Erfahrungen mit E.Cuniculi ?

Diskutiere Erfahrungen mit E.Cuniculi ? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Huhu @Danie: Ohh dankeschön :) ist ne tolle Liste. Habe gestern auch noch gegoogelt und da habe ich: Koriander, Minze, Rosmarin, firstTymian...
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Huhu
@Danie: Ohh dankeschön :) ist ne tolle Liste. Habe gestern auch noch gegoogelt und da habe ich: Koriander, Minze, Rosmarin,
Tymian, Äpfel und Heidelbeeren gefunden ;) Bin dann einkaufen gegangen und habe Minze mitgebracht :) Ein bisschen Apfel hat er auch schon gegessen. Der Durchfall ist jetz besser geworden aber ich werde trotzdem mal zum Tierarzt fahren und so ein Medikament dagegen holen falls es wieder kommt.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und Löwenzahn isst er ja seit er Krank ist immernoch am liebsten :)
 
Akicooni

Akicooni

Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
57
Reaktionen
0
Huhu :)

Ich wollte mich jetzt auch mal zu Wort melden, ich hab das Thema jetzt mal überflogen und kann meine erfahrung auch mit einbringen.


Es stimmt das ca. 80% aller kaninchen den E.C. erreger mit sich Tragen, der Auslöser das die Krankheit ausbricht ist oft mit Stress verbunden, z.B. ein lauter Knall, ein Mensch der schreiend hinterherläuft etc.


Da E.C. über Kötttel und Urin übertragen wird ist es sehr wahrscheinlich das alle Kaninchen die mit dem erkrankten in Berührung kommen ebenfalls den Erreger in sich tragen. Das heißt aber nicht das dieser auch ausbrechen muss!

Mir wurde damals sogar gesagt das der erreger auf andere Tiere wie Hund übertragbar ist, daher hatte unser Hund damals stricktes Kaninchenverbot bekommen.

Meine Cookie musste auch mit dem E.C. kämpfen und hat den Kampf leider verloren..

(Dies lag aber an Folgeerkrankungen... zu großes Herz --> Nierensteine --> E.C. --> Antibiotikum schadet Niere darum konnte es ihr gegen das E.C. nicht gegeben werden --> dann kam durch die Nierensteine eine Blasenentzündung hinzu also musste sie Antibiotikum bekommen --> Blasenentzündung weg, Lähmung durch E.C. besser, Nierenwerte sehr schlecht --> AB wieder abgesetzt --> Lähmung kam wieder und dann ging es nurnoch bergab :( )

Die normale
Behandlung bei E.C. ist normal 4 geteilt, darum bin ich grade etwas verwirrt das ihr alle nur 2 oder 3 sachen bekommen habt?
Ich bin auch in anderen Foren aktiv und habe mich mit dem Thema sehr stark befasst.
Die normale Behandlung ist eigentlich:
Panacur, Antibiotikum
(bei mir war es [FONT=&quot]Baytrtil), Konzentreirtes Vit B sowie Cortison!

Ich nehme mal an das Futter in Breiform was du bekommen hast ist Critical Care?
Leider mögen dies die wenigsten Kaninchen, wenn du mal selber etwas auf den finger tust und probierst weißt du auch wieso ;)
Ich habe es meiner damals auch geben müssen, denn das kaninchen bei der Krankheit etwas abbauen ist vorprogrammiert!
In dem Futter sind sehr viele wichtige bestandteile die für die Verdauung des Nin echt gut sind und beim Aufbauen helfen, von daher würde ich es dennoch weiter geben!
Was du auch machen kannst ist babynahrung geben, zB Möhrenbrei für Neugeborene! Das sind einfach gekochte und pürierte Möhren, das hat meine immer sehr gut genommen!

Wenn du nochmal zum TA gehst dann frag einfach mal wieso die kein VitB und Cortion dazu gibt, ich habe bis jetzt überall gehört das es die normale behandlung ist und das damit die besten erfolge verbucht werden können!!

