Kater fangen nach dem spielen immer an zu streiten

Diskutiere Kater fangen nach dem spielen immer an zu streiten im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hier mal zwei Links: Ayce-Fütterung - Katzengefühle Die richtige Ernährung von Kitten Wenn man googelt, findet man firstviele Infos... Klar...
B

bodhitenzin

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
61
Reaktionen
12
Hier mal zwei Links:

Ayce-Fütterung - Katzengefühle

Die richtige Ernährung von Kitten

Wenn man googelt, findet man viele Infos...
Klar, hier ist von Kitten die Rede, aber deine haben ja nie ein Sättigungsgefühl gelernt, weswegen es für deine auch sinnvoll ist.
Danke dir nochmal. Das war alles sehr plausibel und ausführlich erklärt. Habe den beiden jetzt gleich nochmal was von catz finefood bestellt und noch zur Abwechslung ein premium Trockenfutter. Ich werde die beiden dann ab sofort anfangen ayce zu ernähren und dann gern berichten. Wird bestimmt nur spannend wenn die beiden anfangen sollten zu brechen 😅 danke euch! Ich bin leicht zu belehren wenn man mir die nötigen infos gibt.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.994
Reaktionen
177
Trockenfutter würde ich gar nicht anbieten. Höchstens als Leckerlie oder um es etwas ins Spiel zur Beschäftigung einzubinden.
Du kannst zB ein paar Bröckchen zB durch den Raum werfen und die Katzen müssen suchen. Oder in einem Fummelbrett verteilen.

Lass dich nicht abschrecken, wenn sie zu sehr schlingen und daraufhin erbrechen, aber vielleicht kommt es bei deinen gar nicht dazu :)
 
B

bodhitenzin

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
61
Reaktionen
12
Trockenfutter würde ich gar nicht anbieten. Höchstens als Leckerlie oder um es etwas ins Spiel zur Beschäftigung einzubinden.
Du kannst zB ein paar Bröckchen zB durch den Raum werfen und die Katzen müssen suchen. Oder in einem Fummelbrett verteilen.

Lass dich nicht abschrecken, wenn sie zu sehr schlingen und daraufhin erbrechen, aber vielleicht kommt es bei deinen gar nicht dazu :)
mach ich nich. Ja das Trockenfutter ist eher für meine futterspielzeuge zum befüllen. Nassfutter bekommen die ja sowieso.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Son-Gohan
C

coffeelove

Dabei seit
26.03.2021
Beiträge
19
Reaktionen
1
Ich kannte das Problem auch, hat sich aber von selbst reguliert irgendwann. Ich würde sagen die beiden fechten noch aus wer der Herr im Haus ist, wenn das mal abschliessend geklärt ist wird es sicher auch wieder ruhiger. Die sind ja beide noch jung und haben viel Kraft. Sind es Freigänger? Vielleicht fehlt Ihnen auch das draußen sein nach dem Winter!?
 
B

bodhitenzin

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
61
Reaktionen
12
Ich kannte das Problem auch, hat sich aber von selbst reguliert irgendwann. Ich würde sagen die beiden fechten noch aus wer der Herr im Haus ist, wenn das mal abschliessend geklärt ist wird es sicher auch wieder ruhiger. Die sind ja beide noch jung und haben viel Kraft. Sind es Freigänger? Vielleicht fehlt Ihnen auch das draußen sein nach dem Winter!?
Waren immer wohnungskatzen. Aber ja kann sein.
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.915
Reaktionen
291
Ich kann mich den anderen nur anschließen, am wichtigsten ist jetzt, dass du die beiden nicht mehr trennst, ausreichend fütterst und sie mehrmals täglich richtig auslastest. Gerade bei der reinen Wohnungshaltung und noch dazu bei so jungen Tieren ist man als Katzenhalter gefordert, ihnen dennoch ein abwechslungsreiches Leben zu bieten, also täglich für ausreichend Beschäftigung und Abwechslung sorgen. Gerade so Sachen wie Mobbing oder das ein Tier die andere Katze ständig nervt ............. so etwas entsteht auch leicht mal aus Langeweile und Unterforderung.
 
Barcelos

Barcelos

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
4.353
Reaktionen
28
Bis gerade wusste ich nicht, dass es sogar eine Bezeichnung dafür gibt, wenn man Katzen dauerhaft Futter zur Verfügung stellt.

Ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung her sagen, dass es bei mir super funktioniert. Meine beiden Katzen haben eigentlich immer Futter im Napf und z.B. der alte Kater, den wir vor ein paar Jahren von wegziehenden Nachbarn übernommen haben, findet es super. Die erste Zeit hat er etwas übertrieben mit der Menge, aber nach kurzer Zeit hat er verstanden, dass da immer was steht und nun latscht er unzählige Male am Tag zum Futterplatz und nimmt ein paar Happen. Er frisst nie viel auf einmal, nur eben ganz oft ein wenig.
Auch unsere Katze ca. 5 Jahre alt, die wir vor einigen Jahren als ca. 1jährige Katze halb verhungert vor unserer Tür gefunden haben, liebt es so. Auch sie frisst nur so viel wie sie gerade braucht und hat kein Problem damit Reste zu lassen, da sie ja weiß, dass immer was da ist. Bei ihr ist es zwar nicht so extrem wie bei unserem Kater, also mit der Häufigkeit und der Winzigkeit der Portionen, aber sie teilt sich ihren Tagesbedarf auch super selber ein.
 
