Plötzlich Katzenhalter

Diskutiere Plötzlich Katzenhalter im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Ich sage mal so, jeder hat seine firstMeinung zum Thema : Trockenfutter . Ich finde persönlich, dass man Katzen nicht nur Nass geben sollte. Aber...
1

1234Kitten12

Dabei seit
06.10.2019
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich sage mal so, jeder hat seine
Meinung zum Thema : Trockenfutter .
Ich finde persönlich, dass man Katzen nicht nur Nass geben sollte. Aber jeden seins😉.
 
Barcelos

Barcelos

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
4.337
Reaktionen
13
Hat jemand einen guten Rat für mich wie ich in Jovi Tabletten reinkriege ohne sämtliche Finger zu verlieren? Gestern abend haben wir es mit so einem "Schießding" (keine Ahnung wie die heißen) versucht und ich kann nur Aua sagen. Er war sogar in einen Pullover eingewickelt, aber die Krallen kamen trotzdem raus.

Ich wollte es dann heute abend mit Futter versuchen, aber das soll bei den meisten Katzen nicht klappen. Zerkrümmeln der Tablette in Katzenmilch - ginge das?

Das Problem ist bei Jovi, dass er es einfach hasst, wenn man an sein Maul geht, dann dreht er durch.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.868
Reaktionen
149
Was für Tabletten bekommt er denn? Nicht jede darf man zerbröseln und nicht jedes Medi, darf man mit Milchprodukten zu sich nehmen.
Es gibt so spezielle Tablettengeber, die man kaufen kann, die benutzen wir im Tierheim für unkooperative Katzen auch sehr gerne.
 
Barcelos

Barcelos

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
4.337
Reaktionen
13
Tolfedine heißen die Tabletten. Schmerzstiller und Entzündungshemmend soll es wohl sein,

Was meinst Du denn mit Tablettengeber? Hoffentlich nicht das, was ich als Schießdings bezeichne. Problem mit Schießdings ist ja, dass man tortzdem ans Maul muss und da rastet er halt völlig aus. Bei Tigris kommen wir mit dem Schießdings gut klar, was aber daran liegt, dass sie ihre Krallen freundlicherweise nicht einsetzt.

Dann habe ich noch eine ganz andere Frage. Wonach würdet Ihr entscheiden, ob man einer Katze ein verstorbenes Familienmitglied zeigt - also Abschied nehmen lässt - oder nicht? Ist das bei Katzen überhaupt wie bei Hunden? Und wenn ja wie eng müsste das Verhältnis sein, dass es für die Katze hilfreich ist?
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.868
Reaktionen
149
Ach Gott...Schießding...ich hab ehrlich Scheißding gelesen.....😅🤣🤣
Tut mir Leid!! 🙈 Aber ja, ich vermute, dass ich dann genau das meine...

Ich finde auch leider nichts, ob man das Medi zerbröseln darf. Was ich aber lese, dass man es mit dem Futter gibt. Frisst er denn rohes Fleisch wie zB Rinderhack?

Hmm, also ich würde das Tier immer Abschied nehmen lassen. Gerade bei Katzen ist es doch oft so, dass sie offentsichtlich nichts miteinander zutun haben, aber nach dem Tod des einen sieht man oft, dass die Katze doch trauert, einfach, weil die Anwesenheit des Partners schon reichte. Man muss ja nicht immer kuscheln, zusammen spielen usw...
 
Barcelos

Barcelos

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
4.337
Reaktionen
13
Bei ihm ist das Schießding ja auch ein Scheißding - so falsch hast Du dann gar nicht gelegen.
😃

Habe ich erhlich gesagt keine Ahnung, er liebt Hühnerflügel, aber die würden in dem Fall ja nicht helfen. Er ist auch verrückt nach Thunfisch - dachte ich versuch es dann heute abend erstmal damit. Klappt das nicht, dann müssen halt wieder unsere Finger dran glauben (es ist mir ein Rätsel wie Jovi es schafft bei uns beiden zig Finger zu treffen) und morgen wird dann halt Rinderhack gekauft und es damit versucht.

