, etliche Katzenklos, stündliche Klosäuberung, usw. wurden ebenfalls getestet!!!)
Warum soll das denn wie "aussetzen" sein? Wir würden uns ja weiterhin um ihn kümmern!!! Jetzt geht es ihm beschissen!!! Und das wäre immerhin
eine bessere Lösung - und sorry - im TIERHEIM geht es ihm garantiert nicht besser. Wer sich die Unterkünfte dort einmal angesehen hat, weiß,
wovon ich rede....

Wir haben etliche Anzeigen im Netz, ihn beim Katzenschutzbund registrieren lassen und in unserer Umgebung Zettel aufgehangen. Es melden sich
auch regelmäßig Leute, aber auf Nachfragen meinerseits kommt keine Rückmeldung mehr...

Der Kater ist 6 Jahre alt. Und natürlich würden wir ihn vorher impfen lassen und alle weiteren Impfungen regelmäßig durchführen!!!

Meine einzige Sorge ist, dass er versucht, nach Hause zu laufen...
Und dass er überfordert ist, weil er nur den Balkon kennt. Langsames Gewöhnen ist in der Großstadt leider nicht möglich...

Ist es nicht besser, soetwas zu versuchen, als ihn ins Tierheim zu geben oder ihn bei uns weiter leiden zu lassen???
 
Evy157

Evy157

Dabei seit
16.03.2012
Beiträge
765
Reaktionen
1
Wisst ihr was, langsam reicht es mir... ich hab keine Lust mehr auf das Ganze hier... ich muss mich anmotzen lassen von der TE, und wenn ich was dazu sag, dann soll ich mich zusammen reißen und sachlich bleiben, also langsam reichts mir hier... unglaublich, echt... das sie hier gleich mit "ansch***en" usw. kommt, das ist völlig in Ordnung... jeder hat hier geschrieben, dass Auswildern mal gar nicht geht, aber ich bin die Einzige, die sich mal wieder zu Recht weisen lassen muss... ich hab die Schnauze gestrichen voll... und tschüß...
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.784
Reaktionen
264
Off-Topic
Wisst ihr was, langsam reicht es mir... ich hab keine Lust mehr auf das Ganze hier... ich muss mich anmotzen lassen von der TE, und wenn ich was dazu sag, dann soll ich mich zusammen reißen und sachlich bleiben, also langsam reichts mir hier... unglaublich, echt... das sie hier gleich mit "ansch***en" usw. kommt, das ist völlig in Ordnung... jeder hat hier geschrieben, dass Auswildern mal gar nicht geht, aber ich bin die Einzige, die sich mal wieder zu Recht weisen lassen muss... ich hab die Schnauze gestrichen voll... und tschüß...
Wir waren alle dagegen, aber haben es in einem anderen Ton gesagt und haben probiert etwas sachlicher zu bleiben und Sunnymiez war für unsere Argumente auch durchaus offen. Es kommt halt darauf an, wie eine Diskussion geführt wird, mir fällt es auch oft sehr schwer mich nicht im Ton zu vergreifen und es gelingt mír auch nicht immer, aber hier hat wirklich jemand um Rat gefragt, der relativ verzweifelt ist und diesen auch angenommen, da muss man wirklich nicht pampig werden.
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Off-Topic
Wisst ihr was, langsam reicht es mir... ich hab keine Lust mehr auf das Ganze hier... ich muss mich anmotzen lassen von der TE, und wenn ich was dazu sag, dann soll ich mich zusammen reißen und sachlich bleiben, also langsam reichts mir hier... unglaublich, echt... das sie hier gleich mit "ansch***en" usw. kommt, das ist völlig in Ordnung... jeder hat hier geschrieben, dass Auswildern mal gar nicht geht, aber ich bin die Einzige, die sich mal wieder zu Recht weisen lassen muss... ich hab die Schnauze gestrichen voll... und tschüß...
Evy, ich habe dich direkt angesprochen, weil du erneut was dazu geschrieben hast. Wieder in so einem Ton. Ich hätte aber auch jeden anderen angesprochen, der jetzt weiter draufgehauen hätte, weil ich´s einfach für überflüssig halte. Das bringt niemanden weiter und nützt vor allem dem Kater nichts.
Es ist mir ein Rätsel, wieso du dich ständig persönlich angegriffen fühlst. Wer so austeilen kann wie du, muss doch auch mal ein bißchen Kritik einstecken können :eusa_think:.
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
998
Reaktionen
0
Off-Topic
liebe te, beruhige dich mal bitte wieder :) du bist hier mit evy und rya an zwei geraten, welche öfter mal einen etwas... öhm... zweifelhaften ton an den tag legen. ich gehör auch nicht gerade zur wattefraktion. muss ich dazu sagen. bitte lass dich davon nicht abschrecken. du hast hier viele gute tipps bekommen bzw in manchen fällen auch einfach anteilnahme. bleib bei diesen leuten. ich möchte evy und rya auch gar nicht im bösen sinne angreifen oder eine grundsatzdiskussion entfachen. ist auch nicht meine aufgabe. aber das was hier geschrieben wird ist leider wieder mal ein paradebeispiel.


