Frettchen entlaufen/gefunden

Diskutiere Frettchen entlaufen/gefunden im Muckerstübchen Forum im Bereich Frettchen Forum; o.O vielen dank frettchentina! also lieber firstnochmal alles überdenken und besser weglassen und öfter mal ganze futtertiere geben ^.^
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3.146
Reaktionen
0
o_O vielen dank frettchentina!
also lieber
nochmal alles überdenken und besser weglassen und öfter mal ganze futtertiere geben ^.^
 
Meine Babys 06

Meine Babys 06

Registriert seit
25.04.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo jetzt macht ihr mir aber Sorgen.....
Das mit dem Fruchtzucker weiß ich! Aber das Gurke auch schädlich sein soll nicht. Natürlich weiß ich das man den Tieren nicht alles an Obst und Gemüse geben darf, doch ich kenne hier es so das man ihnen als Leckerlie Gurke oder auch paprika mal geben darf auch Wassermelone mal. Meine Cleo z.B frisst gar kein rohes Fleisch oder Futtertiere, seit 2 Jahren frisst sie endlich Katzenfutter.Ich habe sie seit 5 Jahren aber sie frißt es ums verecken nicht, ihre Vorgänger haben ihr nie Fleisch oder gar Katzenfutter gegeben, was klar falsch war. Sie war damasl 3 und ich habe ewig gebraucht um ihr es anzugewöhnen wenigstens Katzenfutter zu fressen....egal ob ich die Sorten gewechselt habe oder leckere Sachen untergemischt habe nichts war zu machen. Erst als ich Vitapaste in etwas Lauwarmen wasser habe zergehen lassen und darüber gegeben habe hat sie es genommen...Bei Fleisch hat es bis heute nicht funktioniert ich habe es sogar püriert, fragt nicht....Getreide bekommen meine gar nicht!! Ehrlich gesagt finde ich es Schade das nur weil meine Frettchen mal eine Gurke bekommen, jetzt hier etwas angebrangert werde:(
Übrigens wollte ich nur mal sagen das ich Zitroneneistee immer gesagt habe das sie sich infos holen soll, bevor ihr mich erschlagt:(
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Wer prangert dich denn an? :eusa_eh: Wir erklären hier doch nur allgemein die gesunde, artgerechte Ernährung von Frettchen.
Was mir gerade durch den Kopf geht, was hat deine Cleo denn gefressen, wenn sie weder Fleisch, noch Katzenfutter gefressen hat? Ich meine, sie hat ja wohl kein Kaninchenfutter bekommen, oder!?
Übrigens hab ich in meinen 18 Frettchenjahren noch NIE ein Frettchen gehabt, das ich nicht an Fleisch und ganze Futtertiere gewöhnen konnte. Kein Frettchen wird freiwillig verhungern, wenn es die anderen mit Appetit fressen sieht. Gerade bei mehreren Frettchen in einer Gruppe geht die Futterumstellung quasi von alleine. Alle zwiebeln sich mit Heißhunger die Mäuse rein und einer steht daneben und schaut zu. Am nächsten Tag probiert er mal von einer Maus, stellt fest, die ist haarig und spuckt sie wieder aus. Am dritten Tag denkt er sich "alle fressen diese pelzigen Dinger, mir knurrt tierisch der Magen, also was soll's!?" und frisst selbst eine. Dabei stellt er fest, daß so eine Maus verdammt lecker ist und von da an frisst er sie freiwillig, bzw. kloppt sich sogar mit seinen Kumpels um die Mäuse.
Man kann ja auch mehrere Sachen anbieten. Einen Napf mit guten TroFu, einen mit gutem DoFu und einen mit Hähnchenfleisch. IRGENDWAS frisst dann auch der größte Futterexperte. Man darf halt nicht so schnell aufgeben und nach 5 Minuten "ach, er guckt so traurig" wieder seinen Lieblingsschrott hinstellen. Die Tiere merken das ganz deutlich, wenn man da selbst wankelmütig und mitleidig ist und nutzen das total aus.