Der Nachbarskater hat damals nicht Abschied von seinem Freund nehmen können, mein Fehler. Wir hatten den überfahrenen Freund gefunden und natürlich zu seinen Besitzern gebracht und gar nicht darüber nachgedacht, dass der Nachbarskater hätte Abschied nehmen müssen. In dem Fall wirklich müssen, Nachbarskater hat ewig nach seinem Freund gesucht und nach ihm gerufen.
Tigris hat sich auch nicht von Houdini verabschieden können, aber sie schien ihn nur insofern vermisst zu haben, dass sie sich die erste Zeit nicht rausgetraut hat. Aber sonst war ihr nichts anzumerken.
Nun geht es wieder darum, ob Tigris sich verabschieden sollte, wenn es so weit ist. Man möchte ja auch aus bereits begangenen Fehlern lernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.868
Reaktionen
149
Ansonsten würde ich mal beim Tierarzt fragen, ob es sowas auch in flüssiger Form gibt, das man über das Futter machen könnte.
Ich kenne das Medikament jetzt gar nicht.

Geht es denn um Jovi? :( Steht denn im Raum, dass er bald gehen muss?
Also ich würde sie schon Abschied nehmen lassen, bzw ihr zeigen, dass er dann nicht mehr wieder kommen wird.
Manche Katzen riechen auch nur mal und gehen wieder. Aber ich denke, das ist auch eine Art, sich zu verabschieden, dass sie verstehen.
 
Barcelos

Barcelos

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
4.337
Reaktionen
13
Ist mir schon öfter aufgefallen, dass hier in Holland oft andere Medikamte genommen werden als in Deutschland. Richtig doof in manchen Situationen.
Ich versuch es mit Thunfisch heut abend und wenn das nicht klappt, dann ruf ich beim Tierarzt an, ob es andere Möglichkeiten gibt.
Ganz ehrlich, ich würde ihm lieber eine Spritze setzen als ihm was ins Maul geben zu müssen. Aber das müsste ich natürlich auch lernen und eigentlich kriegt man ja auch keine Spritzen mit.

Nein. Jovi ist soweit fit. Er hat wahrscheinlich durch die Knallerei ausgelöst ein stressbedingtes Blasenproblem. Das sollte leicht in den Griff zu kriegen sein - hoffe ich, denke ich.

Es geht um Marley, unseren Hund. Mit ihm kommt Tigris gut klar. Sie ist keine Ich-kuschel-mich-an-einen-anderen-Vierbeiner-Katze, aber sie köpfelt ihn zur Begrüßung und das ist für sie bei einem anderen Tier wirklich viel.
Es ist auch noch nichts sicher, aber ich will mir um diese Frage nicht in dem Moment Gedanken machen müssen, wenn es denn so weit ist bzw. will ich mir wenn ein Abschied nehmen lassen so fest ins Hirn hämmern, dass ich es auf keinen Fall vergessse - egal wie es mir dann geht.
Dienstag ist der nächste TA-Termin für ihn und da wird dann entschieden.
Jovi müsste sich auf keinen Fall verabschieden. Er und Marley haben überhaupt keinen Kontakt miteinander. Sie wissen, dass der jeweils andere existiert, aber halten sich nie im gleichen Raum auf.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.868
Reaktionen
149
Stimmt, ist ja dann ein wenig anders...
Also soweit ich weiß kann man sich hier in Deutschland vom Tierarzt zeigen lassen, wie man spritzt. Ob das bei allen Injektionen machen darf, weiß ich aber grad gar nicht.

Das mit eurem Hund tut mir sehr Leid. Ich wünsche euch bis dahin viel Kraft und ja, ich würde Tigris Abschied nehmen lassen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.127
Reaktionen
50
Ich hab bei Ferdl damals die Tabletten geviertelt oder geachtelt und in Leckerli-Stangen gepackt. Da hab ich zumindest die Hälfte der Tablette in ihn reingebracht. Der hätte mich nie gebissen oder gekratzt, aber der hatte - trotz Krebs - mehr Kraft als ich.