zum kater.. das scheint eine ziemlich heftige situation zu sein und ich möchte gleich anmerken, dass auch die katze nach dem auszug des katers auf keinen fall allein bleiben sollte. sie ist kätzische gesellschaft gewohnt und obendrein sind katzen eh sehr soziale tiere und sollten nicht alleine gehalten werden. daher möchte ich dich bitten auch nach dem auszug des katers wieder für einen artgenossen für die katze zu sorgen :)
zum kater selbst. eine möglichkeit wäre noch pflegestellen und tierschutzorgas der umgebung abzuklappern. also ken tierheim sondern gezielt organisationen. vll kennt jemand jemanden der einen der kennt der... du weißt schon :) man könnte auch jule und julius fragen ob sie eine idee haben.
 
lucian

lucian

Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
@Lucian: Die Idee mit der Auswilderung ist bereits vom Tisch und was bisher unternommen wurde steht hier:
Danke Simpat, das hatte ich überlesen.

Das die Idee des Auswilders vom Tisch ist, weiß ich, wollt nur noch mal allgemein festhalen, dass ich die Idee an sich generell nicht gut finde ;)


@ TE hast du auch schon einen Thread bei uns im Vermittlungsbereich eröffnet? Ich würde ihn wohl in mehrern Katzenforen vorstellen und fragen, ob ihn nicht jemand aufnehmen könnte.. Falls du genau das mit den Anzeigen im Internet meinst, dann könntest du vielleicht noch veruschen, weiter weg gelegenen Tierschutzorganisationen um Hilfe zu bitten.

allgemein in die Runde gefragt:

Was haltet ihr denn von der Idee einer neuen VG der beiden Katzen?

Off-Topic
@ Evy
ich seh das ähnlich wie Ina. Du teilst so oft aus, viele deiner Beiträge tragen oft einen aggressiven Grundton in sich. Wer so austeilt sollte auch einstecken können. Das hat nichts mit dir persönlich zu tun, sondern lediglich mit deinem Auftreten hier.

Versuch doch einfach mal sachlich und ruhig zu antworten, auch wenn du dich gerade über ein Thema ärgerst, dann würde es erst gar nicht zu solchen Diskusionen kommen.
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
998
Reaktionen
0
Was haltet ihr denn von der Idee einer neuen VG der beiden Katzen?
hmm ich kann mir darunter gerade noch nicht so viel vorstellen. wie würdest du das denn angehen? also ich stelle es mir schwierig vor alles komplett auf null zu setzen. würdest du die beiden einige zeit komplett räumlich trennen?
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.784
Reaktionen
264
@Lucian: Für wielange trennen hast du denn gedacht? Weil eine Woche oder so, wurde mehrfach probiert und hat nichts gebracht.
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Ich finde die Idee nicht verkehrt.
Ein striktes Trennen - dann aber für einen längeren Zeitraum (4 Wochen würde ich da mindestens ansetzen) - und dann alles auf Neustart. Mir wäre das einen Versuch wert (und ich kenne auch Fälle, wo das funktioniert hat). Wäre das eine Möglichkeit @TE? Hättest du jemanden, der ihn mal für 4 Wochen oder ein wenig länger nehmen könnte?
 