Übrigens MAL ein Stückchen Gurke oder Paprika ist auch in Ordnung. Aber jeden Tag als Leckerli ist eben schädlich. Wir können ja auch MAL zu McDoof, ohne gleich fett zu werden und zu hohe Cholesterinwerte zu kriegen. Aber wenn wir jeden Tag hingehen, dauert das nicht lange.
Was eben komplett vermieden werden sollte ist Obst (Fruchtzucker) und natürlich Bonbons, Chips u.ä.! Auch Salz ist schädlich für Frettchen.

LG Tina
 
Meine Babys 06

Meine Babys 06

Registriert seit
25.04.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo Frettchentina

Sorry mir kam es so vor....:uups:!Nein Cleo bekam kein Kaninchenfutter. Ich habe es ihr dann mit der Spritze gegeben, was sie gar nicht toll fand. Seitdem damals ihre Susi gestoben ist duldet sie ( habe ich das gefühl ) die anderen aber ich weiß nicht ob sie wirklich an ihnen hängt. Von sich aus kuschelt sie mit den anderen nicht. Alexa legt sich immer zu Cleo und die beiden putzen sich auch. Auf jeden Fall interesiert sie es also nicht was die anderen lecker finden oder nicht. Susi hat alles auch ohne Probleme gefressen. Ich habe ein Frettchen wie Cleo auch nie wieder erlebt, bei allen anderen war es so wie du es sagst. Ich habe bei Cleo bestimmt fehler gemacht sie war mein erstes Frett( mit Susi). Vieleicht habe ich ihr mit dem aufziehen der Spritze eher gezeigt das sie jeden Sch...mit mir machen kann.Aber damals wollte ich halt gleich versuchen alles richtig zu machen:shock:. Hast du denn gleich alles perfekt gemacht??:eusa_eh:Wenn es leckerlie gibt frißt sie es sofort und halt ihr TroFu. Wenn es denn mal Gurke gibt ist sie halt gleich dabei. Heute ist sie acht Jahre alt und ich weiß nicht ob ich sie noch zum fressen von Fleisch bringen kann aber ich werde es weiter versuchen!
Ich habe es auch immer wieder versucht, vieleicht am Anfang nicht so konsiquent wie heute. Mag sein aber ich habe es immer wieder versucht und siehe da heute frißt sie Katzenfutter alleine!!:clap: Frettchentina deine 18 Jahre erfahrung in allen ehren;), aber ich habe es versucht. Nicht wie von dir angenommen, leider warst du nicht dabei.
Ich achte wirklich arg darauf was meine Fretts bekommen und habe jedes mir bekannte Buch gekauft und habe mich auch immer wieder im Internet informiert, auch heute mache ich das. Ich reagiere allerdings höchst allergisch darauf wenn ich denke das mit vorgeworfen wird das ich meine Frettchen nur mit Sch...füttere. Wahrscheinlich habe ich alles einfach in den falschen Hals bekommen. Sorry. Ich habe es halt einfach so verstanden das man gar keine Gurke und paprika geben darf und das ich meinen frettchen mit böser Absicht falsch Ernähre.Wenn du deine 18 Jahre Frettchenerfahrung was das Fleisch angeht mit mir teilen möchtest, freue ich mich. Vieleicht hast du noch eine Idee wie ich es Cleo schmackhaft machen kann! :D
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Was frisst sie denn? Ich hab es so verstanden, daß sie NICHTS tierisches fressen will (sprich weder ganze Futtertiere, noch Fleisch, noch DoFu, noch TroFu) und da wunderte ich mich, wie sie bisher ernährt wurde. Ein Frettchen MUSS nicht zwingend Fleisch fressen, oder Futtertiere. Auch wenn ganze Futtertiere das Optimum sind. Menschen ernähren sich ja auch nicht ausschließlich von Vollkornprodukten, essen nur 2 x die Woche Fleisch, trinken literweise Wasser, verzichten 100 %ig auf Alkohol, Zigaretten, Süßigkeiten usw... Und viele werden trotzdem 100 Jahre alt.

Biologie ist eben keine exakte Wissenschaft.