Ich drück deinem Nin natürlich ganz doll die Daumen das es die Krnakheit sehr schnell und gut wegsteckt und bald wieder fröhlich vor sich hin hoppeln kann!! :)

[/FONT]
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hey Akicooni :)
Ich danke dir für deinen Beitrag hier :) Ja also wir haben dieses Futter auch als Brei den man so zusammenrühren muss.. Wir hatten früher mal für ein Meeri das krank war auch sowas ähnliches aber dieser Brei war von Geruch her anders und sah auch nciht so aus.. Da hat das Meeri aber auch richtig reingehaun das hat bestimmt total geschmeckt! Sowas bräuchte ich für meinen Schnuffel. Naja diese Vitamin Tropfen haben wir beim letzten Arztbesuch auch bekommen. Das war vor ner knappen Woche.
Also mein Schnuffelchen hat jetzt zum Glück kein Durchfall mehr. Er überschlägt sich auch nicht mehr so oft. Es ist nur schlimm wenn wir ihn mal rausnehmen und ihn dann wieder reinsetzen.. Dann braucht er meistens 5 min bis er wieder Halt hat. Ich habe heute son Teppich wie man es im Bad benutzt in den Käfig gelegt ;) Die sind ja unten beschichtet und rutschen nicht weg ;) außerdem ist die Oberfläche auch anders und da hat er mehr Halt.
Also als es noch ganz schlecht war, hat er sich fast nurnoch überschlagen :( Und er hatte auch nur mal ruhe wenn er es geschafft hat richtig an die Wand zu landen. Da lag er dann aber auch richtig komishc da.
Aber jetzt seit ein paar Tagen macht er das eben nicht mehr so. Er liegt dann auch nicht mehr sondern sitzt ;) Aber natürlich immernoch an der Wand da hat er ja besseren Halt. Aber das ist doch schon mal was! Außerdem guckt er auch immer ganz neugierig durch die Gegend und fällt dabei sogar nicht mehr wie sonst um :)
Morgen früh muss ich ihn ganz alleine Panacur geben :/ Oh gott hoffentlich wird das gut gehen und er dreht sich nicht so doll.. das haben nämlich sonst immer ich mit meiner Mum gemacht. Aber ich schaffe das schon
 
Akicooni

Akicooni

Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
57
Reaktionen
0
Huhu :)
Ja kein Problem, man hilft ja wo man kann :)

Das es ihm schon besser geht ist doch super!!! Freu mich zu hören :) Meine Cookie hatte solche krassen überschlagungen nicht, bei ihr wurden beide Hinterläufe und ein Teil vom Popo taub, also sie war gelähmt und ist dann immer zur Seite weggerollt mit dem Hinterteil und konnte sich dann nicht mehr aufraffen, ein paar Mal hat sie aber auch durch das wegdrehen des Popos einen überschlag gemacht, war wirklich nicht schön mit anzusehen :(
Hach.. grauenvolle Erinnerung..

Zu den Vitamintropfen: Die ersetzen in keinster Weise das konzentrierte VitB das man vom TA bekommt :)
Bekommt man aber auch in der Apotheke!!

Ich hab das VitB als Tabletten bekommen sowie das Cortison, habe es dann mit dem Mörser zerkleinert, mit Wasser vermischt und in eine Spritze gezogen!
Hab ihr hinterher auch die Spritzen immer alleine gegeben, nach einer Zeit hat sie sich dran gewöhnt. Zu 2 ist es eigentlich nicht leichter als alleine :)
Setz dein Nin am besten auf einen Stuhl, wir haben im Gartenhaus Stühle die Hinten und an den Seiten zu sind, somit geht das Nin in die hinterste Ecke und kann quasi nicht weg, ist zwar etwas grausam aber dann Finger an den Mund, aufziehen und langsam reinspritzen!
Kann etwas an den Nerven nagen weil es länger dauert :)
Mir tat meine kleine immer leid, weil diese VitB/Cortison Mischung war wirklich sehr sehr ekelhaft!!!
Ich bin ja so ein Mensch ich musste einmal kurz mit der Fingerspitze dran und Probieren, wollte wissen wieso meine Cookie sich so dagegen gewehrt hat, das Zeug war scheußlich!!!!
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hey
Ich habe es heute früh eigentlich ganz gut hinbekommen :) Das Panacur ging am besten ins Mäulchen ;) Er hat heute auch schon 2,3 Schritte gemacht als ich ihn reingesetzt habe :)
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hey
Wir haben gestern das beste Heu gekauft und vom Tierarzt mittel gegen Durchfall bekommen. Da waren auch noch 2 andere Mittel drin. Die sind beide auch Aufbauend und helfen eben wenn er zu viel Grünzeug gegessen hat und Durchfall hat. Gestern hatte er wieder Durchfall aber dank dem Mittel nicht mehr :)
Aber Schnuffel hat sich die Nacht soo oft gedreht :( Und jetzt ist es immernoch so ..
 