Meine Katzensitterin hat damals viel Wert drauf gelegt, daß Lilly sich von ihm verabschieden kann. Lilly war aber so eine "kurz dran schnuppern"-Kandidatin. Obwohl ich so eine Situation vorher noch nicht hatte hätte ich ihr aber gleich sagen können, daß Lilly so reagieren wird. Insofern würd ich sagen: Du kennst Tigris am besten, wie schätzt Du sie ein? Letztlich ist es wohl ein bißchen wie bei uns Menschen - für manche ist es ganz wichtig, sich vom toten geliebten Menschen zu verabschieden, während ich persönlich mir lieber einen Finger abgehackt hätte, als meine tote Mama zu sehen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.724
Reaktionen
54
@Audrey , Lilly hat sich ja dann doch verabschiedet. Jeder macht das anders.
Hier bei meinen Meerschweinen hab ich Kandidaten, die weglaufen und andere, die richtig hin gehen, anstupsen und auch knabbern. Letzte Woche Freitag auf Samstag ist ein Kastrat gestorben, der erst 4 Wochen hier war. Er hat plötzlich die Nähe der Weibchen gesucht (die Tage vorher saß er abseits und hat sich abgekapselt) und sie sind in der Nähe sitzen geblieben.

@Barcelos Tut mir leid mit Marley! Ich würde Tigris die Wahl lassen.
 
Barcelos

Barcelos

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
4.337
Reaktionen
13
Mit dem Vierteln war ein super Tip. Geviertelt habe ich die Tablette in Jovi mit normalem Futter problemlos reingekriegt. Danke!

Wenn es denn zum Schlimmsten kommen sollte, dann werden wir Tigris die Wahl lassen. So wie ich Tigris einschätze wird es sie zwar nicht weiter interessieren, aber bevor ich mich irre und sie dann ganz aufgeregt Marley sucht, da lasse ich ihr doch lieber die Möglichkeit.
Aber noch haben wir ja Hoffnung!
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.784
Reaktionen
264
Man kann Tabletten auch Mörsern und dann mit Leberwurst oder Maltpaste mischen.
 
Barcelos

Barcelos

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
4.337
Reaktionen
13
Tja, heute nachmittag ist es soweit und wir werden Marley gehen lassen.

Irgendwie haben wir uns wegen Tigris immer noch nicht wirklich entschieden. Wie soll man jetzt auch klar denken? Aber ich bin mir sicher, dass Tigris es weiß, also das was nicht stimmt. Sie hatte von Anfang an sehr feine Antennen für Marley. Sie konnte ihn und seine Stimmung immer sehr gut einschätzen. Gestern abend hat sie sich so nah wie nie zuvor zu ihm gelegt. Sie hat ihn sogar berührt und das war wirklich Premiere.
Ich hatte die ganze Zeit immer gesagt, dass ich auch auf Tigris achten werde. Dass, wenn wir uns nicht sicher sind, dass Tigris Verhalten uns zeigen wird, wenn es sein muss. Ich hatte zwar in eine andere Richtung gedacht, aber im Endeffekt hat sie es uns gestern gezeigt. Bilde ich mir zumindest ein, dass sie sich auf ihre Art verabschiedet hat.
Natürlich hat nicht sie entschieden, die Entscheidung war schon vorher gefallen, aber sie hat mir bestätigt, dass es nun an der Zeit ist. Rede ich mir zumindest ein, irgendwie muss man sich ja an irgendwas festhalten.
 
  • Traurig
Reaktionen: pc.lieschen
Barcelos

Barcelos

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
4.337
Reaktionen
13
Tigris durfte sich gestern dann doch verabschieden. Und ich denke, dass das gut war für sie. Ehrlich gesagt war ich geschockt und gerührt über ihre Reaktion. Ich hätte damit nicht gerechnet, dass sie wirklich reagiert. Es war jetzt keine übermäßige Reaktion, wie man sie manchmal in Filmen oder so sieht, aber für ihre Verhältnisse war es eine große Reaktion.

Schlimm war dann nur, dass sie sich nach einiger Zeit dann nicht mehr an Marley vorbeigetraut hat, da musste ich sie dann wirklich begleiten. Sie ist auch etwas durch den Wind und ist jetzt erstmal sehr ungern im Wohnzimmer, aber das wird bestimmt wieder besser.
Uns fehlt halt jetzt allen etwas ganz wichtiges!
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.784
Reaktionen
264
Ich wünsche euch ganz viel Kraft, es ist immer hart, wenn man ein Tier gehen lassen muss, egal wie alt und/oder krank es ist, aber es ist einfach der letzte Liebesweis, für das geliebte Tier, in dem wir es erlösen lassen und nicht unnötig leiden lassen, wenn keine Besserung mehr zu erwarten ist.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.868
Reaktionen
149
Ich wünsche euch viel Kraft! Mein herzlichges Beileid :(
 
Shiria

Shiria

Dabei seit
28.10.2007
Beiträge
1.062
Reaktionen
34
Mein Beileid zu eurem Verlust :(. Es ist imemr wieder schwer...Ich wünsch euch ganz viel Kraft!
 
