Welche Katzenrasse?

Diskutiere Welche Katzenrasse? im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hi, Dann war das wohl nur mein Empfinden. firstIch wurde hier immerhin schon kritisiert als Halterin von "Qualzuchten". Dieses Thema kochte hier...
die-eule

die-eule

Registriert seit
21.08.2011
Beiträge
1.218
Reaktionen
0
Hi,

Da möchte ich noch mal deutlich wiedersprechen ;). Ich bin seit bald 6 Jahren hier im Forum und habe mich angemeldet als mein erster Kater vom Züchter einziehen sollte: Ich bin sehr nett empfangen worden und habe NIE irgendwelche negativen Erfahrungen hier gemacht, weil ich Katzen vom Züchter habe.
Dann war das wohl nur mein Empfinden.
Ich wurde hier immerhin schon kritisiert als Halterin von "Qualzuchten".
Dieses Thema kochte hier mal ziemlich hoch ;)


Scottish Fold (gibt sogar eine im Forum, von User Ice.Age)
Und von mir:

[VERSTECK]
[/VERSTECK]

LG
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Off-Topic
@die-Eule: Ich glaube es ist hier im Forum wesentlich verpönter Bauernkatzen zu Kaufen wie von einem richtigen Züchter. Auf den Bauernhof vermehren sich die Katzen kreuz und quer, keins wird kastriert und meistens auch nicht zum Arzt gebracht. Sprich es ist eine Vermehrung und DIE wird im Forum nicht gerne gesehen also Vermehrer zu empfehlen wird hier wesentlich weniger gerne gesehen wie auf seriöse Zuchten zu verweisen ist doch irgendwie einleuchtend oder? ;)
 
die-eule

die-eule

Registriert seit
21.08.2011
Beiträge
1.218
Reaktionen
0
Off-Topic
Das stimmt aber ich hatte immer den Eindruck, als wäre beides nicht gerne gesehen.
Irgendwie ist es aber auch widersprüchlich. Tierschutzkatzen sind ok, aber die meisten von denen sind auch Bauernhofkatzen oder Vermehrerkatzen. Also irgendwie auch unlogisch, oder? Na ist ja auch egal. Wir sind uns aber einig, dass Zucht nur von Menschen mit Fachwissen betrieben werden sollte und das nicht jede Zucht sinnvoll oder zu unterstützenswert wäre. In jedem Fall möchte aber jede herrenlose Katze ein zu Hause, egal, wo sie herkommt und ob krank oder gesund.
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Off-Topic
Off-Topic

Irgendwie ist es aber auch widersprüchlich. Tierschutzkatzen sind ok, aber die meisten von denen sind auch Bauernhofkatzen oder Vermehrerkatzen. Also irgendwie auch unlogisch, oder?
Ich finde das nicht unlogisch. Es geht ja nicht um die Tiere ansich, sondern darum, wen bzw. was man damit unterstützt. Hol ich mir ein Tier vom Vermehrer unterstütze ich damit direkt eben diesen. Hole ich ein ehemaliges Vermehrer-Tier (oft weiß man ja nichtmal woher die Tiere kommen) aus dem Tierschutz, hat der Vermehrer rein gar nichts davon und ich unterstütze damit lediglich den Tierschutz-Verein. Ich sehe da also schon einen Unterschied.
 
die-eule

die-eule

Registriert seit
21.08.2011
Beiträge
1.218
Reaktionen
0
Off-Topic

Ich finde das nicht unlogisch. Es geht ja nicht um die Tiere ansich, sondern darum, wen bzw. was man damit unterstützt. Hol ich mir ein Tier vom Vermehrer unterstütze ich damit direkt eben diesen. Hole ich ein ehemaliges Vermehrer-Tier (oft weiß man ja nichtmal woher die Tiere kommen) aus dem Tierschutz, hat der Vermehrer rein gar nichts davon und ich unterstütze damit lediglich den Tierschutz-Verein. Ich sehe da also schon einen Unterschied.
Da hast du natürlich Recht. Ich meinte damit aber die Gesundheits-Thematik ;)
Und vermutlich ging Smoothie auch von der Unterstützung aus... so schnell entstehen Missverständnisse :D
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Meld ich mich hier auch mal...

Andie hat recht, es geht im Grunde in erster Linie darum was man unterstützt und was nicht und ich denke hier muss auch jeder selbst entscheiden, wo seine eigenen Grenzen sind.

Ich nehme lieber ein halb verhungertes Bauernhofkitten als das Kitten aus der Wohnzimmervermehrung der nächsten Nachbarn. Warum?
Das Angebot - Nachfrage - Prinzip greift nur dann, wenn die Besitzer auf den Katzen sitzen bleiben, sofern man sie ihnen nicht abnimmt. Das ist bei der Wohnzimmervermehrung der Fall, weshalb man sehr viel damit bewirken kann, die Kitten mit einer klaren Ansage NICHT zu nehmen.
Auf einem Bauernhof hingegen, wo es dem Bauern egal ist, was aus den Kitten wird oder überschüssige Kitten auch heute noch entsorgt werden macht es keinen Unterschied ob ich ein Kitten mitnehme oder nicht. Die Vermehrung wird so oder so weiter gehen - das einzig sinnvolle ist hier den Tierschutz einzuschalten und mit den Leuten zu reden. Wobei ich ganz klar betonen möchte, dass es heute auch viele Bauernhöfe gibt, die sich ganz vorbildlich um ihre Katzen kümmern, sie auch kastrieren lassen und ärztlich versorgen.