Akicooni

Akicooni

Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
57
Reaktionen
0
Oh man :(
Ja leider ist das bei E.C. so .. einen Tag geht es dem Nin super und am nächsten tag ist wieder der Rückschlag..
du gibt ihm immernoch 'nur' Antibiotikum und Panacur?
Ich würd echt mal beim TA darauf bestehen das er dir noch VitB und Cortisontabletten gibt.. ich kenne es wirklich so das damit die besten erfolge erzielt werden und innerhalb von kurzer Zeit eine besserung zu sehen ist!

Wegen dem Durchfall, bekommst du Bene Bac?
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hey
Nein wir geben VitB noch und dann noch etwas zum Aufbauen wie schon gesagt.. Manchmal zweifle ich daran das er es schafft aber es macht mit Mut wenn cih sehe das er dagegen kämpft. Er läuft abundzu zum Essen und wenn er sich überschlägt dann rappelt er sich meistens auch wieder auf...
 
Akicooni

Akicooni

Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
57
Reaktionen
0
Na solange er lebenswillen hat dann würde ich auch noch nicht aufgeben!!

Ich hab mich damals sehr schwer getan mit meiner Cookie.. ich wusste nie wie ich ihre Situation nun einschätzen sollte und ich hatte Angst den Zeitpunkt nicht zu sehen wann der Kampf zu Ende war und sie aufgibt.. naja was soll ich sagen? Eines Tages kam ich in das Gehähe, sah sie an und brach in Tränen aus.. da war der Tag gekommen und ich wusste es einfach :(
Sehr sehr schwarzer Tag meines lebens.. und wenn ich dran denke das bald ihr 1 Todestag ist nimmt mich das immernoch mit..!

Aber solange du ihn ansieht und seinen Lebenswillen siehst und er nicht aufgibt würde ich mit ihm zusammen weiter kämpfen!! :)
Ist ein langer und harter weg und keiner kann sagen ob es nicht später nochmal ausbricht, aber ich finde das Risiko ist der Kampf wert! :)
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Das tut mir echt leid :( sowas kenne ich.. sehr schlimm :(
Dankeschön, ich werde ihn auch nciht einfach so aufgeben, Wir müssen ihn ja nicht mal mehr so doll füttern weil er alles von alleine frisst :)
 
Krümel1991

Krümel1991

Dabei seit
17.02.2008
Beiträge
903
Reaktionen
0
Hallo,
mhm so wirklich gut hört sich das ganze ja immernoch nicht an :(

Ich kann auch noch einen Erfahrungsbericht beisteuern:
Mein ehemaliges Kaninchen Max hatte auch e.c.,er hat den Kopf sehr schief gehalten und Koordinationsprobleme gehabt. Wir haben auch mit Panacur,Baytril und Vit. B behandelt. Vitamin B ist sehr wichtig für die Regeneration der Nerven. Das sollte auch am besten kein Multivitamin-Präperat sein,sondern hochkonzentriertes Vitamin B! Cortison haben wir damals nicht gegeben, habe aber auch schon oft davon gelesen und besonders in schlimmeren Fällen soll es doch wirklich sehr gut helfen. Frag da doch nochmal bei deinem Tierarzt nach!

Bei Max wurde auch eine Magnetfeldtherapie gemacht. Ich kann nicht sagen, inwieweit diese Thearpie zu seiner Heilung beigetragen hat, aber ihm ging es schnell wieder besser und er hat keinerlei bleibende Schäden davongetragen,sondern wieder einen vollkommen geraden Kopf bekommen und sich erholt. Neulich war bei hundkatzemaus bei Vox auch mal was mit einer Magnetfeldtherapie, da wurde das auch bei irgendwas mit den Nerven angewendet. Jedenfalls lief das bei uns so ab,dass wir Max alle 1-2 Tage zum TA gebracht haben und er da in so einen Ring gesetzt worden ist, wo ein Magnetfeld geschaffen wird (ich glaub es waren immer so 20 Minuten). Was das jetzt genau bewirkt,kann ich so nicht sagen. Aber die Nerven funktionieren ja nunmal auch mit Spannung und geladenen Teilchen und deshalb regt sowas wohl die Nerven an. Wie gesagt, ich kann bis heute nicht sagen wie sinnvoll diese Therapie war und ob es wirklich was bringt, Max ist jedenfalls gesund geworden und einen Versuch ist es ja vllt wert.