Evy157

Evy157

Dabei seit
16.03.2012
Beiträge
765
Reaktionen
1
Off-Topic
Dann lest mal eure Posts an mich durch, alle, dann wisst ihr warum ich mich ständig angegriffen fühle.. weil seit ich hier bin, ich mir ständig was anhören muss, wie unmöglich ich doch bin und so weiter... ich bin hier eh weg, ich bin doch nicht mehr im Kindergarten, dass ich mir von euch sagen lassen muss, wie ich mich zu verhalten hab... das geht mir auf die Nerven... ich brauch mir von euch nix sagen lassen und ich kann schon Kritik einstecken, aber nicht ständig und das ist in diesem Forum der Fall... das könnt ihr mit allen anderen machen, aber ich hab da keinen Bock mehr drauf... und wenn ich net mal sagen darf, dass ich das unmöglich finde, was sie vor hatte zu tun (obwohl ich noch geschrieben habe "Wenigstens habt ihr euch dagegen entschieden"), dann weiß ich auch nicht, dann wollt ihr wohl, dass ich zu gar nix mehr was sag... aber - Herzlichen Glückwunsch - ihr habts geschafft!! Jetzt könnt ihr wieder unter euch sein, euch Honig ums Maul schmieren und einen auf Friede Freude Eierkuchen machen, die böse böse Evy ist weg aus dem Forum... könnt ihr euch auf die Schulter klopfen!


EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Off-Topic
liebe te, beruhige dich mal bitte wieder :) du bist hier mit evy und rya an zwei geraten, welche öfter mal einen etwas... öhm... zweifelhaften ton an den tag legen. ich gehör auch nicht gerade zur wattefraktion. muss ich dazu sagen. bitte lass dich davon nicht abschrecken. du hast hier viele gute tipps bekommen bzw in manchen fällen auch einfach anteilnahme. bleib bei diesen leuten. ich möchte evy und rya auch gar nicht im bösen sinne angreifen oder eine grundsatzdiskussion entfachen. ist auch nicht meine aufgabe. aber das was hier geschrieben wird ist leider wieder mal ein paradebeispiel.


zum kater.. das scheint eine ziemlich heftige situation zu sein und ich möchte gleich anmerken, dass auch die katze nach dem auszug des katers auf keinen fall allein bleiben sollte. sie ist kätzische gesellschaft gewohnt und obendrein sind katzen eh sehr soziale tiere und sollten nicht alleine gehalten werden. daher möchte ich dich bitten auch nach dem auszug des katers wieder für einen artgenossen für die katze zu sorgen :)
zum kater selbst. eine möglichkeit wäre noch pflegestellen und tierschutzorgas der umgebung abzuklappern. also ken tierheim sondern gezielt organisationen. vll kennt jemand jemanden der einen der kennt der... du weißt schon :) man könnte auch jule und julius fragen ob sie eine idee haben.
Und du, raff dich endlich mal und halt dich zurück... mich hier ständig blöd anmachen, das kannst du gut... typisch Berliner Schnauze... große Klappe nix dahinter!
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Off-Topic
Off-Topic
Dann lest mal eure Posts an mich durch, alle, dann wisst ihr warum ich mich ständig angegriffen fühle.. weil seit ich hier bin, ich mir ständig was anhören muss, wie unmöglich ich doch bin und so weiter... ich bin hier eh weg, ich bin doch nicht mehr im Kindergarten, dass ich mir von euch sagen lassen muss, wie ich mich zu verhalten hab... das geht mir auf die Nerven... ich brauch mir von euch nix sagen lassen und ich kann schon Kritik einstecken, aber nicht ständig und das ist in diesem Forum der Fall... das könnt ihr mit allen anderen machen, aber ich hab da keinen Bock mehr drauf... und wenn ich net mal sagen darf, dass ich das unmöglich finde, was sie vor hatte zu tun (obwohl ich noch geschrieben habe "Wenigstens habt ihr euch dagegen entschieden"), dann weiß ich auch nicht, dann wollt ihr wohl, dass ich zu gar nix mehr was sag... aber - Herzlichen Glückwunsch - ihr habts geschafft!! Jetzt könnt ihr wieder unter euch sein, euch Honig ums Maul schmieren und einen auf Friede Freude Eierkuchen machen, die böse böse Evy ist weg aus dem Forum... könnt ihr euch auf die Schulter klopfen!