Die Gefahr bei Zuchtkatzen ist in erster Linie, dass es nicht immer einfach ist auseinander zu halten was eine seriöse Zucht ist, wo sich jemand mit Liebe und Verstand für eine Rasse einsetzt und was eben nur ein Vermehrer ist, der aus Geldgier oder falscher Katzenliebe ("sie sind ja sooo süß, will immer Kitten haben") Nachwuchs produzieren möchte.
Leider gibt es gerade unter den Züchtern wahnsinnig viele schwarze Schafe, die Unwissenheit und Leichtgläubigkeit von Kunden schnell ausnutzen und gerade von Genetik Null Ahnung haben.
Möchte man also eine Zuchtkatze um Erbkrankheiten ausschließen zu können, sollte man sich vorher selbst gut informieren und wirklich genau hinschauen, was Papiere, Untersuchungen und Haltungsbedingungen angeht.

Was die Rasse angeht, muss man eben auch für sich entscheiden. Es gibt leider so einige Rassen, die bezüglich Qualzuchten immer wieder in den Fokus geraten und ja, auch die Scottish Fold oder Perserkatzen gehören da aus unterschiedlichen Gründen dazu. Da braucht es von Seiten der Züchter und Käufer viel Verantwortungsbewusstsein und schlicht Hintergrundwissen (gerade die Scottish Fold ist ja so ein Fall, wo es vielfach auf Details ankommt), weil manches einfach nicht unterstützt werden muss.
Und ich sage mal ganz klipp und klar, selbstverständlich kann eine Katze ohne Schnurrhaare, ohne Schwanz oder ohne Fell ein super schönes und lebenswertes Leben haben und sie werden sich super damit zurecht finden. Wie sich übrigens auch blinde, taube oder dreibeinige Katzen super zurecht finden. Ob man die Zucht damit aber dadurch rechtfertigen kann und unterstützen muss lasse ich mal dahin gestellt.

Ansonsten spielen einfach die persönlichen Vorlieben eine Rolle - wobei man sich gerade bei Kitten auch auf Überraschungen gefasst machen sollte, denn der Charakter ist bei Katzenrassen nicht so ausgeprägt in einer Rasse verankert wie etwa bei Hunden. Laut oder eher still, aktiv oder eher ruhig - das sind so die entscheidenden vier Merkmale die mir einfallen. Eine gut sozialisierte Katze wird immer anhänglich, neugierig und sozial sein.
Ausnahmen bilden vielleicht die Hybridkatzen die dank Wildkatzeneinschlag wohl wirklich bisschen extremer sind oder auch einzelne Rassen die aufgrund ihrer Entstehung besondere Merkmale aufweisen - zB Vankatzen und Wasser.
Denke da muss man aber die Katzen wirklich selbst mal kennen lernen.

Zur Gesundheit: eine Garantie auf Gesundheit gibt es nicht. Man kann viel ausschließen, viel vorbeugen, aber letzten Endes gehört immer eine Portion Glück dazu.
Ob man die Katzen nun vom Tierschutz oder vom Züchter holt, man sollte sich auf jeden Fall alle gesundheitlichen Unterlagen zeigen lassen und die Katzen nach dem Kauf möglichst bald auch selbst nochmal beim TA vorstellen.
 
Thema:

Welche Katzenrasse?

Welche Katzenrasse? - Ähnliche Themen

  • welche rasse ist mein kater?

    welche rasse ist mein kater?: hey leute, ich habe mir aus dem tierheim einen Kater angeschaft. mir ist aufgefallen das er im vergleich zu meinen anderen Katzen viel längere...
  • Welche Katzenrasse hast du?

    Welche Katzenrasse hast du?: Mich würde mal interessieren, wie die Katzen-Rassen-Verteilung hier im Forum so ist! Also, was habt ihr? :) Es zählen natürlich auch Mixe, ich...
  • Welche Katzenrasse ist das?

    Welche Katzenrasse ist das?: Eine Bekannte von mir sucht für einen Quiz den Namen dieser Katzenrasse: http://www.geekme.de/quest/485 Ich selbst kenn' mich nicht so...
  • Lehrtafel Katzenrassen

    Lehrtafel Katzenrassen: Hallo, vielleicht kann mir ja einer von euch helfen. In der MDR Sendung "Leben für 4 Pfoten" hang im Büro eine Lehrtafel zu Katzenrassen und...
  • Katzenrasse Frage

    Katzenrasse Frage: Hallo ihr lieben ich möchte mir in der nächsten zeit noch gerne ein Kätzchen zulegen und habe da in meinem Katzenbuch was süßes gefunden leider...
  • Katzenrasse Frage - Ähnliche Themen

  • welche rasse ist mein kater?

    welche rasse ist mein kater?: hey leute, ich habe mir aus dem tierheim einen Kater angeschaft. mir ist aufgefallen das er im vergleich zu meinen anderen Katzen viel längere...
  • Welche Katzenrasse hast du?

    Welche Katzenrasse hast du?: Mich würde mal interessieren, wie die Katzen-Rassen-Verteilung hier im Forum so ist! Also, was habt ihr? :) Es zählen natürlich auch Mixe, ich...
  • Welche Katzenrasse ist das?

    Welche Katzenrasse ist das?: Eine Bekannte von mir sucht für einen Quiz den Namen dieser Katzenrasse: http://www.geekme.de/quest/485 Ich selbst kenn' mich nicht so...
  • Lehrtafel Katzenrassen

    Lehrtafel Katzenrassen: Hallo, vielleicht kann mir ja einer von euch helfen. In der MDR Sendung "Leben für 4 Pfoten" hang im Büro eine Lehrtafel zu Katzenrassen und...
  • Katzenrasse Frage

    Katzenrasse Frage: Hallo ihr lieben ich möchte mir in der nächsten zeit noch gerne ein Kätzchen zulegen und habe da in meinem Katzenbuch was süßes gefunden leider...