B

bodhitenzin

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
61
Reaktionen
12
Ich kann mich den anderen nur anschließen, am wichtigsten ist jetzt, dass du die beiden nicht mehr trennst, ausreichend fütterst und sie mehrmals täglich richtig auslastest. Gerade bei der reinen Wohnungshaltung und noch dazu bei so jungen Tieren ist man als Katzenhalter gefordert, ihnen dennoch ein abwechslungsreiches Leben zu bieten, also täglich für ausreichend Beschäftigung und Abwechslung sorgen. Gerade so Sachen wie Mobbing oder das ein Tier die andere Katze ständig nervt ............. so etwas entsteht auch leicht mal aus Langeweile und Unterforderung.
Ja sind bisher seit gestern morgen zusammen und ja definitiv habe mit neiden immer mehrmals am Tag gespielt und sonst lasse ich die beide auch immer gerne auf den balkon wo es tausend insekten gibt
 
B

bodhitenzin

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
61
Reaktionen
12
Ich kann mich den anderen nur anschließen, am wichtigsten ist jetzt, dass du die beiden nicht mehr trennst, ausreichend fütterst und sie mehrmals täglich richtig auslastest. Gerade bei der reinen Wohnungshaltung und noch dazu bei so jungen Tieren ist man als Katzenhalter gefordert, ihnen dennoch ein abwechslungsreiches Leben zu bieten, also täglich für ausreichend Beschäftigung und Abwechslung sorgen. Gerade so Sachen wie Mobbing oder das ein Tier die andere Katze ständig nervt ............. so etwas entsteht auch leicht mal aus Langeweile und Unterforderung.
Würdet ihr sie auch nicht mehr trennen wenn ihr weggeht für ein paar Stunden? Ich hab sie ja in den schrei und fellfliegen momenten bisher immer auseinandergenracht daher ist nie was schlimmeres passiert aber ich traue mich nicht ganz die länger als ne halbe Stunde komplett alleine zu lassen.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.994
Reaktionen
177
Das hatten wir doch auch schon in deinem anderen Thread.
Nein, nicht mehr trennen. Zudem überträgt sich deine Unsicherheit auch auf die beiden.

Geh doch wirklich einfach mal für ne Stunde raus, an die frische Luft :)
 
B

bodhitenzin

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
61
Reaktionen
12
Das hatten wir doch auch schon in deinem anderen Thread.
Nein, nicht mehr trennen. Zudem überträgt sich deine Unsicherheit auch auf die beiden.

Geh doch wirklich einfach mal für ne Stunde raus, an die frische Luft :)
Ok gut ja hatte mir das auch gestern alles nochmal durchgelesen und realisiert was ich falsch gemacht habe. Gut die werden nie wieder getrennt. Ich gehe später eh eine Stunde sport machen und da werd ich das gleich Mal trainieren. Ich sehe meine fehler ein und will sie ändern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gast98794
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.994
Reaktionen
177
Du kannst sie ja jetzt nochmal, bevor du rausgehst, selbst ein wenig auspowern mit spielen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bodhitenzin
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.216
Reaktionen
81
Würdet ihr sie auch nicht mehr trennen wenn ihr weggeht für ein paar Stunden? Ich hab sie ja in den schrei und fellfliegen momenten bisher immer auseinandergenracht daher ist nie was schlimmeres passiert aber ich traue mich nicht ganz die länger als ne halbe Stunde komplett alleine zu lassen.
Ja, wie Gohan sagte - das Thema hatten wir doch schon. Also genau DANN eben nicht trennen. Geht eine Runde um den Block und lasst sie einfach machen. Sie werden sich nicht töten - versprochen ;)
 