Evy, ich bin der Lage zu lesen und die einzigen Beiträge aus denen ich "Kindergarten-Verhalten" rauslese sind deine, so wie dieser hier :roll:. Ich will dich ganz bestimmt nicht wegekeln oder sonst was, ich habe dich lediglich gebeten, nicht weiter draufzuhauen und mal ein bißchen auf deinen Ton zu achten. Dass dann solche Albernheiten deinerseits dabei rauskommen... nun ja, da kann ich wenig für. Also: es wäre schön, wenn du dich wieder ein wenig beruhigst und vielleicht nicht immer alles als persönlichen Angriff wertest - dann ist bestimmt auch ein besseres Miteinander-Auskommen möglich.

Der Kommentar gegenüber Kitty war auch mehr als über; tragt ihr beide das doch bitte einfach per PN aus, das gehört nun wirklich nicht hierhin.
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
998
Reaktionen
0
Off-Topic
Der Kommentar gegenüber Kitty war auch mehr als über; tragt ihr beide das doch bitte einfach per PN aus, das gehört nun wirklich nicht hierhin.
ist leider nicht möglich. der ton wird via pm alles andere als besser ;) ein grund warum ich extra dazu schrieb, dass ich sie nicht persönlich angreifen wollte oder möchte. aber das wurde wohl gekonnt ignoriert. von daher steh ich über so einer beleidigung drüber :)
 
Mariama

Mariama

Dabei seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Evy, du bist hier auf freundliche Weise darauf hingewiesen worden, dass dein Ton grenzwertig ist und wenig zur Lösung des angesprochenen Problems beiträgt. Mäßige dich bitte in Zukunft.

Kommen wir doch nun bitte alle zurück zum ursprünglichen Thema. ;)
 
lucian

lucian

Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
also eine absolute Trennung vom mindestens 4 Wochen würde ich da schon machen, wenn nicht sogar länger. dazu ist es aber erforderlich das eine der beiden Katzen auszieht

Rein vom Gefühl her würde ich die Katze derweil woanders unter bringen. Sie scheint entspannten zu sein und würde den Stress wohl eher verkraften.


Außerdem hoffe ich das der Kater bei eins späteren neuVG dann den wert eines Partners eher zu schätzen lernt.
Die te meinte ja, fast er viel Aufmerksamkeihaben möchte und sie ihm auch deshalb deshalb abgeben möchte damit es in eine Familie kommt die mehr Zeit hat.
Wenn es jetzt also für eine Zeit lang allein bei der te bleibt wird ihm vielleicht langweilig sein und vielleicht merkt er dann, das ein Partner eigentlich was tolles ist.

Eventuell vermenschlichen an der stelle aber auch zu viel, oder was meint ihr?

Ina, wie lief das denn damals in den Fall ab, wo es funktioniert hat?
 
Thema:

Kann man eine Wohnungskatze auswildern???