Gute Besserung für den Kleinen
lg Krümel
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hey
naja also ich würde jetzt nicht unbedingt gern Schnuffel immer zum Tierarzt schaffen das ist zu viel stress.. und ich weiß auch gar nicht ob die bei unserem Tierarzt so eine Therapie machen. Aber trotzdem toll das es deinem
Kaninchen wieder gut geht :)
Mein Schnuffel hat sich jetzt schon seit 24 Stunden nicht mehr gedreht :) Also seit 2 Tagen sieht er wieder richtig gut aus, hoffentlich bleibt das auch so! Er frisst auch schön Heu und getrocknete Kräuter:) Löwenzahn und anderes Grünzeug geben wir jetzt erstmal nicht mehr so.. denn er hatte ja schon wieder Durchfall und naja das kommt bestimmt davon. Haben zwar ein Mittel dagegen gegeben aber das muss ja nicht heißen das man wieder gleich so viel Grünzeug geben kann obwohl er das liiieebt ;)
 
Nelke

Nelke

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
Wow, ich freu mich für euch!
Ich drück dir und Schnuffel ganz dick weiterhin die Daumen!
Ihr schafft das schon!
lg
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hallo Leute
Ich wollte mal wieder von meinem Schnuffelchen berichten. Also ich finde es gibt ein paar Verbesserungen. Er hat jetzt seit einigen Tagen zum Glück kein Durchfall mehr. :) Sein Köpfchen hält er auch nicht mehr sooo extrem schief und mit dem überschlagen ist es auch nicht mehr so krass. Er hat halt manchmal seine "5 Minuten" wo er durch den Käfig purzelt aber das ist selten so. Wenn wir ihn die Medikamente geben und ihn wieder reinsetzen dann dann er nach einmal Drehen meistens immer sofort wieder halt. Er versucht jetzt auch ständig, wenn er sich mal überschlägt,sich wieder auf die Hinterbeine zu stellen und das schafft er manchmal auch. Ein paar Schritte kann er auch schon laufen aber das sieht man nicht oft und meistens fällt er dann auch hin.. Heu und Wasser trinkt/frisst er auch schön. Wir geben auch getrocknete Kräuter und Haferflocken. Das halte ich ihn dann imemr in einem Schälchen hin und wenn er darauf kein bock mehr hat dann beißt er in die Schale und schmeißt sie mir aus der Hand ^^ Er steht sehr oft auf allen Vieren und guckt aus dem Käfig, sodass sein Näschen zwischen den Gitterstäben hervorguckt. Das sieht immer so süß aus. Manchmal stellt er auch seine Pfötchen auf die Wände vom Käfig und guckt raus. Meine Mum hat auch mal erzählt das er sich mal richtig gestreckt hat und dabei sein Maul aufgerissen hat. Ohne umzufallen :) Putzen kann er sich jetzt auch mit beiden Pfötchen ohne zu fallen. Es kann noch lange dauern aber jede Bewegung ist ein gutes Zeichen :)
 
Nelke

Nelke

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
Das hört sich super an!
Ich bin überzeugt ihr schafft das!

Ich weis nicht, Kann es bei dieser Krankheit auch schlimme Rückfälle geben, wenn man tagelang schon auf dem weg der Besserung ist?:eusa_think:

lg
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Mh.. Keine Ahnung aber ich hoffe es wird nicht passieren..
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hallo :)
Ich weiß grad nicht was mit Schnuffel los ist. ^^ Wir machen in den Käfig immer so eine Unterlage wie man im Bad nimmt. Eben eine die oben sone Wollfäden hat und von unten so beschichtet ist damit es nicht wegrutscht. Versteht ihr? Und darauf sitzt er ja. Das haben wir auch bis an die Wände hochgezogen wegen Polstern und so weiter. Jetzt ist er die ganze so so aktiv irgendwie ^^ er reißt die ganze Zeit diese Fäden aus dieser Unterlage und kratzt da drauf rum :roll: Wir haben ihn auch vom Garten etwas vom Apfelbaum mitgebracht (die Äste) und da knabbert er wie wild rum und schmeißt die durch die Gegend. Also entweder dem ist langweilig oder es macht einfach Spaß ? :D
 