B

bodhitenzin

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
61
Reaktionen
12
Ja, wie Gohan sagte - das Thema hatten wir doch schon. Also genau DANN eben nicht trennen. Geht eine Runde um den Block und lasst sie einfach machen. Sie werden sich nicht töten - versprochen ;)
Ich habs geschafft und sie haben überlebt. Ja ich werde sie nicht mehr trennen. Allgemein kommen mir die zwei auch entspannter vor seit sie zusammen sind seit mittlerweile 1,5 Tagen. Werde sie auch nicht mehr trennen wenn ich länger weg bin. Die zwei haben sich versucht gegenseitig zu putzen aber danach ist es beide mal in eine rauferei ausgeartet aber nichts wildes. Aber immerhin ist schonmal positiv.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
5.711
Reaktionen
262
Wie damals schon im anderen Thread geschrieben: das sind junge Kater. Die kloppen sich eben gerne 🤷🏻‍♀️ Das sieht viel brutaler aus als es ist. Würden die sich wirklich verletzen wollen bzw Tötungsabsicht haben, dann würden die nicht voneinander ablassen. Dann würde auch Blut fließen. Gerade Kater sind da nicht gerade zimperlich 😅
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.994
Reaktionen
177
Das ist oft so, dass sich erst geputzt und dann gespielt wird :)
Wie Luna sagt, es sieht gerad eben Katern gern mal brutaler aus, als es eigentlich ist.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
5.711
Reaktionen
262
Gerade Kater in Spiellaune nehmen jeden Fitzel als Grund um sich zu kloppen 🙄 Mein Kater ist auf dem Papier 11 Jahre, vom Kopf her aber irgendwo in der Pubertät stehen geblieben. Der kloppt sich jeden Abend mit seiner Freundin (an der ist eher ein Kater verloren gegangen). Erst fangen sie sich an gegenseitig zu putzen und dann fängt einer von beiden an den anderen in die Ohren zu beißen. Dann droht der "Gebissene" ein paar Mal und dann fliegen auch schon die Pfoten und es wird sich weiter gebissen 🙄 Das geht dann eigentlich über den ganzen Abend verteilt, zwischendurch mal kurz fressen und schlafen und dann weiter. Ganz beliebt ist auch sich um Schlafplätze zu kloppen 😅 Zwar will man eigentlich gar nicht in dem Körbchen liegen und eigentlich ist das auch der Lieblingsplatz von der anderen Katze, aber wenn man sich da hin legt gibt's wenigstens Stress und man kann sich wieder kloppen 🥳 Ist Katerlogik - muss man nicht verstehen.🤣
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bodhitenzin
B

bodhitenzin

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
61
Reaktionen
12
Also bisher ist keiner von beiden verletzt und abends schlafen die auch schön durch. Hab sie 3x länger als ne halbe Stunde alleine gelassen und alles war gut. Der große Test kommt dann am Wochenende wenn ich mal länger als 4 Stunden weg bin 😅 habe aber mittlerweile so einen Ball geholt der von alleine durch die Wohnung kullert für 45 minuten. Den finden sie ganz interessant.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Son-Gohan
Thema:

Kater fangen nach dem spielen immer an zu streiten

Kater fangen nach dem spielen immer an zu streiten - Ähnliche Themen

  • Mein Kater will immer meinen Hamster fangen.

    Mein Kater will immer meinen Hamster fangen.: Hallo, letztes jahr im sebtember habe ich zum 1.mal einen hamster bekommen.in den ersten tagen war mein kater total vernarrt und wollte ihn immer...
  • Kater miaut manchmal viel

    Kater miaut manchmal viel: Hallo, also mein Kater Bodhi miaut immer Mal wieder recht viel. Er miaut nie durchgehend und ich kenne sein miauen wenn er schmerzen hat oder es...
  • Komisches Verhalten beim Kater, nach Neuzugang eines Kitten

    Komisches Verhalten beim Kater, nach Neuzugang eines Kitten: Hallo zusammen, auf Google gibt es viel zu folgendem Thema, leider bin ich mir unschlüssiges was genau jetzt zu tun ist... Mein 9 Monate alter...
  • Zeugungsfähigkeit

    Zeugungsfähigkeit: Mein Kater ist schon etwas älter , kann leider nicht sagen wie alt er ist, da er mir vor zwei Jahren zugelaufen ist. Ich habe ihn noch nicht...
  • Streiten meine 2 Kitten

    Streiten meine 2 Kitten: Hallo schon mal vorab danke an alle die sich die Mühe machen mir zu antworten. Wir haben 2 kitten aufgenommen beide leider schon mit 8 wochen...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Kater will immer meinen Hamster fangen.

    Mein Kater will immer meinen Hamster fangen.: Hallo, letztes jahr im sebtember habe ich zum 1.mal einen hamster bekommen.in den ersten tagen war mein kater total vernarrt und wollte ihn immer...
  • Kater miaut manchmal viel

    Kater miaut manchmal viel: Hallo, also mein Kater Bodhi miaut immer Mal wieder recht viel. Er miaut nie durchgehend und ich kenne sein miauen wenn er schmerzen hat oder es...
  • Komisches Verhalten beim Kater, nach Neuzugang eines Kitten

    Komisches Verhalten beim Kater, nach Neuzugang eines Kitten: Hallo zusammen, auf Google gibt es viel zu folgendem Thema, leider bin ich mir unschlüssiges was genau jetzt zu tun ist... Mein 9 Monate alter...
  • Zeugungsfähigkeit

    Zeugungsfähigkeit: Mein Kater ist schon etwas älter , kann leider nicht sagen wie alt er ist, da er mir vor zwei Jahren zugelaufen ist. Ich habe ihn noch nicht...
  • Streiten meine 2 Kitten

    Streiten meine 2 Kitten: Hallo schon mal vorab danke an alle die sich die Mühe machen mir zu antworten. Wir haben 2 kitten aufgenommen beide leider schon mit 8 wochen...