Barcelos

Barcelos

Dabei seit
02.04.2009
Beiträge
4.337
Reaktionen
13
Danke sehr.

Es ist jetzt einfach so schrecklich leer im Haus. Er fehlt total. Aber am Dienstag kommt er wieder nach Hause, wenn auch in anderer Form, aber wir freuen uns einfach wahnsinnig darauf, wenn er endlich wieder daheim ist.

Tigris hat jetzt Angst vor meinem Freund. Er darf sie kaum anfassen und jede Bewegung/jeder Schritt wird ganz misstrauisch von ihr beobachtet. Er hat Marley rein- und rausgetragen und anscheinend verbindet sie das jetzt alles falsch. Es scheint so als würde sie denken, dass er Marley was getan hat und nun Angst hat, dass sie die nächste ist.
Aber sie vermisst auch Marley, das merkt man.
 
  • Traurig
Reaktionen: pc.lieschen
Thema:

Plötzlich Katzenhalter

Plötzlich Katzenhalter - Ähnliche Themen

  • Kater möchte plötzlich raus - was tun?

    Kater möchte plötzlich raus - was tun?: Hallo ich brauche euren Rat. Wir haben vor gut 10 Wochen 2 Katzen aus dem Tierheim übernommen. Sie haben sich super eingelebt und soweit ist...
  • Plötzlicher Freigang

    Plötzlicher Freigang: Hallo zusammen, Ich lasse mal meine Gedanken freien lauf. Wir wohnen in der Stadt, suchen ganz dringend eine Wohnung auf dem Land. Haben...
  • Katzen in der Wohnung, Nachbar macht plötzlich Ärger

    Katzen in der Wohnung, Nachbar macht plötzlich Ärger: Hallo Leute, ich bin neu hier und hatte vorhin ein äußerst blödes Erlebnis. Jetzt bin ich sehr verunsichert und weiß nicht was ich tun soll...
  • Ich bin total verzweifelt, mein Freund hat plötzlich eine Allergie!!!

    Ich bin total verzweifelt, mein Freund hat plötzlich eine Allergie!!!: Hallo liebe Mitglieder, Seit gestern ist meine Welt zusammengebrochen. Mein Freund hat gestern einen Allergietest gemacht und da kam raus, dass...
  • Kitten plötzlich alleine :(((

    Kitten plötzlich alleine :(((: Hallo, meine 18 Wochiges Kitten ist plötzlich alleine. Mein Kater Chiko (1 Jahr alt) ist am 22.05 wohl leider gottes aus dem Fenster gefallen...
  • Ähnliche Themen
  • Kater möchte plötzlich raus - was tun?

    Kater möchte plötzlich raus - was tun?: Hallo ich brauche euren Rat. Wir haben vor gut 10 Wochen 2 Katzen aus dem Tierheim übernommen. Sie haben sich super eingelebt und soweit ist...
  • Plötzlicher Freigang

    Plötzlicher Freigang: Hallo zusammen, Ich lasse mal meine Gedanken freien lauf. Wir wohnen in der Stadt, suchen ganz dringend eine Wohnung auf dem Land. Haben...
  • Katzen in der Wohnung, Nachbar macht plötzlich Ärger

    Katzen in der Wohnung, Nachbar macht plötzlich Ärger: Hallo Leute, ich bin neu hier und hatte vorhin ein äußerst blödes Erlebnis. Jetzt bin ich sehr verunsichert und weiß nicht was ich tun soll...
  • Ich bin total verzweifelt, mein Freund hat plötzlich eine Allergie!!!

    Ich bin total verzweifelt, mein Freund hat plötzlich eine Allergie!!!: Hallo liebe Mitglieder, Seit gestern ist meine Welt zusammengebrochen. Mein Freund hat gestern einen Allergietest gemacht und da kam raus, dass...
  • Kitten plötzlich alleine :(((

    Kitten plötzlich alleine :(((: Hallo, meine 18 Wochiges Kitten ist plötzlich alleine. Mein Kater Chiko (1 Jahr alt) ist am 22.05 wohl leider gottes aus dem Fenster gefallen...