Snoopy94

Snoopy94

Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
311
Reaktionen
0
Schön, dass es ihm so gut geht. ;)
Ich könnte mir vorstellen, dass er das aus langeweile macht, vorallem weil er ja auch noch alleine ist, oder?
Wenn es ihm jetzt recht gut geht, kannst du ja mal überlegen, ob er nicht wieder zu seinem Partner kann.
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Dabei seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hey Snoopy
Das geht leider noch nicht.. er kann ja noch nicht mal laufen und purzelt ja auch noch manchmal durch den Käfig.. das wäre viel zu viel stress für ihn
 
Snoopy94

Snoopy94

Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
311
Reaktionen
0
hm, ja dann warte lieber noch ein bisschen, aber wenn es ihm besser geht lass sie wieder zusammen.
Ich will dir jetzt ja auch nichts falsches sagen, aber snoopy hat sich auch noch überschlagen, als er zur Sunny zurück durfte. Er war schon recht "stabil" und konnte sich nach dem überschlagen selber wieder aufrappeln. Und ihm hat das wirklich gut getan. Sunny hat sich liebevoll um ihn gekümmert und ihn abgeschleckt ;) und so hat er richtig schnell immer mehr fortschritte gemacht.
Aber du weißt ja am besten wie er sich fühlt, also entscheide wann er weit genug ist.
Alles gute weiterhin und berichte hier schön weiter ;)
 
Thema:

Erfahrungen mit E.Cuniculi ?

Erfahrungen mit E.Cuniculi ? - Ähnliche Themen

  • Encephalitozoon cuniculi - Erfahrungen

    Encephalitozoon cuniculi - Erfahrungen: Mein Löwenköpfchen-Bock Aki, hat am Ostersonntag 2020 die Diagnose E.c. bekommen. Der TA hat ihm seitdem jede Menge Medikamente gegeben und...
  • Hat jmd. Erfahrung mit Encephalozoon cuniculi?

    Hat jmd. Erfahrung mit Encephalozoon cuniculi?: Hi! Hatte von euren Kaninchen mal eines Encephalozoon cuniculi, (also Kopf schief verdreht, Koordinationsprobleme, sich um die eigene Achse...
  • Erfahrungen mit E.Cuniculi

    Erfahrungen mit E.Cuniculi: Hallo zusammen, Ich habe gesehen, dass es schon einige Themen dazu gibt, deswegen hoffe ich, dass es in Ordnung ist, wenn ich nochmal eines...
  • Kaninchen Gebärmuttertumor, Erfahrungen?

    Kaninchen Gebärmuttertumor, Erfahrungen?: Gestern wurde festgestellt, dass mein Kaninchen einen Gebärmuttertumor hat. Morgen wird sie operiert. Es ist nicht klar, ob sie es überlebt und...
  • Verkalkte Beine - Stoßwellentherapie - Erfahrung?

    Verkalkte Beine - Stoßwellentherapie - Erfahrung?: Hallo, Tiffy hat Schmerzen in beiden Vorderbeinen. Nach genaueren Untersuchungen stellte sich heraus, dass die Vorderbeine zunehmend verkalken...
  • Ähnliche Themen
  • Encephalitozoon cuniculi - Erfahrungen

    Encephalitozoon cuniculi - Erfahrungen: Mein Löwenköpfchen-Bock Aki, hat am Ostersonntag 2020 die Diagnose E.c. bekommen. Der TA hat ihm seitdem jede Menge Medikamente gegeben und...
  • Hat jmd. Erfahrung mit Encephalozoon cuniculi?

    Hat jmd. Erfahrung mit Encephalozoon cuniculi?: Hi! Hatte von euren Kaninchen mal eines Encephalozoon cuniculi, (also Kopf schief verdreht, Koordinationsprobleme, sich um die eigene Achse...
  • Erfahrungen mit E.Cuniculi

    Erfahrungen mit E.Cuniculi: Hallo zusammen, Ich habe gesehen, dass es schon einige Themen dazu gibt, deswegen hoffe ich, dass es in Ordnung ist, wenn ich nochmal eines...
  • Kaninchen Gebärmuttertumor, Erfahrungen?

    Kaninchen Gebärmuttertumor, Erfahrungen?: Gestern wurde festgestellt, dass mein Kaninchen einen Gebärmuttertumor hat. Morgen wird sie operiert. Es ist nicht klar, ob sie es überlebt und...
  • Verkalkte Beine - Stoßwellentherapie - Erfahrung?

    Verkalkte Beine - Stoßwellentherapie - Erfahrung?: Hallo, Tiffy hat Schmerzen in beiden Vorderbeinen. Nach genaueren Untersuchungen stellte sich heraus, dass die Vorderbeine zunehmend verkalken...