Trotzdem ist eben so einiges bekannt, z.B. dass Frettchen absolute Carnivoren sind und pflanzliche Kost nicht alleine verwerten können, dass Fruchtzucker extrem schädlich ist und Gewürze auch tabu sein sollten. Dementsprechend ernähre ICH meine Frettchen so gesund wie möglich - wer keine Süßigkeiten kennt, vermisst sie auch nicht. Auch die älteren Frettchen, die ich bisher bekommen habe, haben sich von mir auf hochwertiges Fertigfutter, Fleisch und Futtertiere umstellen lassen. Klar hatte ich auch mal welche dabei, die NUR TroFu angerührt haben, oder eben NUR DoFu. Aber alle haben sich von GUTEM Futter überzeugen lassen.

Für mich ist die Frage eben nicht "was schadet den Frettchen nicht?", sondern "was ist für meine Tiere möglichst gesund?".

LG Tina
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3.146
Reaktionen
0
danke euch zwein =) ich hoffe das hier lesen noch andere unerfahrerne frettchenhalter (oder die dies werden wolln) ^.^

nur um euch mal auf den laufenden zu halten:
beppo hat keine würmer oder sonstiges und hat dafür in der zwischenzeit zugenommen :angel: mein bruder hat ihm einfach mehr fleisch gegeben und weniger katzenfutter und eben diese paste. hat super gewirkt =)
seit er mehr auf den rippen hat, ist er noch wusliger geworden. die 2 spielen jetzt auch richtig miteinander und kuscheln wenn sie schlafen. so schön :D
das zimmer wurde mit ner neuen hängematte und mehreren kletterästen ausgestattet ^.^
 
Meine Babys 06

Meine Babys 06

Registriert seit
25.04.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo

Erstmal zu Frettchentina: Anscheinend haben wir uns wohl beide falsch verstanden;). Beim nochmaligen durchlesen muss ich zugeben das es auch ziemlich doof aurgedrückt war. Ich schaue auch das sie gut ernährt werden, gerwürze, Salz. gibt es definitiv nicht! Auch Zucker eigentlich nicht. Aber du hast recht, ich wusste das mit dem Obst nicht. Doch wenn ich es mir überlege ist es logisch! Doch ab jetzt ist das absolut gestrichen!!!!!Ich wusste es wirklich nicht,da in meinen Büchern auch Obst drinsteht. Auch auf vielen Internet Seiten habe ich es nicht gelesen. Ich finde es total bescheurt von mir, ich meine ich lese alle Zusammensetzungen genau durch das ja kein Zucker enthalten ist und auch nicht versteckt ist und dann passiert mir so ein Fehler! Also DANKE Frettchentina!!!Als ich damals Cleo geholt habe bekam sie auschließlich Obst und Gemüse, was ich gleich nicht gut fand! Also meinst du es ist nicht schlimm das Cleo kein Fleisch ist? Cleo isst ihr Animonda Carny das ist die Nassfuttermarke die ich habe, da dort ein hoher Fleischanteil drin ist. Auch ihr tockenfutter liebt sie. Deswegen gebe ich ihr auch abends nochmal eine Portion Katzenfutter während die anderen ihr Fleisch oder Futtertiere bekommen. Das ist ihre Grundernährung- Leider. Als Tockenfutter mische ich Totally Ferret und Ferret Complete. Verstehe ich das also richtig das nur Katzenfutter und Fleisch am besten sind?Ich denke halt immer es ist zu wenig Abwechslung bei fleisch kann man ja gut Abwechseln! Also auch kein Magerquark zum Beispiel?! Ich finde das gerade Interessant. Also weglassen??Ich dachte immer das ich die kleinen gut ernähre zumindest die anderen. Bin etwas Enttäuscht von mir denn ich will das sie das richtige bekommen!! Sie bekommen Leckerlies wie Katzenmilch oder mal Magerquark selten ca. alle zwei Wochen mal. Trotzdem zuviel? Wenn es sowas gibt ist Cleo halt gleich dabei. Gurke liebt sie total. Manchmal glaube ich Cleo vergisst das sie ein Fleischfresser ist:eusa_doh:.

Zu Zitroneneistee: Super das freut mich für den kleinen! Schön das ich dir doch etwas helfen konnte;) Wie du siehst bin ich auch gerade am lernen. Ich habe halt erst seit 5 Jahren Frettchen und Frettchentina deutlich länger!Toll das es so klappt mit den beiden. Es gibt nicht schöneres wie die kleinen zu beobachten. Wie sie miteinander umgehen und kuscheln!:angel:
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Totally Ferret und Ferret Complete sind sehr gute Frettchenfutter! Das beste FrettchenTroFu, was es derzeit gibt, ist wohl Frettchen4You, aber auch hier ist Abwechslung wichtig. Auch das superhyperbeste Futter muß zwischendurch mal gegen was anderes ausgestauscht werden, sonst wird's den Fretts auch langweilig.
Animonda Carny ist auch klasse. Andere gute DoFus sind z.B. Schmusy, Bozita, Leonardo... Alles, wo 100 % Fleisch drin ist, kein Getreide, Gemüse, Zucker usw.

Wenn sie damit ernährt wird, sind Fleisch und Futtertiere kein MUSS, wenn sie es denn partout nicht fressen will.

Wie man darauf kommt, seine Frettchen vegetarisch zu ernähren (jetzt auf Cleo's Vorbesitzer bezogen) verstehe ich einfach nicht. Es versucht doch auch niemand, Löwen im Zoo Kohlköpfe und Karotten zu servieren... Auf die Idee würde NIEMAND kommen. Aber seine armen Haustiere, die kann man ja für Experimente benutzen... Ich rede mich schon wieder heiß...

Egal, zurück zu Cleo und dir:
Das, was du jetzt beschreibst, klingt gut. Auch Quark (ruhig den vollfetten ;)) darf sie (ist ja tierisch), ebenso Naturjogurt (ohne Frucht, Zucker usw), mal einen Klacks Sahne oder ein bißchen Milch ist okay. Achte halt drauf, ob sie davon Durchfall bekommt. Wenn ja, dann lass es lieber weg, denn dann ist das auch mit Bauchschmerzen verbunden und das ist es nicht wert. Meist gibt Quark keinen Durchfall.
Sie darf auch mal ein Ei wegschlabbern, sowohl Dotter, als auch das Eiweiß (solange es nicht täglich ein ganzes Hühnerei ist, sondern nur einmal die Woche oder seltener).

LG Tina
 
Meine Babys 06

Meine Babys 06

Registriert seit
25.04.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo Frettchentina

Danke für die Tipps:clap:Du hast recht ich könnte auch mal wieder Frettchen4you bestellen.Zur abwechslung. Ja Schmusy hole ich auch mal ab und an für die Fischration,ich finde es auch ganz toll weil da ja richtig schöne Stücke drin sind.

Ja das mit den Vorbesitzern verstehe ich auch nicht. Gerade weil man ja sich auch eigentlich informiert und Fritten sind nun mal Fleischfresser. Da wäre ein Hase wohl eher was gewesen.Für mich war gleich klar das die kleinen Fleisch bekommen und man hätte damals mein gesicht sehen sollen, als ich hörte was sie so bekommen. Cleo wurde ja schon vor mir zwei mal rumgereicht, der erste Besitzer hat das angefangen und meine Vorgänger haben das dann einfach beibehalten, ist ja auch am einfachsten.:evil:Ich kann mich dir da nur voll anschließen:clap:

Schön das Cleo auch ohne Fleisch auskommen kann,da plumst mir ein kleiner Stein vom Herzen.
Das freut mich das ich es doch nicht ganz falsch mache:mrgreen:. Ich hab mir schon Sorgen gemacht, da die fritten ja auch krank werden könne wenn man sie falsch ernährt. Dann kaufe ich demnächst den 3.5% die Fritten wird es freuen.
Echt? Hab ich wieder was gelernt. Es heißt doch immer Eiweis sollen sie nicht außer es wäre angebraten.So kenne ich es:shock:. Ich denke die kleinen haben aber auch nichts dagegen,es komplett zu schlabbern.:eusa_shhh:

@zitroneneistee: Denk dran sobald er zugenommen hat,paste wieder weg. Sonst bekommt der kleine zuviele Vitamine, das ist nicht gut. Nur nochmal zu info.Steig dann auf die normale Paste um.;)

Liebe Grüße von einer etwas schlaueren Tina;)
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Moin!
Wenn sie regelmäßig Eiweiß bekommen, sollte man es lieber garen (muß man nicht braten, du kannst es auch kochen oder in der Mikrowelle durchgaren). Aber wenn man mal überlegt - in freier Wildbahn fressen Nesträuber die Eier, die sie finden, ja auch komplett MIT Eiweiß. Aber sie finden eben auch nicht jeden Tag ein Dutzend Eier (dazu kommt noch, daß die Eier von unseren kleinen Vögelchen da draußen ja auch um einiges kleiner sind, als Hühnereier, UND viele sind bereits bebrütet, dadurch ist noch weniger Eiweiß drin). Von daher kann es nicht so schlimm sein, wenn sie MAL ein Eiweiß mitfressen.
LG Tina
 
Meine Babys 06

Meine Babys 06

Registriert seit
25.04.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo Frettchentina
Mal wieder danke für den Tipp:clap:. Ist mal wieder logisch, ich werde es mal so machen wie du sagst.:D
 
B

beatrice20

Registriert seit
25.09.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
meine frettchen sind weg gelaufen in zetel

wer meine beiden frettchen gehsehen hat bitte melden
ich habe in mein profiel zwei bilder drine der eine ist der balu der ist kastrirt
und die kleine ist die pauline da wahr sie noch klein
ich vermisse sie sehr hoffe ich bekomme sie schnel wieder oder eine antwort
liebe grüse bea
 
sweetgera

sweetgera

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
378
Reaktionen
0
Wenn ich nicht blind bin hat zitroneneistee nicht geschrieben wie es ausgegangen ist *schimpf*
Hoffe sie schreibt das bald nooch :)

mfg
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3.146
Reaktionen
0
naja was heißt ausgegangen ^.^
die 2 haben sich richtig lieb - kuscheln, toben, erkunden, alles nur zu zweit ;)

Futter bekommen sie weiterhin nur Katzenfutter und frisches Fleisch und andere Dinge vom Tier :silence: kein Gemüse oder Obst ;)
dürfen (fast) täglich im Haus rumlaufen (außer erster Stock, weil da gerade das Bad neu gemacht wird und es zu gefährlich ist)
wenn das Wetter passt (nicht zu heiß oder zu kalt) dürfen sie an der Leine draußen gehn. das macht beiden ganz viel Spaß, nur mein Bruder findets manchmal nicht so lustig in den Büschen rumzukriechen :lol:
ich bin übrigends auch schon öfter mal mit ihnen gegangen. ist voll lustig und ganz anders als mit Hund :mrgreen:
das einzige Problem dabei ist es ihnen das Geschirr anzulegen :roll: die wehrn sich zwar nicht, finden das aber totaaaal langeilig still halten zu müssen und wuseln ständig rum.

sie sind übrigends im Keller und haben dort ihr eigenes Zimmer ;)
im Winter wird da nicht geheitzt, aber richtig kalt wirds trotzdem nicht :D
mein kleiner Bruder will ihnen im Frühling eine art Auslauf (aus Gitterelementen) baun, der über das kleinere der Fenster in den Garten führt. wie das ganze dann ausschaun soll weiß noch keiner so genau xD
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Na das klingt ja super :D

Wenn der Auslauf auch ohne Beaufsichtigung für die Frettchen zugänglich ist, muss er auf jeden Fall gut gesichert sein (also kletter-, beiß- und buddelsicher)
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3.146
Reaktionen
0
na klar wird der dicht gemacht ^.^ soll ja gedacht sein, dass sie mehr Platz haben wenn mal keiner Zeit hat ;)
(der Boden wird vermutlich mit Pflaster zu gemacht)

wie klettersicher? wie soll man das verstehn?
ich dachte die klettern gerne und so lange man dafür sorgt, dass sie nicht so leicht abstürzen können und nen sicheren Weg nach unten haben ist alles ok? :eusa_think:
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Ja klar, aber ich meinte, dass keiner drüber klettert, also auch oben zu machen ;) Aber daran habt ihr wahrscheinlich eh gedacht (ich wollts nur erwähnen, falls das hier jemand liest und evt. nicht daran denkt).
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3.146
Reaktionen
0
:eusa_doh:ach so na das ist ja logisch xD
die wärn da ja schneller weg als man schaun kann :shock:
 
sweetgera

sweetgera

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
378
Reaktionen
0
Also wenn ich das richtig verstehe sind die bei dir? Und ich hab noch keine Bilder gesehen? Unglaublich! :D
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3.146
Reaktionen
0
ne die sind bei meinem Dad und bei meinem Bruder ;) (ich wohne bei meiner Mum)
die mögen das nicht wenn ich da Fotos machen will =/ sonst gäbs schon welche...
zugegeben, ich würds auch nicht wolln, wenn man von meinem Zimmer und den Tieren Fotos macht und ich letzten Endes nicht weiß was damit passiert ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frettchen entlaufen/gefunden

Frettchen entlaufen/gefunden - Ähnliche Themen

  • Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden

    Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden: Meine Hunde haben einen kleines Tierchen aus dem See gezogen, ich würde gern wissen was die da gefunden haben. Hinterphote ^< phote vorne
  • Webseite für Frettchen Anfänger

    Webseite für Frettchen Anfänger: Hallo zusammen, seit über 6 Jahren bin ich nun schon stolzer Frettchenbesitzer. In dieser Zeit habe ich viele Erfahrungen gesammelt, die ich...
  • Darf der Vermieter Frettchen verbieten?

    Darf der Vermieter Frettchen verbieten?: Hallo, ich schreibe im Namen einer Bekannten: Sie hält 4 Frettchen und möchte nun umziehen. Allerdings bekam sie wegen den Frettchen bereits...
  • Coole und kecke Namen für Frettchen

    Coole und kecke Namen für Frettchen: Hey zusammen! :D Ich bin neu hier und wollte mal Fragen, ob ihr coole/freche/kecke Frettchen namen kennt. Ich werde mir jetzt sehr bald 2 Fretts...
  • Frettchen und Silvesterkrach

    Frettchen und Silvesterkrach: Hallo zusammen, seit einigen Wochen leben hier zwei ca. 7 Monate alte Frettchen. Beide haben ein eigenes Zimmer, mittlerweile aber fast ständigen...
  • Frettchen und Silvesterkrach - Ähnliche Themen

  • Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden

    Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden: Meine Hunde haben einen kleines Tierchen aus dem See gezogen, ich würde gern wissen was die da gefunden haben. Hinterphote ^< phote vorne
  • Webseite für Frettchen Anfänger

    Webseite für Frettchen Anfänger: Hallo zusammen, seit über 6 Jahren bin ich nun schon stolzer Frettchenbesitzer. In dieser Zeit habe ich viele Erfahrungen gesammelt, die ich...
  • Darf der Vermieter Frettchen verbieten?

    Darf der Vermieter Frettchen verbieten?: Hallo, ich schreibe im Namen einer Bekannten: Sie hält 4 Frettchen und möchte nun umziehen. Allerdings bekam sie wegen den Frettchen bereits...
  • Coole und kecke Namen für Frettchen

    Coole und kecke Namen für Frettchen: Hey zusammen! :D Ich bin neu hier und wollte mal Fragen, ob ihr coole/freche/kecke Frettchen namen kennt. Ich werde mir jetzt sehr bald 2 Fretts...
  • Frettchen und Silvesterkrach

    Frettchen und Silvesterkrach: Hallo zusammen, seit einigen Wochen leben hier zwei ca. 7 Monate alte Frettchen. Beide haben ein eigenes Zimmer, mittlerweile aber fast ständigen...